Neues Rose Bonero im ersten Test: Günstiges Trail-Hardtail für den wilden Ritt

Neues Rose Bonero im ersten Test: Günstiges Trail-Hardtail für den wilden Ritt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9yb3NlLWJvbmVyby10aXRlbC0yMTAxLmpwZw.jpg
Mit dem neuen Rose Bonero bietet der Versandhändler aus Bocholt ab sofort ein neues Trail-Hardtail an, das mit viel Fahrspaß und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen will. Alle Infos zum Rose Bonero und einen ersten Fahreindruck bekommt ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Rose Bonero im ersten Test: Günstiges Trail-Hardtail für den wilden Ritt

Wie gefällt dir das neue Rose Bonero?
 

Stevie8

In hardtails we trust
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
1.922
@Orby
Ich bin 186 cm bei einer Schrittlänge von 87cm
War das Canyon Stoic 2 mit der Rahmengröße L
Gewicht hab ich knappe 100kg
Würde beim Bonero dass 2er nehmen und auch in L.
Würde passen oder?
Also Sattel sollte ich dann nach hinten schieben oder?
Lenker mit mehr Rise?
Sorry für die nervigen Fragen🙈
Bevor ich schon vor dem Kauf den Sattel zurückschieben möchte, kaufe ich lieber ein Rad mit flacherem Winkel. Sattel zurückschieben ist eine Lösung wenn man ein Rad mit zu steilem Winkel schon hat und halt dann hinpfuschen muss das es passt.
Das ist seine Arbeitswegradbereifung. Bei seinem Skill ist das für sein Nebeneinsatzgebiet des Bikes purer Luxus; die nackte Felge würde ihm reichen. 😉
Naja Dirtjump Bereifung halt. Wennst überall berms hast brauchst wenig Grip für die Kurven.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
2.156
Ort
Münster
Wovon machst du das abhängig, wo drückt der Schuh?

Es gibt Räder, da springt der Funke direkt rüber und dann gibt es Räder, wo ich Bedenkzeit brauche. Das Teil ist nicht wirklich sexy und mit der Geometrie bin ich auch noch nicht sicher. Aber bevor ich am Ende zu lange überlege und wieder alles ausverkauft ist, hatte ich einfach letzte Woche bestellt.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.912
Ort
Allgäu
Es gibt Räder, da springt der Funke direkt rüber und dann gibt es Räder, wo ich Bedenkzeit brauche. Das Teil ist nicht wirklich sexy und mit der Geometrie bin ich auch noch nicht sicher. Aber bevor ich am Ende zu lange überlege und wieder alles ausverkauft ist, hatte ich einfach letzte Woche bestellt.
Bin gespannt was dich entscheidest.

So hammer sexy ist das Teil nicht, finde ich bei allen Rose Bikes, wirkt aber stimmig und die Geo modern.
Den Rahmen würde ich vermutlich mit Folie bearbeiten und so eine Art Camo Look generieren.
 

polo

don't go too crazy
Dabei seit
1. Juli 2002
Punkte Reaktionen
220
Ort
ja, leider

kyburger

Allmountain-Pilot
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
157
Ort
Schwarzwald
Hättest du noch Spiel beim eff Oberrohr, dass du den Sattel etwas nach hinten korrigieren kannst. Oder zu sätzlich Vorbau kürzer und oder höher?
Wie sich der Sitzwinkel am Bonero durch meine Schrittlänge verändert, so weit war ich noch nicht. Am Alma könnte ich natürlich auch mal den Sattel auf Anschlag vorschieben. Ich weiß nur nicht ob ich in der Teilekiste noch einen Lenker/Vorbau rumfahren habe, mit dem ich auch Stack (und Reach) des Bonero nachbauen kann. Zumindest fürs Geradeaustreten (transfers...) müsste man so ja ein Gefühl von der Sache bekommen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.912
Ort
Allgäu
Wie sich der Sitzwinkel am Bonero durch meine Schrittlänge verändert, so weit war ich noch nicht. Am Alma könnte ich natürlich auch mal den Sattel auf Anschlag vorschieben. Ich weiß nur nicht ob ich in der Teilekiste noch einen Lenker/Vorbau rumfahren habe, mit dem ich auch Stack (und Reach) des Bonero nachbauen kann. Zumindest fürs Geradeaustreten (transfers...) müsste man so ja ein Gefühl von der Sache bekommen.
Das wird nicht funktionieren. Zu viel Parameter dir abweichen. Lass es dir nicht einreden.
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
17
Hier nochmal ein Vergleich der Geometrie bzw. wie sie sich alleine durch den Sag beim Hardtail verändert.
Sollten eigentlich alle Hersteller so angeben.

