Ninja Skin-Schienbeinschützer: Minimalistische Protektoren aus Dresden

Ninja Skin-Schienbeinschützer: Minimalistische Protektoren aus Dresden

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOC9uaW5qYS1za2luLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Ninja Skin-Protektoren sind ein neuer Ansatz für einen minimierten Schienbeinschutz, der vor allem – aber nicht nur – vor den Pins von Flatpedalen schützen soll. Das Dresdner Start-up stellt die Protektoren jetzt auf Kickstarter vor!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Ninja Skin-Schienbeinschützer: Minimalistische Protektoren aus Dresden

Was sagt ihr zu den Ninja Skins? Eine Alternative zu anderen Schienbeinschonern?
 
Dabei seit
28. August 2013
Punkte Reaktionen
152
Kickstarter für nicht mal 5000€? Da scheint jemand nicht sehr viel Vertrauen in sein eigenes Produkt zu haben. Die Kohle bekommst bei der Bank in 5min…

Aus eigener Erfahrung: Eine Crowdfunding Kampagne ist eine Vorfinanzierung und eine gute Werbeplattform zugleich. Gerade als junges Unternehmen kannst du so auch die Kundenakzeptanz überprüfen, ohne gleich 5000€ auf den Tisch legen zu müssen. So habe ich das auch gemacht und zumindest für mich sind 5000€ ein Geldwert, den ich nicht leichtfertig rauswerfen möchte.
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
1.717
Letztendlich kannst das aber auch selber machen. Gibt bei Amazon Moosgummi/Schaumstoffmatten für kleines Geld. Einfach mit der Schere ausschneiden und in den Kniestrumpf reinstecken, fertig.
Klar, das ersetzt keinen ordentlichen Protektor für den Bikepark, aber als schlanke Lösung auf einer Tour reicht das allemal.
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte Reaktionen
160
Wie schafft man das?

Ich fand Pins in den Schienbeinen bisher nie so schlimm, dass ich dafür Protektoren mitschleppen würde. Viel schlimmer ist, die Beule danach so hart zu kühlen, dass man sich Erfrierungen zuzieht 🙈
Naja, je nachdem, ob der Schuh nach hinten abrutscht = Pins im Schienbein, oder eben nach vorne. Dann passiert das, übrigens bei einem ganz läppischen Drop:
20210803_120500.jpg
 
Dabei seit
3. August 2021
Punkte Reaktionen
57
Hmm - was ist da neu dran?
Fahre so Dinger seit Jahren. Fußball, Schienbeinschoner. Da gibts auch Modelle die ohne Stutzensocken funktionieren. Und diese muß man auch nicht unter die Knieschützer schieben….
Neu ist, das sie lang genug sind und das komplette Schienbein von vorne schützen und vor allem ganz genau ans Schienbein angepasst sind und dadurch nicht rutschen.

Wieso kosten die 69,- wenn man es für MTB nutzt? Die gleichen Dinger kriegst für unter 10,- beim Fusball.
Gleich nicht, Fussballschoner sind viel kürzer und haben nur eine sehr vereinfachte Form die meist sogar links und recht gleich ist. Wenn man sich den Unterschied zwischen dem linken und rechten Schienbeine anschaut, dann sieht man warum das nur halb passt.

Meistens Haut man sich doch die Pins in die Waden
Das kommt auf die Nutzer an. Die meisten stehen so auf den Pedalen, dass sie die Pedale vorne ans Schienbein bekommen. Wenn du sie oft hinten abbekommst, dann sind unsere Schoner in der Tat nicht die richtigen für dich.
 
Dabei seit
3. August 2021
Punkte Reaktionen
57
Für 69€ Euro kauf ich mir einen 2ten Satz hochwertige Protektoren mit Schienbeinschutz.
Wenn du damit einen Kombischoner aus Knie und Schienbeinschoner meinst, hast du auch deine Nachteile.

Mal ganz abgesehen davon wie warm und groß solche Komibschoner sind, haben sie auch die Angewohnheit zu rutschen.

Der fest vor Ort sitzende Schienbeinschoner und der hoch und runter arbeitende Knieschoner arbeiten da gegeneinander und rutschen am Ende meist nach unten.

