Neues Last Cinto im Test: Leichte Trailrakete Made in Germany

Neues Last Cinto im Test: Leichte Trailrakete Made in Germany

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMy9MYXN0LUNpbnRvLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit dem Cinto stellt Last ein brandneues und leichtes Trailbike mit 150 / 145 mm Federweg vor. Der hochwertige Carbon-Rahmen wird – ebenso wie der große Bruder Tarvo – in Deutschland von Hand gefertigt und begeistert mit zahlreichen Details. Wir haben das neue Last Cinto mit auf unsere Hometrails genommen und einem ersten Test unterzogen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Last Cinto im Test: Leichte Trailrakete Made in Germany
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.612
Ich werd mal mein Bike als Neuanschaffung durch kalkulieren. Ich denke nicht, dass ich mit unter 5 tsd durch kommen werde. Eher werden es 7 tsd sein. Oder 8 tsd.

Ich habe mir auch oft gedacht, dass Mittelklasseteile heute völlig ausreichen. Das ist aber nicht immer so.
Mir fällt keine günstige Alternative zur Vecnum Nivo ein. Beim CCBD meinte ich auch, dass der schon sehr high end sei; bis ich den EXT Arma Probe gefahren bin. Bei der Gabel hingegen bin ich mit der doch recht günstigen Selva C sehr zufrieden. Aber dann wieder: Alternative zu Lenker und Vorbau von Syntace? Alternative zur XO1? Ganz zu schweigen vom Rahmen.
Aber das große Glück heute ist: Wenn du dir mal ein ordentliches Bike aufgebaut hast, kannst du es sehr lange fahren, ohne auf veralteter Technik unterwegs zu sein. Die Dinger sind doch aus entwickelt.
Das meinte auch Chris Porter letztens in seinem Podcast: Er wüsste nicht, was er am aktuellen Geometron noch verbessern könnte.

Yep - aber dass sind halt alles individuelle Begehrlichkeiten, wo DU sagst du hättest es gerne.
Das heißt aber nicht, dass es nix Billigeres Gutes gäbe. Stütze - ne BikeYoke. EXT - muss die Kennlinie erstmal passen.
Wenn du auf dem Niveau anfängst, landest du schnell in dem Bereich.
Da bist du aber im EDEL-Bereich und "weit weg von notwendig und trotzdem gut".
Gibt es bei jedem Gegenstand. Dacia -> Golf -> Porsche. Nimm was du willst.
Da muss man halt entscheiden, was einem wichtig ist. Dir überlässt auch keiner nen Porsche zu nem Dacia Preis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.669
Ort
Hottentottenstaat
Von einem High End Aufbau sind wir aber trotzdem noch fast alle weit weit entfernt.
Wir als Freaks machen uns doch bei jedem Bauteil ewig lang Gedanken und dann kommen eben gut durchdachte und nicht mal abartig sondern nur normal teure Bike raus. Das sieht man auch an den meisten Tarvo Aufbauten. Die gehen nicht ins Maximum; bei weitem nicht.
Dass es gute und günstige Komponenten gibt, kann ich nicht in jedem Bereich unterstützen. Da wird auch jeder seine persönlichen Präferenzen haben. Am Ende sehe ich aber vieles als unverzichtbar an.
Blöd wird's, wenn auch unsere Aufbauten richtig teuer werden. Und was ihr nicht vergessen dürft: Ich schreibe das immer in Kontext zu meinem persönlichen Biotop. Würde ich normale Touren oder so fahren, dann würde ich mir wahrscheinlich auch ein 3.000 Euro Radon XC Bike holen und alles wäre gut. Dann würde ich diese Diskussion auch nicht verstehen. Aber weil ich nun mal Trails fahre ...
Durch den Gebrauchtmarkt bin ich mit meinem Bike auch noch relativ günstig unterwegs. Wobei da nun auch eine Art Segregation stattfindet. Gute Komponenten finden immer seltener ihren Weg in den Gebrauchtmarkt. Für meinen Rahmen hatte ich im Bikemarkt einen über drei Jahre laufenden Suchauftrag. ;)Beim Dämpfer habe ich es quasi aufgegeben. Bei den Trickstuff Bremsen wird's sogar umgekehrt sein. Die könnten im Bikemarkt mehr kosten, als direkt bei Trickstuff.

Alles in allem wird, so hoffe ich, die lange Nutzungsdauer die hohen Anschaffungskosten kompensieren.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.612
Von einem High End Aufbau sind wir aber trotzdem noch fast alle weit weit entfernt.
Wir als Freaks machen uns doch bei jedem Bauteil ewig lang Gedanken und dann kommen eben gut durchdachte und nicht mal abartig sondern nur normal teure Bike raus. Das sieht man auch an den meisten Tarvo Aufbauten. Die gehen nicht ins Maximum; bei weitem nicht.
Dass es gute und günstige Komponenten gibt, kann ich nicht in jedem Bereich unterstützen. Da wird auch jeder seine persönlichen Präferenzen haben. Am Ende sehe ich aber vieles als unverzichtbar an.
Blöd wird's, wenn auch unsere Aufbauten richtig teuer werden. Und was ihr nicht vergessen dürft: Ich schreibe das immer in Kontext zu meinem persönlichen Biotop. Würde ich normale Touren oder so fahren, dann würde ich mir wahrscheinlich auch ein 3.000 Euro Radon XC Bike holen und alles wäre gut. Dann würde ich diese Diskussion auch nicht verstehen. Aber weil ich nun mal Trails fahre ...
Durch den Gebrauchtmarkt bin ich mit meinem Bike auch noch relativ günstig unterwegs. Wobei da nun auch eine Art Segregation stattfindet. Gute Komponenten finden immer seltener ihren Weg in den Gebrauchtmarkt. Für meinen Rahmen hatte ich im Bikemarkt einen über drei Jahre laufenden Suchauftrag. ;)Beim Dämpfer habe ich es quasi aufgegeben. Bei den Trickstuff Bremsen wird's sogar umgekehrt sein. Die könnten im Bikemarkt mehr kosten, als direkt bei Trickstuff.

Alles in allem wird, so hoffe ich, die lange Nutzungsdauer die hohen Anschaffungskosten kompensieren.

Sehe ich ein bisschen anders "Gut und günstig" fällt mir keine Komponente ein, wo das nicht geht.

Mich ärgert als reine Preistreiberei viel mehr nen anderer Punkt. Die künstliche Schaffung von neuen Standards.
Cinto ist ein schönes Beispiel. Damit sich das Oberohr noch 5 mm tiefer ziehen lässt, wurde sich für Trunnion entschieden. Mein aktueller EXT im Clay ist ein Dämpfer der kaum zu verbessern ist. Müsste ich "wegwerfen", weil sich das Gehäuse komplett ändert und nicht umbauen lässt.
29" Zoll Vorne. Werde ich zu neuer Gabel und Laufrad gezwungen. Beides aktuell noch Top.
DAS ist die Preistreiberei und nicht die Komponenten an sich.
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.669
Ort
Hottentottenstaat
Ja, die neuen Standards - ich brauche 222 mm Einbaulänge. Wird bei neuen Dämpfern fast nirgends mehr angeboten.
Auf Trunnion kannst du umbauen lassen, ist aber finanziell ein Totalschaden. Daher: Verkauf am Gebrauchtmarkt, neuen mit Trunnion kaufen. Kostet dich in Summe vermutlich auch wieder 300 bis 400 Euro.

Nenne mir eine gut und günstig Alternative zum EXT. ;)
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.784
Ja. Vor nicht ganz zwei Wochen bekommen und nun aufgebaut. Unter 13kg trotz DD Reifen hinten (ohne Pedale 12.5kg). :i2:


Mehr Bilder im Album.

Schöne farbe und fähiger aufbau! Kannst du mal den unterschied zu deinem firebird beschreiben? Das war ja mit unter 14 wahrscheinlich unmerklich schwerer und hat einen sehr effizienten hinterbau. Was kann das cinto im vergleich?
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
134
Schöne farbe und fähiger aufbau! Kannst du mal den unterschied zu deinem firebird beschreiben? Das war ja mit unter 14 wahrscheinlich unmerklich schwerer und hat einen sehr effizienten hinterbau. Was kann das cinto im vergleich?
Ja das könnte man meinen. Tatsächlich war das Firebird zu beginn glaub so um die ~14.1-14.4 kg. War dann aber mit der Fox 36 vorne nicht zufrieden (konnte nicht mit dem Hinterbau mithalten). Hab dann einen PUSH Industries ACS3 Coil Umbau gemacht - was sich als ziemlich Glückstreffer herausstellte. Die 36 lief dann super mit dem schluckfreudigen Heck (auch effizient Bergauf). Bedeutete aber, dass auch vorne dickere Reifen (DD oder SG) drauf mussten und wie es halt so mit einem Enduro ist, wurde daraus ein 15 kg "Schiff". Ich weis, heute ist ein 15kg Enduro leicht. :D Wollte mir vor den Cinto Plänen im Frühjahr für das Firebird eine Fox 38 gönnen - konnte eine ausprobieren - die alte 36 mit Coil war aber wesentlich besser. :ka:

Egal - trotzdem dass das Cinto 3 cm länger ist, ist es wesentlich agiler trotz 29er Räder. Ok - absolute high speed Prügelstrecken konnte ich leider noch nicht fahren (da waren meine alten 29er immer ein wenig träge). Zudem sind 10 Abfahrstunden noch zu wenig für ein Fazit - das Zeug muss sich ja noch einfahren. ;)

Aber schonmal vorweg: Der Intend Hover ist eine Wucht. Was Cornelius auf 450g (20g leichter als ein Deluxe Ultimate Air) reingepackt hat: Geil. Hab die neue Version - bisschen mehr overbuilt und ein neues Feature. Meine Bedenken waren, dass ich Gabel und Hinterbau nicht in Einklang bringe. Die AKW VST hats in meinen Augen aber gebracht - hab in der Hauptkammer jetzt nur noch 60psi bei 83kg (AWK: 125 psi)!

