Neverresting for Pump for Peace: Fast 100.000 Schweizer Franken gesammelt

Neverresting for Pump for Peace: Fast 100.000 Schweizer Franken gesammelt

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9uZXZlcnJlc3RpbmctZXJnZWJuaXMuanBn.jpg
Das Rennen zum Neverresting ist gelaufen – dabei war die Entscheidung, wer sich zum Sieger kürt, nach 25 Runden und über 10.000 Höhenmetern denkbar knapp. Die Zusammenfassung in Videoform gibt es hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neverresting for Pump for Peace: Fast 100.000 Schweizer Franken gesammelt

Was sagt ihr zum Ausgang der Spendenaktion Neverresting?
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von _coco_

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Hugo

IBC DIMB RACING TEAM
Dabei seit
14. Juni 2002
Punkte Reaktionen
312
Ort
Luzern
Das ist in der Tat ärgerlich für die, die extra anreisen und die Liftkarte kaufen, nur um dann festzustellen, dass sie eben Pech haben.
Das Spendenziel wurde ja aber fast erreicht….räusper
Vielleicht wäre es für die Spendenaktion einträglicher gewesen, Tickets für eine Mitfahrt zu verkaufen…gäbe bestimmt ein paar Leute, die für eine Runde mit Nino ordentlich in die Tasche gegriffen hätten.
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
308
Ort
Schweiz!!!
Das ist in der Tat ärgerlich für die, die extra anreisen und die Liftkarte kaufen, nur um dann festzustellen, dass sie eben Pech haben.
Das Spendenziel wurde ja aber fast erreicht….räusper
Vielleicht wäre es für die Spendenaktion einträglicher gewesen, Tickets für eine Mitfahrt zu verkaufen…gäbe bestimmt ein paar Leute, die für eine Runde mit Nino ordentlich in die Tasche gegriffen hätten.
Und genau deshalb wurde der Hinweis auf die Schliessung beim Aufruf der Homepage vorher eingeblendet.
Schlau ist der, der sich vorher informiert ;)
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
2.763
Ort
Neustadt
Die (zahlenden) Biker vor Ort sind irrelevant im Vergleich zu den Bikern im Internet.
Klingt toll, ist aber Quatsch.
Ich hab in 4 Wochen keine 10 Leute auf der Schwarzen gesehen. Um bei deinem Beispiel zu bleiben, haben sie die gegen eine ziemliche mediale Reichweite getauscht, marktwirtschaftlich also ne glatte 1.
Tatsächlich war es aber nur eine von mehreren Veranstaltungen im Jahr, für die Streckenteile gesperrt wurden. Und das wurde immer perfekt kommuniziert. :daumen:
 
Oben