Norco Optic 2020

Dabei seit
1. September 2009
Punkte Reaktionen
522
Vermutlich sind die 2021 Modelle Ende Februar / Anfang März verfügbar.
Thema Fahrverhalten einer 36 (Fox) zur 35 (Pike): ich merkte etwas Unterschied im „Flex“ der Gabel - ABER -
das hängt vom Gesamtgewicht, der Fahrweise, dem Vorderrad, der Bereifung und dem Untergrund ab. Eine 36er reagiert minimal direkter als eine 34er oder Pike. Das ist nichts dramatisches und man kann das eine oder andere mögen. Ich meine nur ein subjektives Gefühl zur „Verwindung“ und NICHT zur Einstellung.
Im Moment bin ich eher froh, nicht das Mehrgewicht einer 36er spazieren zu fahren, weil ich mein Optic auf (deutlich) unter 13 Kilo bringen möchte…
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
40
Ort
Ulm
Habe seit kurzem mein C2 in M! Mega Rad, das grün kommt sehr nice.
Auf den ersten zwei Ausfahrten kam es mir vor, als sei der Hinterbau schon sehr sehr progressiv abgestimmt (30% SAG). Aber das Ride Alighned beharrt auf den 4,5 Tokens. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und die Token-Zahl im Dämpfer reduziert? MTB Telly in seinem Review bei Youtube hat sehr ähnliche Erfahrungen gemacht und ist am Ende bei 2,5 Tokens gelandet - was ein großer Unterschied ist (4,5 sei wohl nahezu unfahrbar 🤯). Ich frage mich nur warum bei der Vielzahl an Tests (Pinkbike, EnduroMag, etc) dies keiner erwähnt, bzw. das nicht so empfunden wird.

Eure Erfahrungen würden mich interessieren.
 
Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte Reaktionen
460
Ort
Graz
Habe seit kurzem mein C2 in M! Mega Rad, das grün kommt sehr nice.
Auf den ersten zwei Ausfahrten kam es mir vor, als sei der Hinterbau schon sehr sehr progressiv abgestimmt (30% SAG). Aber das Ride Alighned beharrt auf den 4,5 Tokens. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und die Token-Zahl im Dämpfer reduziert? MTB Telly in seinem Review bei Youtube hat sehr ähnliche Erfahrungen gemacht und ist am Ende bei 2,5 Tokens gelandet - was ein großer Unterschied ist (4,5 sei wohl nahezu unfahrbar 🤯). Ich frage mich nur warum bei der Vielzahl an Tests (Pinkbike, EnduroMag, etc) dies keiner erwähnt, bzw. das nicht so empfunden wird.

Eure Erfahrungen würden mich interessieren.

Das kommt sich er auch sehr stark auf dein Gewicht und auf deine Körpergröße an. Ich nutze den Federweg perfekt mit den maximalen Spacern. Wiege aber auch nackig ca. 90kg.
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
40
Ort
Ulm
okay das spielt natürlich ein Rolle. Ich bin bei knapp 70 kg fahrfertig. Ich denke ich werde es einfach testen schauen was taugt.
 
Dabei seit
30. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
58
Ort
Freiburg
Ich glaube wie vieles im Leben ist das subjektiv.

Von den physischen Voraussetzungen sind wir recht ähnlich. Rahmengröße M, etwa 70 kg fahrfertig. Auch bei mir war es so, dass ich mit dem Setup lange rumprobiert habe. Das erste Ergebnis von Ride Aligned war bei mir nicht passend. Wahrscheinlich aber auch subjektiv. Der Sag war hinten um die 20% und ich hatte selbst auf ruppigen Strecken den Federweg nie ganz genutzt. Als ich dann auf ca. 27 - 28% Sag gegangen bin, hatte ich immer noch ca. 1 cm Federweg übrig.

Bin dann auch auf das von dir genannte Video gestoßen. Hab dann mal einen Token rausgenommen - also auf 3,5.
Das Positive: Ich konnte zum ersten Mal den Federweg komplett nutzen, ohne Durchschlag. Selbst wenn es grob wurde bin ich nie bis ganz ans Ende des Federwegs gekommen, aber nur ca. 1 mm war übrig.
Der Nachteil: die Poppigkeit ging etwas flöten. Es ist noch immer so, dass man an Kanten oder wurzeln gut abziehen kann. Allerdings war es durch die Progression davor noch sprungwilliger.

Einen Tod muss man sterben. Da mir meins ja kürzlich bei einem Einbruch gestohlen wurde, habe ich jetzt gerade erst nachbestellt. Ich werde es dann nochmal mit 4,5 testen und dann entscheiden.

