Neues Pivot Trail 429: Evolutionsstufe für das Trailbike

Neues Pivot Trail 429: Evolutionsstufe für das Trailbike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMi9waXZvdC5qcGc.jpg
Pivot bringt die nächste Evolutionsstufe des Trail 429 und rückt das Trailbike auch optisch näher an den Rest der Modellpalette heran. Was vom alten Modell geblieben ist und was sich verändert hat, erfahrt ihr in diesem Artikel!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Pivot Trail 429: Evolutionsstufe für das Trailbike
 

-oli-

Oliver
Dabei seit
2. September 2018
Punkte Reaktionen
6
Die Sortierung der Rahmengrößen könntet ihr noch anpassen, da kommt man etwas durcheinander, wenn man nach XS XL liest ;-)


1614168880640.png
 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
1.557
Ort
Tirol
Notiz an mich selbst: Ghost "Billig"eimer und eBay Stickersatz "Pivot" kaufen. Street Cred zum abwinken und dabei noch die 2. Niere behalten, win win (ja, mir sind die Unterschiede Trailbike/Superenduro schon klar)! :lol:

 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
838
Abgesehen vom Preiszettel der dran hängt, die Geo ist auch etwas speziell bzw. wirkt wie von einem 4 Jahre alten Bike: Steiler Lenkwinkel, mittlerweile als flach zu bezeichnender Sitzwinkel, hohes Tretlager, kurze Kettenstreben und kurzer Radstand. Einzig den Reach kann man noch als halbwegs zeitgemäß bezeichnen, wobei man recht gestreckt oben sitzen dürfte bei dem Sitzwinkel.

Hab mir jetzt aber nur XL angeschaut...
 
Dabei seit
12. Januar 2012
Punkte Reaktionen
27
Ort
Karlsruhe
Also die Preise - insbesondere Race XT als Einstiegsvariante - sind doch echt ein Witz.
Durch welche technischen Innovationen soll das denn bitte gerechtfertigt sein, außer der Marke Pivot auf dem Unterrohr?
Ein Propain Hugene CF würde man zum Beispiel für 5500€ bereits mit kompletter Fox Factory / X01 Ausstattung erhalten.
 

evilrogi

Member der FUHC
Dabei seit
28. November 2003
Punkte Reaktionen
224
Ort
Wikon, Schweiz
Abgesehen vom Preiszettel der dran hängt, die Geo ist auch etwas speziell bzw. wirkt wie von einem 4 Jahre alten Bike: Steiler Lenkwinkel, mittlerweile als flach zu bezeichnender Sitzwinkel, hohes Tretlager, kurze Kettenstreben und kurzer Radstand. Einzig den Reach kann man noch als halbwegs zeitgemäß bezeichnen, wobei man recht gestreckt oben sitzen dürfte bei dem Sitzwinkel.

Hab mir jetzt aber nur XL angeschaut...
Ich bin ja froh, wenn es noch gemässigte Geos gibt. Ich komme mit steilen Sitzrohren ganz schlecht zurecht. Und wenn's dann noch so günstig ist, umso besser :)
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte Reaktionen
159
Ort
Stuttgart
Ich bin ja froh, wenn es noch gemässigte Geos gibt. Ich komme mit steilen Sitzrohren ganz schlecht zurecht. Und wenn's dann noch so günstig ist, umso besser :)
ja ich finde auch gut dass Pivot diesen Trend nicht mitgeht. Wer definiert denn was zeitgemäß ist, das Bike muss für einen passen und gut ist. Ob man es sich leisten kann oder will ist die andere Sache.
Ich fahr seit 2 Monaten ein Switchblade und es ist das für mich beste Bike dass ich je hatte.
 
Dabei seit
30. August 2018
Punkte Reaktionen
406
Da fängt man mit über 6000€ an Preise zu lesen und denkt sich, dass das schon sportlich ist und dabei war man erst beim "günstigsten" Rad. Die Spinnen die bei Pivot.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
10.478
Bin gespannt wie jens die geo bewirbt. Das kollidiert glaub ich etwas mit seinen vorlieben wenn ich mich nicht täusche.
Finds aber auch gut das es noch solche räder gibt. Vielfalt ist gut.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
10.478
Schönes video aber.

Und ich bin wahrscheinlich einer der wenigen die einheitliche kettenstrebenlänge über alle grössen gut findet. Für mich ist das wie der federweg, etwas das über fahreigenschaften bestimmt. Die anpassung der sitzposition kann man über den sitzwinkel steuern.
 
Oben