Neues Rad, oder ins alte investieren?

Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
39
Guten Tag :)
Ich habe als Büro, Familien und Schoppenrad ein 15 Jahre altes
Heavy Tools Alu Comp. Da ist natürlich nur noch der Rahmen und die Kurbeln 15 Jahre alt, der Rest ist im Laufe der Zeit immer mal wieder gegen neues getauscht worden. Aktuell müßten mal wieder ein paar Sachen getauscht werden und ich frage mich so langsam, ob man nicht evtl auf ein neues günstiges Hardtail sparen sollte???

Aktuell müßte ich am Antrieb was machen, das Innenlager verabschiedet sich so langsam, und die Pedale sind durch mangelndes Fett bei der Montage vor 12 Jahren eine unlösbare Verbindung mit den Kurbeln eingeganben. (Auch der Schraubstock hat davor kapituliert)
Kann man das einfach auf Hollowtech umbauen,?????? Wie bekomme ich die Kettenlinie raus???
Wenn dann schon die Kurbel und die Kettenblätter neu gemacht werden, müßte der vordere Umwerfer auch gemacht werden.

Das hintere Laufrad ist auch nicht mehr das jüngste und läuft sehr rau mit viel seitlichem Spiel. (8 Jahre alt) das müßte auch getauscht werden.
Die Kassette ist aber erst 2 Jahre alt. Die Kassette ist 8-fach muß ich da beim Laufradkauf was beachten?? nicht das ich ein Laufrad kaufe, wo dann die Kassette nicht passt?

Grundsätzlich kann ich basteln und schrauben und würde mir die Teile auch hier im Bikemarkt, oder in der Bucht zusammenkaufen, aber trotzdem ist man dann locker 200-300.- € los, und hat dann noch die Schrauberei, auf der anderen Seite ist das ein schöner zeitloser Rahmen, (Alu nackt ohne Aufkleber) mit ner RS Judy Race und einer XT 4 Kolbenscheibe vorne.

Also was soll ich machen??
Gebt mir Input.

Viele Grüße

Tom
er natürlich für seine Ausritte in die Natur noch ein Simplon Elvox sein eigen nennt.
 

mightyEx

Kienapfelvernichter
Dabei seit
8. April 2001
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Waldesruh, MOL
Schließe mich dem an. Würde aber versuchen mit günstigen Teilen das alte Rad als Bahnhofsrad nochmal herzurichten.
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Baltringen
Kauf ein neues, hast du sofort deutlich mehr Spass. Auch von den Kosten her mittelfristig günstiger.

Gruß Walu
 
Dabei seit
28. März 2006
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Hohenlohe
Hi,

vor dem gleichem Problem bin vor ca. 2 Jahre gestanden.
Ein altes Specialized Stumpjumper ca. 15 Jahre richten oder neues, hab mich für das 2te entschieden aber kein fertiges sonder alles extra gekauft und zusammen geschraubt (die schrauberei macht mehr Spaß).
Stumpjumper hab ich immer noch, nach und nach original Teile zusammen gesucht (Stumpjumper Stahl Rahmen mit "Suntour xc pro" :love: )
"Suntour xc pro" das Ding ist technisch super.

Gruß
Gerar
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Guten Tag :)
Ich habe als Büro, Familien und Schoppenrad ein 15 Jahre altes
Heavy Tools Alu Comp. Da ist natürlich nur noch der Rahmen und die Kurbeln 15 Jahre alt, der Rest ist im Laufe der Zeit immer mal wieder gegen neues getauscht worden. Aktuell müßten mal wieder ein paar Sachen getauscht werden und ich frage mich so langsam, ob man nicht evtl auf ein neues günstiges Hardtail sparen sollte???

Aktuell müßte ich am Antrieb was machen, das Innenlager verabschiedet sich so langsam, und die Pedale sind durch mangelndes Fett bei der Montage vor 12 Jahren eine unlösbare Verbindung mit den Kurbeln eingeganben. (Auch der Schraubstock hat davor kapituliert)
Kann man das einfach auf Hollowtech umbauen,?????? Wie bekomme ich die Kettenlinie raus???
Wenn dann schon die Kurbel und die Kettenblätter neu gemacht werden, müßte der vordere Umwerfer auch gemacht werden.

Das hintere Laufrad ist auch nicht mehr das jüngste und läuft sehr rau mit viel seitlichem Spiel. (8 Jahre alt) das müßte auch getauscht werden.
Die Kassette ist aber erst 2 Jahre alt. Die Kassette ist 8-fach muß ich da beim Laufradkauf was beachten?? nicht das ich ein Laufrad kaufe, wo dann die Kassette nicht passt?

Grundsätzlich kann ich basteln und schrauben und würde mir die Teile auch hier im Bikemarkt, oder in der Bucht zusammenkaufen, aber trotzdem ist man dann locker 200-300.- € los, und hat dann noch die Schrauberei, auf der anderen Seite ist das ein schöner zeitloser Rahmen, (Alu nackt ohne Aufkleber) mit ner RS Judy Race und einer XT 4 Kolbenscheibe vorne.

Also was soll ich machen??
Gebt mir Input.

Viele Grüße

Tom
er natürlich für seine Ausritte in die Natur noch ein Simplon Elvox sein eigen nennt.
Heavy Tools hat schon geile Sachen gebaut....

Aber die Geometrien von Heute gleichwertigen Bikes haben sich schon so deutlich verändert, dass ich auch zu nem Neuen tendieren würde.

Vielleicht das Alte wirklich bewahren und mit der Zeit mit passenden alten Teilen wieder herrichten für die Stadt oder so.

Grüße
Qia:)
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
39
Danke für Euren Input. Aber ich glaube ich pflege das Heavy Tools doch weiter. Der Rahmen passt sehr gut, ich fühle mich darauf sauwohl.
Die Gabel ist immerhin ne RS Judy Race mit 100 mm, die Scheibenbremse ist ne XT 4 Kolben mit 160-er Scheibe. Ansonsten ist viel XT verbaut, was auch nocht gut ist, Schaltwerk,Shifter, Bremse hinten, Laufrad vorne usw..
wenn ich mir ein neues Rad in der 500.- € Klasse kaufe bekomme ich keine XT Scheibe, auch sonst keine XT, höchstens Deore....!
Und vergesst bitte nicht, daß ist mein Zweitrad, Familien, Büro, Einkaufs, Schoppenrad.
Ich hab ja noch ein schönes Allmountainfully mit dem ich so richtig zum reiten gehe.

Kann mir denn jemand zu meinen technischen Fragen antworten???, oder muß ich in den jeweiligen Bereich extra Posts stellen?

1: kann ich da jede X-beliebige HollowtechKurbel montieren.?? (also komplett beide Kurbeln mit dem entsprechenden Lager??)

2: Muß ich beim Laufrad hinten was wg 8-fach und 9 fach beachten???
Fahre da noch 8-fach und will da eigentlich nicht weg von, weil dann brauche ich ja auch Ritzel, Kette und Shifter neu.

Würde das Radel gerne mit in Urlaub nehmen, ich fühl mich mit dem Fully auf den Familienausflügen zum Strand immer etwas blöööd.

Also immer Kette rechts.
Gruß Tom
 

kmp

.
Dabei seit
14. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Aachen/Bad Kreuznach
bei der Kurbel gibts da verschiedene Einbaumaße (unterschiedliche breite) wenn ich das richtig weiß, bin mir da aber nicht ganz sicher

beim Laufrad musst du aber auf nix achten, da ne 8fach Kassette genauso breit ist wie eine 9-fach, passt da jedes aktuelle Laufrad.
 
Oben