Norco Optic 2020

Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte Reaktionen
534
Ort
Graz
Ok, cooler Gedanke. Aber sowohl Ketten- als auch Sitzstreben wurden verändert, siehe Vorstellung zum 2021er hier --> 2021er Optic

"...Fürs Modelljahr 2021 wurde das Rad im Detail angepasst. Am Hinterbau fallen die neue Ketten- und Sitzstrebe auf..."

Das stand auch so in anderen Pressemitteilungen, soweit ich mich erinnern kann.
Aber trotzdem find ich die Idee geil 🤔 Muss man wohl mal Norco direkt anschreiben.
Haben die nen Forums support hier? - eher unwahrscheinlich -

Aber hey kann doch nicht sein dass hier alle ohne Ersatzschaltauge unterwegs sind oder dass es in Deutschland keinen Ersatz dafür gibt? Also wenn ich keins dabei hätte, könnte ich drauf warten dass es in kürzester Zeit kaputt geht. Wenn ich eins dabei hab passiert natürlich nix, deshalb hätte ich gern eins 😂
Ich schreib einmal den Vertrieb an. Mal sehen was / ob die etwas sagen.

Mein Händler hat mir eigentlich versprochen er meldet sich, wenn er Schaltaugen hat. Das ist leider nie passiert. Jetzt möchte ich sowieso - wenn möglich - lieber auf UDH gehen. Es werden immer mehr Bikes damit ausgestattet. Es wäre doch fein nur mehr ein Schaltauge passend für alle Bikes zu haben!
 
Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte Reaktionen
534
Ort
Graz
Ich habe mittlerweile Antwort vom Vertrieb "Ridesolution" bekommen. Das 2020er Schaltauge ist unter der Teilenummer 913015-006 auf Lager. Kann also jeder Norco-Händler bestellen.

Intern heißt das alte Auge übrigens UDH V2 und das neue UDH V2.1. Die Schaltaugen unterscheiden sich nur in der Gewindesteigung. Ich traue mir jetzt also die Prognose zu, dass ein Umbau auf SRAM UDH beim 2020er kein Problem sein kann. Man braucht nur die passende Achse dazu.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.759
Ort
Taunus
Ich habe mittlerweile Antwort vom Vertrieb "Ridesolution" bekommen. Das 2020er Schaltauge ist unter der Teilenummer 913015-006 auf Lager. Kann also jeder Norco-Händler bestellen.

Intern heißt das alte Auge übrigens UDH V2 und das neue UDH V2.1. Die Schaltaugen unterscheiden sich nur in der Gewindesteigung. Ich traue mir jetzt also die Prognose zu, dass ein Umbau auf SRAM UDH beim 2020er kein Problem sein kann. Man braucht nur die passende Achse dazu.
Hey firevsh2o,

Coole Sache, danke fürs recherchieren und teilen. 👍
Falls du das weiter verfolgst und ne passende Achse gefunden hast, wäre es coll wenn du die Info hier teilst.
Ich werds erstmal noch "normal" versuchen.

Das mit ridesolution ist interessant. "Mein Händler sagte, dass "Norco" ihm nicht antwortet? Wen auch immer er auch damit meint.^^
Ich gebs mal weiter.

Cheers
 
Dabei seit
31. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
80
C8C7652E-BFDD-461B-AD18-DDFCA4A5D34C.jpeg

Big brother arrived....
 
Dabei seit
28. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Hallo liebe Optic-Besitzer,

ich hab eine Frage zur Größe. Ich lese viel über 1,70cm (fahren dann ein M) 1,75m (kommen gut mit dem L klar) und dann über 1,85m+ Besitzer (fahren XL), bis hin zu >1,90m, die auch zwangsläufig L fahren.

Ich bin 1,83m, 88cm SL und Frage mich, ob ich wirklich ein L nehmen soll. Norco setzt mich genau zwischen L und XL (je ein cm mehr oder weniger würde die Empfehlung bei Norco eindeutig machen).

Beim MTB-news-Test ist der Tester @MSTRCHRS ja 1,90 auf XL - da kommt ja nichts anderes in Frage.
Wenn ich aber lese, dass 1,75cm auch L fahren und viele Tester (pinkbike zB.) <=1,80cm ein L fahren - sollte ich dann doch zum XL greifen?
ich habe ein XL kurz gefahren. Leider zu kurz. Hat sich nach viel bike angefühlt, komme aber auch von 650b. Insgesamt schon sehr lang aber auch nicht unmöglich zu bewegen (getestet auf relativ flachen flowtrails, bisschen felsig technisch noch dazu).
Ich will nur vermeiden, dass es sehr "klein" ist (auch wenn 480 reach immer noch über 20mm mehr sind als am bisherigen bike) und ich möchte auch Stabilität nicht verlieren.

