Nina Hoffmann Racing – Stif: Deutsche Downhill-Hoffnung gründet eigenes Team

Nina Hoffmann Racing – Stif: Deutsche Downhill-Hoffnung gründet eigenes Team

Lange wurde gemunkelt, für welches große World Cup-Team Nina Hoffmann 2020 wohl an den Start gehen würde. Mittlerweile ist klar: Die Thüringerin hat ihr eigenes UCI-Team gegründet. Hier gibt's alle Infos zu Nina Hoffmann Racing!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Nina Hoffmann Racing – Stif: Deutsche Downhill-Hoffnung gründet eigenes Team
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.355
Ort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Was wetten wir, dass die 2020 mehr Zählbares einfahren werden als das komplette Cube-Team zusammen?
Was ja nicht schwer ist, da kommt keiner in die Top10 ?

Wünsche Nina auf jeden Fall einige Erfolge im vielleicht in 2021 in ein Factory Team zu kommen. Dieses Jahr wirds um Frauenweltcup wieder schwerer nach vorn zu kommen wenn alle wieder fit sind. Trotzdem denke ich hat sie das Zeug ne Hannah zb Hunter sich zu halten
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.431
Ort
Hamburg
Was ja nicht schwer ist, da kommt keiner in die Top10 ?

Wünsche Nina auf jeden Fall einige Erfolge im vielleicht in 2021 in ein Factory Team zu kommen. Dieses Jahr wirds um Frauenweltcup wieder schwerer nach vorn zu kommen wenn alle wieder fit sind. Trotzdem denke ich hat sie das Zeug ne Hannah zb Hunter sich zu halten
Sehe ich ähnlich, das wird ne heftige Saison bei den Mädels.
Vali wird selbst in der ersten Saison sicher nicht nur rumrollen, bei Rachel Atherton kann man gespannt sein wie stark sie zurück kommt. Pompon, Tahnee Seagrave und Marine Cabirou sind ja auch noch da. Eine Tracey Hannah wird sich da m.E. jedenfalls nicht erneut durchbeißen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

CasiBergamont

Love your ride !
Dabei seit
10. Juli 2007
Punkte Reaktionen
75
Ort
Köln
.. find ich mega gut.
Wir haben eh schon wenig deutsche an der Spitze des Radsports und bei den Mädels wird's dann richtig dünn.
Find ich richtig gut daß ein Mädel da zur Macherin wird und richtig am Gas dreht.

Nina,
von Hoffmann zu Hoffmann ... 2020 wird RICHTICH geil.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.192
Ort
Heidelberg
Sehe ich ähnlich, das wird ne heftige Saison bei den Mädels.
Vali wird selbst in der ersten Saison sicher nicht nur rumrollen, bei Rachel Atherton kann man gespannt sein wie stark sie zurück kommt. Pompom, Tahnee Seagrave und Marine Cabirou sind ja auch noch da. Eine Tracey Hannah wird sich da m.E. jedenfalls nicht erneut durchbeißen können.

Pompon

Und ja, wird hart...nicht nur in den Top 6 oder 7, auch dahinter.

Balanche, Salazar und Widmann hatten alle ihre 15 Minuten Ruhm in 2019 und wollen eventuell mehr, Hrastnik war stark in 2018 und könnte es wieder werden, Mille Johnset ist ein Riesen-Talent. Siegenthaler und Farina zähle ich gar nicht mehr, die schätze ich in dem Feld am schwächsten ein.

Apropos: Was macht eigentlich Anna Newkirk in 2020?
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.431
Ort
Hamburg
Pompon

Und ja, wird hart...nicht nur in den Top 6 oder 7, auch dahinter.

Balanche, Salazar und Widmann hatten alle ihre 15 Minuten Ruhm in 2019 und wollen eventuell mehr, Hrastnik war stark in 2018 und könnte es wieder werden, Mille Johnset ist ein Riesen-Talent. Siegenthaler und Farina zähle ich gar nicht mehr, die schätze ich in dem Feld am schwächsten ein.

Apropos: Was macht eigentlich Anna Newkirk in 2020?
Ich zitiere mal aus MTB-news vom 7.2.20: "Aktuell scheint es so, als würden Anna Newkirk und Benjamin Beck weiterhin mit Unterstützung von Jacques Bouvet, der sich um das Team kümmert, für die SRAM Young Guns fahren."
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.192
Ort
Heidelberg
Ich zitiere mal aus MTB-news vom 7.2.20: "Aktuell scheint es so, als würden Anna Newkirk und Benjamin Beck weiterhin mit Unterstützung von Jacques Bouvet, der sich um das Team kümmert, für die SRAM Young Guns fahren."

OK, interessant.

Dann fahren die entweder keine Weltcups oder das Team wurde im Pinkbike-Verzeichnis vergessen:

 
D

Deleted 253143

Guest
Ertsmal Top für Nina, dass sie sich diese Saison voll aufs fahren konzentrieren kann. Freut mich für sie.

zu Newkirk, lt. Youngguns Homepage ist sie kein Teammember mehr:

1581587515007.png
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.922
Ort
CH
Interessante Info, ich wünsche ihr alles Gute und viel Erfolg in der kommenden Saison! :daumen:

@Gregor Wird es noch ein Interview mit Nina geben? Allgemein zum Saisonstart, aber auch zu den Hintergründen ihres eigenen Teams? Fände ich super. :)
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.355
Ort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Interessante Info, ich wünsche ihr alles Gute und viel Erfolg in der kommenden Saison! :daumen:

@Gregor Wird es noch ein Interview mit Nina geben? Allgemein zum Saisonstart, aber auch zu den Hintergründen ihres eigenen Teams? Fände ich super. :)
Jap mit Bikecheck ;-)

Erik Fickelscheer ist offiziell als Fahrer gelistet ?!
 

Anhänge

  • Screenshot_20200213_123731_com.huawei.browser.jpg
    Screenshot_20200213_123731_com.huawei.browser.jpg
    83,5 KB · Aufrufe: 58
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
181
Sicherlich keine schlechte Entscheidung. In einem grossen Team kommen automatisch auch andere Anspruchsträger zum Vorschein und der Druck wird nicht weniger werden was für die Entwicklung nicht immer förderlich ist.

Solange wie die Aufwände für die Reisen,Training Spesen usw. gedeckt sind hat man als "Privatie" natürlich mehr Freiheiten...
Ich glaube aber nicht das 2020 nochmal so ein Durchmarsch für Sie wird. Bis zu den Top 5 ist die Leistungsdichte im Frauen-DH nach meiner Meinung nicht so hoch, von dort an wirds aber auch sehr eng und jedes kleine Detail muss passen.
 

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte Reaktionen
2.622
Ort
Ilmenau
Interessante Info, ich wünsche ihr alles Gute und viel Erfolg in der kommenden Saison! :daumen:

@Gregor Wird es noch ein Interview mit Nina geben? Allgemein zum Saisonstart, aber auch zu den Hintergründen ihres eigenen Teams? Fände ich super. :)
Ja, da würde ich morgen Vormittag mal auf die Startseite gucken :)
 
Dabei seit
12. September 2015
Punkte Reaktionen
146
Wow! Gewagte,aber respektable Entscheidung.
Daumen drücken, dass sie öfters in die Top 5 fährt.
Wird Knüppelhart werden,nicht nur wegen V. Höll.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.549
Ort
Neuss
Auch wenn das durch "Stif" vielleicht etwas komisch wirken mag, viel besseren Support kann Nina vermutlich nicht bekommen: Stif gehört zu Jungle Products, dem UK-Importeur von Santa Cruz. Dort wiederum sind zufällig 2 von 3 Directors auch bei Santa Cruz beschäftigt: Nate Brown (Santa Cruz CFO) und Joe Graney (Santa Cruz CEO). Laut Geschäftsbericht gehört Jungle Products, und damit auch Stif, letztendlich der PON Holding, genau wie Santa Cruz ... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben