Norco Optic 2020

Dabei seit
27. September 2010
Punkte Reaktionen
383
wenn wer interesse an meinen marzochi bomber coil dämpfer hat bitte per pm.
das rad fährt jetzt mein bruder, der braucht diese performance nicht :)
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
222
Ich konnte noch ein neues C3 in XL und orange auftreiben ... hole ich nächste Woche ab. Ich konnte bisher nur ein L Probe rollen und hoffe, dass die Angaben auf der Norco Seite und die Empfehlung des Händlers zutreffend sind was die Größe anbelangt (bin 1.85, 88SL mit langen Armen).

Tauschen werde ich umgehend die Bremshebel (gegen SLX 7100), auf tubeless umrüsten, 180er Scheibe hinten gegen 203er ersetzen sowie evtl. eine Kettenführung installieren.
Weitere angedachte upgrades sind die 2.1 Charger Kartusche für die Pike, andere Naben + Kassette, wobei ich hier evtl. gleich die ganzen LR tausche. Was habt ihr so getauscht?
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.454
Ort
Taunus
Ich konnte noch ein neues C3 in XL und orange auftreiben ... hole ich nächste Woche ab. Ich konnte bisher nur ein L Probe rollen und hoffe, dass die Angaben auf der Norco Seite und die Empfehlung des Händlers zutreffend sind was die Größe anbelangt (bin 1.85, 88SL mit langen Armen).

Tauschen werde ich umgehend die Bremshebel (gegen SLX 7100), auf tubeless umrüsten, 180er Scheibe hinten gegen 203er ersetzen sowie evtl. eine Kettenführung installieren.
Weitere angedachte upgrades sind die 2.1 Charger Kartusche für die Pike, andere Naben + Kassette, wobei ich hier evtl. gleich die ganzen LR tausche. Was habt ihr so getauscht?
Beim C2 nur die grindigen Scheiben. Was aber noch kommt ist Austausch vom rechten Bremshebel und dem vorderen bremssattel weil die shimano 520 zickt.Geber undicht, Kolben am Sattel knirscht.

Edit: stimmt Ganz vergessen, den Fizik sattel musste ich auch tauschen. Der ging garnicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
566
Ich konnte noch ein neues C3 in XL und orange auftreiben ... hole ich nächste Woche ab. Ich konnte bisher nur ein L Probe rollen und hoffe, dass die Angaben auf der Norco Seite und die Empfehlung des Händlers zutreffend sind was die Größe anbelangt (bin 1.85, 88SL mit langen Armen).
Da bin ich gespannt was du sagst. Ich bin ausblich groß und konnte nicht nachvollziehen wie Norco das XL mit einem Reach von 510 mm dann empfiehlt.

Ich persönlich hätte das L für mich gewählt. Bin sehr gespannt was du dann sagst.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
222
Da bin ich gespannt was du sagst. Ich bin ausblich groß und konnte nicht nachvollziehen wie Norco das XL mit einem Reach von 510 mm dann empfiehlt.

