Neues Santa Cruz Hightower 2023: Es ist und bleibt ein Mountainbike

Tillus

trinkt seinen Kaffee mit Dichtmilch
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte Reaktionen
1.289
Das sieht ja nur rein rot aus? Wo ist dasn purple oder liegt das an C Rahmen?
Das ist der Farbton 'frog after blender" vom V2. Ich überführe @BonitoFischmehl hiermit, dass er einfach n altes Modell genommen hat und mit ner Stichsäge den Kofferraum und das Sack-Fenster nachgerüstet hat. Bicycle dealers hate that trick.
 
Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
1.346
Kann man ausser dem sag auch ablesen wieviel Federweg genutzt wurde, also grundsätzlich, durch das Fensterchen klappt das ja wohl eher nicht? Und wenn man dann komplett ausgenutzt hat bekommt man den O-Ring wieder hoch ohne sich die Finger zu brechen?
 

Waynson

Is it really a problem?
Dabei seit
19. Mai 2014
Punkte Reaktionen
111
Ort
Konstanz
Kann man ausser dem sag auch ablesen wieviel Federweg genutzt wurde, also grundsätzlich, durch das Fensterchen klappt das ja wohl eher nicht? Und wenn man dann komplett ausgenutzt hat bekommt man den O-Ring wieder hoch ohne sich die Finger zu brechen?
Die hintere Dämpferaufnahme schaut aus dem Rahmen raus, ist deshalb kein Problem. Ggf sieht man das auf den Bildern nicht.
 
Dabei seit
19. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
166
Also schau dir doch mal den Graph an, die Kennlinie verläuft merklich gerader (linearer) und bietet mehr Progression, weil die Kennlinie mit einem leicht höheren Übersetzungsverhältnis startet, aber mit einem geringeren Übersetzungsverhältnis endet.

Du hast einen Denkfehler: der Knick beim HT2 verringert die Progression, weil das Übersetzungsverhältnis nicht mehr fällt.
Linearität hat nix mit dem Anstieg zu tun, sondern wie sehr die Kurve einer Gerade gleicht. Und bzgl. dieser "Geradheit" nehmen sich beide nicht wirklich was (außer an Ende des FW). Lediglich der Anstieg (da negativ eher der Abfall) ist unterschiedlich.

Bzgl. Progression hast du Recht: Denkfehler meinerseits 😉
 

Muscovir

Geometrics-Team
Dabei seit
8. Januar 2022
Punkte Reaktionen
751
Meh. Ein paar minimale Updates an der Geometrie und ein Loch im Unterrohr? Haut mich jetzt nicht gerade vom Hocker.

Aber gut, die Santa-Fans werden sich wie immer drum reißen.
 

Muscovir

Geometrics-Team
Dabei seit
8. Januar 2022
Punkte Reaktionen
751
Bei anderen News-Seiten steht, dass eine Aluversion folgt
Würde ich nicht drauf hoffen. Und überhaupt waren die Alu-Rahmen von Santa in den letzten Jahren leider nur relativ lieblose Kopien der Carbon-Versionen. 2020 gab's sogar einen Rückruf des Hightower Alu-Modells. Nicht gerade das, was man von einer Marke erwartet, die sich selbst als "high end" versteht.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6.822
Linearität hat nix mit dem Anstieg zu tun, sondern wie sehr die Kurve einer Gerade gleicht. Und bzgl. dieser "Geradheit" nehmen sich beide nicht wirklich was (außer an Ende des FW). Lediglich der Anstieg (da negativ eher der Abfall) ist unterschiedlich.

Bzgl. Progression hast du Recht: Denkfehler meinerseits 😉

Lineare Kennlinie ist ja aber dann wohl eher sowas hier, bei der das Übersetzungsverhältnis über den ganzen Federweg möglichst konstant bleibt:

Screenshot_20220621-194021.png
 
Dabei seit
1. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
594
Ort
FFB
Bin gespannt wie sich der neue
Rockshox Super Deluxe Ultimate in dem Bike macht, oder doch auf nen Float X greift, was meint ihr ?
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.134
Ich mecker nur ungern und springe auch nur ungern auf den IBC-typischen Zug auf, dass ich mich beschwere "Ihr [die Redaktion] übernehmt blind die Werbetexte des Herstellers!". Hier habt ihr aber bisschen was verhauen:
  • Wo bitte seht ihr in der Kennlinie einen lineraren Verlauf? Die (negative) Steeigung im Übersetzungsverhältnis ist lediglich etwas größer.
  • Wo ist hier mehr Endprogression bei v3 zu sehen? Eher ist bei v2 ganz am Ende ein "Mini"-Knick erkennbar
  • Prinzipiell widersprechen sich "linearerer Verlauf" und "mehr Durchschlagsschutz/Progression". Entweder ist der Verlauf linearer oder er hat mehr Progression. Aber die Hersteller geben das gern an, weil das für den Kunden besser klingt....
Weil den Beitrag immer noch Leute liken, obwohl er einfach nicht stimmt:

Man muss zwischen der Kennlinie der Feder & der Kennlinie der Kinematik
Linearität hat nix mit dem Anstieg zu tun, sondern wie sehr die Kurve einer Gerade gleicht. Und bzgl. dieser "Geradheit" nehmen sich beide nicht wirklich was (außer an Ende des FW). Lediglich der Anstieg (da negativ eher der Abfall) ist unterschiedlich.

