Ninja Mount ChainFin: Ein leises Bike ist ein schnelles Bike

Ninja Mount ChainFin: Ein leises Bike ist ein schnelles Bike

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMS9OaW5qYU1vdW50X0NoYWluRmluLTMuanBn.jpg
Ninja Mount stellt mit ChainFin ein Produkt vor, das Kettenschwingungen reduzieren und so für ein leises Mountainbike sorgen soll. Das Produkt des Spezialisten für Actionkamera-Halterungen wird in Deutschland entwickelt und hergestellt und kommt in einer plastikfreien Verpackung.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ninja Mount ChainFin: Ein leises Bike ist ein schnelles Bike
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
187
Also ich hab ein Jam2 mit Shimano Motor, da klappert nix mehr als bei den meisten MTB's ohne Motor.
Aber ich fahre damit auch eher selten auf Flüsterasphalt.
Un selbst wenn ich kein regelmäßiger Testberichteleser bin, so weiß ch, dass dieses "Klappern" der Kette schon auch mal öfter moniert wird. Es gibt ja doch eine Reihe- auch von Bio Bikes, die an der Kettenstrebe eher nen spärlichen Schutz haben.
Für 19 Euro ist's ja nicht unbedingt Wucher...
Beim vorgestellten Bike sieht der originale? Kettenstrebenschutz aber schon etwas besser und ausführlicher aus, ob da diese Teile dann wirklich nötig sind muss man wohl von Fall zu Fall probieren.
Der Sharkfin sah soweit ich mich erinnere meist aber doch deutlich anders aus. Zumindest der, den ich hatte.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
187
Also ich hab ein Jam2 mit Shimano Motor, da klappert nix mehr als bei den meisten MTB's selbst Denen ohne Motor.
Aber ich fahre damit auch eher selten auf Flüsterasphalt.

Und selbst wenn ich kein regelmäßiger Testberichteleser bin, so weiß ich, dass dieses "Klappern" der Kette schon auch mal öfter moniert wird.
Es gibt ja doch eine Reihe- auch von Bio Bikes, die an der Kettenstrebe eher nen spärlichen Schutz haben.
Last Glen, Bulls Wild Ronin, Focus Jam...
Für 19 Euro ist's ja nicht unbedingt Wucher...

Beim vorgestellten Bike sieht der originale? Kettenstrebenschutz aber schon etwas besser und ausführlicher aus, ob da diese Teile dann wirklich nötig sind muss man wohl von Fall zu Fall probieren.
Der Sharkfin sah soweit ich mich erinnere meist aber doch deutlich anders aus. Zumindest der, den ich hatte.

Achja- ein Unterschied ist im Video bei genauem hinhören meiner Ansicht nach schon zu hören. Die Umgebungsgeräusche, Abrollgeräusche etc. kann so ein Ding natürlich nicht wegfiltern. Da hilft dann nur Ton ausschalten;-).

Und was die Plastikemissionen betrifft:
Sicher wär's besser, wenn Hersteller sich da selbst Gedanken machen- das ist dann aber auch immer mit Plastik verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
187
Die Dinger hab ich auch, sehen aber doch etwas anders aus und sind v.a. anders handhabbar.
Sind aus Hartplastik, sehr dünn und helfen eigentlich nicht gegen Klappern der Kette.
Dieser Fin ist knapp hinter dem großen Kettenblatt und soll eigentlich nur gegen Kettenklemmer helfen.
Und klar kann man sich auch ein Rad selber zusammen schweissen oder backen...
 
D

Deleted 30320

Guest
Was man sich alles für einen unnötigen Krempel ans Rad schrauben kann :wut:
Is bestimmt für die E-Mofafahrer damit die den vollen Motorsound geniessen können :lol:
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.389
Ort
los realos
Ich finde ja, die Dinger passen gut zu der rostigen Kette

das ist doch noch ein prototyp, final haben die plastikteile jeweils ein reservoir und schmieren die kette automatisch, zusätzlich noch spezielle windkanalöffnungen um die heißgelaufene kette mit entsprechendem zusätzlichen fahrtwind zu kühlen. emens wichtig für a e-mtb´s
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte Reaktionen
1.756
Verstehe jetzt den Aufschrei nicht. Gibt ja genügend Beispiele wo User fragen, wie sie ihr Bike leiser bekommen. Da wird dann von so Kamelhöcker gesprochen, welche man mit einem Slapper Tape selber herstellen kann oder dann umwickelt man die Strebe mit einem alten Fahrradschlauch. Das sieht ja auch nicht besser aus. Oder man stänkert gleich von Anfang an, dass die Hersteller die Hausaufgaben nicht gemacht haben.

Nebst dem Geklapper nervt mich vielmehr die Vorstellung, dass die peitschende Kette auf die Lackierung hämmert. Das muss jetzt echt nicht sein. Wenn einer jetzt 18€ übrig hat und die Lösung gefällt - wieso nicht?
 
Dabei seit
24. Februar 2008
Punkte Reaktionen
50
Ort
Wuppertal
das ist doch noch ein prototyp, final haben die plastikteile jeweils ein reservoir und schmieren die kette automatisch, zusätzlich noch spezielle windkanalöffnungen um die heißgelaufene kette mit entsprechendem zusätzlichen fahrtwind zu kühlen. emens wichtig für a e-mtb´s
Und Bluetooth nicht vergessen, denn mit Bluetooth ist alles besser.
 
Oben