OneUp EDC-Vorbau & Carbon-Lenker im Test: Leicht, schick und schlau!

OneUp EDC-Vorbau & Carbon-Lenker im Test: Leicht, schick und schlau!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wMS9PbmVVcC1Db2NrcGl0LVRpdGVsLTA4Mjctc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Beim Sea Otter 2019 haben die Kanadier von OneUp Components nicht nur ihren ersten Carbon-Lenker, sondern auch den EDC-Vorbau vorgestellt. Mit diesem kann man dank smartem Design das beliebte OneUp EDC-Tool ohne Modifikationen am Gabelschaft fahren. Wir haben das OneUp-Cockpit für euch getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
OneUp EDC-Vorbau & Carbon-Lenker im Test: Leicht, schick und schlau!
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
328
Ort
Westpfalz
Naja gut, ich fand den Lenker immer konzeptionell sehr cool aufgrund der Flex/Steifigkeit-Optimierung. In diesem Test hier wird das jetzt aber nicht gerade als offensichtlich spürbare Offenbarung beschrieben. Das macht es für mich schon zu mehr als einer Produktvorstellung.
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2.670
Ort
Mainz
Mei, was willst du denn da auch groß testen?

Vorbau klemmt - Check.
Lenker lenkt - Check.

Fertig.

Das bringt's eigentlich gut auf den Punkt – und deshalb testen wir Vorbauten und Lenker insgesamt sehr selten.

Die OneUp-Variante tanzt durch die EDC Storage-Möglichkeit und den speziellen Flex etwas aus der Reihe. Auf beide Aspekte geht @Gregor im Test auch ein. Wenn er mit dem Lenker die Trans Provence überstanden hat, ohne dass seine Arme abgefallen sind, spricht das denke ich für den Lenker. Und auch auf die Montage und Funktion des Vorbaus wird eingegangen. Wer darüber hinaus noch Fragen hat, kann die natürlich gerne hier stellen. :daumen:
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.451
Ort
L-S VI
Das bringt's eigentlich gut auf den Punkt – und deshalb testen wir Vorbauten und Lenker insgesamt sehr selten.

Die OneUp-Variante tanzt durch die EDC Storage-Möglichkeit und den speziellen Flex etwas aus der Reihe. Auf beide Aspekte geht @Gregor im Test auch ein. Wenn er mit dem Lenker die Trans Provence überstanden hat, ohne dass seine Arme abgefallen sind, spricht das denke ich für den Lenker. Und auch auf die Montage und Funktion des Vorbaus wird eingegangen. Wer darüber hinaus noch Fragen hat, kann die natürlich gerne hier stellen. :daumen:
Wenn man die Teile nicht selbst kaufen sondern "nur" testen muss, dann wird man die Sinnhaftigkeit des "neuen" Standards (35 mm) auch nicht (mehr) hinterfragen oder erwähnen.
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
542
es soll ja leute geben die an allem was zu meckern haben. ich find die Kombi recht interessant, aber halt nur in verbindung mit dem EDC Tool
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.587
Who cares? 35 m ist doch ein Standard, der NIEMANDEM wehtut. Griffe, Klemmen, Steuerrohre, alles passt weiterhin.

Nix verliert an Wert, niemand muss sich neu eindecken. Wer nicht will, kann weiter 31,8 fahren. Alle sind glücklich.

Außer den üblichen Nörglern natürlich...
Jein. Möchte man mehr backsweep als die üblichen bummeligen 8-9°, muss man auch den Vorbau tauschen, da die am Markt verfügbaren Lenker mit mehr backsweep nur mit 31,8mm-Klemmung erhältlich sind. Auch Lenker mit ordentlich rise (35+) sind in 31,8mm-Klemmung in größerer Vielfalt am Markt verfügbar als für 35mm-Klemmung. Vorbauten kosten nun nicht die Welt, ärgerlich ist es trotzdem, wenn man direkt zwei Komponenten tauschen muss, obwohl man nur eine ändern möchte. Passt einem ein 35mm-Lenker, ist es natürlich so, wie du sagst und das meiste Zubehör passt. Aber auch hier nicht alles, die Gummiklemmungen von z.B. Sigma-Lampen packen 35mm nur mit auch und Krach und am Lenkerende möchte ich nun nicht unbedingt eine Lampe montieren.
 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.524
irgendwie ist es eher ein persönlicher Eindruck als ein aussagekräftiger (Vergelichs-)Test. Eigentlich ist das im besten Fall eine Produktvorstellung. Schade
Das Cockpit über mehrere Monate und im harten Renneinsatz inkl. Stürze getestet zu haben und nach Nachspannen bzw. Fetten keinerlei Probleme oder Geräusche gehabt zu haben zählt also nicht als Test? :ka:
 
Dabei seit
16. September 2008
Punkte Reaktionen
184
Ort
München / Bayern
Jein. Möchte man mehr backsweep als die üblichen bummeligen 8-9°, muss man auch den Vorbau tauschen, da die am Markt verfügbaren Lenker mit mehr backsweep nur mit 31,8mm-Klemmung erhältlich sind. Auch Lenker mit ordentlich rise (35+) sind in 31,8mm-Klemmung in größerer Vielfalt am Markt verfügbar als für 35mm-Klemmung. Vorbauten kosten nun nicht die Welt, ärgerlich ist es trotzdem, wenn man direkt zwei Komponenten tauschen muss, obwohl man nur eine ändern möchte. Passt einem ein 35mm-Lenker, ist es natürlich so, wie du sagst und das meiste Zubehör passt. Aber auch hier nicht alles, die Gummiklemmungen von z.B. Sigma-Lampen packen 35mm nur mit auch und Krach und am Lenkerende möchte ich nun nicht unbedingt eine Lampe montieren.

Kommt denn in absehbarer Zeit ein 35mm Lenker mit mehr als 9° Backsweep oder gibt es das schon?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.198
Ort
Heidelberg
Jein. Möchte man mehr backsweep als die üblichen bummeligen 8-9°, muss man auch den Vorbau tauschen, da die am Markt verfügbaren Lenker mit mehr backsweep nur mit 31,8mm-Klemmung erhältlich sind. Auch Lenker mit ordentlich rise (35+) sind in 31,8mm-Klemmung in größerer Vielfalt am Markt verfügbar als für 35mm-Klemmung. Vorbauten kosten nun nicht die Welt, ärgerlich ist es trotzdem, wenn man direkt zwei Komponenten tauschen muss, obwohl man nur eine ändern möchte. Passt einem ein 35mm-Lenker, ist es natürlich so, wie du sagst und das meiste Zubehör passt. Aber auch hier nicht alles, die Gummiklemmungen von z.B. Sigma-Lampen packen 35mm nur mit auch und Krach und am Lenkerende möchte ich nun nicht unbedingt eine Lampe montieren.

Gut OK...ich bin halt so ein pingeliges Viech, ich will immer passende Lenker-Vorbau-Kombis haben.

P.S.: Macht irgendjemand außer SQlab mehr als 9° Backsweep? Also egal mit welcher Klemmung? Ernst gemeinte Frage...

Edit: Syntace. Aber sonst?
 
Dabei seit
8. September 2014
Punkte Reaktionen
3.587
Gut OK...ich bin halt so ein pingeliges Viech, ich will immer passende Lenker-Vorbau-Kombis haben.

P.S.: Macht irgendjemand außer SQlab mehr als 9° Backsweep? Also egal mit welcher Klemmung? Ernst gemeinte Frage...

Edit: Syntace. Aber sonst?
Ich weiß von niemandem sonst. Ist vermutlich auch eher ein Randgruppenproblem und geht in der Masse unter. Aber für die, die es betrifft, ist die teils doch ausbaufähige Verfügbarkeit von Material im 35mm-Bereich eben doch ein Ärgernis.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.198
Ort
Heidelberg
Ich weiß von niemandem sonst. Ist vermutlich auch eher ein Randgruppenproblem und geht in der Masse unter. Aber für die, die es betrifft, ist die teils doch ausbaufähige Verfügbarkeit von Material im 35mm-Bereich eben doch ein Ärgernis.

Das ist richtig.

Aber was wetten wir, dass keiner der üblichen Verdächtigen genau dieses Problem im Blick hatte, als er mit der alten Leier anfing? :D
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.198
Ort
Heidelberg
Mal noch eine ernst gemeinte Frage: Welche Hersteller verbauen denn konsequent 35er als OEM?

Weil sämtliche Komplettbikes, die ich je hatte, kamen mit 31,8.

Inklusive der drei, die ich in 2019 gekauft hab.
 
Dabei seit
12. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.947
Mal noch eine ernst gemeinte Frage: Welche Hersteller verbauen denn konsequent 35er als OEM?

Weil sämtliche Komplettbikes, die ich je hatte, kamen mit 31,8.

Inklusive der drei, die ich in 2019 gekauft hab.

Trek zum Beispiel: Top Fuel, Fuel EX, Remedy, Slash - kommen alle mit 35 mm Vorbau und Lenker.
Supercaliber und Procaliber weiß ich ohne nachzuschauen nicht.
 
Oben