Nordest Bardino 2: Neuauflage des Enduro-Hardtails aus Stahl

Nordest Bardino 2: Neuauflage des Enduro-Hardtails aus Stahl

Nach zwei Jahren und über 600 verkauften Bikes in 46 Ländern spendiert Nordest dem Hardtail-Klassiker ein Update. Hauptänderung ist die modernisierte Geometrie, getreu dem Motto: länger und flacher. Wir haben alle Informationen zu dem schicken Enduro-Hardtail für euch.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Nordest Bardino 2: Neuauflage des Enduro-Hardtails aus Stahl
 
D

Deleted 426828

Guest
An sich ein sehr schöner Rahmen mit recht guter Geo. Leider wie so oft, mit doch recht schwerem CrMo 4130 und damit 3 kg Gewicht in L.
Das es auch anders geht zeigen Hersteller wie zb Cotic, die auf Reynolds 853 beim Hauptrahmen setzen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
7.829
Ort
Erfurt
An sich ein sehr schöner Rahmen mit recht guter Geo. Leider wie so oft, mit doch recht schwerem CrMo 4130 und damit 3 kg Gewicht in L.
Das es auch anders geht zeigen Hersteller wie zb Cotic, die auf Reynolds 853 beim Hauptrahmen setzen.
Mein Rahmen ist aus Reynolds 520. Gibts bei Reynolds ne Tabelle wo man sieht was warum besser ist? Sehe da bei denen nicht wirklich durch. Gewicht des Rahmens weiss ich nicht mehr genau, war aber glaube ich 27XXgr. In grösse L.
 

Bjunior

es ist kalt
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
443
Ort
Pfälzer Wald
Aufwändiges Hellblau was sich nur schwer mit anderem als Schwarz kombinieren lässt: 600€
Stinknormale RAL Farben wo man die komplette Freiheit hat: 750€

Sonderwünsche hin und her, klar sticht auch das unverkennbare Hellblau/Gelb sofort ins Auge und hat einen gewissen Wiedererkennungswert...... Aber dafür 150€ Aufpreis? Bei einem Rahmen der 300x im Jahr verkauft wird? Find ich nicht fair.

Ansonsten liest es sich von den Daten sehr gut.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
665
Sehr vorbildlich finde ich die Angabe der Geometrietabelle bei 20% Sag. Es wäre wünschenswert, wenn dies auch von anderen Herstellern übernommen werden würde, da die Geometriedaten eines Hardtails ohne Berücksichtigung von Sag nicht sehr aussagekräftig sind. Mein vermeintlich ultraflacher Lenkwinkel von 64,5° an einem Transition TransAM, verändert sich bei 20% Sag z.B. auf moderate 66°.

Das Bardino 2 hat ohne Sag übrigens einen Lenkwinkel von 63,18° (mit einer 160er Gabel) und hat damit wohl einen der flachsten Lenkwinkel überhaupt am Markt (für Enduro-Hardtails).
 
D

Deleted 426828

Guest
Mein Rahmen ist aus Reynolds 520. Gibts bei Reynolds ne Tabelle wo man sieht was warum besser ist? Sehe da bei denen nicht wirklich durch. Gewicht des Rahmens weiss ich nicht mehr genau, war aber glaube ich 27XXgr. In grösse L.

CrMo 4130 ist eine US Bezeichnung für das bei uns geläufige 25CrMo4. Es ist ein niedriglegierter Stahl. Wird als Basislegierung für Rohre im Rahmenbau verwendet.
Reynolds 520 ist die Bezeichnung für Rahmenrohre, die von Reynolds unter Verwendung einer CroMo Legierung ident 4130 hergestellt werden.
520 entspricht im wesentlichen 4130.
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
3.775
@jack_steel

Das neue Cotic hat mit 160er Gabel einen Lenkwinkel von 64,1° mit 25 %Sag - gemäss der Faustformel 2cm => 1° kommst Du da auf ca 62° (160mm - 25% Sag = 40mm), also noch flacher als das Bardinho...

