Omnium Cargo Schaltgruppe / Kettenlinie

Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
23
Moin,

ich bin gerade dabei mir ein Omnium Cargo wifi aufzubauen und überlege, welche Schaltgruppe ich verwende.
Der Rahmen hat ein BSA 68 Tretlagergehäuse und einen 12x142mm Hinterbau.

Ich benötige die Bandbreite einer 10-42 Kassette und habe an folgende Gruppen gedacht:

GX 1x11 - 10-42
XT 1x12 - 10-45
Rival 1 1x11 - 10-42 mit S-700 Trigger

Die Kettenlinie bereitet mir gerade noch Kopfzerbrechen bei GX und Rival.
Beide Gruppen verwenden die gleiche Kassette, die Kurbel hat jedoch verschiedene Kettenlinien:
GX 1000 Kurbel : 49mm
Rival 1 Kurbel: 45.5mm , 47.mm

  • Wieso gibt Sram bei der Rival Kurbel zwei verschiedene Kettenlinien an? Liegt das an einem optionalen spacer?
  • Da die gleiche Kassette verwendet wird, müsste bei den beiden Gruppen die Kette unterschiedlich ausgerichtet sein. Ist das in der Praxis kein Problem?
  • Wenn das alles kein Problem ist, könnte man auch ein GX upgrade Kit mit der Rival Kurbel fahren? Ich würde den Q-Faktor gerne kleiner als am mtb haben.

Danke schonmal, Gerrit
 
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
23
Falls es wen interessiert, Rival Kurbel mit GX Gruppe funktioniert für mich ohne Probleme in Kombination.
 
Dabei seit
11. September 2003
Punkte für Reaktionen
2
Mich interessiert dein Aufbau. Würde mich auch über Photos freuen und ein action Video nach Fertgigstellung:daumen:
 
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
23
Meinst du eine Teileliste? Die hätte ich schon. Das Rad fährt bereits, es fehlt aber noch Beleuchtung. Ich mache gerne mal ein paar Bilder wenn es komplett ist ;)
 
Dabei seit
11. September 2003
Punkte für Reaktionen
2
Mich interessiert wie es mit breiteren Reifen und weniger Luftdruck beladen und ohne Ladung fährt.
Hast du einen Vergleich zu dem Vorgänger ?
 
Dabei seit
4. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
23
Mich interessiert wie es mit breiteren Reifen und weniger Luftdruck beladen und ohne Ladung fährt.
Hast du einen Vergleich zu dem Vorgänger ?
Hi, also ich kann leider nur bedingt einen Vergleich ziehen. Ich habe das normale Cargo mit Standardkonfiguration und mit Rennlenker und -bereifung Probe gefahren. Das Wifi habe ich mit 40mm Bereifung ausgestattet, also nicht mit breiten Reifen. Den Rahmen habe ich einfach vorgezogen weil er gerade verfügbar war und man eben die Option hat breite Reifen zu fahren. Schadet ja nicht.

Ganz grundsätzlich fährt sich das Rad aber erstaunlich ähnlich zu einem normalen Trekking Rad. Davor bin ich das Specialized Awol gefahren und mit dem Omnium bin ich ganz sicher kein Stück langsamer. Mit Bereifung wird es sich da ähnlich verhalten, schmalere Reifen mit viel Druck sind tendenziell schneller, dicke Reifen mit weniger dann eben komfortabler und haben besseren grip. Bei viel Beladung muss man in beiden Fällen den Luftdruck entsprechend anpassen - ändern tut das daran aber nichts.
 
Oben