Neues Trail Bike gesucht

Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Hallo Zusammen,

ich fahre z.Z. ein Canyon Nerve 9.9 SL und suche für nächstes Jahr ein Bike mit etwas mehr Federweg.
Soll 1x12 Schaltung haben, innenverlegte Züge, 140-150mm Federweg wenn möglich unter 12kg. Tja ich weiß nicht gerade einfach aber als BDW hab ich das schon gesehen - fast perfekt hier.
Ach ja ne Trinkflasche möchte ich auch im Rahmen unterbringen - daher kommt für mich das neue Canyon Spectral nicht in Frage - das wäre auch eine Option gewesen.

Bin gespannt auf eure Vorschläge.

Gruß Forestrider77
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
18.483
Ort
Herbrechtingen
Gegenfrage wieviel bist du denn bereit auszugeben?
29 mit viel Federweg und wenig Gewicht kostet zwangsläufig...!
Brauchst du unbedingt 150mm Federweg,sind ja schon Enduro Federwege!?
Fürn Trailbike sollten doch um die 120mm langen,grad bei den größeren Laufrädern.
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Übers Budget mach ich mir Gedanken wenn ich eine passende Lösung habe - mein aktuelles Rad hab ich über Jobrad bezogen - so könnte ich es evtl. auch beim neuen machen.
Ich brauche nicht unbedingt 150mm - aber mehr als 120mm wären schon wünschenswert.
Bei Scott haben die Trail-Bikes 150mm und sind 29er...
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
c_c80f6005a9.jpeg

Stoll T1 - das übersteigt das Budget aber ich nehm das mal auf die Liste mit auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Was haltet ihr vom neuen Canyon Neuron CF?
d_5378f3e61c.jpeg

Gefällt mir gut (29er, innenverlegte Züge, doppelt-gedichtete Lager, 1x12-Schaltung, Platz für ne Flasche, insgesamt saubere Optik).
Vollcarbon-Rahmen mit 2660 Gramm (Rahmengröße M - Warum ist der Carbon-Rahmen so schwer?
Bei Liteville 301 MK14 --> Weight: 2580 g / Frame length M without damper - und der ist aus Alu

Das wäre meine 2. Idee --> Liteville 301 MK14 -

301-mk14-all-mountain-werksmaschine@2x.jpg

Gabs auch schon mal als BDW mit 29er
 
Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte Reaktionen
315
canyon gibt sämtliche rahmengewichte ohne dämpfer an. ( sowie die meisten bikehersteller die rahmengewichte nackt angeben...
alles andere bringt wenig vergleichbarkeit, da alleine an den dämpfern durchaus relevante gewichtsunterschiede bestehen!
beispiel spectral cfr frameset:
gewicht 2400gramm inkl. fox transfer, fox dpx2, steuersatz und achse 3800gr. passt doch!
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
2.466
canyon gibt sämtliche rahmengewichte ohne dämpfer an. ( sowie die meisten bikehersteller die rahmengewichte nackt angeben...
alles andere bringt wenig vergleichbarkeit, da alleine an den dämpfern durchaus relevante gewichtsunterschiede bestehen!
beispiel spectral cfr frameset:
gewicht 2400gramm inkl. fox transfer, fox dpx2, steuersatz und achse 3800gr. passt doch!
Beweise. Keine Worte von dir!
Zu deiner Info. So gut wie alle geben das Gewicht mit Dämpfer an! Solltest dich besser informieren!
 
Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte Reaktionen
315
Beweise. Keine Worte von dir!
Zu deiner Info. So gut wie alle geben das Gewicht mit Dämpfer an! Solltest dich besser informieren!

aha, ich hoffe du bist des lesens mächtig.
hier z.b:
https://www.nicolai-bicycles.com/frames/ion-g13/ 3,38kg ohne dämpfer
https://polebicycles.com/evolink/evolink-140/ 3,60kg without shock
https://www.canyon.com/mtb/spectral/2019/f-spectral-cfr.html 2400gr(M)- komplett mit Reverb, Fox Dämpfer, Steuersatz 3800gr
https://eu.intensecycles.com/collections/intense-sniper/products/sniper-sl-frame 4,05lbs without shock
https://www.liteville.com/de/193/bikes/301-mk14/frame-set/ 2580gr ohne dämpfer!

falls du noch mehr beweise brauchst- google ist dein helfer...
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Also ich bin aktuell mit einem Liteville-Händler in Kontakt - werde mal ne Probefahrt machen und mich entsprechend beraten lassen.
Was dabei raus kommt kann man dann hier erfahren.
Bei uns um die Ecke gibts auch noch einen Scott-Händler - hier gleiches Spiel.
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Details zum Liteville 301 Mk15 Werksmaschine Trail
  • Rahmen:
    Liteville 301 Mk15, FW 150mm vorne 130mm hinten
    Oberfläche:
    WorksFinish
    Steuersatz:
    Syntace VarioSpin 0°
    Kettenführung:
    Syntace SCS-III EVO6
    Schaltwerkschutz:
    Syntace RockGuard SL black oder works finish

    Gabel:
    Hier gab es Lieferschwierigkeiten mit der Rockshox Pike daher gabs eine

  • RockShox Lyrik Select+ 150mm Offset 42mm 29˝

    Dämpfer:
    RockShox Deluxe Select+ RT

    Schaltgruppe:
    SRAM Eagle X01, 1x12, 30 Zähne, 10-50 Kassette
    Kurbel:
    SRAM X01, 170/175mm Kurbel
    Bremsanlage:
    SRAM G2 RSC 200/180mm

    Laufrad vorne:
    Syntace C33i Straight Carbon VR
    Reifen vorne:
    Schwalbe Magic Mary
    Laufrad hinten:
    Syntace C33i Straight Carbon HR
    Reifen hinten:
    Schwalbe Hans Dampf
    Tubeless Kit:
    Syntace Tubeless Kit W33i/C33i/W40i

    Vorbau:
    Syntace Megaforce2 30/40/50/60mm inkl. TwinFix
    Vorbau Spacer:
    Syntace Mega Spacer 2x10mm Spacer
    Lenker:
    Syntace Vector Carbon Superlight High10/High20, 780mm 8°/12°
    Griffe:
    SQLab Griff 711 Tech&Trail schwarz Größe L

    Sattel:
    SQlab 611 Ergowave Liteville Edition 14cm
    Sattelstütze:
    EIGHTPINS Seatpost
    Zubehör:
    Syntace X-Fix 5 & 4mm/5 & TORX 25

    Rahmenlängen:
    XL
    Gewicht:
    ca. 13 kg

    Pedal:
    Crankbrother Mallet

    Garminhalterung:
  • K-EDGE Halterung Garmin Gravity Vorbauhalterung

  • Flaschenhalter
  • da hier keine große Flasche Platz fand hab ich zuerst eine Fidlock 600ml Flasche probiert die war aber auch noch zu groß daher:
  • Tune Wasserträger 2.0 mit 500ml Flasche (das erste Schwarzwald-Teil am Rad - es sollen weitere folgen)
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.705
Ort
Nordbaden
Hast Du Dich von Deiner Gewichtsvorgabe verabschiedet, oder kommen jetzt noch ein Haufen Leichtbauteile, um das Kilo herauszuschinden?
(Ich würd's ja so lassen, ist sehr gut aufgebaut.)
 
Dabei seit
26. Mai 2009
Punkte Reaktionen
26
Ort
Löffingen
Also mit den Carbon-Rädern ist der Hobel schon sehr leicht. Bin sehr zufrieden. Jetzt muss ich das Ding erstmal fahren fahren fahren.
War vor 2 Wochen in Validentro unterwegs hat schon sehr viel Spaß gemacht.
Was ich noch cool finden würde wären Bremsen von Trickstuff und die Intend-Federgabel. Dann hätte ich dem bayrischem Liteville noch ein paar Schwarzwald-Gene verpasst.
 
Oben