Neuron CF 9.0 SL knacken im Kurbel-/Pedalbereich

Dabei seit
17. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
0
Hallo erstmal :)

ich habe ein Problem mit meinem Canyon Neuron 2019 SL.
  • Schaltwerk
    • SRAM XO1 Eagle
  • Schalthebel
    • SRAM X01 Eagle Trigger 12s
  • Kassette
    • SRAM XG-1275 Eagle 10-50 12s
  • Kurbel
    • Truvativ Stylo 7K DUB 30T
  • Innenlager
    • SRAM BSA DUB


Ich habe nach knapp 700 km ein knacken im Kurbel-/Pedalbereich bekommen.
Habe dann eine Fahrradwerkstatt aufgesucht und die sollten mal nach gucken.
Die meinten nachdem Sie unten alles auseinandergebaut und wieder zusammen hatten.
War weiter nix dran haben es gesäubert und meinten aber auch das wird nach kurzer Zeit wieder kommen.
Die Kurbel und das Innenlager wären keine guten Teile.

Meine Fragen nun hat jmd ein ähnliches Problem, liegt es an den Teilen und wenn ja was kann man mir empfehlen :)

PS: Nach dem Werkstattbesuch hat es keine 150km gedauert da fing es leicht bei Belastung wieder an und wurde dann wieder schlimmer!
 

gyor

How can I be like you?
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
628
Standort
Kasachstan
Alle Verbindungspunkte des Antriebs mal Reinigen und großzügig Fetten.
Also Freilauf Kurbel/Kettenblatt.
So auch am Hinterbau verfahren.
In Zukunft eine andere Werkstatt aufzusuchen wäre auch ratsam.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
578
Standort
Neukirchen-Vluyn
Hallo erstmal :)

War weiter nix dran haben es gesäubert und meinten aber auch das wird nach kurzer Zeit wieder kommen.
Die Kurbel und das Innenlager wären keine guten Teile.

PS: Nach dem Werkstattbesuch hat es keine 150km gedauert da fing es leicht bei Belastung wieder an und wurde dann wieder schlimmer!
Überragende Aussage o_O
Vielleicht mal darüber nachdenken den Laden zu wechseln...

Ansonsten wie bereits geschrieben die Verbindungspunkte reinigen, dabei besonders auf die Anlenkungen am Rahmen achten.
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte für Reaktionen
559
Standort
Bonn
Bist du sicher, dass die Geräusche aus dem Bereich des Innenlagers, bzw. der Kurbel kommen?
Manchmal ist auch die Sattelstütze verantwortlich oder die Pedale. Bei einem Fully könnten auch die Lagerungen des Hinterbaus Geräusche produzieren.
Falls es zweifelsfrei aus dem Bereich des Innenlagers kommt, hat es sich eigentlich bewährt, die Achse der Kurbel mit ordentlich Fett in den Lagern zu montieren und auch die Verbindung von Kurbelarm und Achse vor dem Zusammenbau gut zu fetten.
Falls das nichts bringt, würde ich das Innenlager ausbauen und ein neues mit ordentlich Fett an den Kontaktstellen einbauen.
Die Aussage deiner Werkstatt ist ziemlich daneben und nicht sonderlich qualifiziert, denn vielleicht liegt es ja auch gar nicht an der Kurbel oder dem Lager, sondern am Rahmen oder sonst irgend etwas. Treten die Knackgeräusche nur bei bestimmten Temperaturen auf?
 
Dabei seit
17. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten werde mich die Tage drangeben und die Verbindungspunkte des Antriebs mal Reinigen und großzügig Fetten :)

Bist du sicher, dass die Geräusche aus dem Bereich des Innenlagers, bzw. der Kurbel kommen?
Manchmal ist auch die Sattelstütze verantwortlich oder die Pedale. Bei einem Fully könnten auch die Lagerungen des Hinterbaus Geräusche produzieren.
Falls es zweifelsfrei aus dem Bereich des Innenlagers kommt, hat es sich eigentlich bewährt, die Achse der Kurbel mit ordentlich Fett in den Lagern zu montieren und auch die Verbindung von Kurbelarm und Achse vor dem Zusammenbau gut zu fetten.
Falls das nichts bringt, würde ich das Innenlager ausbauen und ein neues mit ordentlich Fett an den Kontaktstellen einbauen.
Die Aussage deiner Werkstatt ist ziemlich daneben und nicht sonderlich qualifiziert, denn vielleicht liegt es ja auch gar nicht an der Kurbel oder dem Lager, sondern am Rahmen oder sonst irgend etwas. Treten die Knackgeräusche nur bei bestimmten Temperaturen auf?
Das hatte ich auch schon mal gedacht, vielleicht Rahmen oder Satzelstütze. Das wird das nächste sein wo ich nachgucken werde wenn das mit dem fetten und reinigen keinen Erfolg hat.

Danke :)
 
Dabei seit
15. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
402
Hallo erstmal :)

ich habe ein Problem mit meinem Canyon Neuron 2019 SL.
  • Schaltwerk
    • SRAM XO1 Eagle
  • Schalthebel
    • SRAM X01 Eagle Trigger 12s
  • Kassette
    • SRAM XG-1275 Eagle 10-50 12s
  • Kurbel
    • Truvativ Stylo 7K DUB 30T
  • Innenlager
    • SRAM BSA DUB


Ich habe nach knapp 700 km ein knacken im Kurbel-/Pedalbereich bekommen.
Habe dann eine Fahrradwerkstatt aufgesucht und die sollten mal nach gucken.
Die meinten nachdem Sie unten alles auseinandergebaut und wieder zusammen hatten.
War weiter nix dran haben es gesäubert und meinten aber auch das wird nach kurzer Zeit wieder kommen.
Die Kurbel und das Innenlager wären keine guten Teile.

Meine Fragen nun hat jmd ein ähnliches Problem, liegt es an den Teilen und wenn ja was kann man mir empfehlen :)

PS: Nach dem Werkstattbesuch hat es keine 150km gedauert da fing es leicht bei Belastung wieder an und wurde dann wieder schlimmer!
folgende suchvorschläge für dein problem:
gx kassette+ xd freilauf--genügend fett?
schaltauge, montage des schaltwerks- montagepaste/ fett an kontaktstellen?
drehmomente hinterbau?
kettenblattmontage auf der kurbel- fett?
sattelstütze, sattelstreben?
 
Dabei seit
9. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
5
Hallo,
bei einem Bekannten ist am Neuron 8.0 ein ähnliches Problem aufgetreten.
->lokale Werkstatt hat nichts gefunden ... Kurbel ausgebaut, gereinigt...
->Bike zu Canyon eingeschickt -> Tretlager war nicht ganz festgezogen, jetzt ist das Problem behoben
 
Dabei seit
17. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
bei einem Bekannten ist am Neuron 8.0 ein ähnliches Problem aufgetreten.
->lokale Werkstatt hat nichts gefunden ... Kurbel ausgebaut, gereinigt...
->Bike zu Canyon eingeschickt -> Tretlager war nicht ganz festgezogen, jetzt ist das Problem behoben
Vielen Dank für die Info :)
 
Oben