NOVATEC R3 Stealth

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
2.274
Ort
Erftstadt
Ich fahre den NOVATEC mit 80 kg-Gewicht bzw. mit ca. 92 kg Komplett (8,5kg Bike + Kleidung + Flaschen) am Gravel und habe ihm schon so Einiges zugemutet. Bislang alles 1A eingesteckt und keinerlei Bedenken bzgl. der Sicherheit/Haltbarkeit. Ein unschlagbarer LRS für unter 500 EUR - insbesondere für die 333 EUR, die er seinerzeit im Angebot gekostet hat.
 
Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
266
Ort
Konradsreuth
soooo eng sehe ich das gar nicht immer. Man muss halt immer den LRS im Kontext sehen wofür er vorgesehen ist und wofür er verwendet wird.

Beispiel.
Ein XC Laufradsatz mit max. Systemgewicht von 100kg würde ich mit 115kg am Graveler fahren. Oder ich würde ihn auch am XC bike fahren, weil ich kein XC fahre. Sprich keine drops oder schnelle technische Kurse.

Ein Gravel LRS mit max. 110kg Systemgewicht, welcher für Gravel eingesetzt wird, würde ich hingegen auch nur bis 110kg fahren, erst Recht wenn er so wenig Speichen hat.

Jetzt hab ich mit meinen 120kg Systemgewicht aber schon ein schlechtes Gewissen :D
 

aka

"normaler Tourenfahrer"
Dabei seit
14. September 2004
Punkte Reaktionen
701
Ort
Öschelbronn
Ich fahr den LRS mit (leider grad) um die 100kg + ca. 10kg Rad und hab keine Bedenken das der das aushaelt. Die Felgen sind ja asymmetrisch was fuer gleichmaessigere Speichenspanung re./li. sorgt und die Speichen sind ja jetzt auch nicht superleicht.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
550
Ort
Chiemgau
Hat hier jemand letzte Woche als der LRS wieder verfügbar war diesen gekauft?
Jetzt ist er schon wieder nicht mehr verfügbar...:(
Gehe bald gebraucht auf die Suche...
 
Dabei seit
4. März 2018
Punkte Reaktionen
1.192
Ort
Göhrde
Ist schon komisch. Vor allem ist der Laufradsatz ja mal wieder komplett verschwunden und nicht nur "nicht verfügbar ".
MfG Schoopi
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
2.274
Ort
Erftstadt
Die Novatec R3 sind zwar über die Suche bei Bike Components nicht zu finden, aber intern sind sie dennoch gelistet. Vielleicht auch irgendwann mal wieder lieferbar?!

 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
550
Ort
Chiemgau
Habe die Laufräder jetzt ca. 4000 km auf Asphalt (Rennrad) gefahren und zunehmendes Spiel hinten wahrgenommen. Merkt man, wenn man an der Felge li/re wackelt.
Habe daraufhin mal die Lager gegen 6902er NTN getauscht. Spiel unverändert. Jetzt habe ich festgestellt, dass das Spiel über die komplette Radumdrehung nicht gleich, sondern je nach Radposition mehr oder weniger ist. Spricht für einen ovalisierten Lagersitz im Nabenkörper. Hat hier jemand ähnliches festgestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
180
Habe die Laufräder jetzt ca. 4000 km aus Asphalt (Rennrad) gefahren und zunehmendes Spiel hinten wahrgenommen. Merkt man, wenn man an der Felge li/re wackelt.
Habe daraufhin mal die Lager gegen 6902er NTN getauscht. Spiel unverändert. Jetzt habe ich festgestellt, dass das Spiel über die komplette Radumdrehung nicht gleich, sondern je nach Radposition mehr oder weniger ist. Spricht für einen ovalisierten Lagersitz im Nabenkörper. Hat hier jemand ähnliches festgestellt?

Ja leider, 2 Sätze (einen gekauft, den 2. auf Garantie) haben die 2500km nicht überlebt, allerdings am Cyclocross Bike.
 

aka

"normaler Tourenfahrer"
Dabei seit
14. September 2004
Punkte Reaktionen
701
Ort
Öschelbronn
Habe die Laufräder jetzt ca. 4000 km auf Asphalt (Rennrad) gefahren und zunehmendes Spiel hinten wahrgenommen. Merkt man, wenn man an der Felge li/re wackelt.
Habe daraufhin mal die Lager gegen 6902er NTN getauscht. Spiel unverändert. Jetzt habe ich festgestellt, dass das Spiel über die komplette Radumdrehung nicht gleich, sondern je nach Radposition mehr oder weniger ist. Spricht für einen ovalisierten Lagersitz im Nabenkörper. Hat hier jemand ähnliches festgestellt?
Was mir grad einfaellt: ich hatte so Spiel auch mal mit einem anderen Hinterrad. Ich war ganz frustriert, dass die Lager nach kurzer Zeit Spiel haben.
Dabei war ich der Schussel: meine Ausfallenden (Aluinserts im Carbonrahmen) hatten sich leicht geloest. Check das mal, nicht, dass es bei dir dasselbe ist 8-)
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
2.274
Ort
Erftstadt
Ich habe jetzt mit den NOVATECs rund 2500 km auf dem Tacho und nehme den LRS ordentlich ran. Systemgewicht inkl. Rad sind knapp 92 Kilo. Ich habe weder vorne noch hintern Spiel in den Lagern.
 
