NEWMEN Laufradsätze

MoeOdenwald

<3 Canada ...
Dabei seit
24. Juni 2011
Punkte Reaktionen
1.341
Morgen kommen meine Laufräder wieder nach ca 1 Woche. Nachdem Speiche an Nippel gerissen war. Bin gespannt 🙂 Wenn dann alles gut ist kann man von Ablauf nicht meckern.
2 Wochen waren die Laufräder nun bei NEWMEN, in der aktuellen Zeit kann ich gut damit leben. Hab mit einer längeren Zeit gerechnet.

Laufräder sind auf außenliegende Nippel umgebaut. Danke für den guten / unkomplizierten Support.

Wenn das Laufrad nun hält ist alles prima :daumen:
 
Dabei seit
6. August 2006
Punkte Reaktionen
735
Ort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
Vorne Weg, ich möchte keine Pferde scheu machen ;) folgendes Problem von einem Bekannten.
Er hat ein Cube mit den Newmen X. A. 25 LRsatz, jetzt ist es so dass er sein HR ausgebaut hat und ihm ist die Komp. Kassette (SH Microspline) mit dem Freilauf abgefallen, kam zu mir und hat es gezeigt.
Ich kenne mich mit den Microspline nicht aus (SRAM Fahrer ) hab ihn zum Händler geschickt und die haben ihm gesagt gehört so, ist nur aufgesteckt, was mich Nachdenklich stimmt und deswegen hier schreibe.
In der Explosionszchg. sieht es so aus wie die Achse nicht an einem Stück wäre, aber wie gesagt :ka:
Danke für Info.
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.779
Vorne Weg, ich möchte keine Pferde scheu machen ;) folgendes Problem von einem Bekannten.
Er hat ein Cube mit den Newmen X. A. 25 LRsatz, jetzt ist es so dass er sein HR ausgebaut hat und ihm ist die Komp. Kassette (SH Microspline) mit dem Freilauf abgefallen, kam zu mir und hat es gezeigt.
Ich kenne mich mit den Microspline nicht aus (SRAM Fahrer ) hab ihn zum Händler geschickt und die haben ihm gesagt gehört so, ist nur aufgesteckt, was mich Nachdenklich stimmt und deswegen hier schreibe.
In der Explosionszchg. sieht es so aus wie die Achse nicht an einem Stück wäre, aber wie gesagt :ka:
Danke für Info.

Das kann passieren - je nachdem wie fest die Endkappe freilaufseitig draufsteckt.

Hat auch nix mit Microspline oder SRAM zu tun.

Bei DT Swiss Naben passiert das auch gerne mal.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
156
Vorne Weg, ich möchte keine Pferde scheu machen ;) folgendes Problem von einem Bekannten.
Er hat ein Cube mit den Newmen X. A. 25 LRsatz, jetzt ist es so dass er sein HR ausgebaut hat und ihm ist die Komp. Kassette (SH Microspline) mit dem Freilauf abgefallen, kam zu mir und hat es gezeigt.
Ich kenne mich mit den Microspline nicht aus (SRAM Fahrer ) hab ihn zum Händler geschickt und die haben ihm gesagt gehört so, ist nur aufgesteckt, was mich Nachdenklich stimmt und deswegen hier schreibe.
In der Explosionszchg. sieht es so aus wie die Achse nicht an einem Stück wäre, aber wie gesagt :ka:
Danke für Info.
Ist normal, passiert bei meinem SL.A 30 Laufrad auch.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
Das ist nicht "normal" und ist so nicht von uns gedacht. Wenn die Kassette abfällt, dann ist der Innendurchmesser der Endkappe minimal zu groß und deshalb sitzt sie nicht ausreichend fest auf der Achse.
Es kann so gefahren werden, da kann nix passieren. Eine Email oder ein Anruf genügt und ihr bekommt eine neue Endkappe zugesandt.
 

