Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike

Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9icm9uc29uLmpwZw.jpg
Das neue Santa Cruz Bronson kommt mit 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad. Zusammen mit den 150 mm Federweg am Heck soll dieses Mullet-Setup das Trail Bike zu einem echten Spaßgaranten auf den Trails machen. Alle Infos zum neuen Santa Cruz Bronson 2022 gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.266
Ort
Wien
5010 Als Mullet.... 😍
Da wäre dann - wie beim Bronson auch - das hohe Steuerrohr des 27,5" nicht mehr, könnte beim Individualaufbau interessant sein.

Allerdings komme ich grade von der Runde mit dem Bronson V3 und verstehe nicht, was andere daran besser haben wollten. Geht unglaublich gut... (und ja, ich hab den direkten Vergleich zum Hightower V1 und Megatower, die ich auch beide sehr schätze).
 

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.132
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
Wieso hat das Bronson einen flacheren Sitzwinkel als das Nomad v5 bekommen?

Und wieso längere Kettenstreben als das Nomad (an L verglichen)? :confused:
Vermutlich weil man das Bronson auch für längere Touren sitzend in der Ebene ausgelegt hat. Mit einem 80er Sitzwinkel 4-5 Tour fahren, muss man auch erst mal wollen mit den Handgelenken.
 

Bloodhound

Gravity junkie
Dabei seit
5. April 2006
Punkte Reaktionen
160
Ort
da wo draußen is
Da wäre dann - wie beim Bronson auch - das hohe Steuerrohr des 27,5" nicht mehr, könnte beim Individualaufbau interessant sein.

Allerdings komme ich grade von der Runde mit dem Bronson V3 und verstehe nicht, was andere daran besser haben wollten. Geht unglaublich gut... (und ja, ich hab den direkten Vergleich zum Hightower V1 und Megatower, die ich auch beide sehr schätze).
Was ist für dich das bessere Touren Trails (S0 - S3) fürs Mittelgebirge? Ohne Lift.
Frage mich ob ein Upgrade HT V1 (160/150mm) auf den MT „sinnvoll“ wäre.
Sorry ein wenig offtopic :)
 
Dabei seit
23. September 2017
Punkte Reaktionen
760
Ort
Schweinfurt
Mullet 😲
Damit wäre das neue Bronson als nächstes Rad bei mir dann raus.
Naja, bin mit meinem V3 ja noch glücklich.
Muss ich mich als nächstes halt doch mal intensiver mit dem Pivot Mach 6 beschäftigen.
Wenn da nur nicht der Superboost Hinterbau wäre :confused:

Cascade Link schon probiert?
@DerohneName bin den Cascade Link noch nicht gefahren.
Verstehe aber grad den Zusammenhang mit meinem Post nicht :ka:
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
730
Ort
Salzburg
Ich stelle mir schon so lang die Frage, weil ich doch irgendwann mal gerne ein Santa hätte, ob das Bronson soviel besser als mein Remedy ist? ;) Hat jemand Erfahrungswerte mit beiden Bikes? Das würde mich sehr interessieren. :bier: THX!
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.266
Ort
Wien
Was ist für dich das bessere Touren Trails (S0 - S3) fürs Mittelgebirge? Ohne Lift.
Frage mich ob ein Upgrade HT V1 (160/150mm) auf den MT „sinnvoll“ wäre.
Sorry ein wenig offtopic :)

megatower für touren trails? wäre da nicht eher das Tallboy die richtige wahl?

Also ein Megatower und Touren geht zwar, ist aber nicht annähernd ideal. Entweder ein HT V2 (fahr ich und bin sehr zufrieden) oder wie von @baconcookie erwähnt ein Tallboy.

Das ist hier wirklich nicht der richtige Platz, aber meiner Erfahrung nach, wenn man nicht auf ein möglichst leichtes Bike Wert legt (also ein Scott Genius :lol: ), geht auch das Megatower (mit entsprechendem Aufbau) sehr gut für solche technischen Touren. Ideal dann vor allem, wenn man gern Komfort hat.

