Neues Orbea Occam: Asymmetrischer Trail-Flitzer aus Spanien

Moritz

Forum-Team
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
1.724
Standort
Wiesbaden
Mit dem Enduro-Bike Rallon hat Orbea bei der Präsentation vor gut zwei Jahren für ordentlich Furore gesorgt. Nun schicken die Spanier mit dem brandneuen Trailbike Occam einen Allrounder ins Rennen, der aufgrund der asymmetrischen Rahmenkonstruktion an den großen Bruder erinnert. Wir haben alle Infos zum neuen Orbea Occam für euch!


→ Den vollständigen Artikel „Neues Orbea Occam: Asymmetrischer Trail-Flitzer aus Spanien“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
250
Standort
Graz
Gefällt mir gut!! Fahre ein Rallon und bin davon begeistert.

Mir ist beim Blick auf die Orbea Seite aufgefallen, dass dort 120mm Federweg beim Rahmen gelistet sind. Was stimmt den nun?
 

pib

Mtb Allgäu
Dabei seit
31. März 2015
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Kempten
Für lange Sattelstützen ist da aber wenig Einbautiefe vorhanden oder täuscht das auf den Bildern?
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte für Reaktionen
39
Für lange Sattelstützen ist da aber wenig Einbautiefe vorhanden oder täuscht das auf den Bildern?
Fragt sich aber auch, ob du überhaupt in die Versuchung kommen würdest die Sattelstütze tief einzubauen, bei dem niedrigen Sattelrohr (vor allem im Vgl.) zum Steuerrohr.
Ich würde mir da schon fast eher Sorgen um die Mindesteinstecktiefe machen
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
146
bin gespannt auf das Rahmengewicht. Ich hatte gehofft, dass unterm Rallon was deutlich leichteres kommt, aber mit dem - obendrein nicht augenschmeichelnden - Asyhenkel befürchte ich, dass das wieder 3+ Kilo geworden sind.
 
Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
250
Standort
Graz
bin gespannt auf das Rahmengewicht. Ich hatte gehofft, dass unterm Rallon was deutlich leichteres kommt, aber mit dem - obendrein nicht augenschmeichelnden - Asyhenkel befürchte ich, dass das wieder 3+ Kilo geworden sind.
Auf Pinkbike steht 2300g für den Rahmen ohne Dämpfer in M. Das wäre halbwegs ok. Ich bin auch noch immer auf der Suche nach einem leichteren Kollegen zu meinem Rallon.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
3.650
Standort
Graz
Fragt sich aber auch, ob du überhaupt in die Versuchung kommen würdest die Sattelstütze tief einzubauen, bei dem niedrigen Sattelrohr (vor allem im Vgl.) zum Steuerrohr.
Ich würde mir da schon fast eher Sorgen um die Mindesteinstecktiefe machen
Es gibt doch inzwischen wirklich Stützen in allen erdenklichen Längen. Ich bezweifle, dass man auf dieser Welt irgendeinen Rahmen findet, der zum Pedalieren gedacht ist und in der passenden Größe tatsächlich ein zu kurzes Sitzrohr hat, sodass man die Mindesteinstecktiefe nicht schafft.....
 

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
408
Standort
VS
MyOccam.png

Schickobello ! (also das Rädchen an sich)
Mit so 'nem 36er Gäbelchen :love:
Auch das Rallon traf schon optisch meinen Geschmack.
Mehr davon !

P.S. Der Konfigurator ist echt geil. Auch das mit den custom Schriftzügen. So schafft man Emotionen beim Fahrradkauf im Internet :daumen:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
33
trifft nicht ganz meinen geschmak aber das liegt wohl an der ähnlichkeit zum Specialized :daumen: Aber jeder hat ja einen anderen Geschmack :)
Ich find nur vorne die kleine Scheibe an einer 36 echt gewöhnungsbedürftig? Entweder ist die Gabel to much oder die Scheibe zu klein?? Oder täuscht das so extrem???
 
Dabei seit
13. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
11
Wow .... als Rallon Fahrer seit Jahr Oktober 2019 muss ich sagen dass das ein wirklich schickes Radl ist.
Vor allem in der Combo 150 mm Federgabel / 140 mm Heck.

Mir ist ab und an das Rallon bergauf auch etwas too much (aber das ist Jammern auf hohem Niveau...:)
Bis heute gefällt mir wie spielerisch das Rallon (in Gr L) um die Kurven geht und schön wenidg ist.

Die MyO Konfiguration und Farben bei Orbea ist 1 A.
Die vordere Scheibe ist ja schnell getauscht auf 203 mm....

Ich hoffe, dass die Lieferzeit bei "MyO Konfiguration" diesmal nicht ganz so lange ausfällt.
Das Warten lohnt sich definitiv aber wer das Rad diese Saison noch fahren will, sollte ggf. auf die Vorzugsvarianten zurück greifen.
Die Preise sind mit MyO absolut Top. Da können sich die klassischen Versender ne Scheibe von abschneiden.
Cool dass es auch ne Alu-Version gibt
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.099
Standort
Neuss
trifft nicht ganz meinen geschmak aber das liegt wohl an der ähnlichkeit zum Specialized :daumen:
Beim Rallon, stimme ich dir zu aber das Occam sieht überhaupt nicht aus wie ein Stumpjumper. Klar, da ist ne Strebe auf der rechten Seite aber sonst...? Ja gut, der Kettenstrebenschutz sieht schon sehr ähnlich aus ;)
 
Dabei seit
24. April 2017
Punkte für Reaktionen
67
Gefällt mir sehr gut. Sogar der Preis ist angemessen. Bei specialized ist man mit der Top Austattung schon bei über 10k €.
Besonders schön finde ich den Konfigurator :daumen:
Leider bin ich bereits zufrieden mit meinem Speci Enduro, sonst würde jetzt mein Portemonnaie weinen :wink:
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.354
Standort
Wien
Welchen Sinn hat die Strebe? Bzw die fehlende?

Mir gefällt die Asymetrie nicht.
Ergibt nur bei einer Lefty Sinn ;).
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
122
WOW, ORBEA haut langsam einen Knaller nach dem anderen raus. Langsam aber sicher geht Orbea in die Regionen in denen bisher die Sanats und Yetis waren. Super Optik, hervorragende Qualität aber ein ansprechender Preis. Kommt auf die TrailBike Liste!!!!!!!!
 
Dabei seit
20. März 2003
Punkte für Reaktionen
109
Standort
Hamburg
Welchen Sinn hat die Strebe? Bzw die fehlende?

Mir gefällt die Asymetrie nicht.
Ergibt nur bei einer Lefty Sinn ;).

Die Strebe ist eine Druckstrebe, die Asymmetrie dient der Positionieriung des Flaschenhalters.

Die Hinterradnabe hat 187 mm, wer macht denn sowas?
 
Oben