Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!

Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wOS9zdHJhdG1hbm4tMDU1MTUtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Erstes Rennen, erster Sieg: Das neue Rocky Mountain Altitude hat in den Händen von Jesse Melamed einen Traumstart bei der EWS in Zermatt hingelegt. Kurze Zeit später durften auch wir das neue Enduro-Bike aus Kanada einem ersten Test unterziehen. Alle Infos zum neuen Rocky Mountain Altitude 2021 gibt's für euch in der Vorstellung!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Rocky Mountain Altitude im ersten Test: Mit der Lizenz zum Rasen!
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte Reaktionen
404
in der Gewichtsklasse für einen Rahmen find ich dann doch die lower link Lösungen ästhetisch ansprechender, egal ob 4-Gelenker oder VPP. Scott zeigt mit dem Ransom was ein regulärer 4-Gelenker wiegen darf und wie das dann upside down ästhetisch aussehen kann.
 
D

Deleted 451635

Guest
Hat mich interessiert was lang heißt. Jetzt weiß i - Ich hab schon ein langes! Hat sich mit 26" auch ganz geil gefahren.
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte Reaktionen
756
Ort
Berlin (Charlottenburg)
Das neue Altitude liegt so satt auf den Trails....echt nochmal ein Unterschied zum Instinct BC. Die ersten zwei engen Kurven waren etwas ungewohnt, aber nach drei Abfahrten auf meinen Hometrails habe ich mich schon umstellen können.

Erstaunlich wie leicht es sich mit dem Altitude schnell fahren lässt, da macht sich der lange Radstand (Größe L 1.249mm im Gegensatz zu 1.218mm beim Instinct BC) sehr positiv bemerkbar. Ich bin noch nie so schnell schneller geworden auf einem neuen Bike, da habe ich normalerweise immer drei Wochen mind. gebraucht. Und das auf teilweise verwinkelten Trails. Und nun konnte ich bereits bei der dritten Ausfahrt schon einen KOM wieder zurückerobern. Jetzt muss ich doch mal die lange Einstellung bei den Kettenstreben ausprobieren.

Überraschend leicht ist es auch noch geworden mit 13 kg. Ich dachte es wird schwerer als mein Instinct BC, von dem ich den Laufradsatz, Schaltung, Dropper, Bremsen und Sattel sowie Lenker direkt aufs Altitude mitgenommen habe.

Bei dem Ausgangsgewicht wird’s im Set Up mit nem stabilen Laufradsatz und ordentlichen Reifen bei ca. 13,6 kg liegen. Hammer.

Love the ride!














 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
31
Das neue Altitude liegt so satt auf den Trails....echt nochmal ein Unterschied zum Instinct BC. Die ersten zwei engen Kurven waren etwas ungewohnt, aber nach drei Abfahrten auf meinen Hometrails habe ich mich schon umstellen können.

Erstaunlich wie leicht es sich mit dem Altitude schnell fahren lässt, da macht sich der lange Radstand (Größe L 1.249mm im Gegensatz zu 1.218mm beim Instinct BC) sehr positiv bemerkbar. Ich bin noch nie so schnell schneller geworden auf einem neuen Bike, da habe ich normalerweise immer drei Wochen mind. gebraucht. Und das auf teilweise verwinkelten Trails. Und nun konnte ich bereits bei der dritten Ausfahrt schon einen KOM wieder zurückerobern. Jetzt muss ich doch mal die lange Einstellung bei den Kettenstreben ausprobieren.

Überraschend leicht ist es auch noch geworden mit 13 kg. Ich dachte es wird schwerer als mein Instinct BC, von dem ich den Laufradsatz, Schaltung, Dropper, Bremsen und Sattel sowie Lenker direkt aufs Altitude mitgenommen habe.

Bei dem Ausgangsgewicht wird’s im Set Up mit nem stabilen Laufradsatz und ordentlichen Reifen bei ca. 13,6 kg liegen. Hammer.

Love the ride!