Ich persönlich hätte das L für mich gewählt. Bin sehr gespannt was du dann sagst.
Hätte ich intuitiv auch, zumal mein aktuelles Rad (SJ Evo) einen reach von 475 hat, aber auch ein Lenkwinkel von ~63 grad, damit auch relativ lang ist.
Ich hatte auch zwischendurch mit dem Gedanken gespielt, mir ein normales Stumpjumper zu holen und saß im Laden neulich auf einem S4 (reach 480), das kam mir tatsächlich etwas kurz vor,; und der Verkäufer, der hinzu kam, meinte, dass ich da auf alle Fälle ein S5 (505 reach) bräuchte- hatten sie aber keins. Ich saß dann noch spaßeshalber auf einem S6 (530 reach) - ordentliches Schiff, hat sich aber auch fahr- und handlebar angefühlt.
Aber die ganzen Zahlen und das Proberollen sind lediglich ein grober Anhaltspunkt - die Praxis wird‘s letztendlich zeigen 🙂
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.454
Ort
Taunus
Hätte ich intuitiv auch, zumal mein aktuelles Rad (SJ Evo) einen reach von 475 hat, aber auch ein Lenkwinkel von ~63 grad, damit auch relativ lang ist.
Ich hatte auch zwischendurch mit dem Gedanken gespielt, mir ein normales Stumpjumper zu holen und saß im Laden neulich auf einem S4 (reach 480), das kam mir tatsächlich etwas kurz vor,; und der Verkäufer, der hinzu kam, meinte, dass ich da auf alle Fälle ein S5 (505 reach) bräuchte- hatten sie aber keins. Ich saß dann noch spaßeshalber auf einem S6 (530 reach) - ordentliches Schiff, hat sich aber auch fahr- und handlebar angefühlt.
Aber die ganzen Zahlen und das Proberollen sind lediglich ein grober Anhaltspunkt - die Praxis wird‘s letztendlich zeigen 🙂
Behältst du das stumpi evo neben dem Optic? Falls ja wäre ich aufn Vergleich / Resümee gespannt. :)
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
222
Behältst du das stumpi evo neben dem Optic? Falls ja wäre ich aufn Vergleich / Resümee gespannt. :)
Nein, das Evo kommt weg.
Dort, wo sich das Rad wohl fühlt, fahr ich mittlerweile immer seltener, und für alles andere ist es mir etwas zu viel. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass ich irgendwann wieder ein long travel bike neben das Optic stelle, aber für die nächste Zeit wird das das Rad für alles.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.454
Ort
Taunus
Nein, das Evo kommt weg.
Dort, wo sich das Rad wohl fühlt, fahr ich mittlerweile immer seltener, und für alles andere ist es mir etwas zu viel. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass ich irgendwann wieder ein long travel bike neben das Optic stelle, aber für die nächste Zeit wird das das Rad für alles.
ok, alles klar. Frage nur weil das normale Stumpi bei mir auch auf der Liste stand. Das Evo wäre dann bei mir wohl auch das eine für alles. So ergänzen sich Optic und das 180 mm Capra eigentlich ganz gut.
Nur da wo ich zur Zeit wohne ist keines der beiden das richtige bike^^

Ich könnte dir mit einem Vergleich Optic 2020 zu Sight 2021 dienen…

ja gerne immer her damit :) Passt denke ich auch ganz gut hier rein oder? Immerhin weiß man dann das Optic evtl. besser einzuordnen.
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
381
Da bin ich gespannt was du sagst. Ich bin ausblich groß und konnte nicht nachvollziehen wie Norco das XL mit einem Reach von 510 mm dann empfiehlt.
Ich konnte noch ein neues C3 in XL und orange auftreiben ... hole ich nächste Woche ab. Ich konnte bisher nur ein L Probe rollen und hoffe, dass die Angaben auf der Norco Seite und die Empfehlung des Händlers zutreffend sind was die Größe anbelangt (bin 1.85, 88SL mit langen Armen).
Ich bin 185 cm groß und habe auch das 2021er Optic C3 in XL.

Zuerst war ich auch skeptisch über die Empfehlungen, die Norco bezüglich der Größen macht, muss aber sagen, dass sich das Rad für mich in der Praxis bewährt hat. Ich bin viel die Schwäbische Alb hoch und runter unterwegs und wir haben hier verwinkelte Singletrails, verblockte DH-trails und alles dazwischen. Intuitiv hätte ich auch zum L und nicht zum XL gegriffen, da mir die 510mm reach und das effektive Oberrohr mit 670mm doch recht lang vorgekommen sind. Ein wenig musste ich mich auch an die Sitzposition und den langen Radstand gewöhnen, aber mittlerweile bin ich wirklich froh, das XL genommen zu haben. Ich finde, Norco's RideAligned Konzept geht auf steilen, rauen Strecken voll auf - wenn's ordentlich zur Sache geht, dann fühlt sich das Optic wohl.

