OneUp Components 240 Variostütze im ersten Test: Mit 240 mm Hub auf ein neues Level

OneUp Components 240 Variostütze im ersten Test: Mit 240 mm Hub auf ein neues Level

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMi9vbmV1cC1zY2FsZWQuanBn.jpg
Dir sind Variostützen um die 210 mm bisher immer noch zu kurz? Oder du brauchst eine ultrakurze Stütze mit kurzer Einschubtiefe? Mit der OneUp 240 und der OneUp 90 stellt die Firma aus Kanada zwei neue Variostützen vor, die rein Hub-mäßig nunmehr keine Wünsche offen lassen dürften: Gedacht für Fahrer*innen jenseits von 183 cm Körpergröße, sollte die OneUp 240 auch den allergrößten Langbeinern mit XXL-Rahmen ausreichend Beinfreiheit liefern. Die ultrakurze 90 mm-Variante dürfte im Gegenzug für sehr kleine Fahrer*innen oder Gravel-Enthusiasten interessant sein. Alle Infos und den ersten Test gibt es hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
OneUp Components 240 Variostütze im ersten Test: Mit 240 mm Hub auf ein neues Level
 
Dabei seit
14. März 2016
Punkte Reaktionen
774
Sehr gut! Würde ich direkt kaufen. Passt aber vemrutlich nicht in mein XXL-Bike. Muss ich mal ausmessen
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Sackmann

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
724
Ort
Bodensee
sehr geil. hab zwar schon ne revive 213 und ne 8-pins die noch länger ist aber ich freue mich, dass da bewegung in den Markt der langen Variostützen kommt. Die 213er ist nämlich grad an der Grenze für mich in meinem 301.
 
Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
166
240 mm Hub.....das ist zu wenig....
Ja richtig - könnten ruhig noch ein paar cm mehr sein - da es das aber (noch) nicht gibt, die 240er direkt spontan bestellt.
Fahre seit fast 3 Jahren, 9000km die 210er ohne je irgend ein Problem gehabt zu haben oder auch nur einen Service zu machen und bin froh dass es endlich was längeres gibt - da werden dann auch wieder andere Rahmen fahrbar.
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.082
Seit wann ist denn die Fernbedienung aus Alu? Denn meine ist noch aus Carbon. Enttäuschend auch das man weder hier im Artikel noch auf der Homepage von OneUp die Abmessungen der Stütze findet. Das 240mm viel sind dürfte jedem klar sein und hat keinerlei Mehrwert.
 
Dabei seit
10. September 2017
Punkte Reaktionen
504
Seit wann ist denn die Fernbedienung aus Alu? Denn meine ist noch aus Carbon. Enttäuschend auch das man weder hier im Artikel noch auf der Homepage von OneUp die Abmessungen der Stütze findet. Das 240mm viel sind dürfte jedem klar sein und hat keinerlei Mehrwert.

Augen aufmachen. Auf der Homepage von One Up findest du alles.

Vllt für dich keinen Mehrwert. Als Langbeiner ist man für jeden cm froh. Gerade bei den immer kürzer werdenden Sitzrohren.
 

Anhänge

  • 6322F449-9176-4A8E-81F5-ADCEE60A3B3D.jpeg
    6322F449-9176-4A8E-81F5-ADCEE60A3B3D.jpeg
    78,8 KB · Aufrufe: 160
  • 2AF097FA-409B-4A64-8D99-7224AED1EFBA.jpeg
    2AF097FA-409B-4A64-8D99-7224AED1EFBA.jpeg
    80,3 KB · Aufrufe: 161

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
839
Ja richtig - könnten ruhig noch ein paar cm mehr sein - da es das aber (noch) nicht gibt, die 240er direkt spontan bestellt.
Fahre seit fast 3 Jahren, 9000km die 210er ohne je irgend ein Problem gehabt zu haben oder auch nur einen Service zu machen und bin froh dass es endlich was längeres gibt - da werden dann auch wieder andere Rahmen fahrbar.
Wo haste bestellt? Bei OneUp direkt is das Teil schon ausverkauft…
Augen aufmachen. Auf der Homepage von One Up findest du alles.