Ich hab jetzt endlich auch mein Altitude - was hast du für ein Setup am Dämpfer? Ich wiege 75 kg und fand die empfohlenen 200 PSI deutlich zu hart. Bin jetzt bei 185 angekommen...
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte Reaktionen
756
Ort
Berlin (Charlottenburg)
Ich hab jetzt endlich auch mein Altitude - was hast du für ein Setup am Dämpfer? Ich wiege 75 kg und fand die empfohlenen 200 PSI deutlich zu hart. Bin jetzt bei 185 angekommen...
Habe ja den DPX2 Dämpfer. Empfehlung wären 220-230 psi, ich bin nun nach hin- und hertesten mit 260psi super zufrieden, da sonst gefühlt zu schnell der Federweg durch geht.

Ich brauche nur bei einer Stelle auf meinem Hometrail (Sprung in Gegenhang/-kompression) den ganzen Federweg. Ist also genügend Gegendruck für die „oh-shit“ Momente. Hinterbau ist aber immer noch super sensibel und saugt jeden Kieselstein weg. Hat mich beim Altitude überrascht, dass der Hinterbau so linear war im Vergleich zum Instinct BC (war recht progressiv). Fahre das Altitude allerdings im neutralen Ride 9 Set-Up.
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
31
Danke für die schnelle Antwort! Ich hab den X2. Müsste es mal im neutralen Setup fahren, da ist der Hinterbau ja weniger progressiv.
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte Reaktionen
756
Ort
Berlin (Charlottenburg)
Dabei seit
1. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Braunschweig
Hi mrwulf, Hi Manninger,
Nette Bikes 🙂
Wo habt ihr denn eure Räder gekauft und welche Ausstattungsvariante habt ihr oder habt ihr nur den Rahmen gekauft?
Ich bin gerade auf der Suche und frage mich, ob mir die Ausstattung vom C50 reicht. Preislich wäre das nämlich meine Grenze. Wisst ihr, ob der DPX2 Performance eine LSC Verstellung hat oder nur 3 Positionen?

Gruß Basti
 
Dabei seit
25. Juli 2003
Punkte Reaktionen
756
Ort
Berlin (Charlottenburg)
Hi mrwulf, Hi Manninger,
Nette Bikes 🙂
Wo habt ihr denn eure Räder gekauft und welche Ausstattungsvariante habt ihr oder habt ihr nur den Rahmen gekauft?
Ich bin gerade auf der Suche und frage mich, ob mir die Ausstattung vom C50 reicht. Preislich wäre das nämlich meine Grenze. Wisst ihr, ob der DPX2 Performance eine LSC Verstellung hat oder nur 3 Positionen?

Gruß Basti

Moin Basti,

meines ist ein C50 als Ausgangsbasis, habe es beim Händler DerDynamo Dresden gekauft (Geschäftsführer ist Stefan...gerne von Tobias aus Berlin grüßen).

Wollte eher den DPX2 Dämpfer, da ich auch gerne lange Touren fahre und selber mal 1.000hm hoch trete, da ist die 3-Fach Compression Verstellung super praktisch. Der DPX2 Performance hat allerdings keine LSC Verstellung im Open Mode. Vermisse ich allerdings beim Altitude nicht. Den DPX2 hatte ich auch beim Instinct BC und war super zufrieden.
Weiterhin war sowieso klar, dass ich das Bike umbaue und somit war das C50 die beste Basis. Das Rahmenset gibt es nur in der Lila Variante (find ich nicht so schön) und die Händler haben kaum Rahmensets bestellt. Wird also sehr schwer sein eines aufzutreiben.

Grundsätzlich finde ich, dass die C50 Variante schon super ausgestattet ist. Die F36 Performance Gabel federt/dämpft super...reicht eigentlich voll aus. Müßte man nicht wechseln.
Die Bremsen sind mit XT 4-Kolben auch super. Schaltgruppe ist eh ein Verschleissteil, aber soweit gut. Die Reifen sind der Hammer: Assagai Exo+ mit MaxxGripp Gummi vorne und DHR2 Exo+ mit MaxxTerra sind genial.
 
Dabei seit
22. Juni 2018
Punkte Reaktionen
31
Ich hab das Frameset gekauft und viel Teile vom alten Bike verbaut und ... lila rockt :p

Der X2 ist beim bergauf fahren auch kein Problem ;-)
 
Dabei seit
20. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Danke, da gibt es tatsächlich gerade eins...(leicht) gebraucht und 500€ teurer als neu. Hatte gehofft, dass irgendwo noch ein Händler eins über hat.
 
Oben