Opladener Bahnhofsbiker

Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
1.079
Ort
Nice sur Rhin
Je nach Skigebiet geht das, insgesamt kamen mir drei Fatties entgegen:
1886369-mj32cexf9kd4-2015_08_22_20_gegenverkehr_auf_3000m-medium.jpg

die mit dem Lift hochgefahren waren. Der Skipass hatte ein Wahlrecht:Entweder Ski oder Rad. Und ja: Skifahrer kamen auch noch runter.
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Kann es sein, dass er auf einem Specialized unterwegs ist ? gute Wahl :D
ich meine, bei 1:39 sieht man auf dem (seitenverkehrten) Foto der Geschwindikeitskontrolle "S-WORKS" :daumen:
 

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo zusammen,

so, noch schnell der Bericht von gestern:
8 biker auf Feierabendrunde in den Wupperbergen
Über Lucas Serpentinen, Lieblingstrail nach St. Heribert,
Unterstand vor der Kapelle beim Regenschauer:

weiter zum Fährtrail, hier war es komplett trocken, Wuppertrail (auch trocken!!!)und über Leichlingen zurück nach Opladen:D
27km, 580 HM und rechtzeitig zurück:anbet::anbet::anbet:
Tim:
Dieter:

Michael:daumen:
 

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

hier noch eine wichtige Info für die folgenden Termine:

So 29.April:
10.00 Uhr Bhf Opladen
normaler 3 Std., Termin 10.00 -13.00 Uhr
(neuer Treffpunkt an den neuen Parkplätzen Lützenkirchener Str. 4)

Di 1. Mai :
10.00 Uhr Bhf Opladen
Tagestour 5-6 Std., Termin 10.00 -16.00 Uhr
(neuer Treffpunkt an den neuen Parkplätzen Lützenkirchener Str. 4)

Michael:daumen:
 

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

anbei mein Bericht von der Sonntagsrunde:
12 biker wollten pünktlich los, 1 Plattfuß hatte was dagegen:aufreg:, ein 2er Plattfuß am Ophoventrail hielt uns auch noch auf:aufreg:, dann ging es über Biesenbach u. Dürscheid hoch zum Thomashof:winken:, Serpentinen runter ins Eifgental, wieder hoch nach Hilgen
Pause:


Sprünge:
weiter den Bananentrail runter ins Eifgental, über das Brückchen entlang des Baches mit Kettenriss-stop hoch zum alten Megaphone, Haus Landscheid, Dürscheid, Pontonbrücke und um 13.03 Uhr zurück in Opladen:daumen:

Michael:daumen:

PS: Dienstag 10.00 Uhr Tagestour ab Bhf Opladen
 

mikethebicycler

Mikethebicycler
Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
36
Vier Biker folgten dem Aufruf zur Maitour. Einer wollte seine Schaltung noch einstellen und zog eine Genusstour zu einem späteren Zeitpunkt vor, so dass drei Maibiker auf Trailjagt gingen.

Nach Ophoventrail folgte Raiffeisen 1, 2 und 3 - mit Speed und 'offener' Vorderradbremse - bis zur Tarzan Einlage am Baum, wo das noch einzufahrende Rad noch mit den Füßen gehalten wurde. Der gerade getroffene Eduard fing das Rad freundlicherweise auf.
Dreimal Schöllerhof hochgestrampelt und jedes mal einen anderen Trail gebügelt, gefolgt vom flowigen Schrankentrail mit neuen Sprungeinlagen - Hammer!
Abschießend Stephans Lieblingstrail gerockt - saugut, max. Adrenalin! Dann noch Ohmertrail und wieder Ophoventrail.

Das Trailfeuerwerk dauerte 5 Stunden mit knapp 50 km und 1300 Hm. Gerne wieder!

11e584f8-b65a-4069-956f-ebdd586974d1
upload_2018-5-1_17-24-31.png
 

Anhänge

  • upload_2018-5-1_17-19-16.png
    upload_2018-5-1_17-19-16.png
    4,6 MB · Aufrufe: 113
  • upload_2018-5-1_17-24-31.png
    upload_2018-5-1_17-24-31.png
    4,6 MB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

so, heute ging es wieder rund:D, mit 16 Bikern bei herrlichem Sommerwetter und trockenen trails auf biketour im Bergischen:aetsch:
Über Ophoventrail, Flabbenhäuschen, Atzlenbach, Nagelsbaum, zur Rampe:
weiter den Bornheimtrail, hoch nach Burscheid:

runter ins Eifgental, Pause:

wieder hoch die Treppen zur Eifgensauna
(Premiere für mich: das erste Mal die Eifgensaunastufen hochgefahren:daumen::lol::winken:)

weiter zum Markustrail (auf den biker im Hintergrund achten!!)
und über Bornheim u. Lützenkirchen zurück nach Opladen

Michael:daumen:
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
DAS war ne feine Sommertour.
Musste kurz vor Schluss eine andere Streckenführung wählen, der defekte PC meines Patenkindes lag auf dem (geänderten) Weg und hat nach Reparatur geschrien - läuft wieder
bis Vatertag vielleicht ?
 