F7A125C2-9A09-429A-9483-F81196C741F3.jpeg
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.912
Ort
Allgäu
Hier nochmal ein Vergleich der Geometrie bzw. wie sie sich alleine durch den Sag beim Hardtail verändert.
Sollten eigentlich alle Hersteller so angeben.

Anhang anzeigen 1466592
Was ich hier nicht verstehe, wieso ändert sich das eff Oberrohr.
Das ist nmW Sitzrohr verlängert auf Stack zum Steuerrohr. Dies kann sich aber nicht wie der Reach verändern, hier leuchtet es mir ein da sich der Messpunkt ändert.

Vielleicht kann mir dad jemand erklären. Für mich ist es aktuell nicht nachvollziehbar.
 

Stevie8

In hardtails we trust
Dabei seit
16. März 2019
Punkte Reaktionen
1.922
Das ganze ist ja eher akademisch.
Praktisch ist dort wo ich einen steilen Sitzwinkel wirklich brauche - also steil bergauf - die Gabel nicht annähernd im SAG sondern ich kämpfe das sie am Boden bleibt.
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
17
Das ist nmW Sitzrohr verlängert auf Stack zum Steuerrohr. Dies kann sich aber nicht wie der Reach verändern, hier leuchtet es mir ein da sich der Messpunkt ändert.

Vielleicht kann mir dad jemand erklären. Für mich ist es aktuell nicht nachvollziehbar.
Denke das dürfte mit dem um 11mm niedrigeren Stack zusammen hängen und das sich dadurch von der Höhe her angleichen und dadurch der Weg zwischen beiden kleiner wird.

Das wäre doch mal ein interessantes Thema für die Redaktion hier. Der Vergleich zwischen Fully und Hardtail auch mit den Auswirkungen vom Sag.
Und vielleicht auch allgemein welche Geometrie sich zum Touren, Trail, Enduro, Downhill oder Bikepacking eignet.


Das ganze ist ja eher akademisch.
Praktisch ist dort wo ich einen steilen Sitzwinkel wirklich brauche - also steil bergauf - die Gabel nicht annähernd im SAG sondern ich kämpfe das sie am Boden bleibt.

Ist dann halt die Frage wie Steil der Winkel sein muss und ob ich dann nicht eh schon aus dem Sattel muss, beim steigenden Vorderrad spielt ja auch wieder die Kettenstrebe Länge mit rein.
Und viele rutschen dann ja auch etwas weiter vor auf dem Sattel um durch den langen reach wohl auch genug Druck auf dem Vorderrad zu haben.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.912
Ort
Allgäu
Denke das dürfte mit dem um 11mm niedrigeren Stack zusammen hängen und das sich dadurch von der Höhe her angleichen und dadurch der Weg zwischen beiden kleiner wird
Stimmt, klingt einleuchtend. Durch dir Messung im Wasser könnte das zutreffen.

Das wäre doch mal ein interessantes Thema für die Redaktion hier. Der Vergleich zwischen Fully und Hardtail auch mit den Auswirkungen vom Sag
Ich hab mal tatsächlich den Vergleich gemacht. Unwissenschaftlich und grob mit Lenker und Sattel als Ausgangspunkt. Sogar das HT geht unter Balstung hinten runter.
Ich hab mal versucht es zu rechnen und auch mal mein Mädel sehr ungenau messen lassen.

Ich hatte mit Fully gleichmäßig im SAG gerechnet und HT mit SAG an der Gabel, was laut Messungen nicht ganz stimmt. Mal ein paar Zahlen, sehr ungenau gemessen vom Boden aus. Sind alles 29 Bikes.