Viele von unseren ersten Kunden hatten vorher solche Komischoner, die sie am Ende nie getragen haben, weil sie eben so groß, ungemütlich und warum sind. Jetzt tragen sie fast jedes mal unsere.

Was nutzt der Schoner, wenn man ihn nicht anzieht, weil er ungemütlich ist?

Unsere Schoner haben die Leute gerne an, weil sie sie nicht bemerken, bis sie sie eben brauchen und dann merkt man die Unterschied ;-)
 
Dabei seit
12. Juni 2011
Punkte Reaktionen
2.181
Ort
Hessen
Wenn sie halten was sie versprechen könnten sie ziemlich geil sein. Die Fussballschoner sind doch meist zu kurz und lassen zwischen Knie- und Schienbeinschoner genau die Stelle frei, an der das Pedal anschlägt. Und passen tun sie auch nicht wirklich gut, das sind doch meist nur „Rohausschnitte".

Wir fahren doch auch keine SR Suntour Gabel, nur weil die Rockshox und Fox Gabeln teurer sind?
Gibt verschiedene Grössen. Im fussballverein bist du aufjedenfall der King wenn du die kürzesten Schoner hast. Aber gibt auch XL Dinger, die lassen vielleicht drei Fingerbreit Platz unter dem Knie.
 
Dabei seit
9. September 2020
Punkte Reaktionen
371
Die suche ich seit einem Dreiviertel Jahr. Entweder gibt es dir gar nicht mehr oder sie sind dauerhaft ausverkauft...
Das sind für mich die eigentlichen News in diesem Artikel bzw Thread 😢 Die leisten zwar sehr gute Dienste und stören erstaunlich wenig, haben aber schon entsprechend die ersten Löcher...

Allgemein schade, dass zwar sehr viele Hersteller herausnehmbare Protektoren aber keine "Leerhüllen" anbieten. Egal um welchen Bereich es geht (Knie, Schienbein, Rücken, ...).

Das entfällt ja hier, also vielleicht wäre das doch ein guter Grund dafür 🙂
 
Dabei seit
19. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Hmm - was ist da neu dran?
Fahre so Dinger seit Jahren. Fußball, Schienbeinschoner. Da gibts auch Modelle die ohne Stutzensocken funktionieren. Und diese muß man auch nicht unter die Knieschützer schieben….
Hier vergleichst Du Äpfel mit Birnen.

Vorteil Fussballschoner:

- billig, deshalb nutze ich aktuell auch welche (Uhlsport, weil hip)

Nachteil Fussballschoner:

  • Hau Dir einmal die Pedale rein, ist das Gewebe/die Beschichtung kaputt. Ist dann nicht mehr hip an der Eisdiele. Da kann das Plastik der NinjaSkin Teile sicherlich mehr ab.
  • die Länge der Fussballschoner ist nicht ausreichend, d. h. das Schienbein ist nicht auf der ganzen Länge geschützt.
  • die Passform ist ebenfalls nicht ideal, so dass sich diese beim pedalieren leicht verdrehen (im Fussballeinsatz hat man deswegen die Stutzen drüber - selbst über den Modellen mit integrierter Socke (solche fahre ich))
  • Wärmemanagement - Schienbeinschoner mit integrierter Socke sind einfach verdammt warm

Insofern scheint der NinjaSkin Ansatz, insbesondere durch die bessere Passform, ganz vielversprechend und da diese auch noch "Made in Germany" sind, relativiert sich imho der Preis. Klar, da steht kein dickes POC Logo drauf, aber dann würden sie wohl 139 Euro kosten und der Bikepark wäre voll davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geißlein

Der unbarmherzige Määäher
Dabei seit
22. März 2003
Punkte Reaktionen
460
Ort
PF - RT
Mir fehlen da in der Pressemitteilung ein paar viele Infos !
Wie flexibel sind die Schienbeinschoner und wie genau sind die auf der Innenseite ausgepolstert ?

Es werden viele Fotos vom Schoner gezeigt, aber nicht ein einziges, wo man die Dinger auf der Innenseite / Polsterung sieht.

So rein optisch sehen die jetzt nicht besonders flexibel aus und Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, daß die allein unter den Knieschoner geschoben und mit der alleinigen Fixierung über dem Knöchel so richtig halten ohne zu rutschen ?!
 
Dabei seit
21. April 2013
Punkte Reaktionen
556
Ort
Augschburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Kickstarter für nicht mal 5000€? Da scheint jemand nicht sehr viel Vertrauen in sein eigenes Produkt zu haben. Die Kohle bekommst bei der Bank in 5min…
Eigentlich ne gute Idee, man sieht ob es wirklich genug Idioten gibt die das kaufen. Falls ja haben sie es A: schon finanziert und es wird sich weitere finden zu dem Preis...
Unfassbar.

Ich hab jetzt übrigens MTB Enduro E-Bike Zwiebeln erfunden, damit smeckt das Essen danach einfach noch besser und regeneriert (Einfügen nach belieben) noch besser und schneller!

Das 2KG Netz kostet nur 6€ + Versandkosten (EK. 1€ bei Lidl)
Ach iwo, machma nen 9,95€ sieht besser aus
 
Dabei seit
3. August 2021
Punkte Reaktionen
57
Mir fehlen da in der Pressemitteilung ein paar viele Infos !
Wie flexibel sind die Schienbeinschoner und wie genau sind die auf der Innenseite ausgepolstert ?

Es werden viele Fotos vom Schoner gezeigt, aber nicht ein einziges, wo man die Dinger auf der Innenseite / Polsterung sieht.

So rein optisch sehen die jetzt nicht besonders flexibel aus und Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, daß die allein unter den Knieschoner geschoben und mit der alleinigen Fixierung über dem Knöchel so richtig halten ohne zu rutschen ?!

Flexible Schoner schützen wesentlich weniger. Daher haben wir uns entscheiden unterschiedliche Formen herzustellen. Durch die Form liegt er überall voll an der Haut an und braucht daher nicht flexibel sein.

Im Kickstartervideo wird es besser erklärt. Die Rückseite besteht aus Neopren.

Durch die angepasste Form entsteht ein Formschluss mit dem Schienbein. Das Schienbein ist weder genau rund noch gerade. Und durch diese spezielle Form bleibt der Schoner auch mit nur einem Band genau an der Stelle wo er sein soll. (Das funktioniert mit engen Hosen wie sie die Dirt Jumper tragen sogar ganz ohne Band- so fahre ich das seit 5 Jahren selbst ;-) - kein Band, nur eine Enge Hose)
 
Dabei seit
3. August 2021
Punkte Reaktionen
57
Eigentlich ne gute Idee, man sieht ob es wirklich genug Idioten gibt die das kaufen. Falls ja haben sie es A: schon finanziert und es wird sich weitere finden zu dem Preis...
Unfassbar.

Ich hab jetzt übrigens MTB Enduro E-Bike Zwiebeln erfunden, damit smeckt das Essen danach einfach noch besser und regeneriert (Einfügen nach belieben) noch besser und schneller!

Das 2KG Netz kostet nur 6€ + Versandkosten (EK. 1€ bei Lidl)
Alle die die schon haben würden dir da widersprechen. Wir haben so oft Leute (von denen wir zumindest ausgehen das sie keine Idioten sind ;-) ) die immer wiederkommen und sagen, das sie sie deutlich besser finden als alles andere was sie jemals an hatten.

Und die sagen auch, dass sie ihren Preis wert sind. :)
 
D

Deleted 590027

Guest
Hier vergleichst Du Äpfel mit Birnen.