Bzgl. Progression hast du Recht: Denkfehler meinerseits 😉
Also wenn ich die beiden Kurven übereinander lege, hat die alte Kurve definitiv mehr Krümmung. Damit stimmt die Aussage von Santa Cruz, wenn ich von den mathematischen Prinzip einer Linearisierung ausgehe.
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.244
Ort
mainz
Man spricht doch von einem linearen Hinterbau wenn das Übersetzungsverhältnis gleich bleibt. Also die Kurve einer gerade ohne Steigung ähnelt.

Wenn die Kurve eine Steigung hat, das Übersetzungsverhältnis sich über den Federweg ändert spricht man von Progression.

Wenn die Kurve jetzt eine gerade mit Steigung ist würde ich den Hinterbau als stetig progressiv bezeichnen.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
22.101
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Findet noch jemand die Preisgestaltung komisch?
Für 5.500€ bekommt man vergleichsweise Schrott, den ich nicht kaufen würde. Bei 6.600€ geht´s eigentlich richtig los mit einer Ausstattung die okay ist, wenn man keine sonderlichen Ansprüche hat. Aber für gerade mal 2400€ mehr bekommt man dann das Topmodel mit X01-AXS, Carbon-Felgen, I-9 Naben, Carbon Lenker und Top-Federelementen von RS und Fox.
Entweder ist das Einstiegsmodel zu teuer, oder top-Modelle zu billig.
(Wahrscheinlich beides)
Ich find eigentlich alle viel zu teuer 🙈
 
Dabei seit
3. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
1.134
Man spricht doch von einem linearen Hinterbau wenn das Übersetzungsverhältnis gleich bleibt. Also die Kurve einer gerade ohne Steigung ähnelt.

Wenn die Kurve eine Steigung hat, das Übersetzungsverhältnis sich über den Federweg ändert spricht man von Progression.

Wenn die Kurve jetzt eine gerade mit Steigung ist würde ich den Hinterbau als stetig progressiv bezeichnen.
Der Begriff linearer Hinterbau ist halt irreführend, aber die Fahrradbranche hat sich noch nie um die Wissenschaft geschert.
 
Dabei seit
19. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
166
Weil den Beitrag immer noch Leute liken, obwohl er einfach nicht stimmt:

Man muss zwischen der Kennlinie der Feder & der Kennlinie der Kinematik

Also wenn ich die beiden Kurven übereinander lege, hat die alte Kurve definitiv mehr Krümmung. Damit stimmt die Aussage von Santa Cruz, wenn ich von den mathematischen Prinzip einer Linearisierung ausgehe.
Gut, für mich eben nicht. Bis auf die letzten 10mm gleichen sich beide doch sehr stark bzgl. der Linearität. Wenn überhaupt, dann wäre die neue Version etwas gerader...
Man spricht doch von einem linearen Hinterbau wenn das Übersetzungsverhältnis gleich bleibt. Also die Kurve einer gerade ohne Steigung ähnelt.

Wenn die Kurve eine Steigung hat, das Übersetzungsverhältnis sich über den Federweg ändert spricht man von Progression.

Wenn die Kurve jetzt eine gerade mit Steigung ist würde ich den Hinterbau als stetig progressiv bezeichnen.
Jo, wenn wir jetzt den Hinterbau als ganzes von außen betrachten wäre "linearer Hinterbau" in der Tat ne waagerechte im Diagramm, da nur dann doppelter Weg auch doppelte Kraft bedeutet. Aber MantaHai hat es ja schön geschrieben ;)
Der Begriff linearer Hinterbau ist halt irreführend, aber die Fahrradbranche hat sich noch nie um die Wissenschaft geschert.
Naja, lasst uns lieber Bier trinken :bier:und biken 🚴‍♂️ gehen als über solche "Banalitäten" zu diskutieren 😉
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
5.244
Ort
mainz
Der Begriff linearer Hinterbau ist halt irreführend, aber die Fahrradbranche hat sich noch nie um die Wissenschaft geschert.
Ich denke genau darum die verwirrung. aber was wäre der richtige begriff für ein hinterbau ohne progression?

Aktuell reden wir von Progressiv vs linear. das wäre dann falsch aber wir brauchen ja begriffe um z.b. die folgenden hinterbauten zu unterscheiden. beide kurven könnten linear genannt werden obwohl eine viel progression hat und die andere quasi garkeine:

1655842618216.png

1655842646601.png
 
Oben Unten