Neues SRAM AXS Rocker Paddle: Mehr Schaltergonomie für die Funkschaltung

Neues SRAM AXS Rocker Paddle: Mehr Schaltergonomie für die Funkschaltung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMC9TUkFNLUFYUy1Db250cm9sbGVyLVRpdGVsLTkxNTEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
SRAM stellt eine neue Option für die kabellose Eagle AXS-Funkschaltung vor: Das neue Rocker Paddle kostet 20 €, ist einfach austauschbar und bietet eine neue Ergonomie, die mehr an einen regulären Schalthebel erinnert. Wir haben es bereits getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues SRAM AXS Rocker Paddle: Mehr Schaltergonomie für die Funkschaltung
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.370
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich bin gestern eine sehr lange Tour gefahren und mir ist aufgefallen, dass das neue Paddle zwar ergonomischer ist, aber nun beim Drücken des langen Hebels kein Feedback mehr spürbar ist.

D.h. wem das original Paddle schon grenzwertig wenig Feedback gibt, der sollte vom neuen absehen. Das ist wirklich nicht gut.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
590
Ich habe heute auch die erste größere Runde gedreht. Für mich ist das eine absolute Verbesserung. Kein Vergleich zu vorher. Feedback hat weder der alte noch der neue Schalter, aber wenigstens sind es jetzt zwei getrennte Schaltwippen.
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.578
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hatte mir das Rocker Paddle mal zum Testen bestellt und mein Fazit ist:
Die alte „Wippe“ ist meiner Meinung nach besser als sie gemacht wird, aber das Rocker Paddle fühlt sich einfach klassischer nach Schalthebel an. Habe deswegen jetzt auch das andere Rad entsprechend umgerüstet.
Was man aber definitiv bedenken muss beim umrüsten: ich musste in beiden Fällen den Trigger nach innen versetzen, weil das Rocker Paddle deutlich (!) weiter in Richtung Griff reicht.
Sollte es da jetzt schon knapp zugehen, dann bekommt ihr da ggf. Probleme.
Für alle anderen lohnt sich der Invest der 20€ und die 2 Minuten Umbauzeit auf jeden Fall 👍🏻
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
881
Ich hab mir das Rocker Paddle im Oktober gekauft mit der Hoffnung auf etwas bessere Ergonomie, wobei ich mit dem Standard-Paddle schon auch klar gekommen bin. Ich hatte sie drei Fahrten dran und bei jeder Fahrt Probleme im Daumen. Ich fuhr das Standard-Paddle schon in der Schraube die die Wippe weiter weg vom Griff befestigt. Somit hatte ich keinen Spielraum mehr nach links. Aber ich glaube das hätte mir eh nicht viel gebracht. Ich fand irgendwie das Rocker Paddle ist zu nah am Griff. Es fühlt sich eher wie eine Verlängerung des Griffs an. Und weil es so riesig ist muss ich meinen Daumen immer erst um das Paddle herum manövrieren. Natürlich könnte ich den Daumen auch auf dem Paddle lassen, ist ja schön nah am Griff. Aber diese Griffposition fühlt sich nicht gerade sicher an wenn es etwas ruppiger wird.

Hier mal der Vergleich der beiden Wippen an meinem Lenker:
IMG_8014.jpg
IMG_8015.jpg


Ich hab für das Standard-Paddle einen ganz guten Kompromiss für mich gefunden. Ich schalte mit der Oberfläche des Daumennagels noch und mit der Daumenspitze runter. Ich benutze also quasi nur das vordere Ende des Paddels, allerdings nicht so wie es gedacht ist. Die Wanne benutze ich kaum bzw. nur wenn ich im Stehen fahre. Das funktioniert deutlich einfacher und schneller als mit dem Rocker Paddle. Da geht das nämlich nicht, da das Paddle vorne anders geformt ist.

Daher verkaufe ich mein Rocker Paddle schon wieder. Falls jemand Interesse hat: https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1456602-sram-rocker-paddle-schaltwippe-rechts-fur-axs-trigger 🙂
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.087
Ort
Baden
Also ich hatte mich auf das Teil gefreut - Ende November bei r2 bestellt.
Leider taugt es mir gar nicht, es kommt zu nah an den Griff und ist mir dann von der Hand her im weg - da ich den Schalter am Bremshebel mit dran habe, und schon so weit nach Innen wie möglich, rüste ich zurück, habe mich in den 1,5 Monaten auch schon zu gut an den ersten Paddle gewöhnt.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.126
Ich meine mal, daß SRAM eigentlich ohne Probleme verschiedene Paddles zur Auswahl stellen sollte.

