Neues Yeti ARC: Down Country-Comeback des Hardtail-Klassikers

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
2.327
Standort
Wiesbaden
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Ulm
Innenverlegte Züge, im Tretlagerbereich außen, dann wieder innen.
Ich bin froh dass ich da eine Bashguard habe und keine Kabel.
Wenn die Kabel schon innen verlegt sind, dann doch bitte ganz.
Beim Santa läuft das Kabel zwar auch nur halb im Rahmen:wut:
sieht zwar übler aus, dafür nicht unter dem Tretlager.
 

---

Total Recall
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
6.118
Standort
Allgäu
1600.- für den Rahmen? :lol: Ist das für arbeitslose Augenärzte? Hab mir ein Highball gekauft :aetsch:
 

crack_MC

26" Weekend Warrior (seit 1999)
Dabei seit
25. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
308
Standort
Ol
Kann losgehen, Kaffee is fertig!
Also: LOS!!!!
 

buddlersen

Team Harzcore&Grünschnitt
Dabei seit
14. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
91
Standort
Harz
Ein Steroid-Knüppel-Hardtail zum Preis eines Fullys, wo der Großteil der im Sitzen arbeitenden Gesellschaft sowieso einen morschen Rücken hat und eher beim Fully bleiben sollte... dieses Revival erschließt sich mir irgendwie nicht.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
4.036
Sehr schöner Rahmen. Geometrie find ich auch gut.
Schön, dass mit den Decals gespart wurde.
Schade, dass die Leitungen nicht komplett innen laufen, wenn interne Kabelführung, dann doch bitte komplett.
Gewicht geht absolut in Ordnung.

Vielleicht als Anregung:
Da verschiedene Rahmengrößen doch sehr unterschiedlich aussehen (gerade wenn XL eine kleinere Überstandshöhe als XS aufweist!) wäre es sinnvoll anzugeben welche Rahmengröße denn auf den Bildern zu sehen ist. Ebenso bei der Gewichtsangabe. Ohne Rahmengröße ist das nur sehr begrenzt nützlich.
 
Dabei seit
15. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
440
Standort
Aachen
Drüben im Chameleon thread wurde doch nach nem geo update geschrien... Hier isses.
... Nur beißen sich die designlinie von santa und yeti ein bisschen... Da magst entweder das eine oder das andere.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
2.523
Standort
L-S VI
:) Schnörkellos.

nun legt die Kultfirma aus Colorado nach vierjähriger Pause das Hardtail neu auf. Statt einen reinen Rennboliden zu entwickeln, steckt nun aber eine gehörige Portion Down Country im Carbon-Hardtail.
Dass sie offensichtlich nicht mit den Besten der Besten mithalten können oder wollen (Marketing; Ausrichtung mehr auf Abfahrten denn auf leichtgewichtige Race Hardtails) und stattdessen eine, dem Trend folgend, aufgebohrte bzw andere Version, eben mit mehr Federweg, schwereren, stabilen Rahmen etc anbieten, finde ich gut und vernünftig.

Nebenbei sei noch erwähnt, dass sie keine Werbung, Decals, Logos (Make the Logos BiGGer) auf dem Rahmen haben (außer ein unscheinbares auf dem Oberrohr) :daumen:; Chapeau!

Yeti unterteilt die Modelle nicht nach
Tribes/Stämme
Bei der Diskussion über den Preis fast schon untergegangen ist die Tatsache, dass Yeti plötzlich
Das Wort Tribe/Stamm nicht mehr verwendet...
The ARC is back. Search it online if you’re in the dark and you’ll see the light. Sharing that legendary DNA and all of its spirit,
Ich hoffe das Yeti nicht wieder irgend jemandes Gefühle verletzt hat...:rolleyes:
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.345
<arbeitet schon am rahmen :aetsch:

die uvp is sowas von unwichtig
 
Oben