Norco TRUAX 2011/2012

Dabei seit
7. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Renningen
Ist ein normales Syntace Schaltauge. Die komplette Achse+Aufnahme kommt von Syntace, inklusive dem Schaltauge. Wenn du mal nach Syntace Schaltauge suchst findest du genügend Anbieter :)
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
2
Danke für den tip. Hat super geklappt.
Hat jemand schon mal die Lager getauscht??
Bei mir ist das große unten am Trettlager kaputt.
Wie bring ich die Hülse raus??
 
Dabei seit
29. November 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Zwönitz
So kurzer Zwischenstand bei meinem Norco Upgrade... Gabel getauscht , Dämpfer getauscht , Kurbel wird noch gewechselt und beim LRS hat es natürlich nicht perfekt geklappt. Wollte gleich auf 27,5 umrüsten. Und dann passt der hintere Reifen nicht rein. ist ein Schwalbe Nobby Nic in 27,5 x 2,35 montiert, der gleiche ist auch vorn montiert. Wollte jetzt hinten einen Conti Trail King in 2,2 montieren. Der müsste doch passen , oder Wer hat andere Vorschläge. Geplantes Einsatz Gebiet Allmountain Enduro und Flowtrails.
 
Dabei seit
4. April 2011
Punkte für Reaktionen
136
ich hatte testweise diese Combi drauf. Roval Carbon LRS und Maxxis Shorty in 2.3 ging gut, oben wars etwas eng.

 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
Ich glaubs nicht.
Hab nen L und bei meinem DHR2 mit 650B (Felge ist ne Spank Spoon in 30mm) ist es auch mehr als knapp oben.
Unten ist es überhaupt kein Problem.
ABER...es geht ohne das was schleift.
Selbst DH / Bikepark etc.

Würde mit der Kombo eher im Trockenen fahren.
Wenns mal so pappigen Lehmboden hat der einem die Reifen zukleistert wird die obere kleine Brücke vor der Wippe zum Abstreifer.

Es würde ausreichen (falls einer das nötige Know How und Schweißgerät hat) die Brücke 5mm weiter nach oben zu verlegen.
Platz wäre da.
Damit wäre auch das Problem auch aus der Welt.

Hab es übrigens mit der Kombo (650B vorne und hinten) jetzt mal am Reschenpass bewegt und muss sagen das es sich traumhaft fährt.
 
Dabei seit
29. November 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Zwönitz
Na ich werde jetzt mal hinten noch einen anderen Reifen drauf machen , und dann schau ich mal weiter. Für den Schlamm Einsatz kann ich ja immer noch hinten wieder das 26" Rad rein machen die Kombo dürfte ja auch gut zu fahren sein.
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
sorry...seh gerade erst das su es mit einem Nobby Nic versucht hast.
Hatte auch mal testweise nen Hans Dampf drauf.
Damit hab ich es noch nicht einmal in den Rahmen bekommen...der baut einfach viel zu hoch und schleift deshalb.
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
Meiner Meinung nach schon.

Also ein 27,5 x 2,35" Hans Dampf hat bei mir nicht gepasst...der war schon zu hoch.
Dafür aber ein Minion DHR2 in 27,5 x 2,4"... der hat jetzt noch so 4-5mm Luft bis zur hinteren Brücke.

Hab sowieso das Gefühl das die Schwalbe wesentlich "balloniger" sind als die Maxxis.

Mittlerweile haben die sich ja schon ein wenig angepasst.
Wenn ich das mit meinen alten Reifen vergleiche, da war der 26" Maxxis DHR & DHF in 2,5" schmaler als der 2,35 Schwalbe.

Da frag ich mich nur wo ist die DIN Norm wenn man sie braucht.
 
Dabei seit
5. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Ruhrgebiet
Hallo,
weiß jemand wie man die Hauptlager/Schwingenlager raus bekommt?
Da ist ja noch diese Hülse drin mit Inbus-Aufnahme.
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
Moin zusammen,

da ich mein Truax gerade überhole bzw. per Hand poliere ist mir da was in den Sinn gekommen.



Hier ist eins der ersten Truax zu sehen das im Gegensatz zur Serie eine interne Kabelführung hatte.

Hat einer von euch schon mal Hand angelegt und gebohrt?
Und wo würdet ihr den unteren Ausgang für die Kabel machen?
Unterhalb des Unterrohrs kurz vor dem Tretlager oder auf der Rückseite des Sitzrohrs (ganz unten wo das Gusset sitzt)?
 
Dabei seit
7. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Renningen
@tom_ass
Die Gedankenspielerei hatte ich auch schon mal. Aber ich glaube ich könnte nicht mehr drauf sitzen und mich ganz sicher fühlen. Aber schön wäre es natürlich! Frage mich immernoch warum Norco das nicht in Serie gebracht hat, wirklich schade aber wird seinen Grund haben.
Zum Thema wohin ich die Bohrung setzen würde. Wahrscheinlich am Sitzrohr, dort scheint mir etwas mehr "Fleisch" gelassen zu sein. Unterrohr wäre zwar schöner zum verlegen der Leitungen gewesen, dafür sind sie am sitzrohr aber auch etwas geschützter.
Bitte poste dann hier mal Bilder falls du es wirklich machst! Würde mich schwer interessieren :)
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
Habs gemacht :D

das "Tropfloch" am Tretlager habe ich aufgebohrt. Passt wunderbar und es schein so als wären die Rohre schon dafür vorgesehen (der Übergang vom Unterrohr zum Tretlager ist verschliffen und hat eine nut wo der Zug seinen Platz finden sollte).
Eingang zur Kettenstrebe musste auch nur von 3mm auf 5mm aufgebohrt werden.
Bilder sagen halt mehr...



Knapp 4mm rausgefeilt. Auch hier vor dem Schaltwerk passt alles wunderbar.



Steuerrohr wird gemacht wenn die Gummitülle da ist



p.s. was für eine Drechsarbeit die 6 Kabelanschläge vom Unterrohr zu entfernen und zu verschleifen...aber optisch lohnt es sich.
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle




Klappt alles wunderbar und ganz wichtig, ohne Geräusche im Unterrohr.
Gummitülle ist die Shimano DI2. Die musste noch ein bischen aufgebohrt werden aber das war es auch schon an Anpassungen.
 
Dabei seit
7. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Renningen
Muss schon sagen das sieht sehr sehr geil aus :love: besonders weil du die Kabelanschläge auch entfernt hast. Hat sich auf jedenfall gelohnt!Ziemlich gute Idee einfach das Tropfloch aufzubohren! :daumen:
sehr interessant dass das Bike darauf schon ausgelegt ist, wieso kam das dann nie in der Serie?
Wie hast du denn die Kabelanschläge entfernt? Per Hand gefeilt?
 
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
399
Standort
Kölle
ja...alles per Hand. Auch das polieren...eine ganz schöne Drecksarbeit.
Was man auf den Bilder nicht erkennen kann ist das auch die Aufnahme für dem Umwerfer weggefeilt wurde.
So über 2-3 Wochen Abends immer mal wieder 1-2 Stunden.
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
2
Hallo zusammen.
Hätte für das Truax noch paar Schaltaugen über. Wer was braucht einfach melden.
 
Oben