Neues Kona Hei Hei Carbon: Ist das noch Down Country oder schon Trail?

Neues Kona Hei Hei Carbon: Ist das noch Down Country oder schon Trail?

Das neue Kona Hei Hei CR nimmt eine scharfe Kurve Richtung Down Country: Der Hinterbau stellt nun 120 mm Federweg zur Verfügung, an der Front arbeiten Trail-Federgabeln und bergab scheint das neue Kona Hei Hei so potent zu sein, dass 4-Kolben-Bremsen notwendig sind.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Kona Hei Hei Carbon: Ist das noch Down Country oder schon Trail?
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
2.865
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Leider sieht man schon auf den Bildern, dass der Sitzwinkel ziemlich flach ausfällt (besonders der reale SW). Die Zugverlegung ist irgendwie auch nicht so richtig auf der Höhe der Zeit. Der Schaltzug wird intern durch die Sitzstrebe geführt, die Bremsleitung hingegen extern drangeschnallt :ka: . Einen weiteren Minuspunkt gibts für den dürftigen Kettenstrebenschutz. Da wird der Lack nach kurzer Zeit diverse Platzer haben. Für 5500 € kann man da etwas mehr Liebe zum Detail erwarten.
 

shiba

Fisch fährt Fahrrad
Dabei seit
26. Mai 2017
Punkte Reaktionen
1.977
Short Travel All Mountain
Up-Duro
Forststrassen DH

Schon lustig, dass die Geometrie nahezu identisch mit meinem 11 Jahre alten LV 301 MK8 ist ("All Mountain"). Ist denn mit dem Trail-Up-Down-Left-Right-Fun-Country nun weniger möglich? :confused:
Das Bezeichnungswirrwarrr wird von Tag zu Tag alberner

Das alte Hei Hei war ein Traum! :love:

 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte Reaktionen
647
hab ein 2016er HeiHei (AL) Rahmen mit den Anbauteilen meines XC HT bestückt, außer der Angst das die 100er SID abbricht, ein absolutes Spaßbike.
 

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte Reaktionen
453
Ort
im wurzeligen Elfenwald
Super Geo für ein XC Bike :D
Bei welcher Höhe wurde der Sitzwinkel gemessen? Der sieht sehr viel flacher aus als 75° & imho spricht der im Verhältnis zum langen Oberrohr recht kurze Reach auch dafür.
Sieht effektiv auf Sitzhöhe eher nach 73° oder sogar noch weniger aus :ka:

Bekommt Ihr eins zum testen?
Mich interessiert bei 2 Flaschenhaltern immer, ob das nur ein Papierfeature ist (z.B. Scalpel), oder ob wirklich zwei 750ml, oder sogar zwei 1000ml Flaschen passen.
Würde mich sehr freuen wenn das bei Tests grundsätzlich auch ausprobiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

JensDey

Denker am Lenker
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2.399
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Einen weiteren Minuspunkt gibts für den dürftigen Kettenstrebenschutz. Da wird der Lack nach kurzer Zeit diverse Platzer haben. Für 5500 € kann man da etwas mehr Liebe zum Detail erwarten.
Finde ich überbewertet. Es gibt nicht viele Versionen von Kettenstrebenschutz die funktional UND SCHÖN sind.
Wer Angst vor Lackschäden hat, muss halt Hollandfahrrad fahren oder ein paar Lagen Sonstwas (tm) draufkleben.
Ich finde es schick, sieht meinem Neuron CF ja auch sehr ähnlich.
Es ist ein Touren-Bike. Immer dieser unnötige Neusprech.
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
2.865
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
@JensDey Wenn etwas nicht schön ist, dann Lackplatzer auf der Kettenstrebe. Für mich zeugt sowas immer von lieblosen Detaillösungen. Im Fall vom Hei Hei reicht der Protektor einfach nicht über die Außenkante der Kettenstrebe. Aber genau da wird im schwersten Gang die Kette am meisten draufschlagen. Hätte man den Protektor so konstruiert das er über die Kante reicht, wäre das Problem gelöst ohne das es schlimm ausgesehen hätte.

hei_hei.jpg
 

Gefahradler

all work and no play is no good at all
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
998
Ort
S-O-Oberbayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Super Geo für ein XC Bike :D
Bei welcher Höhe wurde der Sitzwinkel gemessen? Der sieht sehr viel flacher aus als 75° & imho spricht der im Verhältnis zum langen Oberrohr recht kurze Reach auch dafür.
Sieht effektiv auf Sitzhöhe eher nach 73° oder sogar noch weniger aus :ka:

Bekommt Ihr eins zum testen?
Mich interessiert bei 2 Flaschenhaltern immer, ob das nur ein Papierfeature ist (z.B. Scalpel), oder ob wirklich zwei 750ml, oder sogar zwei 1000ml Flaschen passen.
Würde mich sehr freuen wenn das bei Tests grundsätzlich auch ausprobiert wird.
Im Video sieht man 2 Flaschen ein paar mal, sieht nach 2x 750ml aus, es könnten auch 2x1l passen, aber schau es dir selbst an
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
2.865
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
@JensDey Beim Lector geht der Protektor über die Kante. Resultat: 0 Lackschäden. Das gleiche Spiel beim Orbea OIZ und YT Jeffsy. Keins meiner Räder hat da irgendwelche Beschädigungen.

Schlecht konstruierte Kettenstrebenprotektoren sind bei mir direkt ein Auschlusskriterium und werden zum Glück auch immer öfter bei Bikereviews als Negativpunkt aufgeführt.
 

Tillus

trinkt seinen Kaffee mit Dichtmilch
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte Reaktionen
402
Den Rahmen jetzt noch aus Alu, ISCG05, eine geschraubtes Tretlager und ich bin dabei.
 

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte Reaktionen
453
Ort
im wurzeligen Elfenwald
Im Video sieht man 2 Flaschen ein paar mal, sieht nach 2x 750ml aus, es könnten auch 2x1l passen, aber schau es dir selbst an
Ja, sind zwei 750ml. Bei den Ami's sieht man es genauer. Finde ich schon mal ganz gut. Ich denke 1x 750ml & 1x 1000ml passen auf jeden Fall. Super!

Schlecht konstruierte Kettenstrebenprotektoren sind bei mir direkt ein Auschlusskriterium .....
Ernsthaft? Gibt es da nicht wichtigeres? Ist ein Stück Slapper-Tape draufkleben so schwer?
Klar könnten da viele noch optimieren, so auch hier (ich würde diesen Strebenschutz komplett ersetzen), aber da dieses Problem im Handumdrehen selber gefixt werden kann ist ausgerechnet das als Ausschlusskriterium schon sehr sonderbar. Klingt nach einem sehr kleinen Haar in einem riesen Bottich Suppe.

@Tillus, das Alu Hei Hei behält leider den alten Rahmen mit dem senkrecht angeordneten Dämpfer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
2.865
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Gibt es da nicht wichtigeres?

Doch, absolut. Aber wenn es ein Hersteller nicht hinbekommt so ein einfaches Teil vernünftig zu konstruieren, dann geh ich davon aus das auch andere Stellen nicht optimal gelöst sind oder an der Sparschraube gedreht wurde. In dem Preisbereich hab ich dann einfach keinen Bock auf DIY Bastellösungen.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte Reaktionen
1.188
Bike der Woche
Bike der Woche
Schon lustig, dass die Geometrie nahezu identisch mit meinem 11 Jahre alten Liteville 301 MK8 ist ("All Mountain"). Ist denn mit dem Trail-Up-Down-Left-Right-Fun-Country nun weniger möglich? :confused:
Das Bezeichnungswirrwarrr wird von Tag zu Tag alberner

Stimmt, Anno 2010 wurde noch alles auf Lenkwinkel und Kettenstrebenlänge reduziert. Aber du weist schon das eine Radgeometrie aus mehr besteht?

;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.890
Doch, absolut. Aber wenn es ein Hersteller nicht hinbekommt so ein einfaches Teil vernünftig zu konstruieren, dann geh ich davon aus das auch andere Stellen nicht optimal gelöst sind oder an der Sparschraube gedreht wurde. In dem Preisbereich hab ich dann einfach keinen Bock auf DIY Bastellösungen.

Dem stimme ich absolut zu! Es ist einigermaßen unverständlich, weshalb die Hersteller an einer so beanspruchten Stelle den Rahmen nicht vernünftig schützen. Vor allem, weil sie dafür ja auch ständig kritisiert werden, sowohl von den Fachmagazinen, als auch den Endverbrauchern. Und: es handelt sich um ein Pfennigsteil dabei. Beim neuen YT wegen des Gewichts auf einen stabilen Unterrohrschutz zu verzichten ist auch ein Witz! Über wie viele zusätzliche Gramm reden wir hier?
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
2.865
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Dafür ist der Kettenstrebenschutz beim YT Izzo ein Paradebeispiel, wie man es richtig macht. Die Endstufe wäre dann eine verschraubte und nicht verklebte Version :D .
 
Oben