Dabei seit
4. September 2003
Punkte Reaktionen
50
Ort
Ratingen
Ich hatte das gute Wetter auch genutzt und war am Wochenende in der Nähe von Kufstein unterwegs. Das Höhenprofil meiner Sonntagstour war ziemlich einfach - steil rauf und steil runter. Ca. 500hm bei durchschnittlich 13,5% und Bike-Rucksack. In dem Moment hatte ich nach einem kleineren Gang gesucht. Leider hörte die Kassette bei 34 auf.
2267331-ulxpnepnz7je-hhenprofilheuberg-medium.png
 

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

aktuell gibt es wieder 2 neue bike Termine im LMB:


morgen, Mittwoch 18.30 Uhr Bhf Opladen
Donnerstag 10.00 Uhr Bhf Opladen


Michael:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

anbei mein Tourberichte von gestern und heute:

Mittwoch:
zu 5 ging es in die Feierabendrunde, über Lucas Serpentinen, Witschetrail, Lieblingstrail, Bennert, zur Wupper hoch zum Pilz, Fährtrail, Donnertrail und zurück über Leichlingen (..leider kein Eis mehr, die hatten Personalmangel:wut:) und Burggrabentrail nach Opladen:D

Mittwochsbiker:


Donnerstag:
trotz Regenvorhersage blieb es trocken und los ging es zu 11:winken:
Entlang der Wupper den kompletten Burggrabentrail, Leichlingen, Kohlsberg, runter zu Wupper, hoch Richtung Pilz, Fährtrail rechte Variante, Donnertrail und entlang der Wupper zurück nach Opladen:D

Feiertagsbiker:


Michael:daumen:
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Meine Fox Talas 32 150/130 verliert ganz leicht Öl am rechten Standrohr, oben an den Staubabstreifringen.
Wärs ein Motor, würde ich sagen, die Gabel schwitzt Öl.
Zeit für ne Wartung, damit ich in der Pfalz nicht mit Defekt überrascht werde.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Serviceanbieter Flatout in Dortmund ?
danke
 

Komodo3000

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte Reaktionen
487
Ort
Köln
Kann Fahrradfahrwerk sehr empfehlen. Da ist keine Terminvergabe nötig, nur vorab muss ein Serviceformular ausgefüllt werden.
Wenn die Zeit drängt würde ich sicherheitshalber vorher mal anrufen und die momentanen Umlaufzeiten erfragen. ;)
https://www.fahrrad-fahrwerk.de/
 
D

Deleted 30320

Guest
Meine Fox Talas 32 150/130 verliert ganz leicht Öl am rechten Standrohr, oben an den Staubabstreifringen.
Wärs ein Motor, würde ich sagen, die Gabel schwitzt Öl.
Zeit für ne Wartung, damit ich in der Pfalz nicht mit Defekt überrascht werde.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Serviceanbieter Flatout in Dortmund ?
danke
Der Gino macht nen Top Job :daumen: Abwicklung geht auch gut. Dadurch das du vorher einen Termin bekommst zu dem du die Gabel einschicken sollst hält sich die Zeit in der die Gabel Weg ist in Grenzen. Denke das bei dir kleiner Service reicht neues Öl und Abstreifer wirken schon Wunder. Er repariert auch eigentlich nix was nicht nötig ist. Bei mir war die CTD Kartusche defekt hatte dann die Wahl Sie in einer Position zu fixieren oder ne neue für 200,- ... hab dann ersteres machen lassen für umme. Mittlerweile hab ich ja ne gute gebrauchte Pike ausm Bikemarkt drin kann ich auch sehr empfehlen auch weil der Service einfacher ist und man ihn einfacher selbst machen kann. Bin damals bei der Fox schon wegen der 1.Mio Angaben fürs Öl gescheitert
 

Michael13

DOLO-FELSEN-Torten+Fladenbiker
Dabei seit
25. März 2004
Punkte Reaktionen
827
Ort
Leverkusen
Hallo,

so, wir sind zurück von unserer.....Regentour:aufreg::aufreg:
Bei sonnigem Wetter fing der Tag an...und nun Dauerregen!!!
Zu 9 sind wir bei trockenen Wetter losgeradelt, über Neue Bahnstadt u. Ophoventrail, da fing es dann an zu tröpfeln, weiter über die Pontonbrücke, Dürscheid, hoch zu B51, Raifeisentrail1, Eifgental, ab da hat´s geschüttet, Pause....und dann ab nach Hause über Schöllerhoftrail, Obstgut Engelrath, Gut Landscheid, Dürscheid, Lützenkirchen, Opladen.
Am Ende war ich komplett nass, das Wasser ist mir von oben in die Schuhe gelaufen, ich war halt ein kompletter nasser Sack:wut:

....aber 30km u. 480HM waren es dann noch, und alle gut drauf:D:daumen:

da waren wir noch trocken:winken::



Michael:daumen:
 
Dabei seit
4. September 2003
Punkte Reaktionen
50
Ort
Ratingen
So nass bin ich schon lange nicht mehr geworden. Die Wettervorhersage lag aber auch etwas daneben. Ich war nach dem Samstag noch auf Sommer eingestellt und nicht auf 11° bei Regen.
 
Oben Unten