Oder SRAM sollte da AUCH ein paar Hobbyfahrer als Tester anstellen, da das meiste doch sowieso an Hobbyfahrer verkauft wird !?
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
171
Ich habe auch wieder zurück gerüstet. Habe meine Sram Bremse gegen eine XTR Race getauscht. In der Kombi komme ich jetzt mit dem alten Paddle besser klar. Aber mal ganz ehrlich? Es geht nichts über einen Shimano XTR Shifter.
 

brasax

Nicht schon wieder...
Dabei seit
11. Februar 2002
Punkte Reaktionen
106
Ort
München
Heute das neue Paddle bekommen. Hat Mega-Spiel von über 1mm. Der alte hatte auch Spiel, aber minimal, kaum spürbar.

Habe beide Schrauben und Federn versucht, passt nicht.
Hatte das auch jemand?
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.578
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann sitzt die Feder nicht richtig. Hatte das auch schon mal. Nochmal neu montiert, dann hat es deutlich besser gepasst.
 

brasax

Nicht schon wieder...
Dabei seit
11. Februar 2002
Punkte Reaktionen
106
Ort
München
Dann sitzt die Feder nicht richtig. Hatte das auch schon mal. Nochmal neu montiert, dann hat es deutlich besser gepasst.
Liegt nicht an der Feder. Nochmals angesehen. Zwischen Hebel und Button ist ein Spalt von einem halben Millimeter. Der original sitzt direkt drauf.
Auch lässt sich der Heben nach rechts und links verschieben.
Ich denke ich werde hier mit etwas Sugru nachhelfen, damit er nicht mehr wackelt.
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
306
Ort
München
Ich habe mal eine Verständnisfrage zu dem Controller (bzw auch zu beiden, alt und neu):
Gibt es die Möglichkeit 3 Tasten zu belegen, um Schaltung und Rverb mit nur einem Controller zu bedienen? Oder braucht man zwangsläufig zwei Controller?
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.087
Ort
Baden
wüsste nicht, wie das gehen sollte. gibt zwar versch. Wege den Hebel zu drücken - aber im Prinzip nur zwei Knöpfe.
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.578
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich habe mal eine Verständnisfrage zu dem Controller (bzw auch zu beiden, alt und neu):
Gibt es die Möglichkeit 3 Tasten zu belegen, um Schaltung und Rverb mit nur einem Controller zu bedienen? Oder braucht man zwangsläufig zwei Controller?
Man benötigt zwingend einen weiteren Schalter (den normalen Controller oder einen Blip oder nen Zirbel-Schalter, o.ä.).
Hintergrund ist, dass es zwar insgesamt 3 Schaltpunkte beim rechten Controller gibt, die Wippe aber 2 dieser Schaltpunkte gleichzeitig ansteuert.
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.615
Man benötigt zwingend einen weiteren Schalter (den normalen Controller oder einen Blip oder nen Zirbel-Schalter, o.ä.).
Hintergrund ist, dass es zwar insgesamt 3 Schaltpunkte beim rechten Controller gibt, die Wippe aber 2 dieser Schaltpunkte gleichzeitig ansteuert.

Ich glaube da interprestierst du was falsch. Das ist kein zusätzlicher Schaltpunkt, sondern nur eine 2. Bedienmöglichkeit (Zeigefinger) für den oberen Schaltpunkt. Schau dir den Hebel mal an. Da gibt es keinen 3. Kontakt/Schalter.
 

CHausK

#dimbwue
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte Reaktionen
4.578
Ort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Da kannst du tatsächlich Recht haben.
Das peinliche daran ist: ich habe 3 oder 4 Controller auf des Rocker-Paddle umgebaut und bin mir deswegen jetzt trotzdem nicht sicher.
Das Fazit stimmt ja aber dennoch: man benötigt zwingend einen weiteren Schalter für die Reverb AXS ;-)
 
Dabei seit
17. Mai 2018
Punkte Reaktionen
306
Ort
München
Ich schaue es mir an, sobald das Zeug da ist. Status jetzt:
  • Reverb wurde mit Controller, Akku und Ladegerät bestellt, ist aber noch nicht lieferbar
  • Eagle AXS wurde nackt bestellt + Akku
  • Rocker Paddle wurde nun nachbestellt, müsste heute oder morgen ankommen
 
Oben