Neues Yeti SB160 im ersten Test: Enduro-Bike mit Abfahrtsdrang

Hilfreichster Beitrag geschrieben von Votec Tox

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
22. November 2020
Punkte Reaktionen
454
Naja über die Preise müssen wir nicht mehr sprechen.

Yeti bleibt sich treu, schickes Bike.

Von den Testern würde ich gern mal wissen wollen, ob sie das endlich mit den klappernden innenverlegten Zügen hinbekommen haben beim SB 160?

Das war für mich immer der Grund, kein Yeti zu kaufen.
 

jk72

Auch Helden sind Menschen
Dabei seit
4. Februar 2015
Punkte Reaktionen
956
Ort
München
Gefällt mir richtig gut.
Endlich ein Hersteller, der sich traut, den Kofferraum wegzulassen. Top.
Teuer? Ja. Das High-End-Teil für unter 11K€ ist aber im Vergleich mit manch anderem Hersteller fast schon günstig (wie krank ist das denn...).
Das es sich um eine Evolution und nicht um eine Revolution handelt, finde ich auch lobenswert. Das bisschen Wippen bergauf wäre mir egal. Für mich zählt von Haus aus generierter Grip mehr, als ein brettharter Hinterbau. Den Rahmen kaufen und selbst aufbauen würde mir schon gefallen. Blöd nur, dass so ein Yeti Rahmen ebenfalls heftig zu Buche schlägt.
Für mich ein insgesamt stimmiges Bike.
Nur putzen will ich das als Ganzjahresfahrer nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Februar 2015
Punkte Reaktionen
445
Ort
Graz
Naja über die Preise müssen wir nicht mehr sprechen.

Yeti bleibt sich treu, schickes Bike.

Von den Testern würde ich gern mal wissen wollen, ob sie das endlich mit den klappernden innenverlegten Zügen hinbekommen haben beim SB 160?

Das war für mich immer der Grund, kein Yeti zu kaufen.
ha, das wg. den zügen steht doch ganz klar im artikel?

"Zusammen mit den Klemmungen an Ein- und Ausgangspunkten sorgt das für eine klapperfreie sowie reibungslose Fahrt. Hier hat Yeti auf die Kritik am teilweise doch sehr lauten Vorgänger reagiert – so sollte eine Zugführung aussehen!"

und

"Während wir uns beim Vorgänger noch regelmäßig über die klappernden Züge ärgern mussten, herrscht beim SB160 eine angenehme Ruhe. Die neuen Zugklemmungen und der ausgiebige Kettenstrebenschutz erledigen ihren Job!"

warum lesen leute nie die artikel bevor sie kommentieren?:ka:
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2.778
Also mir gefällt das Upgrade des SB150.
Ich hatte gehört das die Rahmensets auf Grund der hohen Nachfrage leider erst im Frühjahr 2023 verfügbar sein sollen. Man will wohl zuerst die Komplettbikes verkaufen.
 
Dabei seit
18. Februar 2015
Punkte Reaktionen
445
Ort
Graz
Also mir gefällt das Upgrade des SB150.
Ich hatte gehört das die Rahmensets auf Grund der hohen Nachfrage leider erst im Frühjahr 2023 verfügbar sein sollen. Man will wohl zuerst die Komplettbikes verkaufen.
preise rahmensets habe ich leider noch nirgends gefunden, aber fürchte um die 5k :(
da war mein sb150 rahmen listenpreise 3890€ (eh nicht bezahlt) noch fast günstig.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
VS
Der Gummischutz an der Sitzstrebe ist immer noch zu kurz. Da stanzt sich nicht nur RR seine Initialen mit der Kette auf der 1. Abfahrt ein :D
Ansonsten viele Verbesserungen und 220er Scheibe hinten.

@Thomas
Die Steuerrohlängen in der Tabelle für M und L sind etwas lang 🧐 :D
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
22.047
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Langweilig...irgendwie kommt von Yeti nichts spannendes mehr. Früher so geile dh Prototypen, oder die Lawwill Räder...Gott war ich verliebt in Yeti. Und nun absoluter null haben will Effekt.
Den Hinterbau vom E-Bike in nen Alurahmen, das wäre igendwie Mal was neues gewesen.
Oder einfach Mal auf 170mm aufbohren...
 
