Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike

Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9icm9uc29uLmpwZw.jpg
Das neue Santa Cruz Bronson kommt mit 29"-Vorderrad und 27,5"-Hinterrad. Zusammen mit den 150 mm Federweg am Heck soll dieses Mullet-Setup das Trail Bike zu einem echten Spaßgaranten auf den Trails machen. Alle Infos zum neuen Santa Cruz Bronson 2022 gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Santa Cruz Bronson 2022: Mullet-Update für das Spaßbike
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
603
Das neue Bronson hat in L 439 mm Kettenstreben. Das Megatower in allen Größen 435 mm. Mehr muss man eigentlich nicht sagen, oder? Normalerweise sollen doch kleinere Räder eben genau einen kürzeren Hinterbau ermöglichen. SC verzettelt sich da bei den 27ern. Ich würde jederzeit das MT wählen.
Die Zahlen kenne ich… wie sich das dann auf dem Trail anfühlt ist aber eine andere Geschichte. Deshalb auch die Frage nach den Erfahrungswerten. Auch wenn wohl nur wenige schon ein MX besitzen oder wenigstens gefahren sind.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Die Zahlen kenne ich… wie sich das dann auf dem Trail anfühlt ist aber eine andere Geschichte. Deshalb auch die Frage nach den Erfahrungswerten. Auch wenn wohl nur wenige schon ein MX besitzen oder wenigstens gefahren sind.
Wenn ich 29er Teile hätte, würde ich sowieso zum Kavenz greifen. Damit kannst du auch MX testen. Habe am Wochenende eins in Willingen gesehen. Ein Traum. Und auch noch Geld gespart.
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
411
Ort
linker Vorhof
Megatower vs Bronson MX: Ich beschäftigte mich gerade mit der Frage, ob das Bronson MX dereinst mein Megatower ersetzen soll. Als XL Fahrer erhoffe ich mir ein bisschen mehr Wendigkeit.

Das Megatower macht im ruppigen Gelände, was es soll. Leider werden die Trails hier immer mehr zu Murmelbahnen 🤷‍♂️ und das Bike wird unterfordert…
Konnte schon jemand testen, wie sich die beiden gegeneinander schlagen?

Ich bin beide bei einem Bike-Test in XL gefahren. Das neue Bronson fühlte sich länger, tiefer und mehr nach Ballermaschine als das Megatower in XL.

Selbst fahre ich ein leicht aufgebautes Nomad V4 in XL, welches doch verspielter ist und würde mich für das Megatower entscheiden, wenn das nächste Bike ein SC werden sollte.

Muss aber klarstellen, dass ich an einem Tag vier verschiedene Bikes in einem Bikepark getestet habe, auf glatten bis verwurzelte Jumplines. Also keine echten Naturtrails, Spitzkehren oder technisch schwierigen Wanderwegen die ich sonst gern fahre. Würde an diesem aber auch das Megatower vorziehen, da ich ein Bike für alles bevorzuge.
 
Dabei seit
19. November 2011
Punkte Reaktionen
603
Ich bin beide bei einem Bike-Test in XL gefahren. Das neue Bronson fühlte sich länger, tiefer und mehr nach Ballermaschine als das Megatower in XL.

Selbst fahre ich ein leicht aufgebautes Nomad V4 in XL, welches doch verspielter ist und würde mich für das Megatower entscheiden, wenn das nächste Bike ein SC werden sollte.

Muss aber klarstellen, dass ich an einem Tag vier verschiedene Bikes in einem Bikepark getestet habe, auf glatten bis verwurzelte Jumplines. Also keine echten Naturtrails, Spitzkehren oder technisch schwierigen Wanderwegen die ich sonst gern fahre. Würde an diesem aber auch das Megatower vorziehen, da ich ein Bike für alles bevorzuge.
Vielen Dank für deinen Bericht 👍🏻 Also Megatower behalten. Vielleicht ergibt sich dann doch mal noch die Gelegenheit für einen Testride 🤷‍♂️
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
904
Ort
Regensburg
Hat zufällig schon jemand einen verlässlichen Liefertermin bzw. einen Händler der eines bekommt ? Derzeit steht ja eher überall Q4 und das verschiebt sich wie derzeit üblich
 
Oben