2,5 Token - wie im Video - wären mir aber glaube ich zu wenig. Das ändert glaube ich die Grundidee des Rades doch sehr. Ich gebe firevsh2o recht, denn ich glaube auch, dass es am Fahrergewicht liegt.
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
40
Ort
Ulm
@Disco_Stu . Erst mal vielen Dank für deine Meinung und Erfahrung! Mega traurig was dir und deinem Optic passiert ist...sowas lesen zu müssen macht mich wütend.

Werde es einfach nach und nach "erfahren". Bin mit Probieren von Druck und Rebound schon sehr Nahe dem gekommen was ich als sweet Spot sehen würde.
Allerdings habe ich bei mir vor der Haustüre auch kein wirklich forderndes Terrain.

Der Pop macht schon auch echt Spaß zum spielen.
 
Dabei seit
30. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
58
Ort
Freiburg
Hat schonmal jemand beim Optic Bremsen oder Züge gewechselt? Im Unterrohr sind die Züge ja mit einem Kabelbinder und einem Stopfen am Rahmen fixiert. Ich möchte gerne die Bremse tauschen und Frage mich, wie ich die Leitung verlege.

Wenn ich den Kabelbinder unten öffne, wie bekomme ich dann nen neuen um die Züge und somit wieder mit dem Stopfen fixiert? Im Handbuch ist zwar eine Schemazeichnung des Stopfens, aber die lässt mich auch ratlos zurück.
 
Dabei seit
29. Januar 2008
Punkte Reaktionen
40
Ort
Ulm
Ich habe die Bremse durch eine MT5 ersetzt. Lohnenswert.

Habe den Kabelbinder einfach durchtrennt (Vorsicht, dass er nicht in den Rahmen fällt). Dann habe ich den neuen Bremszug durchgefädelt und anschließend von oben, da kann man die Gummiabdeckungen der Rahmenöffnungen ganz gut lösen und bekommt den Zug somit ganz gut aus dem Rahmen gefädelt, ein Stück dieser Anti-Rüttel-Schaumstoff-Tüllen eingeführt.
Die Leitungen liegen jetzt eben lose im Unterrohr. Durch die Tülle ist aber absolut nichts zu hören. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, zieh über den Schaltzug auch noch eine Anti-Rüttel-Tülle, dann hast du zwei der 3 Leitungen die innen liegen eingepackt und es klappert garantiert nichts.

Ob und wie es machbar ist wieder einen Kabelbinder um die innenliegenden Leitungen zu bekommen - puh, ich hab die Geduld nicht und es geht offensichtlich auch gut ohne.
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte Reaktionen
522
Stopfen raus - langen KB in den Stopfen gefädelt - KB zwischen der Bremsleitung und Carbon durchgeschoben bis der zurück kam - KB wieder in den Stopfen eingefädelt und den KB verschlossen - Stopfen in den Rahmen - KB festgezogen - abgeschnitten - fertsch.
(Dank SRAM AXS ist dort nur eine Leitung ;-) - mit mehreren Leitungen sollte es aber auch keine besondere Herausforderungen sein.)
 
Dabei seit
30. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
58
Ort
Freiburg
Ich danke euch! :bier:

Mit Pinzette und Taschenlampe im Mund habe ich es dann nach einiger Zeit geschafft. Mit einer Leitung sicher leichter, mit zwei Leitungen im Liner und einer normalen wars zumindest bei mir dann doch etwas kniffliger. Ich schließe aber auch nicht aus, dass ich ggf. etwas ungeschickter bin. 🥴
 
Dabei seit
27. September 2010
Punkte Reaktionen
293
Ich habs einfach lassen und dann ein Klebeband drübergepickt, weil mir der Gummi kaputtgegangen ist.... :) scheppert aber auch so nix
 
Dabei seit
15. Juli 2014
Punkte Reaktionen
37
Vermutlich sind die 2021 Modelle Ende Februar / Anfang März verfügbar.
Thema Fahrverhalten einer 36 (Fox) zur 35 (Pike): ich merkte etwas Unterschied im „Flex“ der Gabel - ABER -
das hängt vom Gesamtgewicht, der Fahrweise, dem Vorderrad, der Bereifung und dem Untergrund ab. Eine 36er reagiert minimal direkter als eine 34er oder Pike. Das ist nichts dramatisches und man kann das eine oder andere mögen. Ich meine nur ein subjektives Gefühl zur „Verwindung“ und NICHT zur Einstellung.
Im Moment bin ich eher froh, nicht das Mehrgewicht einer 36er spazieren zu fahren, weil ich mein Optic auf (deutlich) unter 13 Kilo bringen möchte…

die 2021er Modelle sind schon seit Ende Oktober in den meisten Shops verfügbar, bzw beim Distributor ausverkauft und werden in den nächsten Wochen eintreffen! Hab da Insiderinformationen ;)
Ich habe auch sehr lange überlegt, welches Rad es bei mir wird und war dann am Donnerstag shoppen :herz:

Ich wohne in Innsbruck und ich find es reicht hier sogar aus ;)
20201112_155907.jpg
 
Dabei seit
15. Juli 2014
Punkte Reaktionen
37
Stopfen raus - langen KB in den Stopfen gefädelt - KB zwischen der Bremsleitung und Carbon durchgeschoben bis der zurück kam - KB wieder in den Stopfen eingefädelt und den KB verschlossen - Stopfen in den Rahmen - KB festgezogen - abgeschnitten - fertsch.
(Dank SRAM AXS ist dort nur eine Leitung ;-) - mit mehreren Leitungen sollte es aber auch keine besondere Herausforderungen sein.)

ich bin gespannt wie das funktioniert! Nächste Woche kommt meine neue Bremse 😁
nächstes Upgrade wird die Puke Ultimate mit 150mm 😍
 

KillSwitch

Das ist doch nicht...???
Dabei seit
12. Februar 2004
Punkte Reaktionen
9
Ort
München
Servus! Das Optic hat es mir auch sehr angetan, allerdings bin ich mit 163cm eher kurz geraten. Die Geo des Optic in Größe S sagt mir sehr zu, aber ich bin mir nicht sicher, wie es sich mit auf steileren Trails mit der Reifenfreiheit am Hintern verhält. Gibt es hier andere eher kurz gewachsene Fahrer, die da was zu sagen können? Mit Händlern im Raum München sieht es auch eher schlecht aus...jedenfalls habe ich noch keinen ausfindig machen können, wo eine Probefahrt möglich wäre. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar.

Sport frei!
 
Dabei seit
29. Juni 2010
Punkte Reaktionen
0
Servus! Das Optic hat es mir auch sehr angetan, allerdings bin ich mit 163cm eher kurz geraten. Die Geo des Optic in Größe S sagt mir sehr zu, aber ich bin mir nicht sicher, wie es sich mit auf steileren Trails mit der Reifenfreiheit am Hintern verhält. Gibt es hier andere eher kurz gewachsene Fahrer, die da was zu sagen können? Mit Händlern im Raum München sieht es auch eher schlecht aus...jedenfalls habe ich noch keinen ausfindig machen können, wo eine Probefahrt möglich wäre. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar.

Sport frei!

Servus, hast du es bei www.radsport-scholz.de/ mal probiert? Die hatten letztens noch einige Räder...
 
Dabei seit
15. Juli 2014
Punkte Reaktionen
37
Servus! Das Optic hat es mir auch sehr angetan, allerdings bin ich mit 163cm eher kurz geraten. Die Geo des Optic in Größe S sagt mir sehr zu, aber ich bin mir nicht sicher, wie es sich mit auf steileren Trails mit der Reifenfreiheit am Hintern verhält. Gibt es hier andere eher kurz gewachsene Fahrer, die da was zu sagen können? Mit Händlern im Raum München sieht es auch eher schlecht aus...jedenfalls habe ich noch keinen ausfindig machen können, wo eine Probefahrt möglich wäre. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar.

Sport frei!

Ich bin gestern den Nordkette Singletrail gefahren (super steil und hohe Stufen) und ich bin nicht einmal mitm Arsch am Reifen gestriffen!
 
Dabei seit
18. Juni 2011
Punkte Reaktionen
32
Hi. Gibt es unter euch welche, die mal einen anderen Dämpfer, ala Double Barrel IL oder ähnliche oder eine Megneg versucht haben? Viele alternativen gibt es ja mit dem Einbaumaß nicht, oder?
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.122
Ort
RGB <> FFM
Moin Leute,

reihe mich nun auch bald in die Riege der optics ein. Bike, C2 2020 müsste nächste Woche kommen. 🥳
Da ich diesmal bissl was abkleben will, (war dafür bisher immer zu faul und egal wars mir auch) mal die frage in die Runde
welche stellen ihr so abgeklebt habt, obs neuralgische oder exponierte Stellen gibt und zu guter letzt welche Folie ihr benutzt habt. Bei den üblichen Verdächtigen habe ich fürs Optic noch nix gefunden.

Danke fürs Feedback
Cheers
 
Oben