Allerdings ist es halt so gar nicht, was man üblicherweise von Rädern mit 120mm Federweg gewohnt ist. Als "verspielt" würde ich das Optic zum Beispiel gar nicht beschreiben, dafür aber als satt, stabil, vertrauenserweckend bei hohen Geschwindigkeiten. Im Endeffekt ist es vom Fahrverhalten näher dran an einem Enduro mit weniger Federweg. Bergauf ist es, gemessen gegen das Fahrgefühl eines Scott Spark RC, auch nicht gerade inspirierend. Aber gerade wegen der Abfahrtstauglichkeit bin ich jetzt froh den größeren Rahmen genommen zu haben.

Das 2021er Stumpjumper bin ich auch Probe gefahren als ich im Frühjahr auf der Suche nach einem neuen Rad war. Hatte schon zwei Stumpys in der Vergangenheit, deswegen stand das ziemlich weit oben auf meiner Liste. Ehrlich gesagt war ich aber leicht enttäuscht. Auf der kurzen Runde, auf der ich es fahren durfte, hat es sich zwar als guter Kletterer präsentiert, meiner Meinung nach kommt es aber an die Abfahrtsqualität des Optic nicht im Mindesten heran. Da müsste man schon das Stumpy Evo kaufen. Auch das Preis/Leistungsverhältnis finde ich ziemlich grauenhaft, nachdem der Preis für das "günstigste" Stumpjumper Comp mal eben um 800€ auf 4800€ angehoben wurde.

Sidenote: Der Lack am Optic ist eine einzige Vollkatastrophe. Dünn und ungleichmäßig verarbeitet und sehr anfällig gegen Steinschläge. Für ein Rad, das in der Basisvariante 3700€ kostet, eigentlich nicht mehr hinnehmbar. Ich würde dazu raten, auch gleich eine Schutzfolie zu bestellen.
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
222
...
Sidenote: Der Lack am Optic ist eine einzige Vollkatastrophe. Dünn und ungleichmäßig verarbeitet und sehr anfällig gegen Steinschläge. Für ein Rad, das in der Basisvariante 3700€ kostet, eigentlich nicht mehr hinnehmbar. Ich würde dazu raten, auch gleich eine Schutzfolie zu bestellen.
Eine auf's Optic zugeschnittene Folie habe ich nicht gefunden. Hast du da einen Tipp?
 
Dabei seit
3. September 2020
Punkte Reaktionen
381
Eine auf's Optic zugeschnittene Folie habe ich nicht gefunden. Hast du da einen Tipp?
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den "Tailored"-Kits von Ride Wrap

Ist zwar nicht ganz günstig, aber die Folie deckt echt 90% des Rahmens ab und hat 10 Jahre Garantie gegen Brüchigkeit und Verfärbung. Und das Optic hat den Schutz leider echt nötig. Meins war, bevor ich die Folie aufgeklebt habe, etwa 4 Monate in Benutzung und hat schon mehr Lackplatzer als mein Scott Spark RC, das ich seit 2017 ohne Folie fahre...

Die hier (2019) sollte doch passen, oder?
Ich glaube diese Folie passt nicht auf das 2021er Modell, da das 21er Modell einen anderen Hinterbau hat als das 20er Modell. Die Rohre haben einen größeren Durchmesser und das Profil ist gerader und symmetrisch.
 

Rick7

witness to fitness...
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1.454
Ort
Taunus
Eine auf's Optic zugeschnittene Folie habe ich nicht gefunden. Hast du da einen Tipp?
Hab da im thread einige Seiten vorher meine Zuschnitte für Größe M als PDF gepostet ;) kann man auch für größere Rahmen anpassen. Ich hatte ne dünnere Folie von luxshield genommen und war da hinsichtlich Verarbeitung sehr begeistert. Die Folie schlägt sich bislang auch echt gut, gibt nix zu meckern.

Edit: Ich denke dass auch die aus dem link von rothaarsteiger passt. Der hinterbau hat sich nicht so wahnsinnig geändert. Man kann das ja auch ohne Probleme noch n bischen nacharbeiten.
 