SeppmitS

Raketomopedfahrer
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
4.029
Ort
90584
Hallo und Grüße,

wie liegen derzeit eure Servicezeiten für Reklamationen bei den R.38 SL Laufrädern wegen gerissenen Speichen. Habe gerade im Cube Store ein hinteres Laufrad (bereits von mir kpl. demontiert) abgegeben.
Das Laufrad hat gerade mal 215Km geschafft bevor es gekracht hat. ;-(

Leider bin ich nicht in der glücklichen Lage ein Ersatzfahrrad zum trainieren zu haben...Also derzeit stillstand.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
Hallo und Grüße,

wie liegen derzeit eure Servicezeiten für Reklamationen bei den R.38 SL Laufrädern wegen gerissenen Speichen. Habe gerade im Cube Store ein hinteres Laufrad (bereits von mir kpl. demontiert) abgegeben.
Das Laufrad hat gerade mal 215Km geschafft bevor es gekracht hat. ;-(

Leider bin ich nicht in der glücklichen Lage ein Ersatzfahrrad zum trainieren zu haben...Also derzeit stillstand.
Aktuell sind es,, je nachdem was an Service am Laufrad gemacht werden muss, 1 - 3 Wochen.
Rechne mal mit 2 - 3 Wochen.
 

SeppmitS

Raketomopedfahrer
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
4.029
Ort
90584
Danke für die schnelle Antwort.

Bei einem Riss von 1 Speiche am Laufrad (R.38 SL) wird was gemacht...nur die eine Speiche getauscht oder findet hier ein genereller Austausch statt, da mglw. alle anderen Speichen ebenfalls problematisch sein könnten?
 
Dabei seit
8. September 2015
Punkte Reaktionen
649
Ort
Pfalz
Zumindest vom 32er weiß ich, dass wenn er Innenliegende nippel hat, komplett auf außenliegende umgebaut wird. Sollte beim 38 wohl auch komplett getauscht werden, da ein grundsätzliches Problem vorliegt. Da ist es mit dem Tausch einer Speiche wohl nicht getan.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
Bei einem Riss von 1 Speiche am Laufrad (R.38 SL) wird was gemacht...nur die eine Speiche getauscht oder findet hier ein genereller Austausch statt, da mglw. alle anderen Speichen ebenfalls problematisch sein könnten?
Wir bauen in solch einem Fall auf außenliegende Nippel um, um 100% sicher zu sein dass Du keine weiteren Speichenbrüche mehr hast.
 
Dabei seit
2. Juli 2011
Punkte Reaktionen
460
Kurze Frage zu den Evolution XA 25 Laufrädern, welche Tubeless Ventile sollte man nehmen? Erster Tubeless "Umbau-Versuch" schlug leider fehlt. Das original verklebte blaue Felgenband scheint nicht tubelessfähig zu sein und Luft entweicht über die Speichenlöcher - Ergo neues Tubelesstape, kein Ding. Ebenso scheint das MilKit Ventil ungeignet zu sein und es tritt Luft um das Ventil aus.
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
156
Kurze Frage zu den Evolution XA 25 Laufrädern, welche Tubeless Ventile sollte man nehmen? Erster Tubeless "Umbau-Versuch" schlug leider fehlt. Das original verklebte blaue Felgenband scheint nicht tubelessfähig zu sein und Luft entweicht über die Speichenlöcher - Ergo neues Tubelesstape, kein Ding. Ebenso scheint das MilKit Ventil ungeignet zu sein und es tritt Luft um das Ventil aus.
Ich hab in meinen SL.A30-Felgen die Muc-Offs drin und da ist auch alles super dicht.
Hab das Rad wegen einer Verletzung jetzt Wochen nicht genutzt und die Reifen sind nach wie vor gut gefüllt.
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte Reaktionen
119
Hab heute bei meiner SL E.G.30 Felge, am Felgenstoss etwas entdeckt. Kann man damit weiterfahren, ist das normal?