Zuletzt bearbeitet:

jk72

Auch Helden sind Menschen
Dabei seit
4. Februar 2015
Punkte Reaktionen
956
Ort
München
ha, das wg. den zügen steht doch ganz klar im artikel?

"Zusammen mit den Klemmungen an Ein- und Ausgangspunkten sorgt das für eine klapperfreie sowie reibungslose Fahrt. Hier hat Yeti auf die Kritik am teilweise doch sehr lauten Vorgänger reagiert – so sollte eine Zugführung aussehen!"

und

"Während wir uns beim Vorgänger noch regelmäßig über die klappernden Züge ärgern mussten, herrscht beim SB160 eine angenehme Ruhe. Die neuen Zugklemmungen und der ausgiebige Kettenstrebenschutz erledigen ihren Job!"

warum lesen leute nie die artikel bevor sie kommentieren?:ka:
Damit sie vielleicht diesmal den ersten Beitrag schreiben können?
 
Dabei seit
22. November 2020
Punkte Reaktionen
454
ha, das wg. den zügen steht doch ganz klar im artikel?

"Zusammen mit den Klemmungen an Ein- und Ausgangspunkten sorgt das für eine klapperfreie sowie reibungslose Fahrt. Hier hat Yeti auf die Kritik am teilweise doch sehr lauten Vorgänger reagiert – so sollte eine Zugführung aussehen!"

und

"Während wir uns beim Vorgänger noch regelmäßig über die klappernden Züge ärgern mussten, herrscht beim SB160 eine angenehme Ruhe. Die neuen Zugklemmungen und der ausgiebige Kettenstrebenschutz erledigen ihren Job!"

warum lesen leute nie die artikel bevor sie kommentieren?:ka:
Merci! Schau mir eben immer nur die Bilder an. Aber Du hast ja jetzt meine Frage beantwortet. 🤟
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2.778
preise rahmensets habe ich leider noch nirgends gefunden, aber fürchte um die 5k :(
da war mein sb150 rahmen listenpreise 3890€ (eh nicht bezahlt) noch fast günstig.
Ja, "Frame Only" ist auf der Yeti Seite mit 5.000US$ angegeben. Aber das die Kosten für die Rahmenherstellung (war bis dato Vietnam) so stark gestiegen sind, glaube ich nicht. Dann bin ich dann auf alle Fälle draussen was Yeti angeht.
Es ist gerade etwas über 2 Jahre her, da konnte man den SB150 Rahmen im Sale für unter 3.000€ bekommen. Klar Dollarstärke oder besser gesagt Euro Schwäche tut das übrige dazu, was dann den Preis in Euro angeht.
 
D

Deleted 195305

Guest
Ja, "Frame Only" ist auf der Yeti Seite mit 5.000US$ angegeben. Aber das die Kosten für die Rahmenherstellung (war bis dato Vietnam) so stark gestiegen sind, glaube ich nicht. Dann bin ich dann auf alle Fälle draussen was Yeti angeht.
Es ist gerade etwas über 2 Jahre her, da konnte man den SB150 Rahmen im Sale für unter 3.000€ bekommen. Klar Dollarstärke oder besser gesagt Euro Schwäche tut das übrige dazu, was dann den Preis in Euro angeht.
Ich will die Preise ganz bestimmt nicht rechtfertigen. Aber Fakt ist, dass unser Geld nichts mehr wert ist. Die Verantwortlichen sitzen im Alienturm der EZB in Frankfurt. Ich habe im März 2020 einen Ford Transit Connect Trend für 19000 Euro als Tageszulassung gekauft. Das identische Auto steht jetzt für 32000 Euro auf der Website des Händlers. Es gab auch kein Facelift oder sonstwas. Mein Astra Sportstourer 2017 17500 Euro. Die Dinger gehen jetzt auch bei 30000 los. Das ist traurig, aber die Realität. Leider sind eben die Gehälter am unteren Ende nicht mit inflatuliert.
 
Oben Unten