Neuheiten für Biker vom Caravan Salon 2022: Teuer, praktisch, ausgeflippt

Neuheiten für Biker vom Caravan Salon 2022: Teuer, praktisch, ausgeflippt

Caravan Salon 2022: Biken und Caravan – für viele von euch gehört beides zusammen. Grund genug für uns dem Caravan Salon in Düsseldorf einen Besuch abzustatten und zu schauen, was es an interessanten Neuigkeiten für Biker bei Reisemobilen, Caravans, Campervans sowie Ausrüstung gibt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neuheiten für Biker vom Caravan Salon 2022: Teuer, praktisch, ausgeflippt

War beim Caravan Salon etwas für dich dabei? Gibt es ein perfektes Gefährt, um Biken und Reisen zu verbinden?
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
4.724
Ort
Augusta Vindelicorum
Wow die Kosten alle mehr als meine 40qm Wohnung in Augsburg damals. Aber die ist auch nicht so schnell. Ganz schwach finde ich den Camper, welcher nur nen LaFerrari mit drin hat. Unter Koenigsegg CC850 muss ich den leider als Geringverdiener abstempeln.
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
43.640
Ort
Nürnberg
Ich frag mich wie groß der Markt für "Wohnmobile" der Preisklasse 300.000€+ ist

sagen wir mal, da geht schon was :) Mal so als Hausnummer, http://www.actionmobil.com/home/geschichte sagt

Bis heute haben über 300 ACTION MOBIL Fahrzeuge die Werkstätten in Saalfelden verlassen

und Action-Mobil sind bei weitem nicht die einzigen ;) Ich seh's bei (Früh-)Rentnern immer mal wieder, Baufinanzierung ist durch, Jobs auch, also einmal Haus verkaufen, Wohnmobil kaufen und auf Weltreise, solange es finanziell und gesundheitlich noch geht.
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
47
Die 4x4 Teile sind natürlich völlig umsonst. Diese "echte Garage" bei dem einem Modell gefällt mir allerdings sehr gut. Lieber das Bett höher legen und dafür die Räder ohne Zerlegen einpacken.

Und man kann auch außerhalb seiner 30 Urlaubstage wegfahren mit einem Camper ;) Zb. an Feiertagen, wenn man sich an Brückentagen/Fenstertagen frei nimmt, an Wochenenden usw. Sollte kein Problem sein jedes zweite Wochenende aufzubrechen. Keine Kinder vorausgesetzt :D Wobei ich auch Pärchen kenne mit Kinder, die sehr sehr oft unterwegs sind.
 

dasK

Saftbefehl!
Dabei seit
25. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
7.968
Ferrari SF90, 1000 PS.
Lächerlich! Ford hat einen 2000 PS E-Van! Damit kann der Installateur noch schneller von der Baustelle fliehen, wenn die Bauaufsicht kommt👌🏻
Ford-Pro-Electric-SuperVan-2022-electric-van-ju-12s.jpg
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
3.360
Ort
Draußen
Die 4x4 Teile sind natürlich völlig umsonst. Diese "echte Garage" bei dem einem Modell gefällt mir allerdings sehr gut. Lieber das Bett höher legen und dafür die Räder ohne Zerlegen einpacken.

Und man kann auch außerhalb seiner 30 Urlaubstage wegfahren mit einem Camper ;) Zb. an Feiertagen, wenn man sich an Brückentagen/Fenstertagen frei nimmt, an Wochenenden usw. Sollte kein Problem sein jedes zweite Wochenende aufzubrechen. Keine Kinder vorausgesetzt :D Wobei ich auch Pärchen kenne mit Kinder, die sehr sehr oft unterwegs sind.

genau so, nur das Spontane mit den Brückentagen klappt nicht mehr bei dem ganzen Hype. Ohne Vorbuchen wird es schon an normalen Wochenenden stressig.
garage.jpg
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
370
genau so, nur das Spontane mit den Brückentagen klappt nicht mehr bei dem ganzen Hype. Ohne Vorbuchen wird es schon an normalen Wochenenden stressig.

Tzzz. Genau so stelle ich mir diese stillosen Camper vor. Da passt das Blau der Felgen nicht mal zum Taschengelump an der Wand! Setzen 6! Kein Geld für coole, von der Länge passende, recycelte Spanngurte gehabt? :troll:

Man solle Kaviar auf die Straße schmeißen auf dass der Pöbel ausrutsche!
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
3.474
"Nimms Rad" bekommt da eine ganz andere Bedeutung, scheint aber unter Bikern generell weit verbreitet zu sein, einen auf Öko machen und dann sein halbes Haus 10000km im Jahr mit sich rumschleppen, natürlich mit Öka Diesel ;) . Aber so lange man dabei Vaude oder Patagonia etc. trägt tut man natürlich schon sein möglichstes
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.425
Ort
Deutschlands Mitte
die Millionen Kisten mit dem Ferrari hinten drin hättet ihr euch sparen können, was hat das mit dem MTB zu tun.
in etwa soviel wie biken mit ebiken.
es ist eben bei vielen noch nicht angekommen, dass sich viele dieser dinge eigentlich verbieten. es sei denn es geht einem alles am a*sch vorbei: nach mir die sinnflut! und so denkende gibt es erstaunlich viele + derer, die es nicht verstehen, war haben wollen ...
 
Dabei seit
12. Juni 2012
Punkte Reaktionen
2.450
Fasziniert mich immer wieder wie groß der Markt doch auch für diese Wohnmobile im Wert einer 3-Zimmer-ETW und darüber ist. Und ich glaube wenn man sich sowas leisten kann, macht man es einfach. Auch wenn das Dingens nur 2-3 Wochen im Jahr bewegt wird. So kann das Leben einfach aussehen, wenn Geld keine Rolle mehr spielt.

Ich denke auch bei den Wohnmobilen ist es wie so oft: Man sieht was man damit machen könnte, fängt an zu träumen und kauft es sich. Was man damit dann wirklich macht, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Die Idee an sich finde ich ja schon auch reizvoll. Aber schlussendlich sind mir gute Hotel- oder Pensionszimmer dann doch lieber. Man hat einfach viel weniger Arbeit damit.
 

Hopi

Rattenfänger :o)
Dabei seit
10. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
102
Vor 10 Jahren hast Du auf der Messe vielleicht 2-3 KAWA (sonst nur Weißware) gefunden wo Du irgend wie ein Rad reinbekommen hast, heute hast Du die Qual der Wahl. Damals waren wir fast soweit einen KAWA zu kaufen, aber ich habe mir dann doch lieber einen T5 selbst ausgebaut, denn ein Ducato, etc. ist immer ein nutzlos rumstehendes Auto im Alltag, meinen T5 nutze ich ganz normal. Ist halt nur ein Zelt auf Rädern, aber geht auch, dafür kann ich fast auf jeden Parkplatz.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.728
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Wenn man so nen 12k Santa/Trek fährt musst halt auch standesgemäß mit nem 100k Wohnmobil im Park auftauchen, sonst isses ja peinlich
 

GAPHupf82

Liegt halt gern unten...
Dabei seit
27. Januar 2015
Punkte Reaktionen
721
Naja schon irgendwie cool was alles geht. Klar das die Austeller ihre jeweiligen Spitzenprodukte zeigen.

Frueher hat man auf dem Camingplatz gezeltet weil man als armer Schlucker Geld sparen musste und sich kein Hotel leisten konnte.
Ich hab vom Kugelzelt uebers Familienzelt, Bulli mit Klappdach bis riesen Wohnwagen alles hinter mir. Nie wieder. Ausser das damals "Camping" an sich mein Hobby war, hat das ganze fuer mich nur Nachteile gehabt.

Wohin mit dem Teil wenn ich nicht unterwegs bin?
Instandhaltung, Steuern, Putzen vor/nach waehren Urlaub, Verschleiss des Zugfahrzeugs etc etc.
Im Endeffekt nimmt man nur noch mehr Mist mit. Klar, der 3te Pullover fuer Italien im August und die eine Dose Ravioli die schon seit 2 Jahren im Kuechenregal vor sich hingammelt geht auch noch mit.

Wildcamping wird bei uns nicht mehr gern gesehen. Entsprechend wurden auch schon Schilder aufgestellt und Strafzettel verteilt. Der Trend wird sich in Zukunft fortsetzen.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
7.867
Wenn man so nen 12k Santa/Trek fährt musst halt auch standesgemäß mit nem 100k Wohnmobil im Park auftauchen, sonst isses ja peinlich
Also, ich fand früher auf Rennen immer die Typen cool, die aus einem uralt Fiat Panda mit Schrottwert dann ihre High-End-Bikes gezogen haben und zur Not im Schlafsack unterm Panda gepennt haben.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.728
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Also, ich fand früher auf Rennen immer die Typen cool, die aus einem uralt Fiat Panda mit Schrottwert dann ihre High-End-Bikes gezogen haben und zur Not im Schlafsack unterm Panda gepennt haben.
Ja dieser Charme ist verloren gegangen, #Vanlife und so...da wird mit Innenraum geflext...

In illmenau war immer ne Gruppe die müssten während der Fahrt mit Ohrenstöpsel fahren... Weil ihr Bundeswehr Unimog so unfassbar laut (und langsam) war
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
397
Ort
Südschwarzwald
Welcher Typ ist man, wenn man 70k für ein Fahrzeug ausgeben kann und will, dass im Jahr wohl selten mehr als 6 Wochen bewegt wird - sich dann aber gerne die Sanitäreinrichtungen mit 100 anderen Menschen teilt und sich beim Frühstück auf den Tisch gucken lässt?
(Nichts gegen Camping, aber irgendwie finde ich die Kombination komisch)
Man ist der Typ, der nicht im trendigen Bikehotel mit 100 anderen zu festgelegten Zeiten in der Schlange am Frühstücksbuffet stehen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten