Neues Specialized Stumpjumper 2021 im ersten Test: Innen ist alles neu!

Neues Specialized Stumpjumper 2021 im ersten Test: Innen ist alles neu!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC8zODJlOWY2NDZkYTUzYmJkMzcwZjJlNTI2NzY1YmQwNTViN2ZiZDE1LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Nachdem letzte Woche bereits der Vorhang für das Stumpjumper Evo gelüftet wurde, ist nun das neue Specialized Stumpjumper an der Reihe. Das ikonische Trailbike wurde für 2021 komplett überarbeitet – hier ist unser erster Test!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Specialized Stumpjumper 2021 im ersten Test: Innen ist alles neu!
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.960
Das Imperium schlägt zurück und das direkt doppelt. Technisch absolut top. Preise sind bis auf das Sworks auch nicht abgehoben. Trotzdem will der Funke nicht überschlagen. Optisch gefällt es mir auch nicht.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.446
Die neue Aufteilung in SJ, SJ EVO und Enduro gefällt mir. Auch wenn ich jetzt ein hoffnungsloses veraltetes Rad fahre :D
 
Dabei seit
20. April 2015
Punkte Reaktionen
114
Das Imperium schlägt zurück und das direkt doppelt. Technisch absolut top. Preise sind bis auf das Sworks auch nicht abgehoben. Trotzdem will der Funke nicht überschlagen. Optisch gefällt es mir auch nicht.
Das rahmenset is sogar günstiger geworden. Zumindest was ich kurz auf der amiseite sehen konnte(2800 statt früher 3000 oda so). Glaub auch gesehen zu haben das es preiswerter als das evo is.
Leider wird mir grad die hälfte nicht mehr anzezeigt....... bzw werd ich im kreis geleitet...
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.351
Ich hätte die Code anstatt der G2 gespect. Wg der paar Gramm. Sonst macht das doch einen super Eindruck.
Wobei ich immer noch skeptisch bin, den Horstlink durch flexende Streben zu ersetzen.
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.316
Ort
Stuttgart
Die Kleinhandelspreise für schwarz oder matten Klarlack müssen dramatisch gesunken sein - oder umgekehrt: You can choose from any colour as long as it is black.

Und gegenüber früher (TM) ist die Zahl der Lagerpunkte konstant geblieben: Die Lagerung von Kettenstrebe und Yoke war mal eine gemeinsame, heute sind sie getrennt.

Ansonsten waren die Geometrieanpassungen überfällig, das SJ war ja schon lange auf der kürzeren Seite des Spektrums.

Iwi spricht mich Specialized nicht mehr so arg an...
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.476
Ort
los realos
Für Menschen mit richtig langen Beinen sind 46cm-Sitzrohre ein ganz großer Spaß. Ich bräuchte da so ungefähr eine 50cm lange Sattelstütze.
Echt toll diese Entwicklung.


lt. bikerbravos wollen das die endkunden so. jeder will extrem lange absenkbare stützen.... früher war xl auch xl und nicht medium. toll auch die winkelangaben, steht aber nie dabei ob die bei voll ausgezogener stütze ermittelt wurden. deshalb sitzen dan große fahrer mit 195 aufwärts auch immer optimal über der hinterradnabe :spinner: :spinner: :spinner:
 
D

Deleted 8566

Guest
"So können durch den Wegfall von Lager und Schrauben nicht nur rund 55 g Gewicht eingespart werden, auch die Wartung wird deutlich vereinfacht."

Oh Mann ...


Dass Specialized mal den Horst Link beerdigen und schnöde Eingelenker bauen wird - wer hätte das gedacht.
 

RealNBK

NFW No ****ing Way
Dabei seit
28. März 2003
Punkte Reaktionen
116
Ort
Darmstadt
Wenn das Biegegelenk wenigstens in der Kettenstrebe wäre... so ists ein einfacher Eingelenker. Mag auch funktionieren, trotzdem schade um das FSR. Optisch schon seit letztem Jahr zumindest streitbar.

Edit: Die Alu rahmen sind noch FSR. Was wiegt der Rahmen mehr?
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
11.110
Ort
New Sorg
....Laut Specialized bietet diese Konstruktion einige Vorteile gegenüber einem klassischen Kugellager. So können durch den Wegfall von Lager und Schrauben nicht nur rund 55 g Gewicht eingespart werden, auch die Wartung wird deutlich vereinfacht. Weiterhin soll die höhere Torosions- und Seitensteifigkeit für ein besseres Ansprechverhalten sowie eine höhere Treteffizienz sorgen.

Da sind ja viele Jahre lang reihenweise von Speiseeis verarscht worden, jetzt hat Speiseeis ja selber die Wahrheit ans Licht gebracht. Aber mit gutem Marketing übersehen es die Jenigen auch mit wohlwollen :D

G.:)
 

tomke

Zentrum der Macht
Dabei seit
3. Mai 2002
Punkte Reaktionen
132
Ort
94469
"So können durch den Wegfall von Lager und Schrauben nicht nur rund 55 g Gewicht eingespart werden, auch die Wartung wird deutlich vereinfacht."

Oh Mann ...


Dass Specialized mal den Horst Link beerdigen und schnöde Eingelenker bauen wird - wer hätte das gedacht.

Machens doch beim Epic schon länger.
 
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
230
Technisch interessant, optisch leider immer noch ziemlich mau. Da hat mir der Vorgänger besser gefallen.
Also das Nachfolgejahr abwarten, vielleicht gibt es dann nen neuen Rahmen..

Etwas steilerer Sitzwinkel, die cleane Optik vom Status und dennoch mit Swat-Stauraum ..hach, wäre das schön 😁
 

Flussradler

Jeder nach seiner Fasson
Dabei seit
9. Februar 2020
Punkte Reaktionen
165
Das Stumpy ist endlich wieder auf der Höhe der Zeit. Die Differenzierung zum Evo und Enduro finde ich jetzt auch wieder stimmig, da haben die Species ein schönes Produktprogramm für 2021 zusammen gestellt.
 

Thomas_v2

Das rote Pferd
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
236
Ort
Osnabrück
Das richtige Bike für Graumäuse und die, die es werden wollen. Langweiligere Farben sind denen nicht eingefallen? :)

Wer Farbe will muss wohl zum S-Works greifen. Das ist beim Evo leider auch so, dass es etwas Farbe erst ab den oberen Preisklassen beim Evo Pro gibt. Vor allem finde ich, dass das schwarz glänzend bei den Carbon-Rahmen schon einen etwas billigen Eindruck macht. Bei Aluminium und dann schwarz anodisiert finde ich noch Ok wenn man denn auf schwarz steht.
 
Oben