Neuron CF 9 SL oder Lux Trail CF 7

Dabei seit
20. Januar 2022
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
seit knapp zwei Jahren möchte ich mir ein neues Bike kaufen, da mein altes, ein 2008er Focus Cross Bike (mit kompletter XT Ausstattung in XL) damals gestohlen wurde. Geliebt habe ich das Focus sehr, es war schnell und die Parts haben mich nie im Stich gelassen. Aus finanziellen Gründen ist es "leider" erst jetzt soweit. Da ich sehr Schwanke, was nun eine gute Wahl sein könnte, bräuchte ich etwas Unterstützung um eine Entscheidung fällen zu können.

Derzeit habe ich mich irgendwo zwischen XC und Trail Bikes eingeordnet. Downhill und Bikepark habe ich nicht vor, unendlich Federweg brauche ich auch nicht. Bevor mein altes Fahrrad gestohlen wurde bin ich täglich irgendwo zwischen 10km und 30km. Bei leichtem Schotter und co. sind mir die schmalen Reifen immer ein Dorn im Auge gewesen sowie das harte Heck, welches mir doch immer gut in den Rücken rein ist.

Zu mir:
  • 180cm groß, ca. 84cm Schrittlänge
  • das Focus war mir zwar etwas zu groß, doch irgendwie mochte ich die eher gestreckte Position, habe aber irgendwann den Vorbau geändert, dass ich etwas aufrechter sitze

Zu meinem Fahrprofil:
  • tägliches fahren in die Arbeit, 10km one-way, hauptsächlich Feld- und Waldwege, ca. 100-200hm
  • mit mir ist immer ein mittelgroßer Hund unterwegs, daher ist meine Geschwindigkeit meist zwischen 10 und 20 km/h
  • aus Rückengründen und wegen Hund manchmal an der Leine und deshalb sitzend soll es ein Fully sein
  • gelegentlich gerne auch mal in die Berge für einfache Touren
  • da ich früher viel BMX gefahren bin (dirt und park) würde ich mich auch nicht als Anfänger bezeichnen

In der näheren Auswahl sind es nun das Neuron und das Lux Trail, beide wohl eher in L da ich vor 2 Jahren auf einem Canyon Grand Hardtail in M saß und es sich ganz furchtbar angefühlt hat.
Davor habe ich mir noch das Specialized Epic Evo, das Rose Thrill Hill und das Radon Skeen/ Trail angesehen. Preis Leistung finde ich beim Canyon einfach enorm, obgleich das Epic wohl ja sehr gut sein soll. Die günstigen Parts und der doch große Preisunterschied schrecken mich jedoch ab.
Da es ein jobrad wird, ist Teile tauschen auch erst nach den 3 Jahren sinnvoll.

Wäre ganz wunderbar wenn ihr mir ein wenig helfen könntet. Vielen Dank schonmal für eure Zeit und eure Antworten.
Schöne Grüße
Markus
 
Dabei seit
2. September 2019
Punkte Reaktionen
42
Ich kann dir jetzt leider nicht den Vergleich geben, habe mich aber vor kurzem selbst zwischen den beiden Rädern für das Lux Trail entschieden in der CF 6 Variante. Die Argumente die ich mir selbst zusammengereimt habe und jetzt auch zumindest nach den ersten Tagen geben kann:
  • Mit 130mm Federweg ist mir das Lux nicht zu ballerig für die Feldwege, bietet aber auch noch genug Reserven für die Trails die einem auf normalen Touren vielleicht ab und an reinspringen
  • Für die Flowline und allgemein kleineren Sprünge in Bikeparks hoffe ich, dass es auch noch reicht (Ja Kategorie 3 schließt das eigentlich aus aber was solls)
  • Fand es allgemein schicker als das Neuron aber das is ja Geschmacksache
  • Beim CF 6 war Preis / Leistung für die Komponenten super und es ist genau das dran was ich will. Derzeit fällt mir nichts ein was ich tauschen möchte, bin aber auch kein Fahrwerksfetischist oder dergleichen der da das letzte Quentchen Performance braucht
Viele schreiben immer, dass die Geo vom Neuron so altbacken wäre. Das kann ich selbst nicht beurteilen, jedoch habe ich in Vergleichstests gelesen, dass inzwischen das neue Spectral besser klettern soll als das Neuron. Da war für mich dann das Argument für die leichte Variante mit weniger Federweg weg.

Komme selbst vom Strive und hab mich nach den letzten Jahren immer mehr auf den örtlichen Trails gesehen und immer weniger Lust auf Parks, daher kam die Entscheidung. Ich glaube mit deinem Pendel-Szenario könntest du durchaus auch mit beiden Rädern glücklich werden.
Beim Lux Trail ist das Fahrwerk bequem vom Lenker aus zu sperren und macht das Teil dann auch 100% zu. Beim Strive waren die FOX Elemente dann immer noch ein wenig "wippelig" und haben mir das Gefühl gegeben, dass die Lager ausgeschlagen wären (war aber nicht der Fall).
 
Dabei seit
29. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
1
Also ich ratr Dir, kauf Dir ein Fahrrad von einer Firma, die keine Service Probleme hat. Canyon ist zur Zeit eine absolute Katasprohe. Bleib lieber bei Scott oder schau mal bei Cube.
 
Dabei seit
20. Januar 2022
Punkte Reaktionen
0
Scott und Cube finde ich spannend, genau so wie viele andere Hersteller auch. Aber bei den derzeitigen Lieferschwierigkeiten bin ich mir nicht sicher ob ich bis in den nächsten Winter hinein auf mein Bike warten möchte. Wenn du nen Händler kennst der ein Cube ams one tm in L rumstehen hat, das würde ich gerne nehmen ;)

Danke für deine ausführliche Antwort r3m4. Hätte das neuron nen lockout für die Dämpfer wäre es nochmal spannender, aber so bleibt es wohl das Lux Trail.
 
Dabei seit
2. September 2019
Punkte Reaktionen
42
Die Erreichbarkeit von Canyon ist wirklich nicht gut. Die Probleme die ich bisher hatte wurden zwar alle sehr schnell gelöst, waren aber auch nichts weltbewegendes.
Meine Frau fährt Cube und der Händler bei denen wir es gekauft haben hat scheinbar bei Canyon gelernt, denn der Service ist dort auch nicht besser :)
Will sagen, dass es immer schlecht oder gut laufen kann. Die negativen Stimmen sind meist nur lauter und bleiben in Erinnerung.
 
Oben Unten