Gibt es Erfahrungen mit meiner Größe von 1,83?
 
Dabei seit
31. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
80
Hi Elma, laut Musterung war ich mal 181 - zwischenzeitlich ein bisschen geschrumpft - und ich fahre 29er in L. Das passt wirklich gut. Ich hatte ein Trek Slash Enduro in L noch dazu, was sich alleine wegen des langen Reaches des Optic wie ein Kinderrad angefühlt hatte. Hast Du keinen Händler in der Nähe?
 
Dabei seit
28. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Hi Elma, laut Musterung war ich mal 181 - zwischenzeitlich ein bisschen geschrumpft - und ich fahre 29er in L. Das passt wirklich gut. Ich hatte ein Trek Slash Enduro in L noch dazu, was sich alleine wegen des langen Reaches des Optic wie ein Kinderrad angefühlt hatte. Hast Du keinen Händler in der Nähe?
Danke für die Antwort. Ich hab tatsächlich keinen Händler in der Nähe (Mitte Bayern). V.a. niemanden, der was vorrätig hat. Würde auch ein Stück fahren.

Mal sehen, vll klappt das noch.
 
D

Deleted 556995

Guest
So. Da Norco uns hier in Europa abermals kein Optic als Frameset zukommen lässt, habe ich jetzt ein 2021er Optic C3 (ja, genau das in dem sehr geilen Orange-Metallic Farbton ;)) geordert.
Hat zwar eine Weile gedauert bis ich mich dazu durchgerungen hatte ein neues Komplett-Bike anzuschaffen wo es auch ein Rahmen getan hätte, aber jetzt freue ich mich um so mehr drauf.

Seit ich mich erstmals mit dem Optic näher beschäftigt habe, lässt mich das Bike nicht mehr los. Ich finde das Bike mit seinem "weniger ist mehr" so geil,
Genau so gehts mir auch! Seit dem ersten Test den ich bei Pinkbike gesehen habe, dachte ich mir dass es genau das ist wonach ich suche. Ein radikales, robustes short-travel Bike mit dem man's richtig krachen lassen kann und das dabei unter 15 kg wiegt. Als Mike Kazimer von PB gesagt hat, dass das Optic das einzige Trail Bike sei, das er gerne in den Bikepark mitnehmen würde, war ich eigentlich schon überzeugt.

lachte er nur: "Vergiss es! 2021 bekommst du kein Norco mehr."
Wieso denn das? Es gibt einige kleinere Shops im Netz die die verschiedenen Varianten in den meisten Größen noch auf Lager haben.

ich habe mir gerade noch ein 2020er bei bikebox geholt.
Ok, wie sind deine Erfahrungen mit dem Shop? Die sind quasi bei mir um die Ecke, aber ich habe extra nicht bei denen bestellt, da meine bisherigen Erfahrungen im direkten Kontakt nicht so prickelnd waren. Wäre gespannt wie's dir ergangen ist. Habe auch eine Menge Beschwerden von Leuten gesehen, die Ihre Bestellungen extrem verspätet oder gar nicht erhalten haben und auf deren Kontaktversuche lange nicht reagiert worden ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.628
So. Da Norco uns hier in Europa abermals kein Optic als Frameset zukommen lässt, habe ich jetzt ein 2021er Optic C3 (ja, genau das in dem sehr geilen Orange-Metallic Farbton ;)) geordert.
Hat zwar eine Weile gedauert bis ich mich dazu durchgerungen hatte ein neues Komplett-Bike anzuschaffen wo es auch ein Rahmen getan hätte, aber jetzt freue ich mich um so mehr drauf.


Genau so gehts mir auch! Seit dem ersten Test den ich bei Pinkbike gesehen habe, dachte ich mir dass es genau das ist wonach ich suche. Ein radikales, robustes short-travel bike mit dem man's richtig krachen lassen kann und das dabei unter 15 kg wiegt. Als Mike Kazimer von der PB gesagt hat, dass das Optic das einzige trail bike sei, dass er gerne und guten Gewissens tagein tagaus in den bikepark mitnehmen würde, war ich eigentlich schon überzeugt.


