Night Ride Helmlampe

Dabei seit
28. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1
Guten Morgen,

ich bin ein wenig überfordert bei der Suche einer passenden Helmlampe für Fahrten bei Dunkelheit.
Bisher bin ich mit 2 China Lampen am Lenker unterwegs. Hier ist leider ein viel zu starker Spot und die mangelnde Zuverlässigkeit mein Problem.
In Zukunft möchte ich noch eine der Lampen im Weitwinkel als Zusatz verwenden aber möchte eine zusätzliche am Helm für meine Blickrichtung.

Budget... Lieber 250 als 400

Ich hab die Hope R4 und die Lupine Piko bzw Blika (SC) im Auge.
Leider bin ich bei keiner wirklich begeistert und frage mich, ob meine Bedenken unbegründet sind.

Hope: Hier gefällt mir der Abstrahlwinkel sehr gut, leider wird in vielen Tests die Helligkeit und das frühe dimmen generell bemängelt. Die neuen haben ja wenigstens eine Akkuanzeige.

Lupine: Neben dem Preis bin ich bei der Piko skeptisch was den Abstrahlwinkel betrifft. Außerdem ist der Preis und der Aufpreis für den SC Akku schon saftig. Generell gefällt mir die Scheibchenweise Politik nicht mit Kapazitätsanzeige Stirnband und extra zu kaufendem Kühlkörper nicht

Unterm Strich brauche ich vielleicht ein Bisschen Zuspruch, dass die Hope nicht so dunkel ist wie beschrieben oder, dass die Lupinen so viel Mehrwert bieten, dass ich hier den Hunderter oben drauf lege...

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen oder noch ein ganz anderes Modell ins spiel bringen.

VG
Flo
 

***Torbinio***

Bürgermeister / Mr. Univega
Dabei seit
22. August 2006
Punkte Reaktionen
646
Ort
schönste Stadt NRW`s
Ich mir die gegönnt, P/L völlig im Trend für mich. Sehr gutes Licht, und vor allem ist das Angebot mit den 11€ mehr für den gr. Akku gut. Hatte auch erst mit ner R4 spekuliert. Gewicht ist für mich am Helm ok, wenn der Akku im Rucksack ist.
Würde dir gerne Fotos liefern, bin abker gerade im Urlaub. Aber googel mal nach der.

https://www.magicshine.de/mj-906b/
 
Dabei seit
28. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1
Hi Danke für die Antworten!
Die ungarische Lampe ... wo kann man die kaufen?

Akku Position spielt für mich überhaupt keine Rolle.
Ich würde den Akku nie am Helm tragen und am liebsten wäre er mir auch doppelt so groß und schwer als bei allen Lampen ;)
Die MJ 906B ist mir ein wenig suspekt wegen der O-Ring Befestigung und der nicht 100% erkennbaren Halterung am Helm. Das Bild auf Der HP, welches den Lieferumfang darstellt zeigt mMn ein anderes Bild als ganz oben...
 

Weirdo

Radlfahrer
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
30
Ort
Burglengenfeld
Ich bringe als Alternative mal die CUBE HPA 2000 zum Vorschlag. Sehr gute Ausleuchtung, klein und kompakt, qualitativ sehr gut ausgeführt und ab Werk bereits mit sämtlichen Halterungen + Stirnband ausgeliefert. Preis dafür dürfte aktuell bei ca. 200 Euro liegen. Die Testergebnisse sind auch absolut top.
 

***Torbinio***

Bürgermeister / Mr. Univega
Dabei seit
22. August 2006
Punkte Reaktionen
646
Ort
schönste Stadt NRW`s
Hi Danke für die Antworten!
Die ungarische Lampe ... wo kann man die kaufen?

Akku Position spielt für mich überhaupt keine Rolle.
Ich würde den Akku nie am Helm tragen und am liebsten wäre er mir auch doppelt so groß und schwer als bei allen Lampen ;)
Die MJ 906B ist mir ein wenig suspekt wegen der O-Ring Befestigung und der nicht 100% erkennbaren Halterung am Helm. Das Bild auf Der HP, welches den Lieferumfang darstellt zeigt mMn ein anderes Bild als ganz oben...

Ich mein der @Laktathunter hat seine Ausrüstung gerade startklar gemacht, und kann eventuell mit einem Foto aushelfen.
 