@sirmi kommt der Schutz zwischen Hauptrahmen und Hinterbau am unteren Link direkt von Last?
Jep, kommt von Last. Einige hübsche Details die ich nicht erwartet habe. Rechte Kettenstrebe foliert, Schutz oben. Top Laden muss ich sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Member57

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
3.500
Ort
Tal der Ahnungslosen
Ja das könnte man meinen. Tatsächlich war das Firebird zu beginn glaub so um die ~14.1-14.4 kg. War dann aber mit der Fox 36 vorne nicht zufrieden (konnte nicht mit dem Hinterbau mithalten). Hab dann einen PUSH Industries ACS3 Coil Umbau gemacht - was sich als ziemlich Glückstreffer herausstellte. Die 36 lief dann super mit dem schluckfreudigen Heck (auch effizient Bergauf). Bedeutete aber, dass auch vorne dickere Reifen (DD oder SG) drauf mussten und wie es halt so mit einem Enduro ist, wurde daraus ein 15 kg "Schiff". Ich weis, heute ist ein 15kg Enduro leicht. :D Wollte mir vor den Cinto Plänen im Frühjahr für das Firebird eine Fox 38 gönnen - konnte eine ausprobieren - die alte 36 mit Coil war aber wesentlich besser. :ka:

Egal - trotzdem dass das Cinto 3 cm länger ist, ist es wesentlich agiler trotz 29er Räder. Ok - absolute high speed Prügelstrecken konnte ich leider noch nicht fahren (da waren meine alten 29er immer ein wenig träge). Zudem sind 10 Abfahrstunden noch zu wenig für ein Fazit - das Zeug muss sich ja noch einfahren. ;)

Aber schonmal vorweg: Der Intend Hover ist eine Wucht. Was Cornelius auf 450g (20g leichter als ein Deluxe Ultimate Air) reingepackt hat: Geil. Hab die neue Version - bisschen mehr overbuilt und ein neues Feature. Meine Bedenken waren, dass ich Gabel und Hinterbau nicht in Einklang bringe. Die AKW VST hats in meinen Augen aber gebracht - hab in der Hauptkammer jetzt nur noch 60psi bei 83kg (AWK: 125 psi)!


Jep, kommt von Last. Einige hübsche Details die ich nicht erwartet habe. Rechte Kettenstrebe foliert, Schutz oben. Top Laden muss ich sagen.
Aktuell verkauft er online ja leider keine Hover mehr.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.906
Ja das könnte man meinen. Tatsächlich war das Firebird zu beginn glaub so um die ~14.1-14.4 kg. War dann aber mit der Fox 36 vorne nicht zufrieden (konnte nicht mit dem Hinterbau mithalten). Hab dann einen PUSH Industries ACS3 Coil Umbau gemacht - was sich als ziemlich Glückstreffer herausstellte. Die 36 lief dann super mit dem schluckfreudigen Heck (auch effizient Bergauf). Bedeutete aber, dass auch vorne dickere Reifen (DD oder SG) drauf mussten und wie es halt so mit einem Enduro ist, wurde daraus ein 15 kg "Schiff". Ich weis, heute ist ein 15kg Enduro leicht. :D Wollte mir vor den Cinto Plänen im Frühjahr für das Firebird eine Fox 38 gönnen - konnte eine ausprobieren - die alte 36 mit Coil war aber wesentlich besser. :ka:

Egal - trotzdem dass das Cinto 3 cm länger ist, ist es wesentlich agiler trotz 29er Räder. Ok - absolute high speed Prügelstrecken konnte ich leider noch nicht fahren (da waren meine alten 29er immer ein wenig träge). Zudem sind 10 Abfahrstunden noch zu wenig für ein Fazit - das Zeug muss sich ja noch einfahren. ;)

Aber schonmal vorweg: Der Intend Hover ist eine Wucht. Was Cornelius auf 450g (20g leichter als ein Deluxe Ultimate Air) reingepackt hat: Geil. Hab die neue Version - bisschen mehr overbuilt und ein neues Feature. Meine Bedenken waren, dass ich Gabel und Hinterbau nicht in Einklang bringe. Die AKW VST hats in meinen Augen aber gebracht - hab in der Hauptkammer jetzt nur noch 60psi bei 83kg (AWK: 125 psi)!


Jep, kommt von Last. Einige hübsche Details die ich nicht erwartet habe. Rechte Kettenstrebe foliert, Schutz oben. Top Laden muss ich sagen.

kannst du vll. noch ein zwei worte zum schutz a yoke was sagen...

material, fixierung.....?
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
134
Aktuell verkauft er online ja leider keine Hover mehr.
Ich denke das wird sich bald ändern. Hab halt schon im Frühjahr bestellt.
kannst du vll. noch ein zwei worte zum schutz a yoke was sagen...

material, fixierung.....?
Nehme an du meinst den Schutz beim Schwingen-Lager unten? Ist so eine Gummimatte - welche mit einem Klebegitter angebracht ist (Hauptrahmen + Schwinge). Hab es ohne Dämpfer getestet, hemmt die Bewegung nicht wirklich. Bis jetzt war auch noch kein Stein im Mahlwerk. Mann kann es auch entfernen... man müsste wohl dann, beim wieder anbringen, das Klebegitter ersetzten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juli 2021
Punkte Reaktionen
11
Ich denke das wird sich bald ändern. Hab halt schon im Frühjahr bestellt.

Nehme an du meinst den Schutz beim Schwingen-Lager unten? Ist so eine Gummimatte - welche mit einem Klebegitter angebracht ist (Hauptrahmen + Schwinge). Hab es ohne Dämpfer getestet, hemmt die Bewegung nicht wirklich. Bis jetzt war auch noch kein Stein im Mahlwerk. Mann kann es auch entfernen... man müsste wohl dann, beim wieder anbringen, das Klebegitter ersetzten.
@sirmi sehr schickes Radl hast du da! darf ich fragen, welche rahmengröße das ist und wie groß du bist und welche Schrittlänge?
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
134
185 Rahmengrösse bei meinen 180 cm. Ein 175 Frame stand auch zur Diskussion... bin jetzt aber froh den 185 genommen zu haben. Das Ding ist so leicht, hat genügend Stack und nicht zu lange Kettenstreben zudem versackt der Hinterbau nicht im Federweg. Bin überrascht wie agil es ist. Hatte noch nie ein Bike mit fast 1'260mm Radstand (mein Pivot Firebird L 27.5 hat ca. 1'230mm).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juli 2021
Punkte Reaktionen
11
185 Rahmengrösse bei meinen 180 cm. Ein 175 Frame stand auch zur Diskussion... bin jetzt aber froh den 185 genommen zu haben. Das Ding ist so leicht, hat genügend Stack und nicht zu lange Kettenstreben zudem versackt der Hinterbau nicht im Federweg. Bin überrascht wie agil es ist. Hatte noch nie ein Bike mit fast 1'260mm Radstand (mein Pivot Firebird 27.5 hat ca. 1'230mm).
Danke dir für die Infos. Habe mir nämlich auch ein Cinto bestellt und war trotz Probefahrt und ewigem Rechnen unschlüssig zwischen 175 und 185. Bin 182 bei 83cm Schrittlänge.

Hab letztlich 185 bestellt mit 35mm Vorbau und denke also mal, dass wird gut passen. :)

super, dass du so zufrieden bist. das macht mich umso mehr gespannt auf das Radl. :)
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
134
Finde den Hinterbau-Typ bei der Rahmengrösse schon wichtig. Das neue 21 Firebird würde ich wohl in M nehmen - da der DW Hinterbau schon arg ein Bodenstaubsauger ist. Oder auch die vielen neuen HP Bikes - eher kleiner da die KS je nach dem riesig wird (alles über SAG). Nicht dass ich mein FB 27.5 ersetzten würde!

Fahre das Cinto so oft es geht bis der Matsch und Schnee dann Überhand nimmt. :D Aber der Hinterbau in Kombination mit sehr linearem Dämpfer (Hover hat ja fast eine Stahlfederkennlinie - ohne Spacer) fühlt sich super an. Die Progression im Hinterbau verhindert einen Durchschlag. Extrem sensibel, Spitzen werden super geglättet...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.906
Ich denke das wird sich bald ändern. Hab halt schon im Frühjahr bestellt.

Nehme an du meinst den Schutz beim Schwingen-Lager unten? Ist so eine Gummimatte - welche mit einem Klebegitter angebracht ist (Hauptrahmen + Schwinge). Hab es ohne Dämpfer getestet, hemmt die Bewegung nicht wirklich. Bis jetzt war auch noch kein Stein im Mahlwerk. Mann kann es auch entfernen... man müsste wohl dann, beim wieder anbringen, das Klebegitter ersetzten.

Ja, die stelle meinte ich. dank dir wegen den erklärungen :)

wenns dir nix ausmacht, so würden mich ein, zwei plus minus detailbilder interessieren ;)

und weisst du zufällig ob man den schutz einzeln bei last erwerben kann?
 
Oben