Neverresting Pump for Peace: Livestream des Spendenrennens heute ab 11 Uhr [Update]

Neverresting Pump for Peace: Livestream des Spendenrennens heute ab 11 Uhr [Update]

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9uZXZlcnJlc3RpbmcuanBn.jpg
Nino Schurter und Claudio Caluori in einem Rennen über 10.000 Höhenmeter und insgesamt 25 Downhillruns – das ist Neverresting! Bei der Spendenaktion von Pump for Peace soll nach Wunsch der beiden eine Summe von einer Million Schweizer Franken zusammenkommen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neverresting Pump for Peace: Livestream des Spendenrennens heute ab 11 Uhr [Update]

Was sagt ihr zur Spendenaktion von Claudio Caluori und Nino Schurter?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.456
Weis grad nicht was ich von der Aktion halten soll...

...klar auf der einen Seite halt Werbeveranstaltung für Ebikes.
Den Sinn hinter der Initative "Pumptrack for Peace" verstehe ich nicht ganz.

den Radsport und Action-Sportarten allgemein benachteiligten Regionen zugänglich zu machen.

Haben derartige Regionen nicht andere Sorgen/Probleme als einen Pumptrack?
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
2.818
Ort
NRW
Dabei seit
4. November 2012
Punkte Reaktionen
30
Dann schau dir das mal an:
 

Tillus

trinkt seinen Kaffee mit Dichtmilch
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte Reaktionen
625
Haben derartige Regionen nicht andere Sorgen/Probleme als einen Pumptrack?
Die haben einerseits tausende weitere Probleme.
Andererseits gibt es auch Probleme, die sich nicht über Lebensmittelspenden lösen lassen bzw. gibt es die eine Maßnahme, die stark genug ausgeübt alles rettet, nicht.
Hier geht es mehr darum, den Jugendlichen Dort etwas Freude zu geben.
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.456
Danke für die Tipps, schaue ich mir heute Abend an.

Mein Kommentar war nicht negativ gemeint, war nur die Frage die ich mir da gestellt habe.
Könnte mir auch vorstellen dass das anderen auch so geht.
 

mathiasfux

Der Fuchs will Kuchen!
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
170
Der Dreh- und Angelpunkt ist folgender Satz aus dem Artikel:
"Ein Pumptrack eignet sich super dafür, da er als Anlaufpunkt dient und so Menschen miteinander vereinen kann."

Für eine Gesellschaft, in der Brunnen, Schulen, Infrastruktur etc. funktionieren sollen, ist es wichtig, dass auch soziale Aspekte aufgegriffen und unterstützt werden. Nur so kann ein sozialer Rahmen entstehen, in dem die materiellen Hilfen ihre Wirkung und Langfristigkeit entfalten.

Am besten ist, wenn hierbei die Impulse der Menschen aufgegriffen werden, für die etwas entstehen soll, und sie in den Prozess des Entstehens involviert werden, sie hierbei auch zentrale Positionen besetzen.
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
1.457
Ort
Rosbach
Finde die Aktion super und wünsche viel Erfolg!... wenn es doch nur so einfach wäre einen Pumptrack hier bei uns in die Gegend zu bekommen /Ironie
 
Zuletzt bearbeitet:

bohne__

strizi
Dabei seit
20. Juli 2012
Punkte Reaktionen
216
Ich finde es eher komisch dass Spenden gesammelt werden, damit einer der beiden mit seiner eigenen Firma Pumptracks bauen kann..

Einerseits klar eine gute & unterstützenswerte Sache. - Andererseits könnte man unterstellen, dass sich hier unterm Strich jemand selbst Spendengelder zuwirtschaften. Die Gelder werden zwar für etwas Gutes verwendet, eine komplette Nullnummer wird das aber sicher nicht werden..

Ich hätte es daher schöner gefunden wenn die Gelder an unabhängige Initiativen wie den Wold Bicycle Relief gespendet werden würden..

Just my 2 cents..
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.895
Ort
Salzburg
Ich finde es eher komisch dass Spenden gesammelt werden, damit einer der beiden mit seiner eigenen Firma Pumptracks bauen kann..
Es würde mich sehr wundern, wenn Velosolutions da mehr als nur die Kosten (also ohne Gewinnspanne) ansetzen würde.
Was ich so dazu gelesen und gehört habe, ist es ein Herzensanliegen von Claudio, und ich glaube ihm das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.738
Ort
Allgäu
Dort ist man (am Wochenende) eh generell wohl mit einem Ebike am besten dran, bei DEN Liftschlangen... ;)




Zum Thema: tolle Aktion!
Und ich hab schon gedacht im Brandnertal wären die Schlangen extrem. Lenzerheide habe ich nie mehr als bis zu dem Schotterweg gestanden. Vorteil Lenzerheide ist aber eine sauschnelle Gondel, Brandnertal hast du bei 1/4 Schlange trotzdem mehr Wartezeit.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.895
Ort
Salzburg
o_O
und wie lange steht man da an?
Dort und oben zum Rothorn waren in Summe 1,5h. War ein großer taktischer Fehler, nicht gleich ganz in der Früh hingefahren zu sein... ;)


Vorteil Lenzerheide ist aber eine sauschnelle Gondel
Die Wartezeit in Lenzerheide könnte auch 50% kürzer sein, wenn die Liftler die Radler antreiben würden, auch jeweils ein Rad mit nach innen zu nehmen...
(und nicht nur zwei außen dran zu hängen)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.740
Ort
New Sorg
Super Aktion was das Ziel angeht...aber Regeln absolut unpassend und unverständlich.

Ungefähr so wie Geld zu sammeln zum Schutz des Wald, mit der Aktion, Harvesterennen wer zuerst 1000 Schneißen hat :D :D

Dachte mit der Pumpüberschrift, die fahren irgendwie sowas, wer zuerst 100km ohne treten oder Kette zusammenbringt.

G.:)
 
Zuletzt bearbeitet:

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.848
Ort
Voralpenghetto
Grundsätzlich ne gute Aktion.
Aber wenn die Übertragungsqualität und Bildmaterial so bleibt lohnt zumindest das Zuschauen nicht
 
Dabei seit
22. Juni 2015
Punkte Reaktionen
144
Ort
Dresden
Völlig unverständlich, wieso Claudio nicht erst hier im Forum alle Biketheoretiker, Sofapupser, Sparfüchse und Bedenkenträger nach ihrem weisen Rat gefragt hat, wenn ER etwas auf die Beine stellt. All dem Rechnung getragen würde das bestimmt so perfekt sein … äh werden, irgendwann … am St. Nimmerleinstag.

:crash: :lol:

Klasse Aktion! Go Nino! Go Claudio!
 

Waynson

Is it really a problem?
Dabei seit
19. Mai 2014
Punkte Reaktionen
67
Ort
Konstanz
War super Aktion und ein voller Erfolg, Ich war zufällig da und hab meine 16chf Spenden Beitrag durch Gondelfahren gemacht. (Bergbahn spendet 1 CHF pro Fahrt)
War schon sehr beeindruckend wie schnell die sind. Ein Run am Morgen ohne anstehen waren bei mir 18 min auf der Red Line. Sie sind unter 16 gefahren inklusive hoch treten.
Bei Nino wurde alle 3 Runden der Akku gewechselt bzw das Bike getauscht aber nach seiner Aussage wäre auch noch ein 4. möglich gewesen.
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.848
Ort
Voralpenghetto
Hab bis gestern Abend nichts über das Rennergebnis gefunden.
Aber das beste wäre es eh gewesen wenn sie einfach Hand in Hand über die Ziellinie gefahren wären
 
Oben