tempImageodpad0.jpg
tempImageILQBZN.jpg
 
Dabei seit
23. März 2004
Punkte Reaktionen
187
Ort
Würzburg, Bayern
Hallo! Mein XA30 LRS mit fade Naben hat heute den Dienst quittiert: der Freilauf war blockiert, weil der Kleine Draht, der die Sperrklinken vorspannt wohl in die Verzahnung gekommen ist und so alles blockiert hat. Ist das auch sonst schon jemanden passiert...?
Bei der Gelegenheit habe ich zum ersten Mal das Innere des Freilaufs zu Gesicht bekommen... Das war für mich erschreckend. Dieser Draht ist ja wirklich sehr dünn. Und seine enden überhaupt nicht gesichert... So konnte eine davon zwischen Klinke und Zähne geraten. Den Draht haben wir mit der Zusage wieder notdürftig zurechtgebogen. Federstahl ist das auch nicht... Ich Frage mich, wie Newmen sich vorstellt, dass das jahrelang halten soll. Im Vergleich zu meinen bisherigen dt Swiss 240s (nicht exp) sah das innere auf jeden Fall wenig Vertrauen Erweckend für mich aus. Oder liege ich da falsch?
 

6-6-7

Neighbour Of The Beast
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.036
Ort
Sourland
Ich find das auch ein total windiges System mit diesem komischen Draht da drin. Finde auch das die Sperrklinken überhaupt nicht richtig in ihrer Ecke gehalten werden. Verrutschen ständig nach Innen, wenn man den Freilauf wieder draufmachen will, bzw. ist das immer voll der Akt den Freilauf wieder reinzumachen.
Da kannst nicht wie sonst bei anderen Herstellern den Freilauf reindrehen, weil ständig immer wieder ne Klinke aus ihrer Position rutscht bzw. sich garnicht einklappt zum reinstecken.
 
Dabei seit
17. September 2004
Punkte Reaktionen
280
Ort
Berglen
Hallo! Mein XA30 LRS mit fade Naben hat heute den Dienst quittiert: der Freilauf war blockiert, weil der Kleine Draht, der die Sperrklinken vorspannt wohl in die Verzahnung gekommen ist und so alles blockiert hat. Ist das auch sonst schon jemanden passiert...?
Bei der Gelegenheit habe ich zum ersten Mal das Innere des Freilaufs zu Gesicht bekommen... Das war für mich erschreckend. Dieser Draht ist ja wirklich sehr dünn. Und seine enden überhaupt nicht gesichert... So konnte eine davon zwischen Klinke und Zähne geraten. Den Draht haben wir mit der Zusage wieder notdürftig zurechtgebogen. Federstahl ist das auch nicht... Ich Frage mich, wie Newmen sich vorstellt, dass das jahrelang halten soll. Im Vergleich zu meinen bisherigen dt Swiss 240s (nicht exp) sah das innere auf jeden Fall wenig Vertrauen Erweckend für mich aus. Oder liege ich da falsch?
Ist nicht nur dir passiert 🤫
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
Hallo! Mein XA30 LRS mit fade Naben hat heute den Dienst quittiert: der Freilauf war blockiert, weil der Kleine Draht, der die Sperrklinken vorspannt wohl in die Verzahnung gekommen ist und so alles blockiert hat. Ist das auch sonst schon jemanden passiert...?
Bei der Gelegenheit habe ich zum ersten Mal das Innere des Freilaufs zu Gesicht bekommen... Das war für mich erschreckend. Dieser Draht ist ja wirklich sehr dünn. Und seine enden überhaupt nicht gesichert... So konnte eine davon zwischen Klinke und Zähne geraten. Den Draht haben wir mit der Zusage wieder notdürftig zurechtgebogen. Federstahl ist das auch nicht... Ich Frage mich, wie Newmen sich vorstellt, dass das jahrelang halten soll. Im Vergleich zu meinen bisherigen dt Swiss 240s (nicht exp) sah das innere auf jeden Fall wenig Vertrauen Erweckend für mich aus. Oder liege ich da falsch?
@Aigeus: Anscheinend hast Du bisher immer nur DT Freiläufe mit Zahnscheiben zerlegt, ansonsten wüsstest Du dass Sperrklinkenfreiläufe "anders" aussehen. Unsere Feder, Draht wie Du sie beschreibst, ist da keine Ausnahme und unterscheidet sich hier nicht wirklich von Federn anderer Sperrklinken Freiläufe. Die Feder ist übrigens gesichert, leider war sie vermutlich aus allererster Serie und falsch herum gewickelt, was dann zu dem Verbiegen geführt hat. Mit richtig herum eingebauter Feder kommt das nicht wieder vor.
 

