Nomad für sehr leichten Fahrer, welche Federelemente

Dabei seit
7. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
6
Hallo zusammen,
ich bin gerade in der Planung für ein neues Bike.
Eine Option ist das Nomad im Selbstaufbau oder das S-Kit Carbon. Das große Problem ist, dass der Fahrer maximal 40 Kilo inklusive Ausrüstung wiegt. Haupteinsatz ist vor allem Bergab. Eventuell ein paar kurze (Gegen) Anstiege.
Das ist vor allem für die Auswahl der Federelemente schwierig.
Ich tendiere beim Selbstaufbau zum Coildämpfer mit der schwächsten Feder. Hat jemand Erfahrung, wie es dann mit der Dämpfung aussieht?
Bei der Gabel bin ich noch viel unschlüssiger. Es soll aufgrund der besseren Sensibilität eine Fox 36 werden. Sehr wahrscheinlich soll diese auch angepasst werden. Aber welche Kartusche funktioniert am besten und lohnt sich eventuell ein Umbau auf Coil?
Gibt es hier jemanden, der mir helfen kann und eventuell auch schon Erfahrungen mit so leichten Fahrern hat?
 
Dabei seit
6. März 2017
Punkte für Reaktionen
9
Hi, handelt es sich hierbei um eine weibliche Person? Wenn ja kann ich die Damen Modelle "Juliana" von sc empfehlen

Lg
 
Dabei seit
7. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
6
Nein, es ist für einen Jungen.
Hat das Strega einen anderen Tune als das Nomad? Rahmen und Ausstattung sind meines Wissen nach die gleichen, nur dass der Strega Rahmen 200 € günstiger ist. Warum auch immer …
 
Oben