Das Tallboy kann das sicher auch, das HT V2, das 5010, Bronson oder sogar Nomad bzw. Blur LT - eh logisch, mit diversen Vor- und Nachteilen. Ich würde das Tallboy nicht dort einsetzen, wo ich fahre, ohne es probiert zu haben. Ich glaub, mir wäre es zu straff.

Mehr per Nachricht...
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.266
Ort
Wien
Ich stelle mir schon so lang die Frage, weil ich doch irgendwann mal gerne ein Santa hätte, ob das Bronson soviel besser als mein Remedy ist? ;) Hat jemand Erfahrungswerte mit beiden Bikes? Das würde mich sehr interessieren. :bier: THX!
Versuche mal, eines zu testen. Ich hab das Trek Slash 2012 gehabt und hab da eigentlich kaum etwas nicht mögen. So geht es mir bei den Santa jetzt auch. Man fühlt sich wohl. Aber ob du im Vergleich eine lohnende Verbesserung feststellst, solltest bzw. musst du auf jeden Fall selbst herausfinden. Haben-Wollen kann auch ein Grund sein...
 

Helselot

freedom on two and four wheels
Dabei seit
25. September 2019
Punkte Reaktionen
730
Ort
Salzburg
Bin mit dem Remedy rund um zufrieden! Wie ich schon oft geschrieben habe, reizt mich halt Santa Cruz alleine wegen meiner zweiten Passion, dem Skateboardfahren, schon sehr. :D Man kann ja noch träumen! In Salzburg Stadt sind Santa Cruz sehr sehr selten. 🙏
 
Dabei seit
29. Januar 2019
Punkte Reaktionen
35
Bin mit dem Remedy rund um zufrieden! Wie ich schon oft geschrieben habe, reizt mich halt Santa Cruz alleine wegen meiner zweiten Passion, dem Skateboardfahren, schon sehr. :D Man kann ja noch träumen! In Salzburg Stadt sind Santa Cruz sehr sehr selten. 🙏

Ich glaube in Österreich sind allgemein Santas seltener als in Deutschland und der Schweiz. Bei uns in DE sieht man mega viele. Liegt bestimmt am Marketing.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.509
Das Unterrohr ist deutlich wuchtiger geworden. Auf den Bildern hier sieht man das auf Grund der Perspektive nicht. In dem YT von Vital MTB wird darauf eingegangen.
 
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
291
Das Unterrohr ist deutlich wuchtiger geworden. Auf den Bildern hier sieht man das auf Grund der Perspektive nicht. In dem YT von Vital MTB wird darauf eingegangen.
Das ist sogar wuchtiger als beim Nomad… da wird wohl eine optische Verwandtschaft zum Mofa hergestellt… oder es kommt tatsächlich so wie im VitalMTB Video vermutet, dass eine Art Superlight-Mofa dazu rauskommt
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.266
Ort
Wien
Bin mit dem Remedy rund um zufrieden! Wie ich schon oft geschrieben habe, reizt mich halt Santa Cruz alleine wegen meiner zweiten Passion, dem Skateboardfahren, schon sehr. :D Man kann ja noch träumen! In Salzburg Stadt sind Santa Cruz sehr sehr selten. 🙏
Über kurz oder lang... :anbet:
Ich glaube in Österreich sind allgemein Santas seltener als in Deutschland und der Schweiz. Bei uns in DE sieht man mega viele. Liegt bestimmt am Marketing.
Erlebe ich anders, in Wien hab ich schon recht viele gesehen, so im Schnitt bei jeder zweiten, dritten Tour, manchmal auch mehr als eines gleichzeitig. Aber letztlich ist mir das egal, darum hab ich das ja nicht entschieden, sondern weil die Rahmen/Bikes super funktionieren und nette Details haben. Wäre Trek nach dem 2012er Slash nicht so abgebogen mit diversen Standards (ich weiß, Boost kommt aus der Richtung, aber ich meine KnockBloc, Pressfit)/Konstruktionen (Knick im Sitzrohr, realer Winkel des Sitzrohrs)/proprietären Details (v.a. Dämpfer), hätte ich vielleicht noch eines - die haben mir damals schon sehr getaugt.
Kann ich so nicht bestätigen. Das einzige was ich oft sehe, ist meins. ;)
:daumen: Zu viel auf andere Bikes schauen, ist eh nicht gut...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben