Neuinterpretation der Kultur des Radfahrens

Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.521
Kommt das soundmäßig hin Daniel:
Trotz Karbonkörper ist dieses Modell mit ~260g aber nicht sonderlich leicht.

Nein meine ist zunächst schon wegen dem Alufreilauf leichter und ich meine auch leiser.
Da ich das Hinterrad nicht selbst aufgebaut habe, es ist ja ein Systemlaufradsatz, kann ich zum Gewicht der nackten Nabe nicht viel sagen. Mal schauen, ob ich irgendwo notiert habe, was der ganze LRS wiegt.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.066
Ort
Nähe GAP
WAS? 225g für eine HR Nabe ist nicht leicht? Himmel Armin, wie leicht geht denn da noch?
Von FRM gabs eine Hinterradnabe mit 188g: http://www.bike-exclusiv.de/k001u004s001.htm
Tune geht runter bis ~170g, gibt es aber nur noch für Rennrad: https://www.tune.de/naben/mag-skyline-keramik-road-crosser
Extralite geht am Rennrad runter bis 134g: https://www.extralite.com/Products/CyberRear SL2.htm
am MTB bis 135g: https://www.extralite.com/Products/Hyper V.htm
Meine Empfehlung für eine neue Nabe kommt von Tune. Der Christian Jenny war früher bei Tune und verkauft noch heute alle alten Teile von Tune. Deshalb eine Mag 170
Ist halt nicht unbedingt leise, sieht aber noch genauso aus wie vor 26 Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

ice

Dabei seit
11. September 2001
Punkte Reaktionen
2.358
Ort
Hessen
also, mal zur "shimano silent clunch"
so einen LRS mit XTR-Naben fahre ich an 2 Rädern. Es geht mit Sicherheit leichter ,aber die sind nahezu Geräuschlos und fast unverwüstlich. Wenn ich mich richtig erinnere liegt das Gewicht bei irgendwas um die 1580g was in meinen Augen völlig in Ordnung geht . kommt natürlich auch auf die Felgen- und Speichenauswahl mit an.

und bei der Schaltung ... die Sram XO mit Triggern ... sind durchaus sehr zu empfehlen
(bei mir auch an 2 bikes im Einsatz :D )
mit den Drehdingern kann ich auch nix anfangen

nur so z.B.
hier ist beides im Einsatz
und hat einen unfreiwilligen drop von ca.1m ohne nennenswerten Schaden (Plattfuß vorne)weggesteckt

das Gewicht vom Wolf 9,3kg

Grüße und viel Spass bei dem Aufbau

PS.:
bei dem geplanten Einsatz , würde ich (meine Meinung) vieleicht nicht auf extremen Leichtbau setzen :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.066
Ort
Nähe GAP
PS.:
bei dem geplanten Einsatz , würde ich (meine Meinung) vieleicht nicht auf extremen Leichtbau setzen
Das ist nicht nur Deine Meinung und auf der ersten Seite schon klar gestellt worden. :D
Ich zähle teilweise nur auf was möglich wäre, selbiges dient dann (hoffentlich) zur Orientierung. Die Threadersteller haben klargestellt, dass sie sich mit der Leichtbaumaterie nicht sonderlich auskennen. Sollten sie aber, da das gesteckte Ziel sonst unrealistisch wird.
Und selbst wenn das Ziel nicht erreicht wird: Es macht ja auch Spass zu träumen. :)
 

AxelF1977

Zwischen Schräg und Bekloppt
Dabei seit
28. April 2013
Punkte Reaktionen
550
Ort
Dickes B
PS.:
bei dem geplanten Einsatz , würde ich (meine Meinung) vieleicht nicht auf extremen Leichtbau setzen :ka:

Tatsächlich geht es gerade um Ideenfindung. Zum Glück ist in diese Richtung noch nichts gekauft. Daher unter anderem das Thema, denn Leichtbau kann böse in die Hose gehen. Und da ich ja weiß das hier viele viel Ahnung haben, wäre es fahrlässig die Hilfe und das Wissen nicht zu nutzen.

