Neues Trek Session 2022 im ersten Test: High-Trek

Neues Trek Session 2022 im ersten Test: High-Trek

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC90cmVrLXNlc3Npb24tdGl0ZWwtMTIxNi1zY2FsZWQuanBn.jpg
Trek präsentiert das neue Session, dessen ABP-Hinterbau nun um einen hohen Drehpunkt mit Kettenumlenkung erweitert wird. Außerdem setzen die US-Amerikaner künftig ausschließlich auf Aluminium und dafür eine sehr hohe Einstellbarkeit. Wir konnten das neue Arbeitsgerät von Reece Wilson, Vali Höll und Loris Vergier bereits testen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Trek Session 2022 im ersten Test: High-Trek
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
180mm Bremsscheibe...und natürlich trendige neue Namen für die Größten, warum weiß auch niemand.

Aber sonst schick geworden. Und trotzdem irgendwie mutlos, Aufgabenblatt: muss aussehen wie vorher und oberste Priorität ein hoher Drehpunkt.

Preis ist happig wenn man zb ein supreme mit Öhlins Fahrwerk daneben stellt.
 
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
24.494
Ort
Nürnberg
Dabei seit
12. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
99
Rahmen mit sinnvollen Details und kein zielfernes Carbon gebappe. Find ich gut.
Die Ausstattung des Topmodells bringt wohl jeden zum Lachen...
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.437
die reach bandbreite scheint recht gering zu sein. 445 in s ist schon sehr lang und 495 in l scheint kurz. kann man da nicht auch mit steuersatzschalen oder -inserts arbeiten?
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.302
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Kettenstreben ändern sich auch? Nach der Logik müssten die Größen RCS heissen 🤣
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
2.817
Ort
Dortmund
Ich verstehe nicht warum man den Aufwand mit der Umlenkung betreibt und dann so ne Raderhebungskurve bei rum kommt.

Aus dem sag heraus kann sich das Hinterrad noch 2mm nach hinten bewegen, danach ist es wie ein normaler ABP Hinterbau.

Versteh ich nicht...


Klasse auch nur noch nen Alu Rahmen anzubieten und als Begründung die "die Profis wollen es so" Karte zu spielen. Gleichzeitig verlangt man 3K dafür.

Es liegt bestimmt nicht einfach daran dass Formen für Carbon DH Rahmen aufgrund des geringen Absatzes nicht besonders lohnen...nein... Aluminium ist besser.

Aluminium fast zu Carbon Preisen verkaufen...perfekt
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Mai 2010
Punkte Reaktionen
12
Ich finde das neue Session 2022 sehr gelungen 👌🏼, Test gegen das Specialized Demo wäre interessant.
Alu finde ich auch gut, Carbon halte ich im Downhillsport nicht für nötig😉
 

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte Reaktionen
2.788
Ort
Ilmenau
Was haben die denn an die Kurbel geklebt??? Damit die Schuhe schneller zerschmirgelt werden :oops:

G.:)
Das ist schon seit langem auf den SRAM X01 DH-Kurbeln drauf. Das ist kein Griptape oder sowas, sondern so eine Art ganz stumpfes Ladeflächen-Tape. Da gibt es keine Spitzen drauf, eher so Hubbel, daher ungefährlich für die Schuhe. Bisher hält es bei mir recht gut, aber irgendwann geht es auch ab. Allemal besser als transparente Folie.
Ich verstehe nicht warum man den Aufwand mit der Umlenkung betreibt und dann so ne Raderhebungskurve bei rum kommt.

Aus dem sag heraus kann sich das Hinterrad noch 2mm nach hinten bewegen, danach ist es wie ein normaler ABP Hinterbau.

Versteh ich nicht...
Naja, wenn man die Raderhebungskurve mit der bisherigen vergleicht, weiß man doch eigentlich warum? Ob das jetzt so super sinnvoll ist, das Hinterrad ewig weit nach hinten wandern zu lassen, ist ja auch noch nicht so ganz geklärt. Das muss man schon echt mögen, vom Bremsstempeln ganz zu schweigen. Persönlich bin ich kein extremer Fan davon, ein Rad unter mir zu haben, das sich ständig total verändert.
Sieht Nett aus
Ist das Session in dem Angekündigten DH Test enthalten?
Ja
Ich finde das neue Session 2022 sehr gelungen 👌🏼, Test gegen das Specialized Demo wäre interessant.
Alu finde ich auch gut, Carbon halte ich im Downhillsport nicht für nötig😉
Ich werde die beiden Räder sicherlich nochmal auf einer richtig ruppigen Strecke gegeneinander fahren, schon alleine, weil ich das Demo da habe und gut kenne.

Nach den paar Fahrten bisher, würde ich noch nicht zu viel sagen … dafür war das Setup am Trek nicht ausgereift genug. Ich würde das Session definitiv nochmal straffer einstellen. Das Session fühlt sich aus irgendeinem Grund deutlich größer an und geht etwas träger um die Kurve, aber auch das kann eine Setup-Frage sein. Ich kann jetzt nicht behaupten, dass sich ein Rad wesentlich besser gefahren hat und würde mal schwer vermuten, dass das auch in richtigem DH-Terrain ein Kopf-an-Kopf-Rennen wird.
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte Reaktionen
32
Ort
NRW
7000€ für ein Alu-Rad mit Bontrager Zeugs... Wahnsinn

Schon mal 'n Rad mit Bontrager Anbauteilen gefahren?

Fahr seit 2 Jahren am Slash bis auf den Lenker (wollte mehr Rise) alle OEM Bontrager Teile und bin super zufrieden, vorallem der LRS ist echt robust (evtl. etwas schwer, liegt aber wohl an den Speichen).
 
Dabei seit
8. April 2021
Punkte Reaktionen
26
Breaking News: Srachmemos in der Entwicklungsabteilung von Trek und Specialized geleakt

Specialized: S,M,L, XL klingt fad. Machen wir S1 bis S5 draus. Carbon ist in der Stückzahl zu teuer. Manchma nur Alu.

Trek: Scheisse Specialized hat neue Größenangaben und macht nur no Alu. Was kommt vor S? R! Die Plastikradln verkaufen sich bei der Menge eh nd. Behaupten wir mal das die Rennfahrer des besser finden und verkaufen den Scheiss ums gleiche Geld. Die Nachfrage is ja da.

Innovation in der MTB Industrie 2020
 
Dabei seit
12. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
99
Wieso geht der Trend momentan wieder zu Alu Bikes?
Auch Mondraker baut seinen Downhiller ja nur noch in Alu.🤔
Ganz einfach:
Aluminium kennt keinen sudden death und carbon hat nur Gewichtsvorteile, wenn man konsequent längs der Faser konstruiert, was seltenst wirklich gemacht wird, da es dann irre teuer werden würde.
Ein gut gemachter Al Rahmen ist wohl auch den pros steif genug.
 
Oben