Neues Norco Range 2022 Enduro-Bike: Virtual-High-Pivot-Hämmermaschine

Neues Norco Range 2022 Enduro-Bike: Virtual-High-Pivot-Hämmermaschine

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9SYW5nZV9DM19SZWRfU2lsdmVyLTAxLnBuZw.png
Das neue Norco Range rollt auf 29"-Laufrädern, verfügt über 170 mm Federweg an Front wie Heck und einen High-Pivot-Hinterbau. Alle Infos zum neuen Enduro-Bike gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Norco Range 2022 Enduro-Bike: Virtual-High-Pivot-Hämmermaschine
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.759
Ort
Taunus
Schon hart für ein Carbonrad...aber gut Ausstattung ist...na ja. Aber mit guter Ausstattung ist man bei, vielleicht 17,xx. Geil. Kann ich meine Alubude weiterfahren.
Aber das Norco offenbar wie beim Shore Probleme mit sich lösenden Verschraubungen zu tuen hat ist schon arm.
Interessant, hab davon noch nix gehört aber kann das zumindest bei meinem Optic bestätigen. Da war das main pivot nach einer Ausfahrt locker und da kommst nur ran wenn du die Kurbel ausbaust... Nervt halt mal sowas von an nem nagelneuen Rad. Ich finds total utopisch was Norco da jetzt (waren ja zuvor auch nicht billig) an Preisen aufruft. Die Aufbauqualität am Optic war unterirdisch da war jedes meiner YTs besser aufgebaut. An sich echt nix besonderes die Bikes, aber funktionieren tuts schon sehr gut.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.276
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Interessant, hab davon noch nix gehört aber kann das zumindest bei meinem Optic bestätigen. Da war das main pivot nach einer Ausfahrt locker und da kommst nur ran wenn du die Kurbel ausbaust... Nervt halt mal sowas von an nem nagelneuen Rad. Ich finds total utopisch was Norco da jetzt (waren ja zuvor auch nicht billig) an Preisen aufruft. Die Aufbauqualität am Optic war unterirdisch da war jedes meiner YTs besser aufgebaut. An sich echt nix besonderes die Bikes, aber funktionieren tuts schon sehr gut.
Schau mal bei YouTube die Reviews von Paul Aston...jetzt sind drei Modelle betroffen mit deinem Optic. Schade
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
889
Bike der Woche
Bike der Woche
Fährst du regelmässig im 10er ritzel bergauf? In dem fürs Bergauffahren relevanten Bereich ist der AS doch knapp über 100%. Ich denke damit kann man schon gemützlich die Forststraße hoch fahren.
Für mich zu unausgewogen, ich möchte in jeder Übersetzung ein antriebsneutrales Fahrwerk, ist aber Geschmalssache.
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
3.830
Ich mag in keiner Übersetzung weniger als 100% AS, im Gegenteil für mich liegt das Optimum bei 120-140% AS. Ich will ja kein Wüstenschiff....
Gerade bei diesem Rad stellt sich halt die Frage, ob das notwendig oder Prinzipienreiterei ist.
Bei der Entwicklung des Hinterbaus war offensichtlich wichtig, gut/okay den Berg hochzukommen (mehr aber auch nicht) und vor allem bergab die bestmögliche Hinterbauperformance zu haben.
Das ist halt kein Rad, um in der Ebene auf dem kleinsten Ritzel zu ballern, insofern ist die Antriebsneutralität auch in meinen Augen da ziemlich wumpe. :ka:
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
889
Bike der Woche
Bike der Woche
Gerade bei diesem Rad stellt sich halt die Frage, ob das notwendig oder Prinzipienreiterei ist.
Bei der Entwicklung des Hinterbaus war offensichtlich wichtig, gut/okay den Berg hochzukommen (mehr aber auch nicht) und vor allem bergab die bestmögliche Hinterbauperformance zu haben.
Das ist halt kein Rad, um in der Ebene auf dem kleinsten Ritzel zu ballern, insofern ist die Antriebsneutralität auch in meinen Augen da ziemlich wumpe. :ka:
Sag ich ja, zum runterfahren.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
889
Bike der Woche
Bike der Woche
So wie jedes enduro, wo fette Reifen drauf sind. Wenn keine drauf sind, gehen sie alle auch in der Ebene brauchbar. Da ist das bissl weniger AS doch sicher wurscht, im Vergleich zum Rollwiderstand der Reifen.
Gerade mit mehr AS würde ich es interessant finden, dann muss die LSC das Fahrwerk nicht überdämpfen und kann offen bleiben, was wiederum mehr Grip generiert. Mein SC Hightower2 fahre ich immer komplett offen, natürlich mit etwas weniger FW 😉. Aber wie gesagt, jeder hat andere Prioritäten. Das aktuelle Specialized Enduro geht ja auch in diese Richtung mit mehr AS.
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
889
Bike der Woche
Bike der Woche
Und bezahlt das mit mehr Pedalkickback als die meisten, wenn nicht alle anderen Bikes in seiner Klasse.
Alles ist ein Kompromiss.
Ja, da fand ich den Martin Maes lustig, dass der PK ja nicht so tragisch ist, weil das Treten im Steilen ja nicht so viel bringt. Der Greag Minnar war bestimmt froh um seinen AS in Lousa 2020.
 
Oben Unten