Neues Raaw Jibb im ersten Test: (F)rohnatur

Neues Raaw Jibb im ersten Test: (F)rohnatur

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMi9Gb3RvX0NocmlzX1NwYXRoX1JhYXdfdGl0ZWwtOTI3OS1zY2FsZWQuanBn.jpg
Mit dem neuen Jibb feiert Raaw die Trailbike-Premiere? Verspielter Bruder der Madonna oder eher ein geschrumpftes Enduro? Wir haben das neue Trailbike mit 29"-Laufrädern und 150/135 mm Federweg bereits über die Trails gejibbt!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Raaw Jibb im ersten Test: (F)rohnatur
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
1.061
Vielleicht gehts ja schlicht am Bedarf des Markts vorbei...? Für ein klassisches (Touren-)Trailbike zu schwer und wenig spritzig. Und als Jibber oder Jump-Bike brauchs/willst kein 29er. Außerdem ziemlich teuer.
Und weil für die meisten FW nur durch mehr FW getoppt wird, ist halt das Madonna (als Ballerbude) für die meisten deutlich attraktiver...
:ka:
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.162
Ort
Bonn
ach dieses lächerlicher zu schwer argument immer, kein schwanz merkt 1-2% unterschied am systemgewicht. da muss es schon deutlich nach oben oder unten gehen mit dem gewicht dass es wirklich ein entscheidender faktor ist und kein blödes gelaber.
klingt hart, ist aber so
 
Dabei seit
4. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
104
Ein Short-Travel-Bike für harte Gangart dürfte eine merklich kleinere Käufergruppe ansprechen als ein Enduro. That's all.
warum sollte sich dann jemand für die harte gangart ein short travel kaufen? was kann es besser als ein enduro? in diesem speziellen fall, was macht das jibb besser als das madonna? sehr ähnliche geo, bleischwer, aber weniger federweg, warum sollte ich da nicht gleich das madonna nehmen?
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.554
Ort
New Sorg
wo konnte man das madonna kaufen?

Keine Ahnung, warum fragst du mich. Ich wollte nur wissen wieviel Händler das vertreiben. Wegen dieser Ladenhüterbehauptung.
Dann wäre ja jedes Rad das man wo kaufen kann ein Ladenhüter.
Haben dieses Jahr zum Bespiel den Ladenhüter Pivot Mach 6 gekauft.

G.:)
 
Dabei seit
4. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
104
Keine Ahnung, warum fragst du mich. Ich wollte nur wissen wieviel Händler das vertreiben. Wegen dieser Ladenhüterbehauptung.
Dann wäre ja jedes Rad das man wo kaufen kann ein Ladenhüter.
Haben dieses Jahr zum Bespiel den Ladenhüter Pivot Mach 6 gekauft.

G.:)
keine ahnung, warum fragt man in einem forum. ein ladenhüter ist es möglicherweise dann, wenn es auf lange zeit nicht oder nur sehr wenig verkauft wird. warum war dann das madonna so schnell weg?
 
Dabei seit
4. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
104
Wie sind denn die Verkaufszahlen von dem Jibb?

G.:)
vermutlich sehr gering, wenn man sich die verfügbarkeit aller größen und varianten bei bike-components ansieht. und der beobachtete zeitraum ist schon ein recht langer. die eigentliche frage war, warum es nicht schon längst ausverkauft ist, nachdem hier so viele user so begeistert davon sind (oder waren).
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.373
Ort
Zuhause in WN
vermutlich sehr gering, wenn man sich die verfügbarkeit aller größen und varianten bei bike-components ansieht. und der beobachtete zeitraum ist schon ein recht langer. die eigentliche frage war, warum es nicht schon längst ausverkauft ist, nachdem hier so viele user so begeistert davon sind (oder waren).

wenn dir das Rad gefällt und es Deinen Vorstelllungen entspricht: Freu dich das es verfügbar ist und kaufe es

Wenn dich jedoch die Tatsache vom Kauf abhält das nicht Millionen andere Fahrer das Rad cool finden dann mein Rat: Kauf ein Santa Cruz, Yeti oder sonstIges in der Kategorie
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. September 2002
Punkte Reaktionen
55
Ort
im daimler-geprägten Exil
Servus zusammen, hat jemand mal den L Rahmen gewogen gehabt ohne Dämpfer?

Bin am überlegen mein 2018er Smuggler mit dem Jibb zu ersetzen, da die Geo noch einen ticken moderner ist, vorallem der steilere Sitzwinkel.

Das Smuggler ist auch kein Leichtgewicht, der L Rahmen wiegt 3,8kg ohne Dämpfer, daher schreckt mich das nicht ab.

Wie potent ist denn das Jibb bergab? Fehlt es dem Hinterbau an Federweg, gerade wenn man eine 160er Gabel verbaut?
Späte Antwort, urlaubsbedingt, aber vielleicht hilft's ja noch:

Hab meinen L Rahmen mal gewogen, wenn ich mich richtig erinnere, 4,1 kg.
Aber Geo > Gewicht. Gut, eine richtige Bergziege ist es nicht, aber das Smuggler vermutlich auch nicht.

Fahre das Jibb mit Super Deluxe und 160er Lyrik und bin von der Madonna V1 (160/160) umgestiegen. Ich will möglichst ein Bike für alles. Da war mir die Madonna für die Stuttgarter Hometrails und die technischeren, alpinen Sachen rund um Innsbruck, zu viel. Und das fahre ich halt am öftesten.
Habe noch nicht so viele Ausfahrten machen können, deshalb auch nur eine vorläufige Einschätzung zum Federweg: gegenüber der Madonna fehlt natürlich was. Die Madonna liegt satter, will gefühlt durch Hindernisse durch fahren, ist halt ein richtiges Bike zum "Ballern" oder um auf Zeit zu racen. Das Jibb ist definitv agiler, geht aber auch richtig gut bergab.
Bisher hat mir persönlich aber nichts an Federweg gefehlt, auch nicht in den ruppigeren Sachen, die ich gefahren bin. Ich kann mit dem Mehr an Feedback vom Hinterbau gut leben. Werde das Jibb auch ohne Bedenken in Bikeparks ausführen oder zum Beispiel die klassischen Shuttle-Sachen in Finale (Little Champery, Ca' Bianca, Madonna, etc.) machen. Mag sein, dass es halt insgesamt dann anstrengender wird als mit der Madonna...aber mir langt's.
"Fehlt es dem Hinterbau an Federweg" ist halt ein bisserl schwierig zu beantworten...für was? Für den WC DH in Val di Sole vermutlich schon, für kompromissloses Enduro-Racing vielleicht auch, für meine Hometrails, gelegentliche Bikepark-Besuche oder Finale-Shuttle-Tage eher nicht.

Hoffe, das hilft vielleicht bei der Einschätzung.
 
Oben