Edit sagt: ich meine das neue Bfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
3.459
Ort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Aufwändiges Hellblau was sich nur schwer mit anderem als Schwarz kombinieren lässt: 600€
Stinknormale RAL Farben wo man die komplette Freiheit hat: 750€

Sonderwünsche hin und her, klar sticht auch das unverkennbare Hellblau/Gelb sofort ins Auge und hat einen gewissen Wiedererkennungswert...... Aber dafür 150€ Aufpreis? Bei einem Rahmen der 300x im Jahr verkauft wird? Find ich nicht fair.

Ansonsten liest es sich von den Daten sehr gut.

Die 150€ resultieren da raus das alle Bardinos Blau-Gelb sind wenn sie bei Nordest eintreffen ;) Wenn ein Kunde eine andere Farbe wünscht wir der Rahmen vor Ort entlackt und dann in der Wunschfarbe neu lackiert. Was die verkaufte Stückzahl der Rahmen da mit zu tun hat erschließt sich mir nicht?

:winken:
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
665
@jack_steel

Das neue Cotic hat mit 160er Gabel einen Lenkwinkel von 64,1° mit 25 %Sag - gemäss der Faustformel 2cm => 1° kommst Du da auf ca 62° (160mm - 25% Sag = 40mm), also noch flacher als das Bardinho...
Das Solaris? Das ist aber für 100-140 mm Gabeln gedacht und mit einer 160er-Gabel wird wohl auch das Tretlager deutlich höher kommen, Reach wird kürzer usw. usw.
 

Bjunior

es ist kalt
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
443
Ort
Pfälzer Wald
Die 150€ resultieren da raus das alle Bardinos Blau-Gelb sind wenn sie bei Nordest eintreffen ;) Wenn ein Kunde eine andere Farbe wünscht wir der Rahmen vor Ort entlackt und dann in der Wunschfarbe neu lackiert. Was die verkaufte Stückzahl der Rahmen da mit zu tun hat erschließt sich mir nicht?

:winken:

Das ergibt so mal garkeinen wirklichen Sinn, wenn ich nen neues Auto bestell wird ja auch nicht erst die Farbe abgebeizt und dann in meiner Wunschfarbe für 25% des Autopreises lackiert. Wenn derart geringe Stückzahlen produziert werden macht das noch weniger Sinn. Bei größeren Stückzahlen aber immer noch nicht.
Das war bezogen auf den Wiedererkennungswert, ein Bardino erkennt somit ja jeder auf 100 Meter. Und wieso Nordest dem Kunden das Farbkonzept "aufzwingt" kann mMn. keinen anderen Grund haben. Außer man hat nen Tanklaster Hellblau günstig erstanden, nene.
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
3.775
...ok, ich bezog mich auf Deine Aussage:

wohl einen der flachsten Lenkwinkel überhaupt am Markt (für Enduro-Hardtails).

... bin jetzt nicht davon ausgegangen, dass Du explizit 29er meinst (da das Bardinho auch mit 27.5+ gefahren werden kann) und das Bfe auch als <<TRAIL BASHING, DOWNHILL THRASHING, PARK SMASHING, ENDURO WINNING, DO-IT-ALL FUN MACHINE>> bezeichnet wird :bier:
 
Dabei seit
17. April 2010
Punkte Reaktionen
245
Also ohne Winkelsteuersatz kann das fast nicht sein... die Geo-Tabelle sagt 65,4° mit 140 mm Gabel und 25% Sag. Bei 0% Sag würde das 64° entsprechen und nicht 62,5° (mit http://www.bike-stats.de ausgerechnet).

Hat meine Messung halt ergeben. Natürlich nix geeicht und so.
Weiß selbst nicht ob ich Tabelle oder eigener Messung mehr Wert zugestehe.
Jedenfalls ein mega bike und in XL erhältlich. Passt mir bei 185 perfekt.
 

