Ninja Mount biketag & anytag Airtag-Halterungen: Praktischer Diebstahlschutz für's Bike

Ninja Mount biketag & anytag Airtag-Halterungen: Praktischer Diebstahlschutz für's Bike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOC9OaW5qYS1Nb3VudC1iaWtldGFnLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Ninja Mount stellt unter dem Namen anytag & biketag insgesamt drei verschiedene Halterungen für Apple Airtags am Bike vor. So soll man sein Rad mithilfe des kleinen Ortungsgeräts besser vor Dieben schützen können.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ninja Mount biketag & anytag Airtag-Halterungen: Praktischer Diebstahlschutz für's Bike

Was haltet ihr vom Apple Airtag als Diebstahlschutz?
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.221
Na ja, bei dieser Firma wird ja immer und überall mit „Patent Pending“ beworben.
Im Falle der Airtag Halterungen ist aber über eine Recherche im öffentlich zugänglichen Rechercheportalen nichts über ein Patent zu finden, zumindest für mich. Was an so einer Halterung schützenswert sein sollte, erschließt sich mir auch nicht so ganz.
Zudem wenn man sieht, wieviele Treffer eine Suchmaschinenabfrage mit „airtag holder bike“ liefert.
 
D

Deleted 590027

Guest
Na ja, bei dieser Firma wird ja immer und überall mit „Patent Pending“ beworben.
Im Falle der Airtag Halterungen ist aber über eine Recherche im öffentlich zugänglichen Rechercheportalen nichts über ein Patent zu finden, zumindest für mich. Was an so einer Halterung schützenswert sein sollte, erschließt sich mir auch nicht so ganz.
Zudem wenn man sieht, wieviele Treffer eine Suchmaschinenabfrage mit „airtag holder bike“ liefert.
Patent Pending ist reine Werbung und rechtlich in Deutschland Grenzwertig ä.

Man könnte ein Butterbrot in Timbuktu zum Patent anmelden und mit Patend Pending werben.
Ob es es zugelassen bzw. Erteilt wird ist eine ganz andere Sache.

Die Teile hier gab es schon vor dem Verkauf der Airtags bei Alie und Co für 5-6 €
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.615
Ich seh es pragmatischer. Der Vorteil von Airtags ist die lange Batterie-Haltbarkeit. Bei nem echten GPS-Tracker braucht man mehr Platz und muss regelmässig den Akku laden und braucht ggf. noch ne zusätzliche SIM-Karte.
Es ist halt eine halbwegs preiswerte zusätzliche Chance sein Bike wiederzufinden. Besser als nix.
Profis wird es nicht abhalten.
Bei denen hilft mehr - kein Strava, nicht mit Bike-Fotos posten. Keinen Bezug zum echten Namen und Adresse etc.
Von Profis wird das auspioniert. Nem Bekannten haben sie auch die komplette Garage ausgeräumt. Mehrere wertvolle Räder. Das haben die wohl kaum vor Ort beobachtet.
 

AndiG72

May the fork be with you
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte Reaktionen
489
Ort
Rosenheim
Ein Dieb fährt doch heutzutage in den seltensten Fällen einfach mit dem Rad weg.
Normal ist doch eher, dass es nach ein paar Metern in den Laderaum eines Transporters ohne Fenster geschmissen wird. Das war es dann in den allermeisten Fällen mit dem Funksignal.
Es sei denn … der Fahrer hat ein Smartphone 😂
 
Dabei seit
30. Mai 2010
Punkte Reaktionen
124
Ort
Torgau
Airtag ist kein Livetracking / zum Diebstahlschutz vollkommen ungeeignet.
Reiner Zufall, wann die Position durch ein iPhone gemeldet wird.
IDie Position ist zu ungenau, soll die Polizei auf Verdacht ein Haus stürmen?
Jedes GPS an einem Bike ist unnütze viel zu ungenau, schlechter Empfang sobald ein gps keinen sichtkontakt zum Satelliten hat hat war es das, man brauch eine SIM Karte da sonst die Daten nicht übermittelt werden auch da kommen die Informationen beim Eigentümer viel zu spät an hat der Tracker keinen Empfang zum gsm Netz kommen diese Infos garnicht an. Hat man es grob geortet und es steht in einem Schuppen wo mehrere sind darf man nirgend wo rein nicht mal die Polizei bekommt einen Durchsuchungsbeschluss da alles viel zu wage ist und man sämtliche Schuppen durchsuchen müsste. GPS Tracker sind einfach für die Tonne, da selbst wenn der Akku voll war beim klauen nach 2-3 Tagen der Strom alle ist. Es gab hierzu schon reale Tests wo die Redakteure sich ein Fahrrad klauen lassen haben. Das Ding war weg und unauffindbar.
 