Vllt für dich keinen Mehrwert. Als Langbeiner ist man für jeden cm froh. Gerade bei den immer kürzer werdenden Sitzrohren.
So siehts aus. 👍🏼
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
2.082
Augen aufmachen. Auf der Homepage von One Up findest du alles.

Vllt für dich keinen Mehrwert. Als Langbeiner ist man für jeden cm froh. Gerade bei den immer kürzer werdenden Sitzrohren.
Du blickst meine Aussage nicht. Es hat keinerlei Mehrwert zu sagen, dass 240mm lang sind ohne die Maßtabelle abzubilden. Und ja, die Tabelle hab ich übersehen. Liegt aber daran, dass die nicht wie bei allen anderen Stützen da ist wo sie hingehört, unter der Grafik sondern nur als Bild eingefügt wurde.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.234
Ort
Regensburg
Für die 240er bin ich zu klein, mit der 210er aber höchst zufrieden. Mehr hub ist nie verkehrt.
Du blickst meine Aussage nicht. Es hat keinerlei Mehrwert zu sagen, dass 240mm lang sind ohne die Maßtabelle abzubilden. Und ja, die Tabelle hab ich übersehen. Liegt aber daran, dass die nicht wie bei allen anderen Stützen da ist wo sie hingehört, unter der Grafik sondern nur als Bild eingefügt wurde.
abseits vom Chinateile Thread kommt von dir ausschließlich auch nur Gemaule oder ?
 
Dabei seit
23. September 2017
Punkte Reaktionen
991
Ort
Schweinfurt

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
839
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
7.213
Ort
München, Kulmbach, Bamberg
Na dann kommt ja bald von bikeyoke eine mit 241 mm..., ganz rein zufällig.
Haha, der war gut, aber ich muss enttäuschen. Das wird wohl eher nicht passieren.
Auch wenn es natürlich denkbar ungünstig ist, wenn da jetzt jemand mit soviel Hub um die Ecke kommt, so möchte ich diesen Wettlauf ungern mitgehen. Die Gründe dafür gibt's an anderer Stelle. Lustigerweise erst letzte Woche hatte ich dazu eine Umfrage hier im Forum gestartet, jetzt kommt es tatsächlich.
 
Dabei seit
30. September 2019
Punkte Reaktionen
14
Vielleicht hatte ich einfach nur Pech mit meiner OneUp, aber ich hatte noch nie eine wartungsanfälligere Stütze. Hängen bleiben (gefühlt 1x Woche war ne Fettpackung nötig), Spiel in der Führung (trotz Übermaßpins).
Der Preis ist gut und man kann viel selber machen, aber Zuverlässig war sie nicht. Hab sie nach sechs Monaten wieder demontiert.
 
Dabei seit
12. Januar 2016
Punkte Reaktionen
82
Vielleicht hatte ich einfach nur Pech mit meine OneUp, aber ich hatte noch nie eine wartungsanfälligere Stütze. Hängen bleiben (gefühlt 1x Woche war ne Fettpackung nötig), Spiel in der Führung (trotz Übermaßpins).
Der Preis ist gut und man kann viel selber machen, aber Zuverlässig war sie nicht. Hab sie nach sechs Monaten wieder demontiert.
Ja, hatte da mit meiner Version damals auch etwas Pech, aber ich gebe ihr noch mal ne Chance
 
Dabei seit
1. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
166
Also wir haben hier zwei 210er V2 im Einsatz und überhaupt keine Probleme.
Mein Kollege hat seine mal komplett auseinander genommen und gewartet.
Auch das ging sehr problemlos. Sehr wartungsfreundlich.

Die V1er sollen wohl ab und an problematisch gewesen sein.

Bin vorher auch die erste und dann die zweite 200er Vecnum gefahren und ich möchte auf keinen Fall mehr zurück.
 
Dabei seit
4. Januar 2021
Punkte Reaktionen
765
Ort
Zürich
Mal abgesehen von den technischen Aspekten… Ist bei so langen Stützen nicht irgendwann die Reaktionszeit ein Problem?
Ich habe eine 185 Divine (mit der ich bisher richtig glücklich bin) und spiele gerne und oft mit der Höhe. Wenn ich auf „welligen“, abwechslungsreichen Trails unterwegs bin reicht mir aber manchmal die Zeit kaum um die 185mm ein-, oder auszufahren... 🤷🏼‍♂️
 
Oben Unten