Dabei seit
28. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1
CUBE HPA 2000 zum Vorschlag.
Ich habe auch deine Beiträge dazu schon gelesen.
Die negativen Stimmen über die Qualität und Entladung des Akkus machen mich hier skeptisch. Sicher ein super P/L-Paket, aber ich bin bereit für Zuverlässigkeit mehr auszugeben. Bzw. anders ausgedrückt es ist mir zu viel Geld für eventuelle Macken wie ich sie jetzt bei meinen China-Lampen kenne.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte Reaktionen
925
Ort
Wolfsburg
Ich bin meine Piko grad das erste mal gefahren.
Am Lenker hatte ich ne SL A weil ich bin in den Wald ein paar Meter auf Straße Fahren muß und Wilma da nicht so gut kommt.

Also ich bin begeistert von der Piko.
Klein, Leicht, Hell.
Mit der Bluetooth Fernbedienung am Lenker kein Lästiges Gefummel am Helm.
Wenn Wilma am Lenker ist werden beide mit der Fernbedienung Synchron Gesteuert.

Die SL A am Lenker ist ja jetzt nicht die hellste Lampe und Dennoch ist die Piko in allen Lagen Hell genug.
 
Dabei seit
9. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
43
Wenn der Preis nicht das letzte Entscheidungskriterium ist, würde ich zur Piko/Blika greifen. Fahre meine Piko mit BT jetzt de dritte Saison und ich freue mich jedesmal an der Wertigkeit der Lampe - das macht mir einfach riesig spaß, da passt einfach alles - die Fernbedienung habe ich anfänglich für unnötig gehalten - aber das nutze ich regelmäßig. Fahre die Piko am Helm mit ner Wilma am Lenker für mich die perfekte Kombi.
 
Dabei seit
28. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1
Ja. Meine aktuelle Stimmung geht auch dahin.
Ich denke ich werde mir für diese (Neben-)Saison... oder was ist das eigentlich :D eine Piko zulegen und dann wenn ich viel gefahren bin ggf. weiter aufrüsten. Fernbedienung klingt gut.
Was für einen Akku empfiehlt ihr mir? Ich finde das ein bisschen undurchsichtig
4, 4SC, 7 ist klar
Aber die 2019 er Version des Akkus sieht auf der Homepage von Lupine anders aus. Gibt es da noch was zu beachten?

Ich würde jetzt aktuell die günstigste 4 SC dann wohl aus 2018 nehmen

Über die zusätzliche Wilma am Lenker will ich grad nicht nachdenken... ;)
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte Reaktionen
925
Ort
Wolfsburg
Was für einen Akku empfiehlt ihr mir? Ich finde das ein bisschen undurchsichtig
4, 4SC, 7 ist klar
Aber die 2019 er Version des Akkus sieht auf der Homepage von Lupine anders aus. Gibt es da noch was zu beachten?

Ich würde jetzt aktuell die günstigste 4 SC dann wohl aus 2018 nehmen

Stehe grad auf den Schlauch. Was für 2019er Akkus meinst du ?
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte Reaktionen
925
Ort
Wolfsburg

Achso

Also im ersten Link sind die Fast Klick Akkus zu sehen.
Im zweiten die normalen SmartCore Akkus.

Für die Piko würde ich (wenn du den Akku am Helm willst) den Fast Click Empfehlen.
Dann bleibt die Halterung am Helm und der Akku kann in Sekunden gegen nen neuen getauscht oder einfach zum Laden vom Helm genommen werden.
 
Dabei seit
28. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1
Nein einen Akku brauch ich nicht am Helm. Der kommt in den Rucksack oder die Jacke rein.
Verstehe ich das richtig, dass nur bei den R Modellen die Helligkeitsstufen per App veränderbar sind?
Ich bin immer noch am Überlegen wegen den Akkus.
Die 1:15 Vollgas bei der 4 erscheinen mir grad echt wenig.
 
Dabei seit
2. Januar 2004
Punkte Reaktionen
925
Ort
Wolfsburg
Nein einen Akku brauch ich nicht am Helm. Der kommt in den Rucksack oder die Jacke rein.
Verstehe ich das richtig, dass nur bei den R Modellen die Helligkeitsstufen per App veränderbar sind?
Ich bin immer noch am Überlegen wegen den Akkus.
Die 1:15 Vollgas bei der 4 erscheinen mir grad echt wenig.

Ja. Nur die R Modelle haben Bluetooth und sind per App Steuerbar.
Bei den anderen mußt du Kompliziert über den Taster deine Programme Einstellen.

Grade bei den Helmlampen würde ich eine mit Bluetooth nehmen. Das erleichtert die Bedienung ungemein.
Mit Handschuhen bei der Lampe am Helm den Schalter suchen kann nerven.