Dabei seit
30. Mai 2010
Punkte Reaktionen
124
Ort
Torgau
Und dann sagt der, der die Tür öffnet "weiß nix" und das wars. Tschüss. Die dürfen weder Wohnung, noch Keller noch Transporter durchsuchen. Dann ist er außerdem gewarnt und lässt das Bike erst recht verschwinden....und entfernt vor allem den Funksender.
So stimmt das überhaupt nicht, bei einem Konkreten Verdacht bekommen die sehr wohl einen Durchsuchungsbeschluss vor allem wenn die Person vorbelastet ist Und die Position genau angezeigt wird mit dem Air Tag bei einem GPS ist das ja nun mal nicht der Fall. Bei uns gab es einen Fall da wurde jemanden über Nacht das Fahrrad aus dem Keller geklaut ohne Hinweise auf den Dieb, der Dieb hat nur nicht daran gedacht das ihn der Neuschnee verrät da er eine Frische Spur bis zu ihm führte, da er vorbelastet war hatte die Polizei einen konkreten Verdacht gehabt obwohl dies ein Mehrfamilienhaus war haben sie vor der Tür gewartet damit nichts verschwindet und haben innerhalb von 30min einen Durchsuchungsbeschluss gehabt. Fahrrad war wieder da und der Zeitung e8nen Artikel wert
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Rückmeldung nach erfolgreicher Kaufabwicklung: Das Ninja Mount bikeTag saddle passt nicht an einen SQLab 611 Ergowave active. In Richtung Sattenspitze montiert sind die Rails zu nahe an der Satteldecke, in Richtung Sattelende ist das Polymer im Weg.

Hätte ich vorher prüfen können, mein Fehler. Hab jetzt das bikeTag bottle bestellt. Ob ich das jetzt unter den Flaschenhalter oder "solo" an die 2. Flaschenhalteraufnahme montiere, weiß ich noch nicht. Letzteres kommt einem "Profi" sicher verdächtig vor, der Gelegenheitsdieb, der sich das Fahrrad "borgt", um nach Hause zu kommen wird es hoffentlich ignorieren.
 
Dabei seit
10. Juli 2011
Punkte Reaktionen
310
Ort
Dresden
Unterm Sattel ist eh meine China Lampe, die Lösung unterm Flaschenhalter hat seinen Reiz, etwas versteckteres im Rahmen ider Gabel würde ich trotzdem bevorzugen.
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Leider muß ich feststellen, dass auch am Familienrad (Cube Cross Pro) mit dem Selle Royal "Werksattel" das bikeTag saddle nicht passt. In Richtung Sattelspitze montiert kollidiert es mit den Schrauben der Sattelklemmung, in Richtung Sattelende gehen die Rails zu schnell auseinander, als das es noch passen würde.
 
Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
166
Die im weiteren bestellte Version für den Flaschenhalter passt natürlich. Bei seitlicher Ansicht (und entsprechender Vorkonditionierung / selektiver Wahrnehmen) fällt die Halterung schon auf. Von oben nicht. Schrauben können mit mindestens 4nm angezogen werden, ohne das das was bricht, dem Versuch des Abreissens dürfte das ganze Stand halten.

Dennoch - das Ganze ist mehr ein Experiment aus technischem Interesse, ich hoffe natürlich, dass das Fahrrad nicht gestohlen oder verloren wird.

PS: Die Katzenaugen müssen sein, damit wird zur Schule gefahren. Für die Pedale sind auch schon welche bestellt :(

1629721608445.png
1629721658522.png
 
Oben