Neues YT Jeffsy 2019 im Test: Tatsächlich Liebe!

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
3.344
Standort
Spessarträuber
Neues YT Jeffsy 2019 im Test: Tatsächlich Liebe!

In einem Monolog über Freundschaft stellt kein Geringerer als Christopher Walken das neue YT Jeffsy vor – eine Hommage an die Love/Hate-Kampagne das ersten Jeffsys. Wie sich auch Freundschaften über die Jahre weiterentwickelt, hat sich auch das Jeffsy verändert. Das neue YT Jeffsy 2019 zeigt sich nicht in komplett neuem Gewand, sondern mit einer Vielzahl an Detailverbesserungen – und rückt dabei optisch näher ans Enduro-Bike Capra ran. Wir konnten in Portugal einen ersten Eindruck des Trailbikes gewinnen und haben überprüft, wie groß ein Entwicklungsschritt sein kann, wenn eigentlich nur Details verbessert wurden.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues YT Jeffsy 2019 im Test: Tatsächlich Liebe!
 
Dabei seit
12. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Puh, das Capra ist dann doch ein wenig 2much für mich, Übersteigt um ein vielfaches mein zu 80-90% gefahrenes Terrain. Wollte auch ein Rad mit super Kletter-Performance.

Das Propain Tyee hatte ich mir auch schonmal vor einiger Zeit angeguckt, aber die Optik sagt mir leider überhaupt nicht zu. Da wäre das Hugene schon eher mein Fall, aber 29“ wollte ich dann doch nicht haben. Die Gestaltungsmöglichkeiten finde ich bei Propain jedoch super-genial, der Webshop ist was die Auswahlmöglichkeiten angeht grandios.

Commencal war auch mal eine Zeit in der Auswahl, aber in 27,5“ war die Komponentenauswahl irgendwie nicht so ganz Klasse.

Habe derzeit noch ein Auge auf das Santa Cruz 5010 geworfen, zwar nur 130mm Federweg, sollte aber reichen. Also steht für mich jetzt nur noch die Entscheidung zwischen dem Jeffsy und dem 5010 aus.
 
Dabei seit
3. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen,
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Enduro Bike auf das JEFFSY 27 CF Pro Race gestossen, ja es wird als All Mountain Bike vermarket jedoch bin ich der Meinung, dass das Bike einem Enduro sehr nahe kommt.
Ich bin mir aber nun mit der Rahmen Grösse nicht ganz sicher.
Ich bin 175cm klein und habe eine SL von 82cm.
Habt Ihr Erfahrungen zu welcher Rahmengrösse ich greifen sollte?
Klar die Auswahl enthält M oder L

Danke für die Rückmeldungen

 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
980
Standort
RGB <> FFM
Hmm von der Körpergröße her M, von der SL her L :) wenn du es auch als enduro für gröberes nutzen willst würde ich L nehmen, bei verspielter Fahrweise eher M
 

*Souly*

leichtsinnlos
Dabei seit
5. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
68
Standort
Karlsruhe
Hab das gerade bei YT angefragt und prompt eine Antwort bekommen. :daumen:

Einstecktiefe Variostütze am YT Jeffsy nach Rahmengrößen:
  • S/M: 220mm
  • L: 245mm
  • XL/XXL: 275mm
Servus Zusammen,

Kann die Angaben jemand für das 29" Jeffsy in S bzw M jemand aus der Praxis bestätigen? Der Support konnte mir diese Daten leider nicht geben, dafür aber eine Liste mit getesteten Sattelstützen.

Vom Reach ausgehend möchte ich lieber einen S Rahmen fahren, dabei ist mir die Einstecktiefe aber wichtig um ein maximum an Hub bei der Stütze fahren zu können.

Grüße
 

Anhänge

Dabei seit
6. November 2017
Punkte für Reaktionen
71
Also die YT-Liste verstehe ich nicht, kann einem ja fast Angst machen :oops:. Ich habe in Rahmengröße M eine 160mm Revive und diese ist etwa 4-5 cm ausgezogen. Habe schon überlegt, ob ich eine 185mm mal probiere. Wobei ich mit der 160mm noch überhaupt keinerlei Kollision während des Fahrens gehabt habe.
 

*Souly*

leichtsinnlos
Dabei seit
5. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
68
Standort
Karlsruhe
Also die YT-Liste verstehe ich nicht, kann einem ja fast Angst machen :oops:. Ich habe in Rahmengröße M eine 160mm Revive und diese ist etwa 4-5 cm ausgezogen. Habe schon überlegt, ob ich eine 185mm mal probiere. Wobei ich mit der 160mm noch überhaupt keinerlei Kollision während des Fahrens gehabt habe.
Hast du die möglichkeit zu messen wie tief man eine Stütze versenken könnte? Ich habe auch eine 160mm Revive, aber auch eine 180mm One Up und würde gerne in zukunft die One Up fahren wollen. In meinem MK1 Jeffsy 27,2 in M fahre ich die Revive ca 20mm ausgezogen.

Wäre sehr interessant für mich.
 
Dabei seit
6. November 2017
Punkte für Reaktionen
71
Hast du die möglichkeit zu messen wie tief man eine Stütze versenken könnte? Ich habe auch eine 160mm Revive, aber auch eine 180mm One Up und würde gerne in zukunft die One Up fahren wollen. In meinem MK1 Jeffsy 27,2 in M fahre ich die Revive ca 20mm ausgezogen.

Wäre sehr interessant für mich.
160_dimensions.jpg

Die 160er Revive lässt sich gerade so vollständig versenken, 235mm gibt das Sitzrohr her. Ob eine 180er OneUp geht, hängt sicherlich von Deiner Schrittlänge ab. Vollständig versenken, lässt sie sich aber nicht. Insert Lenght ist 250mm.
 
Dabei seit
8. April 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

ich stehe gerade vor der Entscheidung welche Größe beim Jeffsy CF Pro Race die bessere für meine Körpermaße ist. Diese sind:

Größe: 191cm
Schrittlänge: 89cm
Torsolänge: 70cm

Armlänge: 70cm
Unterarm: 36cm
Oberschenkel: 64cm
Unterschenkel: 57cm

Könnte mir hier jemand weiderhelfen, der entweder Erfahrung bezüglich der Geometire hat oder das Bike mit ähnlichen Maßen fährt?

Besten Dank schon mal im voraus!
 
Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
220
Ich würde an deiner Stelle xxl nehmen.
Aber gibt doch eh weder xl noch xxl beim cf pro race. Sold out.
 

Mustermann_

großgewachsen
Dabei seit
2. August 2010
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Augsburg
In der aktuellen "Bike" wird das Jeffsy Pro 29 getestet. Rahmengewicht ohne Dämpfer in Größe L beträgt 3195 g! Schon heftig für einen Allmountain-Carbonrahmen.
Das aktuelle Stumpjumper in Carbon und Größe L wird mit 2077 g angegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
3.344
Standort
Spessarträuber
In der aktuellen "Bike" wird das Jeffsy Pro getestet. Rahmengewicht ohne Dämpfer in Größe L beträgt 3195 g! Schon heftig für einen Allmountain-Carbonrahmen.
Das aktuelle Stumpjumper in Carbon und Größe L wird mit 2077 g angegeben.
Ein leichter Rahmen hat natürlich auch andere Fahreigenschaften als ein "schwerer".
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.784
Standort
Salzburg
Oha.

Bist du sicher, dass das ohne Dämpfer ist? Das wäre mehr als YT für's Capra benannt hatte bei dessen Präsentation. (da waren's so etwa 2700g in Gr. M ohne Dämpfer, wenn ich mich recht erinnere)
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
1.811
Standort
Allgäu
Mein 2018 Jeffsy hat ca. 2300 ohne Dämpfer, aber das ist auch nur aus dem Gedächtnis. Das ist mit den massiven Rahmenschutzteilen schon ok. Nach einigen Umbauten auch mit schwereren Teilen wie dem DPX2 hab ich inkl. Pedale ca. 12,8kg.
Finde das eigentlich recht leicht.
 
Oben