Neues Orbea Occam: Asymmetrischer Trail-Flitzer aus Spanien

Neues Orbea Occam: Asymmetrischer Trail-Flitzer aus Spanien

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOS8wNi9PcmJlYU9jY2FtLU1MVEQtLmpwZw.jpg
Mit dem Enduro-Bike Rallon hat Orbea bei der Präsentation vor gut zwei Jahren für ordentlich Furore gesorgt. Nun schicken die Spanier mit dem brandneuen Trailbike Occam einen Allrounder ins Rennen, der aufgrund der asymmetrischen Rahmenkonstruktion an den großen Bruder erinnert. Wir haben alle Infos zum neuen Orbea Occam für euch!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Orbea Occam: Asymmetrischer Trail-Flitzer aus Spanien
 
Dabei seit
13. Januar 2005
Punkte Reaktionen
22
Kurze Frage, weiß jemand ob die DT Swiss LRS (m1900 oder 1650) am Occam 6-Loch oder Centerlock Bremsscheibenaufnahmen haben?

Kann mir einer sagen was sich hinter dem LRS (siehe Specs M10) mit DT Swiss XM-1650 Spline 30c TLR 15/110mm CL gemeint ist? Vermutlich eine OEM Bezeichnung für Bekanntes vom Zubehörmarkt. Mit was Vergleichbar bei DT Swiss? Vielleicht XM1501er???
Schönen Abend, hat die Laufräder schon jemand abgewogen? Innenweite ist 30mm richtig?
 

Firestriker

Ghost Rider
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
45
Ort
Chemnitz
Schönen Abend, hat die Laufräder schon jemand abgewogen? Innenweite ist 30mm richtig?
Gewicht
HRMaxxis Minion DHR II Exo 29x2,4 WT
1032​
g
Kassette Shimano XT CS-M8100-12 11-51
469​
g
Bremsscheibe Shimano XT RT-MT800-ME 180mm
133​
g
Dichtmilch
50​
g
Gesamtgewicht HR
2763​
g
DT Swiss XM-1650 HR inkl. Freilauf & Ventil
1079​
g
VRMaxxis Minion DHF 3C MaxTerra Exo 29x2,5 WT
1031​
g
Bremsscheibe Shimano XT RT-MT800-ME 180mm
133​
g
Dichtmilch
50​
g
Geamtgewicht VR
2273​
g
1059​
g
Ja haben 30mm Innenweite.
Hatte mal vor einiger Zeit meine kompletten LRS gewogen, fertig montiert, also nicht einzeln.
Ich denke sollte alles deutlich erklären, auch wenn die Einzelwerte von der GewichtDB sind bzw. geschätzt (Dichtmilch) und ich mir bei den errechneten einzelen Laufradgewichten nicht ganz sicher bin ob das sein kann.
Aber Gesamtgewichte sind fakt.
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
476
Ort
Siegen
Gewicht
HRMaxxis Minion DHR II Exo 29x2,4 WT
1032​
g
Kassette Shimano XT CS-M8100-12 11-51
469​
g
Bremsscheibe Shimano XT RT-MT800-ME 180mm
133​
g
Dichtmilch
50​
g
Gesamtgewicht HR
2763​
g
DT Swiss XM-1650 HR inkl. Freilauf & Ventil
1079​
g
VRMaxxis Minion DHF 3C MaxTerra Exo 29x2,5 WT
1031​
g
Bremsscheibe Shimano XT RT-MT800-ME 180mm
133​
g
Dichtmilch
50​
g
Geamtgewicht VR
2273​
g
1059​
g
Ja haben 30mm Innenweite.
Hatte mal vor einiger Zeit meine kompletten LRS gewogen, fertig montiert, also nicht einzeln.
Ich denke sollte alles deutlich erklären, auch wenn die Einzelwerte von der GewichtDB sind bzw. geschätzt (Dichtmilch) und ich mir bei den errechneten einzelen Laufradgewichten nicht ganz sicher bin ob das sein kann.
Aber Gesamtgewichte sind fakt.

