Neues Bold Unplugged Volume 2 im Test: Bold dir deine Meinung!

Neues Bold Unplugged Volume 2 im Test: Bold dir deine Meinung!

Wir sind uns sicher: hätte die Boulevard-Presse in den vergangenen Wochen Paparazzi ins schweizerische Biel geschickt, hätten wir die runden Formen und Kurven des neuen Bold Unplugged Volume 2 bereits auf Seite drei einer berühmt-berüchtigten deutschen Tageszeitung bestaunen können! Dabei kommt es aber vor allem auf die inneren Werte an: 27,5" oder 29"-Laufräder, 150 mm versteckter Federweg am Heck, eine extrem progressive und anpassbare Geometrie und einiges mehr! Wir konnten das neue Megatrailbike von Bold bereits ausführlich testen – hier sind unsere Eindrücke!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Bold Unplugged Volume 2 im Test: Bold dir deine Meinung!
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
854
Ort
Zürich
„Megatrailbike“, ist das noch vor Superenduro?

Nein, das kommt vor Enduro. Superenduro ist über Enduro. Megatrailbike kommt gleich nach Supertrailbike. (In Position 2 von 4). Position 1 ist dann Trailbike plus. Hängt aber etwas von den Laufradgrössen ab. Da könnte es auch plusminus Richtung Super gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.369
Sehr schönes Bike. Ich müsste aber ne Rahmengröße kleiner wählen als üblich. Schon arg lang. Nicht mein Geschmack.
War auch lange skeptisch bzgl. des eingeschlossenen Dämpfers wg der Temperaturen, aber das scheint sich ja tatsächlich nicht zu bewahrheiten.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte Reaktionen
1.574
Ort
Hüfingen
Pro:
Huu..ähh hua....hhuaa....Huren geile Optik :p

Spaß beiseite. Geil sieht es aus. Konnte ich ja schon live anschauen.
Für mich wäre es trotzdem nichts. Das mit dem Dämpfer wirkt zu verbastelt und ich mag es eher einfach.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.475
Ort
VS
Oh Gott, ein schönes Fahrrad, es gibt also doch noch welche ?!?

Fit 4 :confused:
6600€ laut Konfigurator :rolleyes:
Dämpfer nicht zugängig :(

Und offensichtlich ist die Längengrenze in Sicht.

Trotzdem schön.
 
Zuletzt bearbeitet:

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte Reaktionen
97
Ort
Freiburg
@Gregor Inwiefern ist denn die Hinterbau-Performance so besonders hervorragend? Kann man das noch konkreter definieren, vielleicht auch im vergleich zu anderen top Hinterbauten anderer Hersteller. Merci.
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
679
Ort
Würzburg
Die Reach-Schritte zwischen den Größen finde ich beachtlich. Da hätte 4 Rahmengrößen, aus dem Grund, gut getan.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
8.992
Ort
New Sorg
Schaut schoh gut aus.
Aber wenn man Bold nicht kennt, dann muß man schon zweimal hinschauen, bis man erkennt, das da kein Fazua drin ist :D

G.:)
 

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte Reaktionen
2.620
Ort
Ilmenau
@Gregor Inwiefern ist denn die Hinterbau-Performance so besonders hervorragend? Kann man das noch konkreter definieren, vielleicht auch im vergleich zu anderen top Hinterbauten anderer Hersteller. Merci.
Wir hatten 2 Volumenspacer im Super Deluxe verbaut, was es schon recht progressiv gemacht hat, aber noch in einem angenehmen Maß. Ich fand vor allem, dass beinahe immer das richtige Maß an Federweg genutzt wurde. Es ist nie eine Sänfte, aber wenns dann zur Sache geht, fühlt es sich nicht mehr oder weniger straff als auf flowigeren Passagen an, schluckt jedoch die großen Brocken weg. Die Progression geht ziemlich sanft durch den Federweg und hat keinen Bauch, in dem das Rad die ganze Zeit hängt, um dann auf einmal total zuzumachen.