Dabei seit
18. April 2021
Punkte Reaktionen
89
Die ZIPPs rollen schon besser. Aber ob das die 500 EUR Aufpreis wert sind? Zudem sind die Novatec Top verarbeitet. Die sind die 500 EUR allemal wert. Ich würde im Nachhinein betrachtet zu den Novatec greifen.
Ich habe auch die Novatecs und liebäugele mit den Zipp. Aber ist das wirklich ein sinnvolles Upgrade? Wie deutlich ist der Unterschied zu spüren?
 
Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
266
Ort
Konradsreuth
Ich habe auch die Novatecs und liebäugele mit den Zipp. Aber ist das wirklich ein sinnvolles Upgrade? Wie deutlich ist der Unterschied zu spüren?
Ich hab auch die Novatecs und wechsel wegen höherem Gewichtslimit auf einen Laufradsatz von slowbuild.de.
Liegt ja nach Nabe und Felge ein wenig unter Zipp bzw. drüber aber der LRS ist um die 200gr. leichter.
Termintreue bei slowbuild kann anstrengend werden aber ich hab Zeit und nehm das in Kauf.
Gegenüber den Novatecs spart man gute 300gr. und das sollte man deutlich merken.
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.779
Ich hab auch die Novatecs und wechsel wegen höherem Gewichtslimit auf einen Laufradsatz von slowbuild.de.
Liegt ja nach Nabe und Felge ein wenig unter Zipp bzw. drüber aber der LRS ist um die 200gr. leichter.
Termintreue bei slowbuild kann anstrengend werden aber ich hab Zeit und nehm das in Kauf.
Gegenüber den Novatecs spart man gute 300gr. und das sollte man deutlich merken.

300gr ?

Welcher LRS ist das denn?
 
Dabei seit
8. April 2007
Punkte Reaktionen
307
Ort
MTK
Hab den von Slowbuild und einen Zipp 303.
Der Slowbuild hatte ratz fatz einen kleinen Seitenschlag, der Zipp steht wie eine eins und wird auch hart rangenommen.
Slowbuild fährt jetzt meine Frau und ich den Zipp, wollte auch nicht tauschen, wenn auch der andere leichter ist.


Generell, der Vergleich zu Novatec, hier wird der Zipp die Nase vorne haben, da die Flegen vermutlich leichter sind, die Novatec Naben sind leichter als die Zipp….am Ende geht es um rotierende Masse.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
550
Ort
Chiemgau
Was mir grad einfaellt: ich hatte so Spiel auch mal mit einem anderen Hinterrad. Ich war ganz frustriert, dass die Lager nach kurzer Zeit Spiel haben.
Dabei war ich der Schussel: meine Ausfallenden (Aluinserts im Carbonrahmen) hatten sich leicht geloest. Check das mal, nicht, dass es bei dir dasselbe ist 8-)
Hi, danke für den Tipp.
Habe das alles schon gecheckt. Rahmen, Schaltauge, Endkappen an der Nabe etc.
Das Spiel kommt klar aus der Nabe. Merkt man auch deutlich wenn man an der Felge nackelt und dabei einen Finger an den Spalt zwischen Endkappe und Centerlockring legt. Da ist die Relativbewegung deutlich zu spüren.

Nachdem es alles nichts hilft wird die HR Nabe halt gegen eine DT getauscht. Ist kein Drama, schmälert lediglich das Preis-Leistungsverhältnis des LRS etwas.
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.779
Hi, danke für den Tipp.
Habe das alles schon gecheckt. Rahmen, Schaltauge, Endkappen an der Nabe etc.
Das Spiel kommt klar aus der Nabe. Merkt man auch deutlich wenn man an der Felge nackelt und dabei einen Finger an den Spalt zwischen Endkappe und Centerlockring legt. Da ist die Relativbewegung deutlich zu spüren.

Nachdem es alles nichts hilft wird die HR Nabe halt gegen eine DT getauscht. Ist kein Drama, schmälert lediglich das Preis-Leistungsverhältnis des LRS etwas.
Könnte sich auch einfach nur die Verschraubung der Endkappen mit der Achse gelöst haben
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
5.954
Ort
Rostock
Hi, danke für den Tipp.
Habe das alles schon gecheckt. Rahmen, Schaltauge, Endkappen an der Nabe etc.
Das Spiel kommt klar aus der Nabe. Merkt man auch deutlich wenn man an der Felge nackelt und dabei einen Finger an den Spalt zwischen Endkappe und Centerlockring legt. Da ist die Relativbewegung deutlich zu spüren.

Nachdem es alles nichts hilft wird die HR Nabe halt gegen eine DT getauscht. Ist kein Drama, schmälert lediglich das Preis-Leistungsverhältnis des LRS etwas.
Etwas?
Es kommt der Preis einer HR Nabe und wahrscheinlich der Speichen hinzu. Das macht den LRS ziemlich unattraktiv nmM
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.779
Etwas?
Es kommt der Preis einer HR Nabe und wahrscheinlich der Speichen hinzu. Das macht den LRS ziemlich unattraktiv nmM
Sehe ich nicht so.

Der Kollege ist ja bereits 4.000km gefahren und dann nochmals 150.- investieren in einen LRS, für den man 333.- gezahlt hat ist doch okay und in Summe immer noch unter den 500.- Regulärpreis
 
Dabei seit
26. August 2020
Punkte Reaktionen
112
Könnte sich auch einfach nur die Verschraubung der Endkappen mit der Achse gelöst haben
Etwas ähnliches hatte ich mal bei einem Zipp 303 LS. Ein Lager war fest und der Wellenring hatte die Endkappe „aufgearbeitet“ … nach dem Lagerwechsel hatte die Endkappe spiel. Ich konnte das Hinterrad am Reifen ca. 2mm bewegen.
Neue Endlappe hat das Problem gelöst.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben