Neues Orbea Rallon 2022 im ersten Test: Orbea? Oh Yeah!

Neues Orbea Rallon 2022 im ersten Test: Orbea? Oh Yeah!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOS9PcmJlYV9SYWxsb24tMjk4Ni1zY2FsZWQuanBn.jpg
Der lang erwartete Nachfolger des beliebten Orbea Rallon 5 ist endlich da! Das neue Orbea Rallon 2022 kommt mit praktischen Storage-Lösungen, einer modernisierten Geometrie, 29"-Laufrädern und 170 mm Federweg an der Front sowie 160 mm am Heck. Alle Infos und einen ersten Testeindruck zu dem neuen Enduro-Bike gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Orbea Rallon 2022 im ersten Test: Orbea? Oh Yeah!

Wie gefällt euch das neue Orbea Rallon?
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.927
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ein wenig mehr Abgrenzung beim Hinterbau zum Spezi hätte man endlich Mal bringen können.
Mit solchen Yokes darf man doch gar keine Fix Coil Dämpfer fahren oder ?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von vanbov

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
25. März 2017
Punkte Reaktionen
1
Ort
Weißenhorn
Ok, jetzt muss ich nur mein Konto ordentlich auswringen und Platz im Keller schaffen. Hmm, beides schwierig.

Aber das Ding wäre genau meins. Die Optik hat mir schon immer gefallen, die Geo ist spot on und vom Fahrbericht her scheint es genau richtig zu sein.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.095
Ort
München
Gibts auch eine Gewichtsbeschreibung mit der Männer was anfangen könne, oder hab ich die einfach überlesen :oops:

G.:)
Naja wenn es etwa das gleiche wie das alte wiegt wird das Testbike mit Coil irgendwo bei 14,4kg liegen.

Ich mag am alten eigentlich die dicken runden Rohre. ISt bequem wenn man es mal länger tragen muss, und man kann es gut festhalten.

Die ganzen multitools und Staufäche - ja mei... ich brauchs nicht. Mir tut das immer weh wenn man in Carbonrahmen löcher macht die man nicht machen müsste.
Zum Zügeverlegen hat es aber vorteile 8-)

Wäre mal spannend das neue gegen das alte zu fahren. Ich kann mir nicht vorstellen das ich ein noch tieferes Tretlager haben will.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.174
Ort
Oberösterreich
Ich würd gern wissen, ob ich mein Rallon R5 mit dem neuen Kettenstrebenschutz auch auf mucksmäuschenstill umbauen kann. 🤔

Sehr schönes Radl, sinnvoll modernisiert - mein L-Rahmen ist also jetzt quasi ein M geworden. Bin mir aber nicht sicher, ob mir das ein Update auf den neuen Rahmen wert ist.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.898
Ort
Salzburg
Staufäche - ja mei... ich brauchs nicht. Mir tut das immer weh wenn man in Carbonrahmen löcher macht die man nicht machen müsste.
Ich find's großartig, wär ein Kaufgrund für mich. Nicht zwingend, aber ein klarer Vorteil.
Kurze Touren und Bikepark ohne Rucksack, weil man Windjacke, Riegel usw. im Kofferraum hat -- großartig.

Ich würd gern wissen, ob ich mein Rallon R5 mit dem neuen Kettenstrebenschutz auch auf mucksmäuschenstill umbauen kann.
Das bloße Aufkleben von solchen Wellen hat bei meinem Rad einen merklichen Unterschied gemacht, was die Geräuschkulisse betrifft, kann ich (in solcher oder ähnlicher Form) empfehlen:
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.174
Ort
Oberösterreich
Das bloße Aufkleben von solchen Wellen hat bei meinem Rad einen merklichen Unterschied gemacht, was die Geräuschkulisse betrifft, kann ich (in solcher oder ähnlicher Form) empfehlen:
Ja, sowas hab ich eh schon gebastelt, funktioniert auch super - am neuen Rallon gäbs sowas halt in schön. ;)

1631200672920.png
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
646
(...) "Bei der Geometrie des neuen Rallons hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger einiges getan. Das neue Enduro-Bike ist nicht nur deutlich länger, sondern auch ein gutes Stück tiefer geworden, was die abfahrtslastigere Ausrichtung untermauert. In Zahlen ausgedrückt sprechen wir hier von einem Lenkwinkel von 64°, einer Tretlagerhöhe von 336 mm und einem Reach von 485 mm in Größe L." (...)

@Redaktion hier wurde von Orbea nur die Rahmengröße endlich so benannt wie es die anderen Hersteller haben. Sprich aus XL ist endlich L geworden, Stack/Reach sind gleich geblieben. Und was soll sich beim Tretlager geändert haben? Das war schon '18 auf 336mm.
Edit: Mit dem 150mm Hinterbau und 160er Gabel
(...) "Das neue Orbea Rallon ist keiner dieser modernen Mini-Downhiller, die sich gerade noch bequem treten lassen und zu jeder Zeit nach echten Highspeed-Abfahrten lechzen." (...)

Welche Enduros sind das genau? Das benannte Specialized?

Ich habe das Vorgängermodell schon gut gefunden und meine Frau ist so zufrieden damit, das sie kein Update braucht. Nicht mal die nachrüstbare Federwegserhöhung.

Das neue in M wäre mir zu kurz und das neue L zu lang.

Sehr löblich, das es vom Gewicht her noch immer auf der leichten Seite ist. Und ein Staufach hätte ich gern am Tyee.
 
Zuletzt bearbeitet:

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.730
Ort
Augusta Vindelicorum
Finde bei orbea.com nur Occam und andere Modelle. Wo ist das Rallon?!??

Abgesehen davon geiles Rad. Bin auch auf das neue Occam am 14.09. gespannt.

Sehe ich das richtig, dass ab dem M10 Galfer Scheiben verbaut sind? Schön dass die auf ihre Landsleute setzen :)
Das M10 in jade-silber wäre meins, traumhaft.
 
D

Deleted 590027

Guest
Warum ist ein kleines Hinterrad verspielter? Der Radstand ist ja gleich. Und Lenkimpulse werden über das Vorderrad eingebracht. Ist es wegen dem Umsetzen innegehalten Kurven?

Gerade Bergab, wenn das Hinterrad leichter wird, machen sich die besseren Überrolleigenschaften des 29“ bemerkbar.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.095
Ort
München
Ich find's großartig, wär ein Kaufgrund für mich. Nicht zwingend, aber ein klarer Vorteil.
Kurze Touren und Bikepark ohne Rucksack, weil man Windjacke, Riegel usw. im Kofferraum hat -- großartig.


Das bloße Aufkleben von solchen Wellen hat bei meinem Rad einen merklichen Unterschied gemacht, was die Geräuschkulisse betrifft, kann ich (in solcher oder ähnlicher Form) empfehlen:
Das ist wie Flaschenhalter - die einen können nicht mit die anderen nicht ohne.
Wäre füch mich weder ein kauf Grund noch etwas dagegen.

das slappertape hab ich mir auch so dran gemacht. Dank Sram kupplung im Schaltwerk auch nötig 8-)

Die Dichtungen vor den Lagern sind sehr sinnvoll.

Unterm strich kann man Sagen keine Revolution aber eine gute Evolution.
KAnn man auf jeden Fall kaufen
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
382
Bin vor kurzem das alte Modell beim Händler probegefahren - war sehr beeindruckend. Extrem leicht und sehr effizient für ein Enduro, Fahrverhalten würde ich als sehr lebendig und verspielt beschreiben. Wenn das neue Modell jetzt einfach das alte mit ein paar Detailverbesserungen ist, dann hat Orbea vermutlich einen Volltreffer gelandet.
Zumal das Rallon 6 mMn wirklich sehr, sehr geil aussieht.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
214
WOW! Mal wieder ein Volltreffer von ORBEA. Ein richtig schönes Bike das anscheinend genug Reserven für alles bietet und dabei auch noch leicht ist. Die Optik ist ebenfalls genial. Was will man mehr!
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.785
Warum ist ein kleines Hinterrad verspielter?
Weil das 29er Rad schwerer ist und die rotierenden Massen weiter außen.
Das stabilisiert das Heck stärker und lässt sich schwerer aus der Richtung bringen und hat auch die Neigung sich stärker aufzustellen. In Kurven legen wird schwerer. An der Front ist das nicht anders, aber am gelenkten Rad ist der Effekt etwas kleiner. Der Tretlager-Offset zum Hinterrad ist bei Mullet auch geringer. Das macht Zugimpulse am Lenker etwas leichter.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.081
Ort
Allgäu
Reiht sich das neue Rallon in die Riege der neuen Super-Enduros, oft mit High-Pivot-Hinterbau jeder Menge Federweg und nicht selten mit Gewichten weit jenseits der 15 kg, ein? Klares Nein!

Und wie schwer ist es jetzt? War es gar so schwer das man es ohne Pedale gar nicht an die Waage ranhängen konnte? :ka: :rolleyes:
 
Oben