Neues Ibis Ripmo V2: Länger, flacher, progressiver, besser!

Moritz

Forum-Team
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
2.023
Standort
Wiesbaden

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
780
Standort
Deutschlands Mitte
mein ripmo ist noch flacher (64°) und besitzt auch schon coil, dank EXT sogar an die Kinematik angepasst :D. die 4mm beim reach sind geschenkt!
und auch der 'rest' ist nicht so, dass ich jetzt schlaflose nächte aufgrund des nachfolgers bekomme ...
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte für Reaktionen
226
JKW fährt es schon, purzeln jetzt die Preise bitte vom Alten!
Das neue Titan konnte die Redaktion gefühlt aber auch ganz schön heftig beeindrucken.
 

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
664
Standort
VS
2 Jahre ? Wow, das ging aber schnell.
Schade, ich hatte eigentlich auf etwas peppigere Farben gehofft. Das blaue könnte man ja fast für ein Yeti halten.

Jedenfalls wird die gerade entstehende Federwegs-Markt-Lücke bei 140/150mm (Front) gerade nicht kleiner.
Entweder kommt sowas mit ner 36er Fox, die ich auf der Hausrunde nicht brauche, oder es geht Richtung Kurzhuber am Heck mit 120/130mm.
Naja, kommt Zeit, kommt Rad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
244
Kleben...wäre ne elegante und gleichzeitig günstige Variante :ka: aber direkt mal die Fasern im Steuerrohr zerhacken wegen dem Logo. Da hat jemand richtig nachgedacht :D
 

Knuspel

vor runter kommt hoch
Dabei seit
30. August 2019
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Duisburg
Immer wenn ich denke die bikes werden nicht mehr teurer, weil es am Ende des Tages ja noch jemand kaufen können muss ... Ich Dummerchen.
 

StefanLaile

aka. IOG_Stefan
Dabei seit
25. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
92
Ich habe die Kennlinie jetzt nicht selber analysiert schaue ich mir aber die Kurve vom alten Carbon Ripmo hier an, ist diese Kurve nicht optimal für Luft und eher geeignet für Stahlfederdämpfer. Mit einem hydraulischem Bottom Out im FOX Luft-Dämpfer soll das alte Ripmo gut gehen aber mit Standard Dämpfer, wird man eher weniger SAG fahren können, sonst haut es gerne durch.

Ich habe mal die Ripmo-Datei aus Bikechecker verwendet um beide Szenarien zu zeigen Sag bei 40 mm und 550 N:

LUFT

ripmo_luft.png


COIL (hier ist der Endanschlgspuffer gar nicht mit drin --> die Kurve steigt zum Ende noch an!)

ripmo_coil.png


Muss ich was dazu sagen oder ist es klar?

Was wir am HR haben wollen ist ein gut ansprechender linearer Verlauf der am Ende in etwas Progression endet. Jetzt steht in der Pressmitteilung, dass es progressiver wurde dass man Stahlfeder verwenden kann. Gerade für Luftdämpfer sind progressive Kurven gedacht, weil dadurch das gute Ansprechverhalten und der gute Mid-Stroke-Suport generiert wird. Gutes Beispiel ist das MDE Damper 2020, wo wir echt ne schöne LR haben für klassische Luft-Dämpfer: HIER Bei Stahlfeder kann man durchaus lineare Hinterbauten fahren. Wollte an meinem 2016er GT Sanction mal nen Vivid Air fahren, hab extra am Rahmen frei gefräst. Kannste knicken, das Teil kannst nur mit Stahlfeder fahren.

Ich frage mich wie lange das Gerücht Stahlfeder = Progressiver Hinterbau sich noch hält. Demnach dürfte ein Ghost Hybride Slamr nicht funktionieren, der Hinterbau wurde stets in Tests gelobt! Mir ist er auch schon einmal durchgeschlagen aber sonst ist der Hinterbau echt nicht verkehrt.

Siehe hier:
ghost_hybride_slamr.png


Ich persönlich wurde zwar einen ähnlichen Verlauf wie das Ghost haben wollen, am Ende könnte die Kurve durchaus etwas weiter abfallen aber alles sind eben Kompromisse.

P.S.: Wenn etwas zur Progression in Pressemitteilungen geschrieben wird, würde ich mich freuen auch Vergleichskurven zu bekommen!
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.128
Das Sitzrohr is ja Krass kurz, cool! Da kann man 240 mm Variostützen fahren?

Da muss wohl die Raderhebungskurve auch gut passen, sonst streift der Reifen am Sattel nehm ich an, wenn er ganz drinnen is ?
 
Oben