Neues Vorderrad, alte Hügi Nabe, richtige Speichenlänge?

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
Hallo liebe Fachleute,

Ich habe mittlerweile nur Erfahrung im Aufbau von 2 Laufrädern, beim letzten Mal waren die Speichen knapp noch passend von der Länge her gewählt (eigener Thread), auch, weil ich hier nicht um Rat gefragt hatte. Damit das dieses Mal nicht so knapp wird möchte ich hier zuerst Fragen bevor ich mir das ganze Material besorge:

Um was geht es:
Ich möchte für mein altes Hardtail (100 mm Gabel) ein neues 26" Laufrad mit alter Nabe aufbauen und die alte Mavic X317 gegen was breiteres und leichtes tauschen.

Nabe: Alte DT Swiss Hügi 240 IS (32 Loch) von 2001, (also NICHT eine DTSwiss 240s)
Felge: NoTubes Crest (26", Alu, 32 Loch). Dazu die Newmen Washer damit die etwas empfindliche Felge stabiler wird.
3fach Kreuzung ist OK

Ich wiege: Mit Rucksack und Klamotten leicht über 80 kg.
Mit dem Rad fahr ich vorwiegend kleinere leichtere Trails (und nciht superschnell) oder Waldautobahn.

Ziel: Leichtes und halbwegs haltbares Vorderrad aufbauen.
(Hinterrad ist bereits neu aufgebaut (Gleiche (HR-)Nabe, EX471, DT comp) und auch sehr stabil geworden wie es scheint, nur leider etwas schwerer als der Vorgänger (Mavic X317, DTComp)

Frage:
1. Welche Speichen empfiehlt ihr mir? Mein Vorschlag Sapim D-Light und Sapim Polyax-Nippel.
2. Welche Speichenlänge brauche ich denn? Ich habe mit verschiedenen Speichenrechnern gearbeitet aber es kam immer etwas anderes raus (auch weil die Daten für die alte Nabe wohl unterschiedlich im Netz hinterlegt ist, gemessen habe ich noch nicht). Selbst wenn ich aber die gleichen Werte für die Nabe hinterlegt habe kamen immer noch unterschiedliche Werte raus. Für die Washer habe ich 4mm beim ERD der Felge (Herstellerinfo) draufgelegt (2mm auf jeder Seite des Rades)

Mir ist klar, dass der Aufbau für einen nicht gerade erfahrenen Laufradbauer wie mich etwas fummelig sein könnte, weil die vorgeschlagenen Speichen natürlich schon etwas flexibler sind.

LG
Nullinger
 

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
Also die Frage ist: Welche Speichenlänge ist die richtige:

Nabe: TK1: 58, TK2: 46mm, 1Distanz Nabenmitte Flansch: 22mm (li) und 34.8mm (re).
Felge Crest: lt. Hersteller ERD: 543.5mm
Nippel Polyax 14mm (Alu)
Washer: Newmen MG-Washer (7.5x2mm)
Die Washer haben 2mm (da auf beiden Seiten, habe ich als ERD 547.5 mm angesetzt)
Spokomat kommt auf: 264mm und 268mm (wenn ich die +3mm Option im Rechentool eingebe)
Speichenrechner kommt auf: 262.7mm und 265.8mm
whizz-Wheels kommen auf: 261.7mm und 264.8mm

So, und jetzt?:confused::confused::confused::ka::spinner:

Was auffällt:
1. Bei Sapim-Nippeln gibt der Spokomat nur einen Wert bei 12mm und 14mm an (warum?)
2. Spokomat hat noch diese +3mm Option: Wann wird diese überhaupt benötigt? Was geben die Hersteller denn als ERD an?

Gibt es hier irgendeinen Spezialisten der mir die Unterschiede erklären kann und einen Tip geben kann welche Speichenlänge ich denn nun brauche?:daumen:

Habt vielen Dank im Voraus.

Beste Grüsse
 

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
Ach ja, den Sapim Speichenrechner habe ich auch noch verwendet: Da kommt man dann auch
265 und 268 mm

Aber ich habe hier im Forum gelesen, dass es zumindest bei den Nippeln von Sapim immer um die gleiche Gewindelänge handelt. Also kann ich mir die Angabe mit den 14 mm sparen und bei den entsprechenden Tools (wenn Sapim nicht explizit zur Auswahl steht) wieder 12 mm eintragen und man erhält bei Whizz wheels: 263.7 und 266.8mm.

Und damit sind die Zahlen dann schonmal deutlich näher beieinander. Was meint ihr?

Dann kaufe ich 264 und 267mm lange Speichen? Oder doch rechts 268 mm?

Beste Grüsse
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
334
Die Washer haben 2mm (da auf beiden Seiten, habe ich als ERD 547.5 mm angesetzt)

Achtung, die Washer sollten mit deutlich weniger Offset eingerechnet werden, da der Nippel recht tief im Washer sitzt, hier werden 0,7mm pro Washer genannt. Lies mal ab Post #14:

 

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
Hey super! :daumen: :daumen: :daumen:

Vielen Dank für den Hinweis, so hatte ich noch nicht danach gesucht. Ihr hattet bei euch dann die U-Scheiben aber überall weggelassen. Habe bei der Gelegenheit auch nochmal nach der CREST geschaut. Scheint ja recht zickig zu sein, das Ding. Ich dachte ich kauf ne Felge und mach ein Laufrad draus. Fertig. Man muss wirklich aus allem ne Doktorarbeit machen. Nun bin ihc mir gar nicht mehr so sicher ob das die richtige Wahl ist. Aber ich will es auch nur vorne einbauen, absichtlich nicht hinten. Dort habe ich eine wesentlich stabilere (und schwerere) Felge. Andererseits: es gibt leider wegen des ganzen 650B/29er Schwachsinns fast keine guten leichten Felgen mehr in 26". Daher ist die Auswahl sehr begrenzt.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.086
für die alte crest benötigst du eigentlich keine washer.
bei der mk3 werde ich sie demnächst ebenfalls verbauen.
 

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
Puh ist mir zu mühsam... :D. Habe ich auch noch nie gemacht (bisher nur gelesen wie es geht), aber vor allem möchte ich das Material erst mal zusammen kaufen und nicht tausendmal in den Laden rennen/bestellen. Welche Speichen wirst Du denn verwenden? Machst Du einen kompletten Satz?
Kannst Du ihn mir dann nennen?
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
3.086
dt swiss 240, 32 loch
crest mk3 29"
newmen washer
sapim polyax alu
speichen sapim race/d-light mix

bis auf die speichen habe ich alles hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nullinger

Immer bergauf
Dabei seit
12. Februar 2002
Punkte Reaktionen
16
Ort
Süddeutschland und Schweiz
:daumen:Ach ja, klar, fährt ja niemand mehr 26" :rolleyes:. Wobei mich der Vergleich von dem was Stans angibt und was Du misst interessieren würde. Im Prinzip habe ich das gleiche in 26" vor, aber auf beiden Seiten die D-Light, weil es ja "nur" vorne ist und weil 26" vermutlich trotzdem etwas stabiler sein sollte:)ka:?) und mit 19 Jahre alter Hügi 240 (die ich ggf. noch eines Tages auf 15mm umrüsten werde).
 
Oben Unten