Neues Canyon 2021 Sender CFR - Dichtungsring arbeitet sich raus

Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Hi Zusammen,

gestern bekommen, heute erste Fahrt.
Rechts arbeitet sich aus dem Gelenk ein kleiner Gummiring raus.
Jemand sowas schon gesehen?
Weiterfahren möglich ?
Wer weiß mehr ??

Ich denke das für den Staubschutz. Wollte da mal das öffnen und schauen, bzw. fett reinbringen.
Keine Lust das Teil gleich wieder zurück zusenden.

Gruss
 

Anhänge

  • Schaden1.jpg
    Schaden1.jpg
    89,8 KB · Aufrufe: 282
  • Schaden2.jpg
    Schaden2.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 311

BikeKrueger

Was letzte Preis?
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
213
Erstmal den Support anschreiben, dann aufschrauben und nachsehen.

Könnte auch nur Überschuss sein der durch die ersten Bewegungen rausgetrieben wurde, oder die Staubscgutzdichtung wurde nicht richtig eingesetzt und reibt sich jetzt auf.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.803
Ort
Hamburg
Einsenden?
Support?

Flieht Ihr Narren.. ^^

Jetzt ernsthaft: Seit Corona kann man nicht wirklich davon ausgehen mit Canyon in Kontakt treten zu können. Telefonisch nicht, nicht per E-Mail und auch nicht über Facebook.

Man kriegt nur ne Standardantwort.

@uhscale
Klar kannst Du so erst einmal weiterfahren.
Kannst es aber ruhig im Winter oder so mal zerlegen und gucken was da eigentlich los ist.
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nach 4 Wochen eine Information bekommen, dass es sich um einen Staubschutz handelt.
Da dieser nicht auf Lager ist, wurde der bestellt.
Früheste Lieferzeit im Januar.
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Naja, wenigstens kan man erstmal ohne bedenken weiter fahren.
Aber bezweifele das das Problem damit gelöst sein wird, die neue Dichtung wird sich sicherlich auch schnell heraus arbeiten.
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Ja glaub ich auch. Daher werde ich da Spezial Fett reinmachen.
Sollte den Staub auch abhalten. Wenn es kaputt geht - egal - ist Jobrad ;-)
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Hast du auch das problem das die kette auf dem kleinsten Ritzel an dem Gummischutz der Kettenstrebe schleift?
Gehört auf die Antriebsseite der Hinterachse noch ein spacer oder liegt das schaltauge direckt im carbon an?
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
So konnte leider erst jetzt antworten, waren bis grade noch auf Hoppenbruch ein paar Abfahrten machen
Die Kette hat auf dem kleinsten Ritzel einen richtigen knick aufgrund des Gummischutzes und rattert am nächstgrößtem Blatt
Sitzen auf der Achse noch irgendwelche Spacer bei dir oder so?
Könntest du evtl mal ein Foto von dir schicken?
 

Anhänge

  • IMG_20201018_171937.jpg
    IMG_20201018_171937.jpg
    311,1 KB · Aufrufe: 165
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Hi,
sorry für das delay, musste erst mein Bike wieder zusammenbauen.
Anbei bei mir.

Glaub das nicht so wie bei Dir
 

Anhänge

  • Kette_Sender.jpg
    Kette_Sender.jpg
    107,9 KB · Aufrufe: 121
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Hab schon vor ein paar Tagen mal versucht Canyon zu kontaktieren, leider bisher ohne Rückmeldung, allerdings hoffe ich doch sehr das Canyon sich da was einfallen lässt, so kann ich den kleinsten Gang leider nicht benutzen da die kette permanent versucht auf nächst größte Ritzel zu springen, ziemlich entteuschend bei dem Preis :(
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Sieht so aus als wäre bei mir der Gummischutz zu weit hinten angebracht worden, da sieht man mal wie toll Qualitätskontrolle bei Canyon funktioniert,
Sicherlich kann ich mir jetzt noch anhören das mir das hätte sofort auffallen müssen und es jetzt mein Problem ist :mad:
Wieso war ich auch so naiv zu denken das mit Canyon sicher alles glatt läuft:wut:
 

BikeKrueger

Was letzte Preis?
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
213
Sieht so aus als wäre bei mir der Gummischutz zu weit hinten angebracht worden, da sieht man mal wie toll Qualitätskontrolle bei Canyon funktioniert,
Sicherlich kann ich mir jetzt noch anhören das mir das hätte sofort auffallen müssen und es jetzt mein Problem ist :mad:
Wieso war ich auch so naiv zu denken das mit Canyon sicher alles glatt läuft:wut:

Das sollte jetzt aber nicht das größte Ding sein dir einen neuen Schutz zuzusenden den du dann etwas weiter in Richtung Tretlager anbringst.
Insgesamt empfinde ich den Platz zwischen Kette und Kettenstrebe etwas eng. Das sieht zumindest aus als ging da kaum ein Blatt zwischen.
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Bekomme ich den Kleber überhaupt restlos entfernt?
Sollte ich auf Antwort des Supports warten oder kann ich weiterfahren ohne bedenken haben zu müssen das Canyon behauptet das es meine schuld sei, weil ich das bike schon bekommen habe.
Wollten am wochenende nach willingen :(
Glaub auch das der Schutz einfach ein paar cm zu weit hinten angeklebt wurde, ansonsten könnte ich auch einfach die kette ihre Arbeit machen lassen, die sollte sich da ja schnell durchgefressen haben, hab da aber sorgen falls doch die Kettenstrebe was abbekommt blöd dazustehen
Was meint ihr?
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wildau
Bekomme ich den Kleber überhaupt restlos entfernt?
Sollte ich auf Antwort des Supports warten oder kann ich weiterfahren ohne bedenken haben zu müssen das Canyon behauptet das es meine schuld sei, weil ich das bike schon bekommen habe.
Wollten am wochenende nach willingen :(
Glaub auch das der Schutz einfach ein paar cm zu weit hinten angeklebt wurde, ansonsten könnte ich auch einfach die kette ihre Arbeit machen lassen, die sollte sich da ja schnell durchgefressen haben, hab da aber sorgen falls doch die Kettenstrebe was abbekommt blöd dazustehen
Was meint ihr?

na dann nicht auf dem kleinsten ritzel fahren ;)
man sieht ja eindeutig das der kettenstrebenschutz den knick verursacht
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Womit leider die Frage nicht beantwortet wurde, dass der Kettenstrebenschutz schuld ist, soweit bin ich auch schon, nur kann ich ihn einfach selber abfummeln und ggf kürzen ohne das die Garantie verfällt?
Würde einfach die Cm die im weg sind abtrennen.
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
0
Also ich glaube nicht, dass der Kettenschutz Garantie relevant ist.
Ich würde den wegmachen und was anderes hinmachen oder das neu festkleben
 
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
2
Hab heute von Canyon erfahren das es doch Garantie relevant ist, ziemlicher witz!!
Jetzt kann ich das Bike wieder zurück schicken und ihre werkstatt entfernt und klebt einen neuen Schutz an
Bin mal gespannt wann ich das Bike wieder zurück bekomme.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.464
Also Jungs, bitte, ein Kettenschutz ist nicht Garantie relevant. Sonst dürftet ihr auch sonst keine Teile tauschen (Lenker, Laufräder, Sattelstütze usw.) Was ein Quatsch. Da hat bestimmt mal wieder so ein Studi-Depp mit null Ahnung vom support geantwortet.
 

BikeKrueger

Was letzte Preis?
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
213
Also Jungs, bitte, ein Kettenschutz ist nicht Garantie relevant. Sonst dürftet ihr auch sonst keine Teile tauschen (Lenker, Laufräder, Sattelstütze usw.) Was ein Quatsch. Da hat bestimmt mal wieder so ein Studi-Depp mit null Ahnung vom support geantwortet.

Der Meinung bin ich auch.

Solange du diesen wieder oder einen anderen Schutz neu anbringst erhälst du den Garantierelevanten Schutz der Kettenstrebe aufrecht. Son aufgeklebter Gummistreifen kann sich schließlich auch Mal im Alltag ablösen beim Fahren, dann will Canyon bestimmt auch nicht alle Räder zurück holen.
 
Oben