Fully 160/140mm Sattel- und Lenkerhöhe unbelastet
1,08m / 1,07m
Fully 160/140mm Sattel- und Lenkerhöhe im SAG sitzend
1,025m / 1,035

Trail-HT 140mm Federweg Sattel- und Lenkerhöhe unbelastet
1,07m / 1,045m
Trail-HT 140mm Federweg Sattel- und Lenkerhöhe im SAG sitzend
1,055m / 1,03m

DC Bike 120/105mm Federweg Sattel- und Lenkerhöhe unbelastet
1,09m / 1,05m
DC Bike 120/105mm Federweg Sattel- und Lenkerhöhe im SAG sitzend
1,045m / 1,023m

Die Daten vom DC eigentlich nicht zu bewerten. Ich hab zwischenzeitlich den SAG verringert am Dämpfer und der Gabel sowie das Cockpit tiefer.
Nach der Korrektur nun merkt man wie bei 19% SAG bei einer 120mm Gabel das Cockpit deutlich weniger absackt belastet im SAG als eine 140mm Gabel bei 20% SAG. Glaube die Differenz ist statisch 0,8cm von der Cockpithöhe.
Bin an diesem Bike noch in der Setup-Findungsphase.
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.380
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Wie sich der Sitzwinkel am Bonero durch meine Schrittlänge verändert, so weit war ich noch nicht. Am Alma könnte ich natürlich auch mal den Sattel auf Anschlag vorschieben. Ich weiß nur nicht ob ich in der Teilekiste noch einen Lenker/Vorbau rumfahren habe, mit dem ich auch Stack (und Reach) des Bonero nachbauen kann. Zumindest fürs Geradeaustreten (transfers...) müsste man so ja ein Gefühl von der Sache bekommen.
Irgendwie war es nicht das, was ich meinte. Wenn du bei deiner gewählten Größe mit dem eff Oberrohr beim Bornero am Anschlag bist, kannst du den steilen SW nicht mehr oder schlecht durch Sattel weiter hinten kompensieren. Wenn da noch Luft ist zum Alma, ergibt sich hier eine Möglichkeit.
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
17
Ich hab mal tatsächlich den Vergleich gemacht. Unwissenschaftlich und grob mit Lenker und Sattel als Ausgangspunkt. Sogar das HT geht unter Balstung hinten runter.
Denke das dürfte größtenteils durch das mehr aufs hintere Rad lastende Körpergewicht, die am MTB üblichen Reifen mit großem Volumen und geringen Druck und natürlich da das Steuerrohr im Sag tiefer ist, somit auch das Tretlager tiefer ist als unbelastet.
Ansonsten wüsste ich nicht was da nachgeben sollte am Hardtail.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.912
Ort
Allgäu
Denke das dürfte größtenteils durch das mehr aufs hintere Rad lastende Körpergewicht, die am MTB üblichen Reifen mit großem Volumen und geringen Druck und natürlich da das Steuerrohr im Sag tiefer ist, somit auch das Tretlager tiefer ist als unbelastet.
Ansonsten wüsste ich nicht was da nachgeben sollte am Hardtail.
Ja so würde ich es auch interpretieren, da es nichts gibt was theoretisch nachgeben kann.
 
Dabei seit
22. März 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
hallbergmoos
Hallo
Das Rad sieht recht interessant aus. Jedoch stehe ich mit 1.7 m sw 79 cm zwischen S und M.
Ein 27.5” will ich eigentlich nicht kaufen. Das M mit 29” scheint ja recht groß. Gibt es jemanden der schon Erfahrung mit dem M hat.
Lg
Andy
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
2.156
Ort
Münster
Hallo
Das Rad sieht recht interessant aus. Jedoch stehe ich mit 1.7 m sw 79 cm zwischen S und M.
Ein 27.5” will ich eigentlich nicht kaufen. Das M mit 29” scheint ja recht groß. Gibt es jemanden der schon Erfahrung mit dem M hat.
Lg
Andy

Bei M müsstest du definitiv die Sattelstütze in ihren Hub reduzieren, mit den 180mm wird es sonst nicht passen. Ich habe 83cm cm IBL und muss die Stütze fast komplett einschieben (dann aber 180mm Weg).
 
Oben Unten