Wenn du noch eine deiner anderen Lampen am Lenker hast dann brauchst du die volle Leistung der Piko wahrscheinlich nicht immer.
Dann hält der Akku auch entsprechend länger.
Oder wenn der Akku eh nicht an den Helm soll dann halt den 7er nehmen.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Hi Danke für die Antworten!
Die ungarische Lampe ... wo kann man die kaufen?

Akku Position spielt für mich überhaupt keine Rolle.
Ich würde den Akku nie am Helm tragen und am liebsten wäre er mir auch doppelt so groß und schwer als bei allen Lampen ;)
Die MJ 906B ist mir ein wenig suspekt wegen der O-Ring Befestigung und der nicht 100% erkennbaren Halterung am Helm. Das Bild auf Der HP, welches den Lieferumfang darstellt zeigt mMn ein anderes Bild als ganz oben...

Ich mein der @Laktathunter hat seine Ausrüstung gerade startklar gemacht, und kann eventuell mit einem Foto aushelfen.

Hoffe ich habe die Frage richtig verstanden, wenn nicht korrigiert mich.

Ich fahre das neue Akkupack von Magicshine, relativ leicht dafür lang. Hierzu habe ich ein Verlängerungskabel. Der Halter am Helm wurde via Klettverschluss befestigt das Akkupack wandert in die Trikottasche. Zur Befestigung am Rahmen sind zusätzlich zwei Klettbänder für den Akku dabei. Der O-Ring dient zur Monatge der Lampe am Helm. Der Akku lässt sich zusätzlich als Powerpank nutzen, besitzt ein USB Anschluss sowie die üblichen Handy Anschlüsse.
IMG_20181028_092416.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20181028_092416.jpg
    IMG_20181028_092416.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 641

***Torbinio***

Bürgermeister / Mr. Univega
Dabei seit
22. August 2006
Punkte Reaktionen
646
Ort
schönste Stadt NRW`s
Hoffe ich habe die Frage richtig verstanden, wenn nicht korrigiert mich.

Ich fahre das neue Akkupack von Magicshine, relativ leicht dafür lang. Hierzu habe ich ein Verlängerungskabel. Der Halter am Helm wurde via Klettverschluss befestigt das Akkupack wandert in die Trikottasche. Zur Befestigung am Rahmen sind zusätzlich zwei Klettbänder für den Akku dabei. Der O-Ring dient zur Monatge der Lampe am Helm. Der Akku lässt sich zusätzlich als Powerpank nutzen, besitzt ein USB Anschluss sowie die üblichen Handy Anschlüsse.
Anhang anzeigen 789159


Hast du ! :daumen:

Hatte das von dir hochgeladene Foto gesehen, und gehofft du könntest dem TE ein Foto von der Befestigung am Helm zeigen. Aber hat sich wie man aus dem oberen Text entnehmen kann ja anscheinend erledigt.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Hast du ! :daumen:

Hatte das von dir hochgeladene Foto gesehen, und gehofft du könntest dem TE ein Foto von der Befestigung am Helm zeigen. Aber hat sich wie man aus dem oberen Text entnehmen kann ja anscheinend erledigt.
Ich werd trotzdem mal den 3D Drucker anwerfen, gehts nur mir so oder wirken die meisten Helmhalterungen eher unpassend?
 
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte Reaktionen
451
Bisher bin ich mit 2 China Lampen am Lenker unterwegs. Hier ist leider ein viel zu starker Spot und die mangelnde Zuverlässigkeit mein Problem.

noch als tipp:
viele verkaufslampen sind reine spotter, kannst dir die ausleuchtung mit streulinsen die paar pfenige kosten und 2 handgriffen getauscht sind genauestens so gestalten wie du es haben willst.;)

IMG_20181030_135353.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20181030_135353.jpg
    IMG_20181030_135353.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 64
Dabei seit
23. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Hi,
ich bin derzeit auch auf der Suche nach ner schönen Helm-/Stirnlampe.
Und mich nervt es ein bisschen, dass man da immer nen passenden Akku dazu kaufen muss.
Nun hab ich nach ewas Recherche die øM3/u bzw. OM3 USB von ZNEX gefunden. Diese ist bisher mein einziger Fund, welche nen USB-Anschluss hat und damit mit meiner bereits vorhandenen Powerbank (10Ah) verwendet werden könnte. Und zudem verlangen die gerade mal 50€. :D
Hat laut Angaben 950 Lumen,... leider findet man so gut wie keine Tests oder ähnliches im Netz.

Was haltet ihr davon ?
 
Oben