MichiP

Sportsfreund
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
3.459
Ort
Region Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Das ergibt so mal garkeinen wirklichen Sinn, wenn ich nen neues Auto bestell wird ja auch nicht erst die Farbe abgebeizt und dann in meiner Wunschfarbe für 25% des Autopreises lackiert. Wenn derart geringe Stückzahlen produziert werden macht das noch weniger Sinn. Bei größeren Stückzahlen aber immer noch nicht.
Das war bezogen auf den Wiedererkennungswert, ein Bardino erkennt somit ja jeder auf 100 Meter. Und wieso Nordest dem Kunden das Farbkonzept "aufzwingt" kann mMn. keinen anderen Grund haben. Außer man hat nen Tanklaster Hellblau günstig erstanden, nene.

Sorry,

ich kapier es einfach nicht was Du der Welt mitteilen willst?:ka:
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
3.796
Ort
Pfälzerwald
Das ergibt so mal garkeinen wirklichen Sinn, wenn ich nen neues Auto bestell wird ja auch nicht erst die Farbe abgebeizt und dann in meiner Wunschfarbe für 25% des Autopreises lackiert. Wenn derart geringe Stückzahlen produziert werden macht das noch weniger Sinn. Bei größeren Stückzahlen aber immer noch nicht.
Das war bezogen auf den Wiedererkennungswert, ein Bardino erkennt somit ja jeder auf 100 Meter. Und wieso Nordest dem Kunden das Farbkonzept "aufzwingt" kann mMn. keinen anderen Grund haben. Außer man hat nen Tanklaster Hellblau günstig erstanden, nene.
doch macht schon Sinn
die Rahmen werden fertig lackiert beim (asiatischen?) Auftragsfertiger in hellblau bestellt und das zum festgelegten Preis X.
da jetzt einen unlackierten in der richtigen Größe rausnehmen und in der gewünschten RAL Farbe lackieren lassen, ist in der Produktionskette nicht vorgesehen und würde sehr wahrscheinlich schief gehen.
so nimmt man, nach der hoffentlich erfolgten Qualitätskontrolle, einen Rahmen in der richtigen Größe und lässt den entlacken und neu lackieren/pulvern.
btw. auf ein Auto in "Wunschfarbe" wartest du auch da es erst so bestellt werden muss, zumal du je nach Hersteller ja auch nur aus ein paar vorgegebenen Farben wählen kannst.
 

Bjunior

es ist kalt
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
443
Ort
Pfälzer Wald
Rahmen schweißen beim Chinamann kostet sagen wir mal 50€.

Die Lackierung in dem bekannten Design bietet er für unschlagbare 20€ an.

Die Hälfte der Rahmen einfach nackt liefern zu lassen, dem Kunden die Wahl lassen was er will und da noch einen günstigeren Preis mit Wunschfarbe anbieten zu können macht wo keinen Sinn?
Man hätte sich das abbeizen und die Lackierung beim Chinamann gespart, das ganze an den Kunden weitergeben können.

150€ Aufpreis für ne RAL Lackierung, ihr fresst auch alles was man euch vorwirft.
 

seblubb

Misanthrop aus Überzeugung
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
35.822
Ort
ungaynau
Sorry,

ich kapier es einfach nicht was Du der Welt mitteilen willst?:ka:
Dass es der größte Schwachsinn ist -ressourcentechnisch- einen neuen Artikel auf links zu ziehen, um ihn daraufhin als custom anbieten zu können.
Und wie angesprochen: 150€ für's pulvern (?) bekommt in D locker hin...und in Spanien (Kanaren eingeschlossen) ist das Lohnniveau eine Spur niedriger ;)
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
854
Ort
Zürich
Dass es der größte Schwachsinn ist -ressourcentechnisch- einen neuen Artikel auf links zu ziehen, um ihn daraufhin als custom anbieten zu können.
Und wie angesprochen: 150€ für's pulvern (?) bekommt in D locker hin...und in Spanien (Kanaren eingeschlossen) ist das Lohnniveau eine Spur niedriger ;)

Es ist immer das Gleiche: Wenn Du der Meinung bist, das alles billiger anbieten zu können und dann noch davon leben kannst - Mach doch! Meinst Du nicht, dass die Leute sich schon was dabei überlegt haben, wenn die das so machen. Dass es ökologisch richtiger Sch...dreck ist - okay, einverstanden. Aber ökonomisch macht es gerade bei einer so kleinen Stückzahl überhaupt keinen Sinn, noch zig Varianten in Asien zu ordern.