MG

Michi Grätz Team-NEWMEN
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.682
Ich find das auch ein total windiges System mit diesem komischen Draht da drin. Finde auch das die Sperrklinken überhaupt nicht richtig in ihrer Ecke gehalten werden.
Das total windige System mit diesem komischen Draht ist genau das was am sorglosesten funktioniert.
Es gibt Sperrklinken die eine richtige "Führung" im Freilaufbody haben, richtig. In diesen Freilaufbodys stehen die Sperrklinken aber zu schräg und üben so in extremen Situationen einen zu starken Druck auf Nabenbody und Freilaufbody aus, was dann zu massiven Schäden (Rissen) führen kann. Solch eine Situation ist z. B., wenn nur eine Sperrklinke im Eingriff ist, was immer wieder mal vorkommt. Wir testen und fahren unsere Freiläufe deshalb auch mit nur einer Sperrklinke.


Verrutschen ständig nach Innen, wenn man den Freilauf wieder draufmachen will, bzw. ist das immer voll der Akt den Freilauf wieder reinzumachen.
Einen Freilauf darf man NIE durch drehen und drücken montieren!!!
Den Freilauf seitlich an die Nabe drücken und mit einem kleinen Schraubendreher oder ähnlichem die Sperrklinken in ihre Position drücken, dann rutscht der Freilauf einfach und leicht in seine Position.

Wie oft montierst / demontierst Du eigentlich deinen Freilauf?!


Da kannst nicht wie sonst bei anderen Herstellern den Freilauf reindrehen, weil ständig immer wieder ne Klinke aus ihrer Position rutscht bzw. sich garnicht einklappt zum reinstecken.
Bei manchen anderen Herstellern geht das, aber da hat man dann meist andere Probleme, wie z. B. oben beschrieben.

Keine Angst, wir haben uns schon eine ganze Menge gedacht bei der Konstruktion unserer Naben und speziell bei den Freiläufen.
Und nochmal: Ja, es sind ein paar falsch gewickelte Federn unterwegs. Das ist aber schon lange abgestellt und unsere Schadensquote bei unseren Fade Freiläufen ist extrem gering.
 
Dabei seit
10. März 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo
Ich habe ein echtes Problem mit meinem LRS 27,5"SL E.G.35mit E-Lution Nabe. seit kurzem knackt mein Freilauf durch und das auch bei keiner grossen Belastung:-(
Ich habe mir schon ein paar videos angeschaut und Ihn mal zerlegt. Die Zahnscheiben schauen etwas mitgenommen aus. Die habe ich mit einer kleinen Feile etwas egalisiert. Hat aber auch keine wirkliche Besserung gebracht. Mit dem Video zum Spieleinstellen, hat es nicht geklappt. Bei allen bekannten Ersatzteilhändlern wie sie den alle heißen, habe ich nur einen Freilaufkörper für XD Kassetten gefunden. Geschweige von einem Zahnscheibensatz. Kann das wirklich sein, das es keine ET mehr gibt für diese Nabe gibt?!
Wer kann mir da helfen oder eine Lösung verraten?!
 
Oben