Wieso denn das? Es gibt einige kleinere Shops im Netz die die verschiedenen Varianten in den meisten Größen noch auf Lager haben.


Ok, wie sind deine Erfahrungen mit dem Shop? Die sind quasi bei mir um die Ecke, aber ich habe extra nicht bei denen bestellt, da meine bisherigen Erfahrungen im direkten Kontakt nicht so prickelnd waren. Wäre gespannt wie's dir ergangen ist. Habe auch eine Menge Beschwerden von Leuten gesehen, die Ihre Bestellungen extrem verspätet oder gar nicht erhalten haben und auf deren Kontaktversuche lange nicht reagiert worden ist.
Mit ein paar wenigen Eingriffen kann man das C3 deutlich erleichtern (LRS, Kassette, Kurbel), funktionell hat es da eh nix.
Ich hab auch das C3 als "Rahmenset-Ersatz" verwendet...
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.759
Ort
Taunus
So. Da Norco uns hier in Europa abermals kein Optic als Frameset zukommen lässt, habe ich jetzt ein 2021er Optic C3 (ja, genau das in dem sehr geilen Orange-Metallic Farbton ;)) geordert.
Hat zwar eine Weile gedauert bis ich mich dazu durchgerungen hatte ein neues Komplett-Bike anzuschaffen wo es auch ein Rahmen getan hätte, aber jetzt freue ich mich um so mehr drauf.


Genau so gehts mir auch! Seit dem ersten Test den ich bei Pinkbike gesehen habe, dachte ich mir dass es genau das ist wonach ich suche. Ein radikales, robustes short-travel bike mit dem man's richtig krachen lassen kann und das dabei unter 15 kg wiegt. Als Mike Kazimer von der PB gesagt hat, dass das Optic das einzige trail bike sei, dass er gerne und guten Gewissens tagein tagaus in den bikepark mitnehmen würde, war ich eigentlich schon überzeugt.


Wieso denn das? Es gibt einige kleinere Shops im Netz die die verschiedenen Varianten in den meisten Größen noch auf Lager haben.


Ok, wie sind deine Erfahrungen mit dem Shop? Die sind quasi bei mir um die Ecke, aber ich habe extra nicht bei denen bestellt, da meine bisherigen Erfahrungen im direkten Kontakt nicht so prickelnd waren. Wäre gespannt wie's dir ergangen ist. Habe auch eine Menge Beschwerden von Leuten gesehen, die Ihre Bestellungen extrem verspätet oder gar nicht erhalten haben und auf deren Kontaktversuche lange nicht reagiert worden ist.
Bei mir war bisher echt alles super. Die sind schon sehr bemüht. Erst gab's n kleines Mißverständnis wegen Versand / Abholung. Aber nach kurzem Anruf kam nicht mal ne Antwort sondern gleich die Lieferankündigung von Schenker. Versand war dann wie versprochen gratis und das bike 2 Tage später mit Spedition da. Das Schaltauge habe ich auch über den Shop bezogen, auch da waren sie sehr bemüht und haben das dann zu meiner vollen Zufriedenheit abgewickelt. Hat generell n bischen gedauert aber gut geklappt.
Also ich kann nix sagen... Sehr netter Kontakt.

Und Glückwunsch zur guten Entscheidung, du wirst es nicht bereuen.
 
D

Deleted 556995

Guest
Nur: für die meisten (im Forum) wird das Optic wohl viiiiel zu wenig Federweg haben;)
...was ich irgendwie nicht verstehe. Woher kommt überhaupt dieser Federwegsfetisch? Die meisten Trails in DE sind mMn nicht so krass, dass man überhaupt ein Enduro oder Freeride Bike bräuchte. Kauft man sich wirklich ein YT Capra nur wegen dem einen jährlichen Trip in die Alpen und strampelt dafür den Rest des Jahres 170mm Federweg quasi umsonst durch die Gegend?
Ich finde dass ein solides, progressives Trail/All-Mountain Bike in unseren Breiten eigentlich echt ausreicht.

Und Glückwunsch zur guten Entscheidung, du wirst es nicht bereuen.
...und wie es scheint hab ich mich gerade noch zur rechten Zeit entschieden. Das Optic C3 ist seit heute laut der Norco Website satte 300€ teurer, ohne dass am Rahmen oder an den Anbauteilen irgendwas verändert wurde:oops:
 
Dabei seit
31. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
80
Nun ja, zum Thema Federweg. Bin heute das neue Sight back to back zum Optic gefahren. Beide bikes sind sehr progressiv was die Geo angeht. Die Sitzposition unterscheidet sich ein bisschen, das Gewicht liegt bei meinem Sight-Aufbau ca. 1.2kg über dem meines Optic. Das merkt man natürlich. Den zusätzlichen Federweg des Sight natürlich auch. Es liegt einfach satter und verzieht mehr bezüglich schlechter Linienwahl oder Selbstüberschätzung. Soll ich aussuchen was ich behalten würde, dann definitiv das Optic. Mit den richtigen Reifen kann man das bike entsprechend seiner Vorlieben trimmen. Da habe ich schon einiges ausprobiert und die Unterschiede merkt man dank der straffen Grundabstimmung des Optic sofort...
 
Dabei seit
28. September 2020
Punkte Reaktionen
3
...und wie es scheint hab ich mich gerade noch zur rechten Zeit entschieden. Das Optic C3 ist seit heute laut der Norco Website satte 300€ teurer, ohne dass am Rahmen oder an den Anbauteilen irgendwas verändert wurde:oops:
Das C2 gar um 400€, zumindest bei den Händlern, auf der Norco-Seite nicht. 4899€ ist schon eine Ansage.

Auch die lieferbaren Räder - da kann man zuschauen, wie die weggehen bei Schindele und bike24 (hatte mal wegen eines L geschaut, ein Tag, alle weg).
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.759
Ort
Taunus
So jetzt mal was negatives...

Bei mir war das Main pivot von Anfang an locker, heißt ich hatte irgendwo im Hinterbau etwas Klackern /Spiel, so in etwa wie man es von ausgeschlagenen Buchsen kennt. Wurde von Fahrt zu Fahrt auch mehr, war jedoch dann auch relativ schnell zu lokalisieren wos herkommt.
Ja mei... Locktite drauf, Bolzen mit den angegebenen 12 nm nachziehen, fertig... Denkste. Ein glorreicher kanadischer ingenieur hat das Teil so geplant/ umgesetzt, dass die Kurbel ab muss um das Ding ordentlich nachziehen... Ey so ein Witz. Wenn man dann noch mit den 54 nm (vierundfünfzig! ) einer sram dub Kurbel konfrontiert wird kotzt einen das echt an. Bolzen anschließend anders rum montieren (was theoretisch möglich sein sollte) ging nicht, weil der hinterbau nicht so gut fluchtet und der Bolzen umgekehrt kaum rein ging. Hoffe das Ding lockert sich nicht nochmal...

Sry fürs Gemecker aber das ist einfach nur doof gemacht. ✌️

Edit: anbei das frame assy fürs 2020er Optic
 

Anhänge

  • 2020-optic-frame-assembly-service-parts_002.pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 46
Dabei seit
15. Juli 2014
Punkte Reaktionen
47
20210313_143746.jpg

Ich dachte ich gebe euch mal ein Update zu meinem Aufbau bzw. upgrades:
Pike Ultimate 150mm
Shimano XT 4 Kolbenbremsen
Shimano XT Kurbel mit Alugear 32T Kettenblatt
Newman SL.A30 Felgen mit DT Swiss 240er Naben und Sapim D-Light Speichen
Oneup EDC Tool im Gabelschaft und Oneup Carbon Lenker ist in der Post ;-)
Levelnine Vorbau 35mm Länge

Was noch kommt sobald verfügbar:
Shimano XT Kassette
Shimano XT Schalthebel
Oneup Dropper Post 180mm
 
D

Deleted 556995

Guest
Ich dachte ich gebe euch mal ein Update zu meinem Aufbau bzw. upgrades:
Supergeil! Bin total verliebt in die Farbe.

Freue mich schon sehr auf meins - sollte am Montag ankommen:)

Eine Frage habe ich doch: Ich will auch den Dämpfer in der Pike auf den Charger 2.1 RC2 upgraden (wie in der Pike Ultimate), aber warum hast du einen 150 mm airshaft verbaut? Norcos setup guide ist doch so penibel was die einzelnen Maße angeht. Fährst du zum Ausgleich dann mehr Negativfederweg?
 
Oben Unten