Und weiter: Es muss ja nicht nur der Pulverer der bezahlt werden. Oder denkst Du auch, dass man den Apfel im Supermarkt eigentlich verschenken kann, denn im besten Fall fällt der von alleine vom Baum?

Ich verstehe deine Diskussion auch nicht vor dem Hintergrund, dass so gut wie jeder Fahrradrahmen in genau einer Farbe kommt - und die ist bekanntlich immer ein Frage des Geschmacks. Dann geh mal zum Bike-Händler und frag ihn, ob Du dein neues Bike in einer anderen Farbe bekommst - und dann natürlich bitte schön für deutlich weniger als 150,-! :lol: Und jetzt komm mir bitte nicht mit irgendwelchen Custom-Schmieden mit eigener Fertigung. Die schlagen den Aufwand für Betreuung und Verwaltung von Kundenwünschen nämlich von vornherein einfach auf den Preis drauf.
 

seblubb

Misanthrop aus Überzeugung
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
35.822
Ort
ungaynau
Es ist immer das Gleiche: Wenn Du der Meinung bist, das alles billiger anbieten zu können und dann noch davon leben kannst - Mach doch! Meinst Du nicht, dass die Leute sich schon was dabei überlegt haben, wenn die das so machen. Dass es ökologisch richtiger Sch...dreck ist - okay, einverstanden. Aber ökonomisch macht es gerade bei einer so kleinen Stückzahl überhaupt keinen Sinn, noch zig Varianten in Asien zu ordern.

Und weiter: Es muss ja nicht nur der Pulverer der bezahlt werden muss. Oder denkst Du auch, dass man den Apfel im Supermarkt eigentlich verschenken kann, denn im besten Fall fällt der von alleine vom Baum?

Ich verstehe deine Diskussion auch nicht vor dem Hintergrund, dass so gut wie jeder Fahrradrahmen in genau einer Farbe kommt - und die ist bekanntlich immer ein Frage des Geschmacks. Dann geh mal zum Bike-Händler und frag ihn, ob Du dein neues Bike in einer anderen Farbe bekommst - und dann natürlich bitte schön für deutlich weniger als 150,-! :lol: Und jetzt komm mir bitte nicht mit irgendwelchen Custom-Schmieden mit eigener Fertigung. Die schlagen den Aufwand für Betreuung und Verwaltung von Kundenwünschen nämlich von vornherein einfach auf den Preis drauf.

Gibt genügend Anbieter die dem Endkunden das Rahmenset für um die 120 in Wunsch RAL pulvern ??‍♂️
Und nein, Pulver und Betriebskosten gibt's auch aber das sind mehr oder weniger konstante Faktoren...

Edit: nicht missverstehen: ich mag das Konzept von Nordest, die Bikes scheinen brauchbar und innerhalb eines Produktzyklus große Änderungen einzuführen schaffen größere nicht oder trauen sich nicht. ABER gerade eine kleine Marke, die sich mehr oder wenig über Fanbase, Mund zu Mund Propaganda und "Underdog" verkauft hat die Möglichkeit einen "Unterschied zu machen". Ob's dadurch 100€ mehr kostet juckt auch nicht aber wenn Mehrwert nicht richtig in Relation zum Wert der Dienstleistung stehen wird's schwierig. Wenn dann der ökologische Faktor hinzukommt wird's ganz schwierig...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben