Neues Enduro gesucht

Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberhausen
Hi ich suche ein neues Enduro für mich, aktuell fahre ich das Alutech Fanes 3.0 von 2013 in Größe S
upload_2016-7-21_10-54-16.png

Nach wie vor ein absolutes Traumbike, was mir bergab riesig Spass macht.
Das einzige "Manko" ist, dass das Sitzen bei längeren Strecken irgendwie "unbequem" wird, so als wäre das Bike ein bisschen zu klein für mich (Bin 1,72 also genau die Grenze für S). Auch finde ich, bergauf Passagen recht anstrengend (So als würde die Kraft beim Treten verpuffen)

Ich suche also die Eierlegende Wollmilchsau: Bequem auf längeren Touren, gute Uphill Eigenschaften, aggressiv im Downhill.

Einsatzzweck sind meist lokale Trails, seltener auch Bikepark. Im Urlaub bin ich oft im Alpenraum auf Wanderwegen (Geht so Richtung Bikebergsteigen).

Neben Kaufempfehlungen würden mich auch ein paar Tips zur Geometrie interessieren, so im Stil von "Einer längeren Sitzrohrlänge ist bequemer" (Weiß nicht, was es da so für Weisheiten gibt :D)
 

Anhänge

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.451
Standort
Heidelberg
Mit 1,72 bist du aus meiner Sicht tatsächlich M.

Leider kenne ich deine Sitzposition auf dem Bike nicht. was ist denn unbequem? Der Sattel? Der Tretwinkel? Die Oberkörperkrümmung?
 

jim_morrison

Proudly ridin' a Banshee Rune
Dabei seit
7. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
439
Standort
Graubünden (CH)
Rein optisch finde ich, sieht es aus als ob das Bike auf den Fotos etwas gar klein ist für dich.
Also ich als heimlicher Cube Fan sage natürlich, du sollst das Cube Stereo mal anschauen und probefahren. -> http://www.cube.eu/produkte/fullsuspension/
Aber Enduros gibt es ja heute so viele, da wird einem schwindelig...
Die Frage ist halt auch was du ausgeben möchtest...
Gruss Jim
 

Thebike69

Pfälzer
Dabei seit
9. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
771
Standort
Karlsruhe
Ich fahre Trek, aber dir würde ich das Specialized Enduro Comp oder Giant Trance in M empfehlen.
 

Jakten

noch nicht übern Berg
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
953
Standort
Dortmund
Das Rad ist dir einfach nur zu klein. Hatte den selben Effekt bei meinem alten Transalp Signature mit 181cm und Rahmengröße M. Jetzt fahre ich die Fanes in L und alles ist gut.

Deinen Anforderungen entspricht schon die Fanes, dann aber in M.
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
399
Standort
40km nördlich von Hamburg
Hallo,
mir stellt sich die Frage, ob Du nicht einfach ein Alutech Rahmen in der richtigen Größe kaufen solltest, wenn es ohnehin schon (d)ein absolutes Traumbike ist?
Das wäre doch dann die kostengünstigste Variante mit ca. 900,- Euro über "Lagerverkauf" bei Alutech, wenn ich das richtig sehe?
Den "alten" Rahmen kannst Du dann ja noch verkaufen.

Gruß Jan
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberhausen
Fanes in M hatte ich auch schon überlegt, da weiß ich im etwa was mich erwartet... Würde aber evtl gerne mal was neues probieren
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.451
Standort
Heidelberg
Du scheinst mir tatsächlich genau an der Grenze zu sein - von den Zahlen her ist der Sitzwinkel der Fanes nicht so schlecht, vielleicht verbessert aber eine frontlastigere Sitzposition das Ganze noch.

Willst du selber was aufbauen? Ich gehe mal davon aus, dass 27,5 gefragt ist? Und muss es ein Enduro sein, oder darf auch ein potentes Trailbike in die Verlosung? Budget?
 

brainiac5

Mittelalter
Dabei seit
24. März 2006
Punkte für Reaktionen
14
Standort
D-83xxx
Bionicon Edison Evo :love:
evtl mit 160 mm RockShox Fahrwerk. Toller Rahmen, super Fahrwerk..die GeoVerstellung brauchts m.E. nicht.

Gruss Alex
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberhausen
Selbst aufbauen würde ich, ist aber kein muss, kommt eher auf das Komplettbike an. 27,5 solls werden, Trailbike käme auch in Frage (Hatte mir schon das Teibun angeschaut...) Budget wäre so grob 2.500 - 3.500
 

kingkolli

kingkolli
Dabei seit
14. März 2004
Punkte für Reaktionen
78
Wäre bei deinen Anforderungen die Teibune oder Tofane nicht besser geeignet?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.451
Standort
Heidelberg
Bei 2.500 - 3.500 wird es mit einem Selbstaufbau schon knapp, damit wären richtig coole Bikes wie Banshee Rune/Spitfire oder Transition Patrol/Scout schon raus.

Das Bionicon fände ich in der Tat eine gute Idee. Falls du doch "nur" einen Rahmen willst: Transition Suppressor (weil 26 Zoll) !!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hameln
Wenn du selbst aufbauen willst, was spricht den dagegen alle Teile vom Fanes an ein neuen Rahmen zu schrauben? Du scheinst doch zufrieden sonst zu sein. Oder muss es nun auch zwingend 27.5" werden?

Ein Banshee Rune oder Spitfire kannst du mit 26" und 650B fahren.
So könntest du später immer noch auf 27,5" wechseln.
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberhausen
Ich würde schon gerne auf 27,5 umsteigen
An das Patrol hatte auch gedacht, gibts ja in der v4 ja schon knapp unter 3500. Bin in den USA den "Whole Enchilada" mit einem Covert mit 27,5 gefahren und hab mein Fanes kaum vermisst :)

Das Bionicon gefällt mir leider optisch nicht so, die Banshees allerdings schon. Ein Händler in der Nähe müsste sogar welche haben.

Es gibt eindeutig zu viele Enduros :(
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.451
Standort
Heidelberg
Das Strive kannst du auch hier im Thread empfehlen, da brauchst du ihm keine PN schicken...
 
Dabei seit
26. August 2009
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Oberhausen
Hatte jetzt länger überlegt mir ein Rune aufzubauen, werde aber doch 'nur' einen neuen Fanes Rahmen in M kaufen und in ein, zwei Jahren nach was ganz neuem schauen. Danke an alle für die hilfreichen Tips!
 
Oben