Vorteil Fussballschoner:

- billig, deshalb nutze ich aktuell auch welche (Uhlsport, weil hip)

Nachteil Fussballschoner:

  • Hau Dir einmal die Pedale rein ist das Gewebe/die Beschichtung kaputt. Ist dann nicht mehr hip an der Eisdiele. Da kann das Plastik der NinjaSkin Teile sicherlich mehr ab.
  • die Länge der Fussballschoner ist nicht ausreichend, d. h. das Schienbein ist nicht auf der ganzen Länge geschützt.
  • die Passform ist ebenfalls nicht ideal, so dass sich diese beim pedalieren leicht verdrehen (im Fussballeinsatz hat man deswegen die Stutzen drüber - selbst über den Modellen mit integrierter Socke (solche fahre ich))
  • Wärmemanagement - Schienbeinschoner mit integrierter Socke sind einfach verdammt warm

Insofern scheint der NinjaSkin Ansatz insbesondere durch die bessere Passform ganz vielversprechend und da diese auch noch "Made in Germany" sind, relativiert sich imho der Preis. Klar, da steht kein dickes POC Logo drauf, aber dann würden sie wohl 139 Euro kosten und der Bikepark wäre voll davon.
Was Hip ist oder nicht ist mir egal..,
Die Schienbeinschoner gibt auch in lang und es gibt welche , die keine Stutzensocken benötigen, sondern auch mit Klett alleine halten und meistens sind das auch links/rechts Modelle.

so nett die Idee auch ist, irgendwie fehlt mir der Mehrwert
 
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
67
Ort
Pfälzer Wald / Beerfelden / Lac Blanc / MTB-X
Es gab mal früher nur Schützer die auch das Schienbein geschützt haben, dann kamen die "Nur Knie" Schützer auf und nun muss man das hier haben um die Lücke wieder zu schließen? Hääää?
Nennt mich Old Scool, aber das ist eine Lösung für ein selbst gemachtes Problem, dass es früher nicht gab.
 
Dabei seit
3. August 2021
Punkte Reaktionen
57
Es gab mal früher nur Schützer die auch das Schienbein geschützt haben, dann kamen die "Nur Knie" Schützer auf und nun muss man das hier haben um die Lücke wieder zu schließen? Hääää?
Nennt mich Old Scool, aber das ist eine Lösung für ein selbst gemachtes Problem, dass es früher nicht gab.
Die einzelnen Knieschoner gibt es deswegen, weil nur die wenigsten die riesigen Kombischoner tragen wollen. Mal ehrlich, wie oft sieht man die Kombischoner außerhalb des Bikeparks? Fast garnicht!

Und um genau die Lücke zu schließen, sind unsere Schoner da, denn man kann sie tragen ohne das sie einen nerven ;-)
 
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
67
Ort
Pfälzer Wald / Beerfelden / Lac Blanc / MTB-X
Die einzelnen Knieschoner gibt es deswegen, weil nur die wenigsten die riesigen Kombischoner tragen wollen. Mal ehrlich, wie oft sieht man die Kombischoner außerhalb des Bikeparks? Fast garnicht!

Und um genau die Lücke zu schließen, sind unsere Schoner da, denn man kann sie tragen ohne das sie einen nerven ;-)
Riesig? Meine O-Neil oder IXS sind nicht klobiger als die Kombi aus "Nur Knie" und Schienbeinschützer und tragen sich wesentlich angenehmer als die "Nur Knie" Schoner. Warum du die Kombidinger nicht mehr siehst? Sie sind einfach nicht mehr Hip! Das ist meiner Meinung nach alles. Aber viel Erfolg mit dem Produkt.
 
Dabei seit
15. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
23
Wenn die Schoner gut am Bein halten (und bei der Form sieht es ganz danach aus), wär das doch eine super Sache zum Tricks üben oder für zusätzlichen Schutz im Bikepark. Der Schutz vorn am Schienbein wird in den meisten Fällen reichen. Zumindest habe ich fast immer nur den Bereich getroffen. Meine Kombischoner von Oneal waren ein graus und haben überhaupt nicht vernünftig gehalten. Obst einem die Moneten Wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Alle Nörgler können sich auch einfach ihre Matte zurecht schnippeln oder einen schwitzigen Fussballschoner anziehen.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
3.364
Alle die die schon haben würden dir da widersprechen. Wir haben so oft Leute (von denen wir zumindest ausgehen das sie keine Idioten sind ;-) ) die immer wiederkommen und sagen, das sie sie deutlich besser finden als alles andere was sie jemals an hatten.

Und die sagen auch, dass sie ihren Preis wert sind. :)

Schickt mir doch mal ein Paar zum testen :D
 
Oben