Irgendwas stimmt da noch nicht. Der XM-1700-Laufradsatz wiegt laut DT-Swiss-Website 1840 g, also gut 300 g weniger. Ich hätte den XM 1650 eher noch darunter vermutet, aber zumindest auf Augenhöhe.
 

Firestriker

Ghost Rider
Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
45
Ort
Chemnitz
Wie schon gesagt, habe nur die Gesamtgewichte, die Einzelgewichte sind nur rechnerisch
Wenn ich im Winter Zeit habe und das Bike Grundwarte, dann werde ich nochmal einzeln nachwiegen...
Solange wird noch gefahren, wie geht.
 

LTB

Der Wolf im Faulpelz
Dabei seit
26. August 2015
Punkte Reaktionen
38.936
Ort
Middelhesse
Die Gewichte passen wohl eher zum M1900 LRS.
1606890002838.png


@Firestriker wieviel ml Dichtmilch sind denn drin? 50g schein wenig, und die Ventile, Felgenband musst du auch noch rechnen. Auch die Bremsscheibe scheint mir etwas zu leicht.
 
Dabei seit
7. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Essen
Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig für meine Frage :confused:

Ich möchte mir auch ein Occam (2021 M30) zulegen. Ich bin nur sehr unschlüssig bei der Größe.
Bin 183cm und habe eine SL von 90cm --> also L oder XL? Bin bereits im Laden bei Größe gefahren und fand eigentlich beide okay. Allerdings ist die Runde im Shop nicht mit einer Fahrt im Gelände zu vergleichen. Stand hier jemand vor einer ähnlichen Entscheidung?
 
Dabei seit
13. Januar 2019
Punkte Reaktionen
10
hi, ich bin gleich groß und habe eine SL von 91cm und fahre ein L. Laut Bikefitting Computer wäre ein XL die richtige Grösse gewesen. Mit einem etwas längeren Vorbau und der 175mm Sattelstütze fühle ich mich aber sehr wohl. Vorteil vom L ist, daß es leichter ist, weniger Überstandshöhe hat und ein bedeutend kürzeres Sattelrohr. Eine Sattelstütze mit 200mm würde bei mir wahrscheinlich auch noch gehen.
 

LTB

Der Wolf im Faulpelz
Dabei seit
26. August 2015
Punkte Reaktionen
38.936
Ort
Middelhesse
Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig für meine Frage :confused:

Ich möchte mir auch ein Occam (2021 M30) zulegen. Ich bin nur sehr unschlüssig bei der Größe.
Bin 183cm und habe eine SL von 90cm --> also L oder XL? Bin bereits im Laden bei Größe gefahren und fand eigentlich beide okay. Allerdings ist die Runde im Shop nicht mit einer Fahrt im Gelände zu vergleichen. Stand hier jemand vor einer ähnlichen Entscheidung?
Würde XL nehmen.
Ich fahre in L bei 87cm SL
 
Dabei seit
8. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
9
Ich fahre XL mit 186 und 92SL und mir passts perfekt (mit 50er Vorbau). Finde schon dass das Bike ein bisschen kompakt ausfällt. Für mich dürfts nicht kleiner sein, aber so fährts sich schön verspielt.
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
3
ich bin 1,84m groß und habe eine SL von 84.
Ich habe sowohl das L als auch XL probe gegessen und kurz Probe gefahren. Für mich war das XL zu lang. Ich fühlte mich deutlich wohler auf dem L.


Ist der vorhandene Chainguard auch mit 30er und 28er Kettenblatt kompatibel?
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte Reaktionen
80
Ort
Oberaurach
@ushiefnech

Also wegen des Chainguard:
Meine Frau fährt den mit einem ovalen 32er, die ja 30-34 imitiert.
Das funktioniert einwandfrei. Ergo sollte ein rundes 30 KB auch funktionieren.
Übrigens 30er oval (imitiert dann 28-32) hat nicht funktioniert. Die Kette klappert viel zu laut und läuft fast permanent auf dem Schutz der Kettenstrebe.
Dazu steht im Blue Paper auf Seite 6 Kettenblatt minimal 30.
Damit scheitet ein 28er sowieso aus!

@All:

Zur Größe hab ich eine andere Meinung als ushiefnech.
Dazu habe ich hier https://www.mtb-news.de/forum/t/orbea-occam-ab-2020.919849/page-10
#249 und 257 etwas geschrieben.

Jeder hat seine Vorlieben und darf sie auch haben!
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
3
Also wegen des Chainguard:
Meine Frau fährt den mit einem ovalen 32er, die ja 30-34 imitiert.
Das funktioniert einwandfrei. Ergo sollte ein rundes 30 KB auch funktionieren.
Übrigens 30er oval (imitiert dann 28-32) hat nicht funktioniert. Die Kette klappert viel zu laut und läuft fast permanent auf dem Schutz der Kettenstrebe.
Dazu steht im Blue Paper auf Seite 6 Kettenblatt minimal 30.
https://www.orbea.com/downloads/products/BLUEPAPER_OCCAM_2020_EN_0110.pdf Damit scheitet ein 28er sowieso aus!
Ok vielen Dank.

Zur Größe hab ich eine andere Meinung als ushiefnech.
Dazu habe ich hier https://www.mtb-news.de/forum/t/orbea-occam-ab-2020.919849/page-10
#249 und 257 etwas geschrieben.

Jeder hat seine Vorlieben und darf sie auch haben!
Ja dem stimme ich zu.
Alleine von den Werten lag ich auch zwischen L und XL, beim test war es aber für mich persönlich relativ klar.
Ich habe aber such kurze Arme und fühlte mich auch deswegen sehr gestreckt auf dem. Xl
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte Reaktionen
80
Ort
Oberaurach
Noch mal wegen der Kettenblattgröße...

Hi zusammen,

mal ´ne Frage in die Runde:

Fährt jemand ein ovales 30er Kettenblatt auf dem Occam.
Ich hatte es mal drauf montiert, und war nicht so angetan davon, dass die Kette sehr auf der Kettenstrebe aufliegt. Meine Frau hat eine kurze Proberunde im Hof gedreht und es für nicht gut befunden.
Die Kettenlänge hatte ich aber noch nicht angepasst!

Jetzt nach längeren gebrauch, der winterlichen Trail-Bedingungen und dem damit einhergehenden langsameren Tempo wäre ein ovales 30er schon fein für meine bessere Hälfte!

Vielleicht hat es ja jemand länger getestet, bzw. fährt es so?
 

LTB

Der Wolf im Faulpelz
Dabei seit
26. August 2015
Punkte Reaktionen
38.936
Ort
Middelhesse
Noch mal wegen der Kettenblattgröße...

Hi zusammen,

mal ´ne Frage in die Runde:

Fährt jemand ein ovales 30er Kettenblatt auf dem Occam.
Ich hatte es mal drauf montiert, und war nicht so angetan davon, dass die Kette sehr auf der Kettenstrebe aufliegt. Meine Frau hat eine kurze Proberunde im Hof gedreht und es für nicht gut befunden.
Die Kettenlänge hatte ich aber noch nicht angepasst!

Jetzt nach längeren gebrauch, der winterlichen Trail-Bedingungen und dem damit einhergehenden langsameren Tempo wäre ein ovales 30er schon fein für meine bessere Hälfte!

Vielleicht hat es ja jemand länger getestet, bzw. fährt es so?

Willst du jetzt wissen ob Oval für euch/deine bessere Hälfte sinnvoll ist, oder willst du wissen ob das 30er Oval an den Occam Rahmen passt?
Zum ersteren gibt es hier im Forum genug Threads zum nachlesen von pro/contra zu ovalen KBs.

So wie ich es beim Occam verstehe sollte ein 32er Oval das KB der Wahl sein. Weil ein normales 30er KB das kleinste Mögliche ist.
30er oval ist ja irgendwie 28-32 oder so ähnlich...

1609843742309.png
 
Oben