Es hat nicht die Bügeleigenschaften von einem HSP-Bike oder einem gut abgestimmten virtuellen Drehpunkt (Maestro bspw), aber bleibt dadurch auch etwas aktiver, was bei dem Radstand auch eine ganz gute Sache ist.

wow, ist das ein schönes bike!
den dämpfer auf'm trail abzustimmen wird wohl nicht so einfach gehen bei dieser konstruktion.
aber ich könnte das design stundenlang anschauen...! :daumen:

Also mal eben schnell einen Klick ändern ist tatsächlich ein Müh umständlicher, aber kurz die beiden Schrauben öffnen, Klappe weg und am Dämpfer rumstellen, ist jetzt auch nicht total umständlich. Nur für den Rebound-Knopf vom Super Deluxe braucht es starke Finger.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
3.879
Ort
Dehemm
Sensationell schönes Bike; die Preise wirken moderat für ein Manufaktur Bike - klar kann ich das niemandem in meiner Familie vermitteln, wie man für ein Fahrrad soviel Geld ausgeben kann, aber es erstaunt mich, dass sie diese Preise hinbekommen

Die Variabilität liest sich toll, wäre gespannt die Unterschiede selbst mal zu fühlen bei einer Probefahrt
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte Reaktionen
348
Ästhetisch ist der Rahmen ein Gedicht - schade, dass es nicht mehr Farboptionen gibt, die 2-Farbvariante lässt die gelungenen Linien erst richtig aufleben !
Verstehe eher nicht, warum die Boldler ohne Not (zb Gabel remote lockout) FIT4 ins Testrad packen, obwohl sonnenklar ist, dass das Abzüge gibt .. hab ich irgendwo überlesen wo das framekit gewichtsmässig liegt ?
Ist die Tretlagerabsenkungsangabe als Rechenaufgabe gedacht, oder eher als Ablenkung von der Tretlagerhöhe ?
 
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
245
Ort
Aschaffenburg/Bayern
Ehrlich gesagt, finde ich das Design ganz schlimm. Es gibt keine ineinanderlaufende Linien und das Oberrohr endet sehr hoch im Sitzrohr.
Schlimm nicht aber das hohe oberrohr zu Sitzrohr sieht schon altbacken aus. Das Linkin Trail hat mir da deutlich besser gefallen.
Idee des innenliegenden Dämpfers klasse auch schön gelöst. Dennoch, putzen wird man auch da drinnen müssen. Siehe ja Fotos, sehr sandig.
Da bin ich doch eher pragmatisch veranlagt, wäre mir alles zu umständlich.
Und bei den ganzen Geo Verstellungen hätte ich glaube ich immer die Hatz nach dem perfekten Setup, dass ich nie für alle Trails finden würde bzw. an alle anpassen würde wollen. Ich denke mir würde es nur den Spaß rauben.
Keep it simple.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
1.712
Wenns schon aussieht wie ein E-Bike, warum dann nicht gleich ein Mofa kaufen?

Und noch ein paar heiße Tipps für mehr proprietäre wartungsunfreundliche Teile neben Dämpfer verstecken und Sattelstütze a la Liteville:
  • Eigenen Dämpfer und eigene Gabelinnereien entwicklen lassen a la C´dale, Scott oder Trek
  • Lenker-Vorbaukombi a la Scott
  • Dämpferyoke a la Speci
  • einteilige Laufräder aus Carbon
  • elektrisches alles-mögliche einbauen
  • Spezialsteuersatz a la Knock-Block
 
Dabei seit
2. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
67
Ort
Göttingen
Wunderschönes Bike, durch den steilen Sitzwinkel erscheint mir das Oberrohr gar nicht so übertrieben lang, ich vermute deshalb, dass die übertriebene Länge eher durch den superflachen Lenkwinkel verursacht wird, habt Ihr den mal verändert, auf eher normale 65 oder 66 Grad Variante? Die Werte erscheinen mir auch deutlich passender für ein modernes Trailbike, damit sollte auch die im langsamen kipplig wirkende Lenkung in den Griff zu bekommen sein. Vielleicht auch mal einen Lenker mit mehr raise ausprobiert?
Sind die beiden Kettenstrebenlängen aus der Tabelle für 27,5 und 29 oder hat man die Wahl bei 29igsrn?​
 
Oben