Dabei seit
31. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
77
Bitte doch! Würde mich wirklich interessieren. Hatte von Anfang an Bedenken ob ich nicht besser das Sight hätte kaufen sollen...
Hatte das Optic als „ein bike für alles“ anstelle des 2019 er Trek Slash Alu- mit den Teilen die ich mir für den Trek Rahmen ausgesucht hatte - aufgebaut. Der erste Test in Südtirol auf gebauten Trails hat mich voll überzeugt. Der Wechsel auf Carbon Laufräder und Pike hat das Rad zwar leichter aber nicht unbedingt potenter gemacht. Auf harten Naturtrails mit langen Wurzelteppichen ist das Optic fahrbar, aber sehr anstrengend… Im Sommer 2020 kam deshalb wieder ein Slash dazu, das zwar mit der sehr konventionellen Geo bergauf langsamer und bergab unruhiger, aber auf Grund des Federweges trotzdem schneller war. Daher das Sight Frameset über den Winter aufgebaut. Mit dem 3(!!!!) Dämpfer passt das Rad prima. Bin sowohl mit Sight als auch dem Optic in Latsch Aigen und Barbarossa back to back gefahren. Das Sight ist mit 78er Sitzwinkel zum klettern prima, sobald man keinen X2 Dämpfer fährt. Das Optic - besonders mit dem CC inline Dämpfer - klettert aber viel leichtfüßiger. Bergab merkt man dann in verblockten Passagen den Vorteil des Sight. In Spitzkehren hat man dafür mit dem Optic mehr Freude, sehr steile Passagen sind mit dem Sight besser, was z.T sicher an der 200mm Reverb im Vergleich zur 170mm x-Fusion liegt.
Und dann das Thema Reifen…… ich habe das Optic mit der Michelin Enduro Combo auf Race Face ARC Felgen gefahren (= Enduro Feeling) mit Roval Traverse Carbon Felgen mit DHR 2.3 und Hellcat/Nevegal Kombo ( schnell und härter) und auch mit Shorty 2.5/2.3 im Winter und DHF2.5/DHR 2.4….(irgendwo dazwischen)… damit hat das Rad so ziemlich alle Einsatzbereiche abgedeckt, die ich abdecken will…
Und dann setzt man sich auf das Sight mit der WTB Combo auf Newmen Felgen und denkt sich…… ein Glück habe ich zwei bikes…..
Fazit: das Optic deckt 80% meiner Interessen ab, wenn ich zwei Laufradsätze habe und die Reifen entsprechend wähle. Ich persönlich fahre es aktuell mit clicks und WTB Vigliante 2.3 als schnelles Trail/DC bike… Die 20% die es mich an die Grenzen bringt ( nicht andersrum) sind die alpinen Geschichten und Shuttle Runden.

Das Sight deckt mit zwei Laufradsätzen ca.80% meiner Interessen ab, auf Feierabend Runden kann man es auf Grund der komfortablen Sitzposition verschmerzen nicht der schnellste zu sein, bergab spielt es in einer anderen Liga.
Verkaufen würde ich keines, die Kombination macht auf Grund meines Wohnortes im Alpenvorland vollkommen Sinn….
Und ja, der Lack ist scheisse
 
Dabei seit
16. Juli 2013
Punkte Reaktionen
222
Hab da im thread einige Seiten vorher meine Zuschnitte für Größe M als PDF gepostet ;) kann man auch für größere Rahmen anpassen. Ich hatte ne dünnere Folie von luxshield genommen und war da hinsichtlich Verarbeitung sehr begeistert. Die Folie schlägt sich bislang auch echt gut, gibt nix zu meckern.

Edit: Ich denke dass auch die aus dem link von rothaarsteiger passt. Der hinterbau hat sich nicht so wahnsinnig geändert. Man kann das ja auch ohne Probleme noch n bischen nacharbeiten.
Ich habe mein Gravel neulich mit diesem Kit abgeklebt:

basiert auf Orafol Oraguard 270 Steinschlagschutz Folie. Ging zum Nassverkleben ganz gut und macht bisher einen guten Eindruck. Ich werde mal versuchen, mit 2 Kits das meiste am Optic abzudecken. Kommt vom Passfaktor usw natürlich nicht an die Großen ran, kostet aber auch nur 1/5tel.
 
Oben