Aber ja, Du hast recht.

Die Threadersteller haben klargestellt, dass sie sich mit der Leichtbaumaterie nicht sonderlich auskennen.

Definitiv nicht so gut wie andere.
 

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.036
Ort
Kölle
Der Rahmen muss aber mal vorher etwas poliert werden, finde ich. :confused:

Hatte letzten Sommer auch so ein Indian Arrow gekauft, wie es Gordon gerade aufbaut. Aber der Rahmen sah schrecklich aus. So wie poliertes Alu halt nach ner Zeit aussieht, wenn es der Witterung und Regen ausgesetzt ist. Alles milchig und Kalkflecken vom getrockneten Regen drauf. Sah wirklich grausig aus. :(

Bild3816.jpg


Also Chrompolitur und nen Lappen zur Hand genommen und den Rahmen komplett von Hand poliert. Dauer: ca. 2-3 Stunden.

Ergebnis: Hervorragend.
Bild3842.jpg


Bild3837.jpg


Hatte dazu Nigrin Chrom und Alu Politur verwendet. NevrDull Polierwatte und Unipol Metall-Polierpaste und nen Lappen.

Gruß,
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2012
Punkte Reaktionen
3.148
Ort
Jlabbach
Bei der 999er kannst du nur das kleinste Ritzel tauschen. Sollte ein anderes Ritzel abgefahren sein, kannst du die Kassette wegschmeißen. Bei der 990er können die unteren ausgetauscht werden, gleiches gilt für die XT
Warum nicht einfach eine Rennradkassette?
Die hier ist eine DA und hat irgendwas um die 160 Gramm
 

Anhänge

  • 20200423_170757.jpg
    20200423_170757.jpg
    284,5 KB · Aufrufe: 44
Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
30
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.521
Dafür brauche ich noch eine passenden Kassette und Kurbel.

Da kam ja schon der Vorschlag bezüglich Dura Ace. Habe ich auch am neuen Projekt. Wiegt einfach nichts und qualitativ eine der besten. Die gibt es immer mal wieder für 30 - 40 in gutem Zustand (Ritzel sind zum Teil auch einzeln tauschbar). Warum 160 ausgeben?
 

AxelF1977

Zwischen Schräg und Bekloppt
Dabei seit
28. April 2013
Punkte Reaktionen
550
Ort
Dickes B
Sehr gut. Tune kann leicht und robust.

Hi Daniel,

ja, wir sind auf Nummer sicher gegangen. Ich selber habe auch einen TUNE LRS und bin sehr zufrieden. Leicht und Robust. Daher ist auch nach Armins Anmerkung

Was meinst Du denn damit, Gordon? Wenn der @Billabingostar nicht gerade in der 0,12t-Liga arbeitet, sehe ich selbst mit Tune-Naben keine Probleme.

für Tune entschieden.

Und welche Felgen dazu? Baust du den LRS @AxelF1977 ?

Den LRS werde ich bauen, ja. Idealerweise entweder mit Ceramic Felgen oder Matrix MT. Titan Felgen. Je nachdem was sich findet. @Billabingostar möchte gerne dunkle Flanken, die halten.

Da kam ja schon der Vorschlag bezüglich Dura Ace. Habe ich auch am neuen Projekt. Wiegt einfach nichts und qualitativ eine der besten. Die gibt es immer mal wieder für 30 - 40 in gutem Zustand (Ritzel sind zum Teil auch einzeln tauschbar). Warum 160 ausgeben?

Also das Schaltwerk ist bereits in Zulieferung, SRAM X0 Carbon gold Edition.


Die DURA ACE Kassette ist eine sehr gute Idee. Die Spreizung der Gänge sollte ja für die Stadt reichen
 
Oben