Olympia Tokio 2020: Goldgräberstimmung in Izu – die Fotostory des Cross Country-Finales

Olympia Tokio 2020: Goldgräberstimmung in Izu – die Fotostory des Cross Country-Finales

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy8yNDk2ODM1ODItc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Ein spektakulärer Kurs, viele Zuschauer und ein hochkarätiges Spitzenfeld führten bei den siebten olympischen Wettkämpfen in der Cross-Country-Disziplin zu einem wahren Festakt der Mountainbike-Sportart. Wir haben für euch die besten Bilder der beiden Wettkämpfe zusammengetragen – Vorhang auf für die Olympia-Edition der XC-Fotostory!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Olympia Tokio 2020: Goldgräberstimmung in Izu – die Fotostory des Cross Country-Finales
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Jurasued

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.692
Ort
Saarland
Das Bild wo Neff den Drop nimmt zu geil - man könnte fast meinen sie wollte eine Statement setzen - "so mach man das !"
Linda Indergand auf #38 auch ... ok, heute hat's ja dann wirklich jeder gewusst :wut:

Das Supercaliber von Neff hat eine klasse Lackierung. Die Frauen scheinen auch mehr der Technik zu vertrauen - habe einige AXS gesehen, bei den Männern alles mechanisch. Fiel mir nur auf, habe nicht nachgezählt.
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
282
Wie Linda Indergand jedesmal über den Drop gezogen isto_O Ich hatte teilweise das Gefühl sie springt weiter als viele von den Männern.


Und Jolanda in den Steinpassagen unvergleichlich wie geschmeidig sie das Bike unter sich laufen lässt, auf Ihrem Helm könnte man wahrscheinlich ein volles Sektglas abstellen.
 
Dabei seit
1. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
231
Ort
Warmsroth
Danke für den tollen Artikel. Fotobeschreibungen wie 249627815 sind Schülerzeitung Niveau. Lg
Immer wieder erstaunlich über was man sich so alles beschweren kann 😊. Die Fotobeschreibungen sind natürlich elementar wichtig.

Das Frauenrennen hat mir sehr gut gefallen. Es freut mich sehr für Jolanda, Ich drücke ihr immer besonders die Daumen. Der Kommentator ist dem Rennen leider nicht gerecht geworden. Da hat man doch sehr gemerkt, das der sich im Vorfeld lediglich einen Infozettel durchgelesen hat und dann ab dafür. Er hat zwar erwähnt das er in Albstadt war, das war dann aber vermutlich der einzige Berührungspunkt mit dem XCO Sport in seinem Leben, vor der Olympiade. Sorry ZDF, aber das geht mit Sicherheit besser, auch in Deutschland.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.895
Ort
Salzburg
Wer hat je behauptet, dass Conti keine guten XC-Reifen bauen würde?

(voluminösere Varianten zusätzlich wären gut, aber sonst...)
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
3.629
Ort
Staffelsee
mit Suntour, Conti.....usw.
Keine Ahnung wie man damit Olympia-Gold holen kann, wenn es nach den Meinungen der Foren-Gurus geht. ;)
Wer hat je behauptet, dass Conti keine guten XC-Reifen bauen würde?

@Schwitte
Was sagst denn zu Jolanda? Bike mit 69er LW, relativ flachen SW und „langsamen“ und bei Nässe schwierig zu fahrenden Bontrager Reifen.

und warum so wenig im World Cup präsent…
Das würde mich auch interessieren. Sponsert Conti eher den DH-Bereich? Hat Conti es nicht nötig, da sie eh genug verkaufen?
 
Dabei seit
26. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
112
Wer hat je behauptet, dass Conti keine guten XC-Reifen bauen würde?

(voluminösere Varianten zusätzlich wären gut, aber sonst...)

Das würde mich auch interessieren. Sponsert Conti eher den DH-Bereich? Hat Conti es nicht nötig, da sie eh genug verkaufen?
Ist das jetzt so?! Als ich noch aktiv im XC-Rennsport war kam von Conti gerade der RaceKing und war mit seinem grossen Volumen was ganz neues ... waren auch stark vertreten in den Teams. Haben die da so stark abgebaut?
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.895
Ort
Salzburg
Ist das jetzt so?! Als ich noch aktiv im XC-Rennsport war kam von Conti gerade der RaceKing und war mit seinem grossen Volumen was ganz neues ... waren auch stark vertreten in den Teams. Haben die da so stark abgebaut?
Der war wohl früher voluminöser, soweit ich das mitbekommen habe.

Der aktuelle 2,2er ist für viele Strecken weiterhin hervorragend, aber zusätzlich noch ein etwas voluminöserer wäre gut.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.640
Was sagst denn zu Jolanda? Bike mit 69er LW, relativ flachen SW und „langsamen“ und bei Nässe schwierig zu fahrenden Bontrager Reifen.
:)
Noch unfahrbarer der Bock und das krasse Gegenteil zum neuen Bolt-Scott, wo die Primäre ja eher in die Hose ging.
Aber Jolanda besitzt natürlich auch eine grandiose Fahrtechnik. Wären die Bedingungen ähnlich wie bei den Herren gewesen, wir hätten evtl. einen anderen Rennverlauf gesehen.

Conti ist eher im DH-Sport präsent, im XC findet man sie eher nicht mehr. Wäre schön, könnten wir XC-Fahrer evtl. auf aktuelleres Material zurückgreifen. 2.3er Race King usw......
 
Zuletzt bearbeitet:

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
526
Ort
Trier
Das Schuhmodell links im Bild scheint sehr beliebt zu sein. Auch auf anderen Bildern noch mehrfach zu sehen.
Weiß wer, um welchen es sich dabei handelt?
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yNS8yNTc4LzI1Nzg2MzgtMjBsazY3bDA5MWR3LTI0OTU3MTM3OS1vcmlnaW5hbC5qcGc.jpg
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
993
Ort
Dornbirn
Der aktuelle 2,2er ist für viele Strecken weiterhin hervorragend, aber zusätzlich noch ein etwas voluminöserer wäre gut.
Perfekte Beschreibung. Ein etwas voluminöserer RK (etwa wie der Saber Pro), und man bräuchte nichts anderes mehr ;). Fahre seit Jahren jeden Marathon mit RK 2,2, vorne Booster 2,2.

Pidcock ist schon heuer in Nove Mesto beim Sumpfrennen mit CK/CK gefahren, wenn ich mich recht erinnere...
 
Oben